mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR programmer für Vista 64?


Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiß, das Thema wurde hier schon einige male durchgekaut, aber immer 
nur für bestimmte Kombinationen...
Also, ich habe von Vista 32 auf Vista 64 Bit aufgerüstet und nun läuft 
mein alter LPT-Programmer, PonyProg und WinAVR nicht mehr.
Also werde ich wohl auf AVR Studio umsteigen und mir nen neuen 
Programmer zulegen müssen.
Frage: Welche Programmer kann ich dafür verwenden?
In AVR Studio stehen ja nicht mehr sooo viele zu Auswahl:
STR500, AVRISP, JTAG ICE, JTAGICQ mkII, AVRISP mkII, AVR Dragon und 
SDK600
Bislang weiß ich nur vom AVRISP mkII, dass er sicher 64Bit kompatibel 
ist.
Bei welchen ist das noch der Fall? Und kennt jemand evtl. billigere 
(auch zuerlässigere) Nachbauten die dann zu einem dieser kompatibel 
sind?

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stk500 kann ich empfehlen. Hab ich mit nem FTDI USB/RS232 Wandler daran 
und ohne Probleme laufen

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwat zum Usb Wandler, wenn du einen normalen Com-Port hast brauchst 
du  den natürlich nicht unbedingt.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich das Teil auch einfach als Programmiergerät und nicht als 
Entwicklerboard nutzen? Weil ich habe viele Schaltungen wo ich absolut 
kein Bock habe jedes mal den AVR raus zu holen wenn ich ihn programmiren 
will...

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja natürlich kannst du das. Das Stk500 hat dazu einen (6 oder 10 Pol) 
Isp Port und man kann auch die die beiden Steckleisten für HV Parallel 
Programmierung benutzen.

Gruß Ulli

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck dir am besten dazu mal das hier an 
http://www.mikrocontroller.net/articles/STK500 da gibbets auch eine 
Deutsche Beschreibung (sehr gut gemacht) dazu.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir neu, dass Programme auf V32 laufen und nicht auf V64, könnte 
aber an der Bitdödelei am LPT liegen, die vom OS blockiert wird.

Am billigsten ist z.Z. der USBProg3 oder auch das Original mkII (leider 
nur 6pol. Stecker, also basteln angesagt), beide laufen defintiv unter 
V64 mit AVR Studio.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, für 64 Bit braucht man zwingend 64 Bit Treiber, wenns die nicht 
gibt gehts halt nicht. Desshalb geht PonyProg auch nicht, weil er diesen 
komischen Port I/O Treiber verwendet, und nur als 32 Bit Version, also 
streikt Vista 64, genau das gleiche gilt für avrdude nur dass es da son 
giveio treiber ist.

Autor: Ulli Vex (vex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
32 Bit Treiber gehen schon(irgendwie), nur muss man dies jedesmal beim 
Systemstart angeben..

Autor: Jaepen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe ein ähnliches Problem. Habe mir das Pollin Eva Board zugelegt 
und dazu bei obd-diag.de folgenden ISP Programmer gekauft.
 http://www.obd-shop.com/danila/images/products/isp...

Nun kann ich bei Vista 64 Bit den angebotenen Treiber nicht 
installieren. (...die  INF Datei wird nicht unterstützt)


Welche Möglichkeiten habe ich denn das Ganze ins laufen zu bekommen ohne 
das Betriebssystem zu wechseln??
Gibt es denn keinenen geeigneten Treiber oder eine andere ALternative?

Gruß

Autor: Jaepen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal...
ich hab das jetzt mal versucht beim Hochfahren diese erforderliche 
Treibersignierung auszuschalten..... das funktioniert aber auch nicht..

Autor: Denny S. (nightstorm99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.