mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR32 Programmiergerät


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bearbeite gerade ein Projekt mit dem AVR32. Für die Fertigung beim 
Dienstleister brauche ich eine Lösung, mit der ich den AVR32 in der 
Fertigung dann programmieren lassen kann. Dabei ist es wichtig, daß das 
ganze einfach zu realisieren ist. D.h. Aufruf z.B. per Kommandozeile mit 
Parameter.
Es muß kein Debug o.ä. mehr durchgeführt werden.

Hat da jemand einen Vorschlag dazu ?

Frank

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit batchisp? Ist ein Kommandozeilentool, welches Flip 
beiligt.

Gruß Skriptkiddy

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was muß dazu installiert werden ? Der Fertiger ist natürlich daran 
interessiert, nicht zu viel auf seinen Rechnern zu installieren.

Welche Hardware kommt in Frage ? Der AVR-Dragon scheint dafür zu gehen, 
aber sind noch bessere HW-Tools verfügbar ?

Frank

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Welche Hardware kommt in Frage ? Der AVR-Dragon scheint dafür zu gehen,
> aber sind noch bessere HW-Tools verfügbar ?
Bei fabrikneuen AT32UC3(A0, A1, A3, B0, B1) sollte ein DFU-Bootloader 
drauf sein[1]. Ein USB-Kabel sollte für diese Typen reichen.

Vielleicht erzählst du uns jetzt mal, welchen AVR32 du flashen willst.


[1] AVR32784-Appnote

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende den AVR32 AT32UC3A3256.
Z.Zt. werden wir den Bootlader nicht einsetzen. Wenn er aber schon bei 
Auslieferung vorhanden ist, dann könnte man ihn einmalig nutzen.
Welche Vorgehensweise ist dann einzuhalten ?
Ich weiß, daß ich einen Taster zum Aktivieren es Bootladers vorsehen 
muß.

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Beim ersten anstecken startet der Bootloader auch ohne den Boot-taster. 
Also dafür brauchst du ihn nicht. Du solltest aber aufjedenfall den 
pull-up am pin vorsehen.

Wichtig ist noch, das dein Programm erst ab 0x80002000 beginnt. Das 
kannst du entweder mit den Linkern(linker skript) einstellen oder mit 
der Trampolin.x.

In der Produktion muss dann ein USB kabel + das Programm Flip vorhanden 
sein.

Gruß
Zippi

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erst einmal für die Hinweise.
Bedeutet daß, das ich in meinem Programm nichts weiter bzgl. Bootlader 
vorsehen muß ? Oder sind in meinem Projekt außer der Adresse noch andere 
Dinge hinzu zu fügen ?
Frage zu Flip : Kann das Tool auch per Kommandozeile gesteuert werden ? 
Die Frage bezieht sich auf Rückmeldungen, das es in einem Prüfprogramm 
integriert würde, mit dem die Programmierung gesteuert und überwacht 
wird.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würdest du jetzt bitte die Appnote lesen?

Autor: Billy __ (slowflyer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Möglichkeit ist JTAG:

Nadeladapter oder Steckverbinder + Dragon + AVR32 Toolchain + Batchfile 
in dem die Programmierkommandos drin stehen wie avr32program --part 
UC3A3265 (chiperase, program, readfuses, writefuses, secureflash etc.)

und los...

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Frage zu Flip : Kann das Tool auch per Kommandozeile gesteuert werden ?
Ja kannst du, hab mal im anhang eine typische *.cmd datei zum flashen 
hochgeladen.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.