mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fernbedienungsempfänger bauen


Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
Hoffe das ich hier richtig bin,

Ich habe einen Scheinwerfer gebaut der 120Leds hat. (Alle Kathoden an
einander und jede Annode 1Widerstand.)

Jetzt habe ich hier noch eine Fernbedinung von Pollin(
http://www.pollin.de/shop/dt/ODQ4OTczOTk-/HiFi_Car...
) für diese möchte ich jetzt ein Empfänger bauen mit dem ich die Leds
An/Aus Schalten kann, und eventuell auch noch dimmen kann. Der Empfänger
sollte aber so gebaut werden das ich Meine Funksteuerung von Pollin die
anderstweitig verbaut wurde (
http://www.pollin.de/shop/dt/NTc5OTgxOTk-/Bausaetz...
) auch noch verwenden kann mit der Fernbedienung.

Ist das Realisierbar? Wenn ja was bracuh ich alles für dem Empfänger?
Wie mach ich das mit dem Dimmen? und Wie mache ich das damit ich den
Pollin Empfänger auch noch benutzen kann?

Ich möchte wenn es geht gerne Selber zusammen bauen, also nix fertiges
kaufen.

P.S.: Auf der Fernbedinung sind nur die tasten 1-8,1..,2..,P/C,OFF,und
die Taste unter OFF belegt. Vielleich nimmt man einfach die anderen
tasten für den Scheinwerfer?

Ich hoffe das ihr mir Helfen könnt, und bedanke mich vorher
Moritz

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> Hallo Forum,
> Hoffe das ich hier richtig bin,
ja

> Ich habe einen Scheinwerfer gebaut der 120Leds hat. (Alle Kathoden an
> einander und jede Annode 1Widerstand.)
soweit so gut

> Jetzt habe ich hier noch eine Fernbedinung von Pollin(
> http://www.pollin.de/shop/dt/ODQ4OTczOTk-/HiFi_Car...
> ) für diese möchte ich jetzt ein Empfänger bauen mit dem ich die Leds
> An/Aus Schalten kann, und eventuell auch noch dimmen kann. Der Empfänger
> sollte aber so gebaut werden das ich Meine Funksteuerung von Pollin die
> anderstweitig verbaut wurde (
> http://www.pollin.de/shop/dt/NTc5OTgxOTk-/Bausaetz...
> ) auch noch verwenden kann mit der Fernbedienung.
>
> Ist das Realisierbar? Wenn ja was bracuh ich alles für dem Empfänger?
> Wie mach ich das mit dem Dimmen? und Wie mache ich das damit ich den
> Pollin Empfänger auch noch benutzen kann?
das wird gehen
schau doch mal was in dem Pollinbausatz für ein Empfänger verwendet 
wurde - sicher ein TSOP17xx den bekommst du bei den gängigen 
Elektonikversendern. Daran ein AVR - für die Aufgabe reicht schon ein 
kleiner. Eingang an den TSOP, PWM-Ausgang über Leistungstransisitor an 
deinen Scheinwerfer.

> Ich möchte wenn es geht gerne Selber zusammen bauen, also nix fertiges
> kaufen.
schon mal einen AVR selbst programmiert?

> P.S.: Auf der Fernbedinung sind nur die tasten 1-8,1..,2..,P/C,OFF,und
> die Taste unter OFF belegt. Vielleich nimmt man einfach die anderen
> tasten für den Scheinwerfer?
na klar

Sascha

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Sascha,

Verwendet wurde laut Anleitung der TSOP1136.
AVR Programmiert habe ich mal für eine kleine Schaltung war zwar nicht 
einfach aber ich scheu mich nicht davor es noch mal zu machen.
Also kann man einfach die anderen Tasten der Fernbedienung nehmen ohne 
das man da noch was bauen muss zum kanal umschalten oder sowas?
Wie ist das dann mit dimmen? ich habe noch nie etwas gedimmt, was 
bracuht man dazu?
Und was braucht man denn alles für die schaltung

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> Moin Sascha,
>
> Verwendet wurde laut Anleitung der TSOP1136.
also brauchst du einen mit 36kHz die vorderen beiden Stellen sagen nur 
was über die Bauform aus

> AVR Programmiert habe ich mal für eine kleine Schaltung war zwar nicht
> einfach aber ich scheu mich nicht davor es noch mal zu machen.
> Also kann man einfach die anderen Tasten der Fernbedienung nehmen ohne
> das man da noch was bauen muss zum kanal umschalten oder sowas?
> Wie ist das dann mit dimmen? ich habe noch nie etwas gedimmt, was
> bracuht man dazu?
gedimmt wird mit PWM
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial:_PWM
in der Codesammlung findet sich sicher auch was zur Dekodierung des 
Fernbedienungssignal - einfach mal suchen. Da währe es natürlich günstig 
zu wissen mit welchem Protokoll die Fernbedienung arbeitet - steht da 
was im Bausatz? - ansonsten probieren, aber besser mit Oszi oder auch 
Soundkarte schauen.
An sonsten hat der Controller nicht viel zu tun ...
 Fernbedienungssignal einlesen bei entsprechender Taste ->
  EIN/AUS -> PWM-EIN / PWM-AUS
  HELLER/DUNKLER -> neuen PWM-Wert berechnen und in's PWM-Register 
schreiben

> Und was braucht man denn alles für die schaltung
Stromversorgung, Spannungsregler, AVR, TSOP, Leistungstransistor und ein 
wenig Kleinfutter
als AVR würd' ich dir einen ATtiny2313 empfehlen, das ist der kleinste 
mit Hardware-UART, das macht sich zu debuggen ganz gut um z.B. die 
Fernbedienungscodes auszugeben damit die sich dann anschließend im 
Programm den entsprechenden Funktionen zugeordnet werden können.

