mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uln2803 und pwm - zu langsam?


Autor: Max K. (achulio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Ich habe einen PWM-Aufbau (uC steuert LED direkt über Vorwiderstand) 
erfolgreich aufgebaut und getestet.
Wenn ich allerdings am PWM-Ausgang einen Treiberbaustein (ULN2803A) 
anschließe mit der Basis am PWM-Signal, dem gemeinsamen Emitter
an der Masse und dem Kollektor am Minuspol einer LED, die über einen
Widerstand mit 5V betrieben wird, dann blinkt die LED ganz ordinär mit 
dem Zustand an/aus, von der PWModulierung ist nichts mehr zu sehen...
Kann es sein, dass das Transistorpaar zu langsam schaltet und somit die 
kurzen PWM-Signale nicht durchschalten? Die PWM läuft mit 300 HZ;
Merci

Autor: Tapy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte im Datenblatt des ICs stehen.

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stimmt wohl was anderes nicht, da sich die 2 Transistoren bei 300Hz 
wohl ziemlich langweilen...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan?

Netiquette?

Autor: Max K. (achulio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Falk,
der Aufbau der Schaltung ist so einfach, dass es viel schneller in 
Worten zu beschreiben und zu verstehen ist... ich bin momentan noch am 
tüfteln, die delay-time des ICs ist laut Schaltplan 1us; meine PWM läuft 
mit 3,3ms;

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max K. schrieb:
> Kann es sein, dass das Transistorpaar zu langsam schaltet
Welches Transistorpaar?

Autor: slowslow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darlington = Transistorpaar ?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Max K. (achulio)

>der Aufbau der Schaltung ist so einfach, dass es viel schneller in
>Worten zu beschreiben und zu verstehen ist...

Dumm nur, dass deine Beschreibung keiner versteht. Vielleicht bin ich 
auch nur dumm . . .

MfG
Falk

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Darlington = Transistorpaar ?
Jetzt wird so langsam ein Schaltplan fällig. Für mich galt bisher:
Darlington = Darlington = Transistor mit hoher Stromverstärkung
Evtl. wenn ein Paar als solches zu erkennen ist:
Stromspiegel = Transistorpaar
Differenzverstärker = Transistorpaar

> die delay-time des ICs
Also: IC = Transistorpaar?
Bleib doch bei deiner Beschreibung wenigstens beim selben Begriff... :-/

Mir gibt es sehr zu denken, dass die LED sich ja ein- und ausschalten 
lässt. Nur schaltet sie mit der falschen Frequenz.

Autor: Max K. (achulio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:) Nicht gleich sauer sein... Meine Schaltung sieht folgendermaßen aus:

                                 VCC
                                  +
                                  |
                                  |
                                 .-.
                                 | |
                                 | |
                                 '-'
                                  |
                                  |
                                  V ->
                                  -
                        ---       |
      PortB0----------o|   |o-----'
                     -o|   |o-
                     -o|   |o-
                     -o|   |o-
                     -o|   |o-
                     -o|   |o-
                     -o|   |o-
                  GND-o|   |o-
                        ---
                      ULN2803

Der ULN2803 ist ein Darlington-Array, das meinte ich mit Transistorpaar.

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

häng doch mal ne LED ohne ULN an den µC - evtl. mit grösserem 
Vorwiderstand - dann solltest du genau das gleiche sehen.

Mit dem ULN2803 kann man auch ne LED-Matrix multiplexen, ein paar Hz PWM 
sollten dem nichts machen!

MFG Mixer

Autor: Max K. (achulio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das ist der Punkt - ohne ULM funktioniert es (dann ist die PWM 
halt invertiert); aber mit dem ULM erhalten ich keine PWM-Funktion 
mehr... ich besorge mir mal einen neuen ULM, evtl. ist der jetzige über 
den Jordan.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max K. schrieb:
>                                  VCC
>                                   +
>                                   |
>                                   |
>                                  .-.
>                                  | |
>                                  | |
>                                  '-'
>                                   |
>                                   |
>                                   V ->
>               ^                   -
>               |         _ _       |
>       PortB0-->|------o| U |o-----'
>                      -o|   |o-
>                      -o|   |o-
>                      -o|   |o-
>                      -o|   |o-
>                      -o|   |o-
>                      -o|   |o-
>                   GND-o|   |o-
>                         ---
>                       ULN2803
Dein ULN hat 2 Pins zu wenig... :-o


Bau doch mal eine rote Low-Current-LED zwischen den uC und den ULN und 
sieh mal, was die tut.

Autor: Lars B. (larsb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Ich weiß dass der Thread schon alt ist, aber:
Ich habe jetzt das selbe Problem wie der Autor des 1. Beitrags.

Es kommt ein PWM signal vom AVR. Wenn man eine LED mit widerstand 
dranhängt kann man auch die helligkeit regeln.
Wenn das signal über den ULN2803 schalten soll, sehe ich am Ausgang 
nichts mehr vom PWM Signal sondern nur ein oder aus.

Hat jemand noch eine Idee wie man das beheben kann?

Autor: Lars B. (larsb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Eigene Beiträge können bis maximal 15 Minuten nach dem Absenden 
bearbeitet werden"


Hab mein Problem schon selbst gefunden.
Habe nicht dran gedacht dass der uln ein low side switch ist...

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
>> Darlington = Transistorpaar ?

Kann man so korrekt sagen.

> Jetzt wird so langsam ein Schaltplan fällig. Für mich galt bisher:
> Darlington = Darlington = Transistor mit hoher Stromverstärkung

Nö, sieht man schon an dessen Uce  min.


Ein Darlingtontransistor ist stets eine Anordnung aus mind. 2 
Transistoren. Es können also auch 3,4,5,... sein. Meist aber 2.
Ob in einem Gehäuse oder mehreren: chacun a son gout.

Dass, was Du als "Trransistor mit hoher Stromverstärkung" = EIN 
Transistor mit hoher Hfe    : das wäre z.B. unter "super beta" 
Transistoren zu finden/bezeichnet.

> Evtl. wenn ein Paar als solches zu erkennen ist:
> Stromspiegel = Transistorpaar
> Differenzverstärker = Transistorpaar

Das ist eine ganz andere Baustelle .-))

Autor: Jens B. (nixiefreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lars Block schrieb:
> Habe nicht dran gedacht dass der uln ein low side switch ist...

Wie meinst du das? Die obige Schaltung sollte doch problemlos 
funktionieren?

Gruß
Jens

Autor: Lars B. (larsb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich die Led direkt am ausgangspin angeschlossen habe, war kleine 
Werte, kleine Helligkeit, wenn ich die Led am uln angeschlossen habe 
sind große werte kleine helligkeit.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt das ULN zieht den Ausgang bei positivem Eingang auf GND daher 
die invertierung des Signals....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.