mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mechanischer Aufbau einer Tastenfläche (Komponenten und Beschriftung) elektrisch 4x4 Matrix


Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte ein kleines handliches Gerät mit 16 Tasten (4x4) bauen. Als
Gehäuse benutze ich:

Bopla Bos 501

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C73...

von Reichelt.

Nun habe ich vergeblich nach einer passenden Folientastatur gesucht,
unter anderem habe ich diesen Thread verfolg:

Beitrag "Suche Tastenfeld"

Leider immer zu groß, oder in einem Laden bei dem man nicht so ohne
weiteres bestellen kann.

Ich möchte die 16 Tasten beschriften:

   1    2    3    °C/°F

   4    5    6     CAL

   7    8    9     OFFS

 SHFT   0   +/-    ON/OFF

Da das vom Platz her schnell Probleme geben könnte:

   1    2    3     °

   4    5    6     >|<

   7    8    9     -|+

   A    0    -     Q

A soll mal ein Pfeil nach oben darstellen. Man kann es ja etwas kürzen.
CAL sollte für "Kalibrieren" stehen, OFFS für Offset...

Da man scheinbar sehr schwer eine passende Tastatur kaufen kann, und die
dann eh 20€ kostet habe ich mir überlegt das  mit Tasten zu machen...

1)entweder

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=79697;GRO...

den Taster mit der

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C22...

Kappe.

2)oder der Taster

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C22...

3)oder Kurzhubtaster

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C22...

4)oder diese Kappe, hat nur leider keinen Rand, damit sie nicht aus der 
Bohrung fällt:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C22...

Bei 1 und 2 ist der Unterbau zu groß, wenn man die Tasten anreihen würde
würde man auf dem Bereich der Tastfläche am Gehäuse kommen.

Es bleibt eigentlich nur die 3.

Nur leider kann man deren Spitzen nicht beschriften, zumal das immer
nach gebastel aussieht wenn die "Knubbel" aus dem Gehäuse gucken.

Ich suche eine alternative Lösung.


A) Mir schwirrt da etwas mit bedruckten einlaminiertem Papier vor,
welches man aufklebt. Die Tastköpfe der Tasten lässt man nur bis zur
Oberfläche rausgucken und klebt die Front drüber.

b) oder man benutzt nur die Kappen der Lösung 1 und die Tasten aus 3 und
bringt das übereinanderliegend ins Gehäuse ein, also das die Kappe auf
dem Taster nur leigt, sie kann ja später nicht weg. Die Kappen müsste
ich dann mit Hand beschriften, auch nciht die schönste Lösung, zumal die
Kappen eigentlich auch zu groß sind...

Wie würdet Ihr das machen?

Gruß,
Thorsten

Ich habe hier mal etwas ähnliches gelesen, da hat auch jemand ein 
Kleingät gebaut und die Front selbst kreiert. Aber das Ding wieder zu 
finden, ist die Nadel um Heuhaufen zu finden.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da man scheinbar sehr schwer eine passende Tastatur kaufen kann,
> und die dann eh 20€ kostet habe ich mir überlegt das  mit
> Tasten zu machen...

Findest du die Vorstellung das irgendjemand auf der Welt dir eine 
Tastatur genau mit deiner Beschriftung anfertig nicht etwas absurd?
Jedenfalls fuer 20Euro...

> Wie würdet Ihr das machen?

Ich wuerde mal auf dem naechsten Flohmarkt aufschlagen und schauen was 
man da an alten wertlosen Geraten mit einer Tastatur findet die in etwa 
deinen Beduefnissen nahe kommt.
Du solltest nur darauf achten das die Tasten aus Hardplastik und nicht 
Gummi sind. (z.B alter Taschenrechner) Ausserdem sollten die Tasten 
entweder garnicht beschriftet sein, oder aber die Beschriftung sollte 
aufgedruckt sein, also nicht mit einem Laser beschriftet und auch nicht 
in Vertiefung eingelegter Farbe. Also eher billige Elektronik suchen. :)

Dann kannst du den alten Aufdruck mit einem Schmirgelpapier (1000er) 
entfernen. Und dann besorgst du dir Buchstaben zum aufrubbeln und 
beschriftest deine Tasten nach Wunsch. Am schluss kommt Plastik70 
drueber, aber in mehreren sehr duennen lagen damit es deine Beschriftung 
nicht angreift. Die groesste Schwierigkeit dabei ist nur die Buchstaben 
gerade nebeneinander zu rubbeln. Kleine Ungenauigkeiten addieren sich 
leider und sorgen hinterher fuer 'Bastlerdesign'.

Olaf

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Findest du die Vorstellung das irgendjemand auf der Welt dir eine
Tastatur genau mit deiner Beschriftung anfertig nicht etwas absurd?
Jedenfalls fuer 20Euro<<

?bitte richtig lesen, ich werde das schon selbst machen.

Die Idee mit den Rubbelbuchstaben und dem Plastikspray finde ich auch 
nicht schlecht, danke für den Tip.

Thorsten

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin gerad hier gelandet über google:

Beitrag "Kurzhubtastatur selber bauen"
Beitrag "Tastatur gesucht!"

Beitrag "[suche] Schnipstaster-Platten"

"Schnipdtaster" wäre eher nichts...

Autor: Thorsten S. (whitejack)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schaue mich nun mal im Bereich der Fernbedienungen um, da gibt es ja 
wirklich günstig welche zu erwerben...

http://www.pollin.de/shop/p/Nzk0OTg5/HiFi_Car_HiFi...

dann würde ich die Tasten bereits beschriftet möglichst sinngetreu 
verwenden:

http://www.pollin.de/shop/dt/MDk5OTczOTk-/HiFi_Car...

darunter dann einen Kurzhubtaster auf der Platine, runde Tasten 
nehmen...

Thorsten

Autor: Ein Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.avr-projekte.de/programmer.htm

Weiter unten werden die Taster einfach mit Folie überklebt.

Autor: Thorsten S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..sehr cooler Tip, danke...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.