EDIT:
TSOP bei C* 
http://www.conrad.de/ce/de/product/171107/IR-EMPFA...

bei Reichelt kann ich gerade keine finden

Sascha

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie bekomme ich das protkoll der fernbedinung jetzt raus, in anleitung 
steht davon nichts, und ein oszi habe ich auch nicht. Kann man den jetzt 
i-wie rausfinden?

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal das an Beitrag "Sendet meine Fernbedienung RC5?"

dort gibts ein Projekt (IRMP), das alle möglichen Protokolle dekodiert. 
Wenn du dann alle anderen Protokolle deaktiviertst, brauchst du nur noch 
die PWM-Funktion hinzufügen. Wobei das dann den Lerneffekt ziemlich 
einschränkt.

Sascha

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mir ist grade aufgefallen das auf der Fernbedinung Infarot Remote 
Control steht, ändert das jetzt was? oder ist es noch wie vorher?

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was soll sich da jetzt ändern ??
Infarot Remote Control == IR Fernbedienung

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe grade folgendes über die FB herausgefunden:

Die Fernbedienung hat einen SAA3004 von Philips eingebaut. Bringt dem 
zufolge den RECS80 Code . Da werden die RC5 Code kaum helfen.

Bringt mich das weiter ist das das gesuchte protokoll?

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies doch mal das hier: IRMP
Hier wird dir wohl niemand die Arbeit abnehmen, selbst ein wenig zu 
grübeln.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das soll ja auch keiner, aber wie findet man denn den 0-bit und 1-bit 
usw meiner FB raus??

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> ja das soll ja auch keiner, aber wie findet man denn den 0-bit und 1-bit
> usw meiner FB raus??

steht u.a. auch hier:
Michael H. schrieb:
> Lies doch mal das hier: IRMP

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ja das soll ja auch keiner, aber wie findet man denn den 0-bit und 1-bit
>usw meiner FB raus??

Siehe Datenblatt zum SAA3004.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lasst mich raten das mit irmp lässt sich nur machen wenn man einen µc im 
haus hat richtig?? hab ich aber nicht

Autor: Chris M. (shortie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie willst du dann die verschiedenen Tastencode auswerten / 
differenzieren. Oder willst du daß auf irgendeinen tastendruck 
irgendetwas undefiniertes passiert?

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mechanisch lässt sich so ein Empfänger nur recht schwer realisieren ;-)

Als Alternative liefert Google (Anleitungen zum 'Googeln' gibts bei 
Google.

http://leute.server.de/peichl/fernbed/fernbed.htm

mit dem entsprechenden Empfänger SAA3049A (sehr wahrscheinlich nirgends 
mehr zu bekommen.)
Also ist vermutlich ohne uC nichts zu machen.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier noch den Atmel Attiny2313 (Den Originalen der früher auch 
mal auf der Pollin erpfänger platine war) liegen. Müsste auch noch 
funktionieren.
Kann man den in die schaltung intregieren, weil der müßte den Code der 
FB ja schon haben oder? Oder muss man den auch Programmieren?

MFG

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moritz schrieb:
> ich habe hier noch den Atmel Attiny2313 (Den Originalen der früher auch
> mal auf der Pollin erpfänger platine war) liegen. Müsste auch noch
> funktionieren.
Wenn du ihn nicht gelöscht oder anderweitig misshandelt hast, hat er das 
Programm sicher gehalten.

> Kann man den in die schaltung intregieren, weil der müßte den Code der
> FB ja schon haben oder? Oder muss man den auch Programmieren?
Hm. Dazu müsstest du mal Schaltplan und Quellcode posten oder den 
genauen Artikelnamen bei Pollin raussuchen, falls es den noch gibt.

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich hatte den Empfänger bausatz damals als Ersatzteil spender 
beutzt und der ist als einziges Übergeblieben -> Das heißt nie Benutzt, 
Glöscht oder des weitern. Hier das ist die Anleitung des Empfängers 
incl. Schaltplan.
Den Attiny  2313 gibt es meines wissens nach bei pollin wenn überhaupt 
ohne programm zukaufen.

Autor: Sascha Weber (sascha_w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann ist sicher das Programm für den Bausatz noch drauf, aber das nützt 
dir auch nichts denn:
1. du hast noch eine Version dieses Bausatzes am laufen, weshalb die 
neue Schaltung auf andere Tasten reagieren soll
2. der Bausatz hat nur Schaltausgänge, keine Dimmer
3. das Programm wird sich warscheinlich nicht auslesen lassen, und 
selbst wenn kann man mit dem Hex-File nicht wirklich was anfangen.

damit kannst du nur dein eigenes Programm in den tiny brennen.

Sascha

Autor: Moritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie erstellt man den sein eigenes Programm für den Tiny?
Ich habe nich sehr viel erfahrung in Programmieren

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.