Forum: Offtopic Ist das ernst gemeint? Geht das wirklich?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Paul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolle Möglichkeit die Reichweite von WiFi zu erweitern:

http://www.youtube.com/watch?v=LY8Wi7XRXCA&NR=1

Die Kommentatoren behaupten es funktioniert wirklich.

Eure Meinungen sind gefragt!

von Sascha B. (bidi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter vorbehalt:

Ich hab das jetzt nur ohne Ton anschauen können.
Korrigier' mich, wenn ich falsch liege, aber der hat ein Handy mit nem 
Ethernet-Kabel umwickelt?

Absoluter Blödsinn!

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hätte der einen WLAN-Stick in den "Brennpunkt" gebracht, der über
ein USB-Kabel angeschlossen ist, könnte man es glauben :))))

ansonsten : lachhaft Klaus

von Paul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sascha

ja er verbessert den Empfang vom WIFI indem er ein netzwerkkabel um ein 
Handy wickelt und die andere Seite dann in den Ethernet port steckt.
Ich frage mich auch wie dann die Verbindung zur wireless Karte 
zusandekommt.

Is schon schmarrn!

von Andreas M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich konnte dort keinen Kalender sehen, auf dem ich hätte erkennen können 
dass der 1. April ist!

von Gast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann nicht funktionieren. Er hätte dafür ein WLAN-Kabel nutzen müssen 
:-D

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
grins -> "WLAN-Kabel" , Klasse :)

von gast (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlimm ist nicht, dass dieses Video hier schon mehrfach verlinkt wurde. 
Schlimm ist, dass es sogar in einem techniklastigen Forum Leute gibt, 
die diesen Unsinn ernst nehmen.


Und WLAN-Kabel werden in der Tat verkauft. Manche Händler bezeichnen die 
Antennenkabel so.
Ich hänge mal eine Anzeige aus dem Amateurfunkmagazin CQDL an.

von Dirk (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Aktive) Funkamateure kann ich leider nicht mehr ernst nehmen, obwohl 
ich dieses Hobby selber einmal recht intensiv betrieben habe. Aber der 
Anteil an arroganten Schwachmaten war mir dort dann doch zu hoch.
Siehe auch:
Beitrag "witzig: WLAN-Kabel zu verkaufen"
Beitrag "Welche Funk Frequenzen sind frei nutzbar?"
Beitrag "Eigebautransceiver"

von Aeroengine (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo er das Handy mit Paketband an der Schüssel festgeklebt hat konnte ich 
mich nicht mehr lachen vor halten.
Ich hab jetzt noch feuchte Augen!

von anfaenger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die kommentare sind doch alle sarkastisch gemeint. das kann man doch 
nicht ernst nehmen!

von Karl-heinz S. (cletus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, hier gibt es einen Artikel drinne:

http://chaosradio.ccc.de/media/ds/ds083.pdf

Da hat jemand sein WLAN über das Kabelfernseh-Kabel ( ;-) ) in seinen 
Keller gelegt.

Achja: Kabelfernsehen geht trotzdem noch drüber...

von Karl-heinz S. (cletus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arg, falscher Link, hier der richtige:

http://chaosradio.ccc.de/media/ds/ds084.pdf

Seite 28.

von Blob! (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe, der Artikel aus der DS ist recht interessant - ich hätte ja nicht 
gedacht dass sowas klappt!

Das eröffnet ja ungeahnte Möglichkeiten! :-)

von Gast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.