mikrocontroller.net

Forum: Platinen Hilfe beim Layouten (Anfänger :) )


Autor: Mister_X Y. (c2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bin dabei meine erste, für mich auch ziemlich komplexe, Platine zu 
Layouten.

Wie fange ich damit am besten an?
Wie gehe ich vor?

Ich habe auch einen ATmega128 mit ziemlich vielen Anschlüssen darauf 
platziert. Wo sollte ich ihn am besten Platzieren?
Auf den Top oder Bottom Layer?

Welche Breite sollten die Leiterbahnen haben?

Beim ersten versuch hab ich ziemlich oft vom Bottom auf den Top Layer 
und umgekehrt gewechselt bei der selben Leitung weil ich es anderst 
nicht hinbekommen habe, kann man das so belassen oder sollte man das 
besser nicht machen?

Hoffe auf eure Hilfe. :)

Autor: Michael Sauron (Firma: www.das-labor.org) (laborsauron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auf den Top oder Bottom Layer?
Auf dem Top Layer

>Welche Breite sollten die Leiterbahnen haben?
http://www.multipcb.de/ger/sites/pool/index.html?/...

Autor: Mister_X Y. (c2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mir noch einfällt, dürfen Leitungen unter den IC´s verlegt werden?


Fängt man eigentlich vom µC abgehen an die Leitungen zu verlegen?
Oder geht man da von den Bauteilen auf den µC?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inkognito X. schrieb:
> bin dabei meine erste, für mich auch ziemlich komplexe, Platine zu
> Layouten.
>
> Wie fange ich damit am besten an?
> Wie gehe ich vor?

Erst mal zeigen. :-)

Autor: Frank Bär (f-baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inkognito X. schrieb:
> Was mir noch einfällt, dürfen Leitungen unter den IC´s verlegt werden?

Ja.

> Fängt man eigentlich vom µC abgehen an die Leitungen zu verlegen?
> Oder geht man da von den Bauteilen auf den µC?

Du platzierst und routest erstmal die Funktionsgruppen, danach wird 
alles auf die Ziel-LP platziert und die Querverbindungen zwischen den 
Funktionsgruppen geroutet.
Durchkontaktierungen solltest du soweit wie möglich vermeiden, häufig 
sind sie bei näherer Betrachtung gar nicht notwendig. Wenn du mit einem 
Leiterzug häufiger die Lage wechseln musst, dann überdenke das Routing 
und die Platzierung noch einmal und versuche, zu optimieren.

Noch ein paar allgemeine Tipps:
- Ordentlich platziert ist halb geroutet!
- Versorgungsspannung und Masse nach Möglichkeit flächig ausführen, aber 
keine Ausdehnungen, die nur an einer Stelle angebunden sind und dahinter 
einfach irgendwann enden, also keine "Landzungen", falls du mit dem 
Vergleich etwas anfangen kannst.
- Keine Kupferinseln (orphans) zulassen.
- Vernünftige Design-Rules einstellen, am besten von dem Fertiger 
übernehmen, bei dem du ätzen lassen willst!
- Überlege dir, wie die Ströme fliessen und versuche möglichst kleine 
Stromschleifen zu bilden - Stichwort Kondensatoren an ICs.

to be continued...

Autor: Mister_X Y. (c2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die Bauteile sind jetzt neu platziert. Irgendwie gefällt es mir 
jetzt schon etwas besser als beim 1.Versuch :)

Die Masse muss ich eigentlich nicht verbinden oder?
Ich kann ja am Schluss das Polygon über die Platine legen und hab dann 
automatisch alle Bauteile die an Masse hängen angeschlossen?!?

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um wirklich einen guten Rat zu geben wäre es sinnvoll Schaltplan
und Layout als Dateianhänge im .PNG-Format zu veröffentlichen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> bin dabei meine erste, für mich auch ziemlich komplexe, Platine zu
> Layouten.
Pech...

> Wie fange ich damit am besten an?
Am besten schon vorher mit einer einfachen Platine...

> Ich habe auch einen ATmega128 mit ziemlich vielen Anschlüssen darauf
> platziert. Wo sollte ich ihn am besten Platzieren?
> Auf den Top oder Bottom Layer?
Am besten alle Bauteile auf die selbe Seite und zwar die Obere Lage (Top 
Layer).

> So, die Bauteile sind jetzt neu platziert. Irgendwie gefällt es mir
> jetzt schon etwas besser als beim 1.Versuch :)
Ja, richtig schön sieht das aus... :-/

> Die Masse muss ich eigentlich nicht verbinden oder?
> Ich kann ja am Schluss das Polygon über die Platine legen und hab dann
> automatisch alle Bauteile die an Masse hängen angeschlossen?!?
Das ist die falsche Vorgehensweise. Ich verdrahte ZUERST die Versorgung 
incl. Blockkondensatoren. Und wenn das passt, dann kommen die restlichen 
Signalleitungen dran. Nur mit einem vernünftigen Masse- und 
Versorgungskonzept kann eine Schaltung gut funktionieren. Hoffen, dass 
das automatisch richtig angeschlossen wird, ist ein Irrweg.
Zum Thema Massefläche: Beitrag "Tutorial Routing Rules"
Und der Klassiker: Beitrag "Abblockkondensatoren, wie routen?"
Und als Kurzfassung: Wichtig ist, dass man den Stromfluss auf seiner 
Platine nachvollziehen und begründen kann.

BTW: Musst du unbedingt mit der "komplexen" Platine loslegen, oder hat 
das noch Zeit und du kannst vorher ein paar einfachere Übungen machen?

Autor: Mister_X Y. (c2000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nächste Woche werde ich die Platine neu routen und auf die Hinweise von 
euch achten!

Ja, ich muss mit der komplexen Platine anfangen weil ich nur diese eine 
brauche. Aber wie ich die Bauteile gelegt habe gefällt mir jetzt ganz 
gut, das routen dürfte jetzt etwas besser sein. Denke das ich dann auch 
nicht zu oft den Layer bei einer Leiterbahn wechseln muss.

Danke für die Hinweise!

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nomen est Omen.
Der Stromlaufplan und das Layout sind auch Inkognito.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.