mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welchen Verbrauch hat dieses Gerät ungefähr in kWh?


Autor: Felix Sturm (fest)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Printtrafo 230V->9V, dahinter eine GRS. Anschließend 
einen 78T05. Dieser betreibt einen PIC 16F628A, 20Mhz, der sich fast 
immer im Sleep-Modus befindet. Außerdem fungiert ein BT 136 als 
Schalter, sprich 230VPhase -> Sicherung -> BT136 & TrafoEingang1 -> 
Meßgerät+ ... Meßgerät- ->230V Masse & TrafoEingang2.

Meßgerät zeigt wenn der BT 136 aus ist ca. 10V AC an.

Welchen Verbrauch hat dieses Gerät ungefähr in kWh, wenn der PIC im 
Sleep-Modus ist?

Es geht mir um grobe Werte, denn ich will das Gerät 24/7 betreiben, aber 
nicht über die hohe Stromrechnung schockiert sein.

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu viel.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der größte Verbraucher dürfte der Netztrafo selbst sein (Erwärmung, 
Übertragungsverluste,etc). Ohne jetzt die Daten deines verwendeten 
Trafos zu kennen, schätze ich mal 1-2W. Bei 1W sind es 8,7kWh/Jahr, also 
ca. 2Eur.

Autor: S. Matlok (smatlok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix Sturm schrieb:
> Ich habe einen Printtrafo 230V->9V, dahinter eine GRS. Anschließend

"GRS", lol

> einen 78T05. Dieser betreibt einen PIC 16F628A, 20Mhz, der sich fast
> immer im Sleep-Modus befindet.

datenblatt selber lesen

> Außerdem fungiert ein BT 136 als
> Schalter, sprich 230VPhase -> Sicherung -> BT136 & TrafoEingang1 ->
> Meßgerät+ ... Meßgerät- ->230V Masse & TrafoEingang2.

LOL


> Meßgerät zeigt wenn der BT 136 aus ist ca. 10V AC an.

Messgerät zeigt zwischen den Eingangspins des 230V Transformators 10 V? 
alles klar.

> Welchen Verbrauch hat dieses Gerät ungefähr in kWh, wenn der PIC im
> Sleep-Modus ist?

kommt drauf an über welchen Zeitraum hinweg.
>
> Es geht mir um grobe Werte, denn ich will das Gerät 24/7 betreiben, aber
> nicht über die hohe Stromrechnung schockiert sein.

ca 42.

Autor: Felix Sturm (fest)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens schrieb:
> Der größte Verbraucher dürfte der Netztrafo selbst sein (Erwärmung,
> Übertragungsverluste,etc). Ohne jetzt die Daten deines verwendeten
> Trafos zu kennen, schätze ich mal 1-2W. Bei 1W sind es 8,7kWh/Jahr, also
> ca. 2Eur.

Danke. Gut gemacht.

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nur unter der Voraussetzung, der Trafo wird (auch nach mehreren 
Stunden) nicht mehr als Handwarm, besser gar nicht spürbar. Sonst können 
es (je nach Trafogröße) auch mal 6-10W Leerlaufleistungsaufnahme sein.
mfG ingo

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GRS, was ist das, wie hoch ist die benötigte Versorgungsspannung und der 
benötigte Strom?

Angenommen dein GRS kommt auch mit einer niedrigeren Spannung aus würde 
ich einen Trafo mit wenig Verlusten nehmen (Eco-Trafo) und mit einer 
möglichst geringen Ausgangsspannung z.B. 5V oder besser niedriger findet 
man aber selten, nach dem Gleichrichten und Glätten hast du dann immer 
noch 7V. Und dein Spannungsregler muss nur noch 2V * 0,xyz A =Watt 
verheizen

Ich gehe mal von fiktiven 50 mA Stromverbrauch aus, wobei das meiste am 
Trafo hängenbleibt. Der PIC selber sollte im einstelligen mA Bereich 
laufen, wenn er ab und an auch mal schläft.

2V * 0,05 A = 0,1 W = 0,9 kW / Jahr

Deine Lösung:
7,69V * 0,05 = 0,4 W = 3,6 kW / Jahr

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Strom liefert der Trafo auf der Sekundärseite normal (Aufdruck)?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> Ich gehe mal von fiktiven 50 mA Stromverbrauch aus, wobei das meiste am
> Trafo hängenbleibt.
Und einiges am 7805...  :-o
Der hat immerhin einen Eigenverbrauch (Quiescent Current) bis zu 6 mA.

Autor: Felix Sturm (fest)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> GRS

GRS = Gleichrichterschaltung

Thomas O. schrieb:
> Angenommen dein GRS kommt auch mit einer niedrigeren Spannung aus würde
> ich einen Trafo mit wenig Verlusten nehmen (Eco-Trafo) und mit einer
> möglichst geringen Ausgangsspannung z.B. 5V oder besser niedriger findet
> man aber selten, nach dem Gleichrichten und Glätten hast du dann immer
> noch 7V.

Martin schrieb:
> Welchen Strom liefert der Trafo auf der Sekundärseite normal (Aufdruck)?

Trafo(Reichelt):
EI 30/18 109
Trafo 2,3VA, 9V, 256mA

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber hier gibt es sicherlich auch bessere Typen LM2940-T5, habe jetzt 
aber keine Lust mit GPRS-Speed das Datenblatt zu ziehen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trafo(Reichelt):
EI 30/18 109
Trafo 2,3VA, 9V, 256mA

Ich schließe mich der Schätzung von Jens an 
(Beitrag "Re: Welchen Verbrauch hat dieses Gerät ungefähr in kWh?").

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man ein WIRKLICH sparsames NEtzteil haben will, muss man diese 
Minitrafos doppelt in Reihe schalten, sowohl primär als auch sekundär.
Warum? Weil die Dinger auf Kante dimnesioniert sind und bei Nennspannung 
schon ordentlich in die magnetische Sättigung gehen.
Bei der Reihenschaltung sieht jeder Trafo nur die halbe Spannung, damit 
kommt er nicht so stark in die Sättigung und es wird DEUTLICH weniger 
Energie sinnlos verbraten.
Dazu noch einen stromsparenden Spannungsregler ala LP2950 und das Ganz 
braucht vielleicht 0,5W oder so.

Siehe Anhang. Der gemessene Trafo ist von BLOCK mit 0,5VA, gemessen im 
Leerlauf.

MFG
Falk

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix Sturm schrieb:
> Trafo(Reichelt):
> EI 30/18 109

Laut Datenblatt 0,9W im Leerlauf.
Plus 0,3W für deine Schaltung macht 0,5W primär.
Insgesamt ca. 1W - 2W

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.