mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 und AVR ISP mk II oder nur STK500


Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe bisher mit dem C-Control gearbeitet. Nun möchte ich auf AVR 
Atmel umsteigen. Deshalb möchte ich mir jetzt einen Programmer und so 
etwas wie ein Start-/Testboard kaufen.
Ich habe an STK500 und AVR ISP mk II gedacht. (Da ich Student bin, 
möchte ich hier bestellen: www.eproo-student.de)

Dazu jetzt einige Fragen:
-es ist doch möglich, einen "verbauten" µC über ein Kabel mit dem ISP 
vom STK500 zu programmieren oder?
-kann man einen µC, der auf dem STK500 steckt, mit dem mk II 
programmieren?
-macht es denn überhaupt Sinn, den ISP mk II zu kaufen, wenn man das 
STK500 kauft bzw. kann er etwas besser als das STK500?
-oder meint ihr, man sollte sich anstelle vom STK500 gleich das STK600 
holen?

Gruß
Ben

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

>> Ich habe an STK500 und AVR ISP mk II gedacht. (Da ich Student bin,
>> möchte ich hier bestellen: www.eproo-student.de)

auf jedem Fall kaufen! für den Preis bekommst du sowas NIRGENDS!

>> -es ist doch möglich, einen "verbauten" µC über ein Kabel mit dem ISP
>> vom STK500 zu programmieren oder?

Ja, der STK500 ist selber ein Programmer

>> -kann man einen µC, der auf dem STK500 steckt, mit dem mk II
>> programmieren?

Ja

>> -macht es denn überhaupt Sinn, den ISP mk II zu kaufen, wenn man das
>> STK500 kauft bzw. kann er etwas besser als das STK500?

Ja, früher oder später hast du ein Laptop der gar kein RS232 
Schnittstelle hat dann geht mit dem AVRISPmkII, der ISPmkII ist 
natürlich schneller (USB)

Gruß
Martin

Autor: Armin S. (nimra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> es ist doch möglich, einen "verbauten" µC über ein Kabel mit dem ISP
> vom STK500 zu programmieren oder?
Ja

> kann man einen µC, der auf dem STK500 steckt, mit dem mk II
> programmieren?
Ja

> macht es denn überhaupt Sinn, den ISP mk II zu kaufen, wenn man das
> STK500 kauft bzw. kann er etwas besser als das STK500?
Nein

> oder meint ihr, man sollte sich anstelle vom STK500 gleich das STK600
> holen?
Kommt drauf an, hast Du noch einen seriellen Port an deinem PC? Wenn Ja, 
STK500, wenn nicht entweder STK600 oder STK500USB-Adapter

NIMRA

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufe dir statt des AVRISP mk II lieber ein JTAG ICE mkII zu deinem 
STK500. Falls Du das Geld dazu hast würde ich zu diesem Preis unbedingt 
zuschlagen. Du wirst es auch als Einsteiger - oder vielleicht gerade 
deswegen - nicht bereuen :-)

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

danke für eure Antworten.

Martin e. C. schrieb:
> Ja, früher oder später hast du ein Laptop der gar kein RS232
> Schnittstelle hat dann geht mit dem AVRISPmkII, der ISPmkII ist
> natürlich schneller (USB)

Armin S. schrieb:
> Kommt drauf an, hast Du noch einen seriellen Port an deinem PC? Wenn Ja,
> STK500, wenn nicht entweder STK600 oder STK500USB-Adapter

Leider hat mein Computer keine serielle Schnittstelle mehr. Ich habe 
einen USB-RS232-Adapater (DELOCK 61460) und das STK500 enthält einen 
intelligenten ISP - das soll normalerweise funktionieren. (Anstelle 
desATK500USB-Adapters würde ich mir lieber  den ISPmkII kaufen, da der 
für mich nicht wesentlich mehr kostet und ich dann auch einen vom STK500 
unabhängigen Programmierer hätte.)

STK500: Der Preis gefällt mir ziemlich gut (40€).

