mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller über IO Spannung einschalten


Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte über einen µC an einem PIN eine bestimmte spannung 
einschalten und wieder ausschalten lassen. wie muss die beschaltung am 
PIN aussehen? vielleicht ein Transistor und dann ein spannungsteiler, 
aber wie genau? eine spannung von 5V habe ich über den 7805. die spannng 
die ein und ausgeschaltet werden soll, soll 3V betragen mit max 300mA. 
ich möchte das ganze ohne relais realisieren. bitte um hilfe

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür brauchst du die Spannung von 3.3V?

Autor: bitte löschen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klassischerweise macht man so etwas über einen Komperator (z.B. LM339) 
oder einen beliebigen Operationsverstärker, wenn im Mikrocontroller kein 
A/D-Wandler Eingang zur Verfügung steht. Auf den mit "-" bezeichneten 
Eingang legst Du über einen Spannungsteiler die Spannung an, mit der 
verglichen werden soll, auf dem mit "+" bezeichneten Eingang das zu 
messende Signal. Der Ausgang des Komperators ist dann logisch 1, wenn 
die zu messende Spannung höher als die Vergleichsspannung ist. Als 
Ausgangstreiber könntest Du einen NPN Transistor nehmen, an dessen Basis 
du die bei logisch 1 auf 3,6V geteilte Ausgangsspannug des 
Mikrocontrollers legst, dessen Kollektor an den 5 V liegt, und an dessen 
Emitter dein Verbraucher hängt.

Aber sag mal: Wozu brauchst Du dabei einen Mikrocontroller?

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp Klostermann schrieb:
> Aber sag mal: Wozu brauchst Du dabei einen Mikrocontroller?
Du hast den TO nicht verstanden.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du die 3,3V noch selber aus einer anderen spannung "herstellen" 
mußt und die sonst nirgendwo mehr gebraucht werden nimm einen 
spannungsregler mit enable-eingang.

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix schrieb:
> ich möchte über einen µC an einem PIN eine bestimmte spannung
> einschalten und wieder ausschalten lassen. wie muss die beschaltung am
> PIN aussehen? vielleicht ein Transistor und dann ein spannungsteiler,
> aber wie genau? eine spannung von 5V habe ich über den 7805. die spannng
> die ein und ausgeschaltet werden soll, soll 3V betragen mit max 300mA.
> ich möchte das ganze ohne relais realisieren. bitte um hilfe

Auch wenn dein Threadtitel komplett missverständlich ist (lies ihn 
nochmal, bitte!!), hier die Lösung: Ein 3V Low-Drop Spannungsregler mit 
Enable-Eingang.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe, erster **fg**

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die antworten. hab mal nach einem Spannungsregler mit
Enable gesucht, leider ohne erfolg es gibt welche mit 5V aber nicht 3V. 
Zudem ist diese variante sehr teuer :-(

gibt es noch andere möglichkeiten die nicht so teuer sind?

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Skript Kiddy schrieb:
> Wofür brauchst du die Spannung von 3.3V?

@felix: beantwort halt das mal, dann kann man auch mehr zu deinem 
anliegen sagen.
Netiquette: Klare Beschreibung des Problems

Autor: Maik Fox (sabuty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix schrieb:
> danke für die antworten. hab mal nach einem Spannungsregler mit
> Enable gesucht, leider ohne erfolg es gibt welche mit 5V aber nicht 3V.
> Zudem ist diese variante sehr teuer :-(
>
> gibt es noch andere möglichkeiten die nicht so teuer sind?

TI hat 56 3V-fähige Spannungsregler. Davon haben 34 einen 
Enable-Eingang.

Ein einziger davon wird hoffentlich in dein unbekanntes Budget passen. 
Und wenn nicht, es gibt von gefühlten 100 Herstellern gefühlte 1e9 
Spannungsregler. Einer wird dabei sein, der die Anforderungen einer 
unbekannten Anwendung erfüllt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.