mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Logarithmus in VHDL


Autor: Midnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Kollegen!

Gibt es einen Logarithmus in VHDL oder muss ich eine function basteln?

LG
Midnight

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es bei http://www.gidf.de/ versuchen. Da gibt es eigentlich 
immer etwas.

Autor: Midnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tolle Hilfe, danke.

Nein da habe ich nichts brauchbares gefunden.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was für einen log brauchst du?

google findet da sehrwohl was...
beispielsweise für den log2 hier direkt im forum: 
Beitrag "log2 in VHDL auf integer?"

Autor: Midnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die kurze Antwort ohne viele Belehrungen ist also:

Nein, mußt selber basteln.

Danke, jetzt kenn ich mich aus.

LG
Midnight

Autor: dito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Package math_real bietet Logarithmus-Funktionen an. Ist aber nicht 
synthesierbar.

Autor: Midnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, leider.

Werde ein kleines Unterprogramm (function) entwickeln, das die Funktion 
ausrechnet. Das kann ich dann immer wenn ich es brauche einbinden.

Autor: dito (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder so oder du generierst dir ein Look-up-Table mit den Werten.

Halt das übliche Dilemma: Chipfläche <-> Geschwindigkeit

Autor: Bastelboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider hast du nicht beschrieben, welches Zahlenformat du verwendest.
Laß mal ein paar deiner Randbedingungen rüberwachsen.

Autor: Midnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich rechne mit std_logic Matrizen. Für den letzten Schritt werden daraus 
integer Matrizen und die werden mit einer Formel (unter anderem LOG) 
umgerechnet und schließlich über die RS232 ausgegeben.

Mein Problem hat sich aber inzwischen gelöst. Ich habe ein Package für 
die Rechenoperationen erstellt und werde die Zahlen in Real konvertieren 
(sonst wirds zu ungenau).

LG
Midnight

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mal im "Mayer-Baese" ISBN 3540211195 nachgeschaut: die einzige 
Stelle zur log-Berechnung ist der Cordic-Algorithmus, auf dem Umweg über
ln(W)=2*arctanh(Y/X) mit Y=W-1 und X=W+1

Autor: Midnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DANKE für´s nachsehen. Wenn ich alles richtig gemacht habe sollte der 
Log funktionieren.

Das Buch sieht gut aus, ich glaube ich will mir das kaufen.

Autor: Bastelboy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich alles richtig gemacht habe sollte der Log funktionieren.

Könntest du mal deinen Log hier posten, würde mich sehr interressieren 
wie dein VHDL-Code aussieht!

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt eine Neuauflage von 2007 (die Nummer war von 2004), erweitert - 
ich habe eine FFT mit NIOS gesehen - ISBN 3540726128
man kann bei Amazon und books.google.com drin blättern

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlt hilft meine Variante der Logarithmus ...

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das ROM dazu ...

Autor: Jürgen Schuhmacher (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ähnlich mache ich es auch, wobei ich mir die Zeilen automatisch 
generieren lasse. Je nach Realisation kann man das in ein 
Ein-Clock-Modul pressen.

Beispiel fuer Teiler (127/127): 
Beitrag "Re: Durch 10 teilen"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.