STK600: Um mit DIP zu arbeiten, brauche ich dann ja noch die Erweiterung 
und dann bin ich bei 150€ - vergleich zu dem normalen Preis ist das 
natürlich super, aber 150€ sind auch schon ganz schön viel.

Chris schrieb:
> JTAG ICE mkII
Das gleiche Problem, wie mit STK600 - für mich zu teuer (140€).

Ich werde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und vielleicht 
eine Nacht drüber schlafen.

Gruß
Ben

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> JTAG ICE mkII
>Das gleiche Problem, wie mit STK600 - für mich zu teuer (140€).

der AVR Dragon ist auch eine sehr gute Variante! (statt AVRISPmkII) der 
kann FAST wie der JTAG ICE mkII! und kostet 2x weniger ;-)

Gruß
Martin

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, der Dragon ist natürlich auch noch eine Option. Soweit ich weiß 
wurden mittlerweile (fast) alle Einschränkungen gegenüber dem JTAG ICE 
mkII durch Atmel aufgehoben.

Zum Vergleichen der verschiedenen Tools würde ich dir empfehlen mal das 
aktuelle AVR Studio zu installieren. Dort findest Du im Menü -> Help -> 
AVR Tools Users Guide die jeweiligen Bedienungsanleitungen (inkl. der 
Listen mit den jeweils unterstützen Controllern).

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber vorsicht beim dragon ...der is ganz schön esd empfindlich ...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der Dragon gefällt mir von den Leistungsdaten auch sehr gut, aber 
mich stört an ihm die esd-Empfindlichkeit. Das er ein Hub mit 
Stromanschluss und noch ein Gehäuse benötigt, finde ich auch ungünstig.

Ich habe mir das AVR Studio instaliert und durchforste gerade die 
Bedienungsanleitungen...

Gruß
Ben

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben schrieb:
> -macht es denn überhaupt Sinn, den ISP mk II zu kaufen, wenn man das
> STK500 kauft bzw. kann er etwas besser als das STK500?

Nö.
Das STK500 reicht vollkommen.
Läuft auch prima am RS232-USB Adapter (Reichelt: 4,80€).
Einen JTAG-Debugger braucht man auch nicht.


Peter

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
>> Das STK500 reicht vollkommen.
>> Läuft auch prima am RS232-USB Adapter (Reichelt: 4,80€).

+ 5,60€ Versand = 10,40€

Der AVRISPmkII (für Studente) kostet gerade mal 19,90€ ich wurde also 
der AVRISPmkII kaufen und 2 Woche ohne BIER bleiben! ;-) oder der Dragon 
aber dann 1 Monat trocken!

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin e. C. schrieb:
> Hallo,
>
>>> Ich habe an STK500 und AVR ISP mk II gedacht. (Da ich Student bin,
>>> möchte ich hier bestellen: www.eproo-student.de)
>
> auf jedem Fall kaufen! für den Preis bekommst du sowas NIRGENDS!

Eilig solltest Du es allerdings nicht haben...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Antworten - hat mir echt geholfen.

Ich werde mir vorerst nur das STK500 kaufen, da ich schon einen 
USB-Seriell-Wandler habe. Ggf. kann ich ja noch etwas nachkaufen 
(Programmer und dergleichen).

Gruß
Ben

Autor: elko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die "normalen" 8 bit AVRs reicht das auch erstmal.
Ich persönlich bin auch jemand, der das AVR Dragon für 29 € absolut 
empfehlen kann wenn man später den Wunsch verspürt Debugging per JTAG 
oder DW zu betreiben oder sich an die ATxmega bzw. AVR32 MCUs heranwagt.

Grüße und viel Spaß!

Autor: Kasperle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Peter Dannegger schrieb:
>> Das STK500 reicht vollkommen.
>> Läuft auch prima am RS232-USB Adapter (Reichelt: 4,80€).

>+ 5,60€ Versand = 10,40€

Reichelt liefert erst ab einem Warenwert von 10,00€.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.