Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mit 3,3V high-side 5V schalten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mehr Power (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich habe eine Schaltung mit einem STM32, der mit 3,3V betrieben wird.
Dieser soll eine (RGB) LED-Matrix schalten, die mit 5V betrieben werden 
soll.
Die Low-Side ist ja einfach mit einem NPN-Transistor ( BC846 ) zu 
schalten.

Bei der High-Side tu ich mir etwas schwerer.
Würde so etwas mit einer Schaltfrequenz von 100-200kHz funktionieren ?
1
     +5V o------------+-------+
2
                      |       |
3
                     +-+      |
4
                     | |      |
5
                 4k7 | |      |
6
                     +-+      |E
7
                      |    B|<
8
                      +-----|   BC857A
9
                      |     |\          _____
10
            _____  B|/ C      +--------|_____|-----o LED+
11
STM Pin o--|_____|--|         C
12
             470    |> E
13
                      |
14
                      o GND

Gruß, Ralf

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

200kHz ? Da sollten aus den 4k7 eher 470R werden.

Auch ist fraglich, ob BC857 und BC847 genug Strom
für einen LED-Matrix schalten können, schliesslich brauchen
die Zeilen den LED-Nennstrom * Spaltenanzahl und die
Spalten den LED-Nennstrom  Spaltenanzahl  Zeilenanzahl.

Grundlagen über LED-Matrizen hast du vorher schon gelesen?

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.8.1

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> 200kHz ? Da sollten aus den 4k7 eher 470R werden.

Und natürlich 470 Ohm zwischen Kollektor und Basis,
statt Kurzschluss...

von Mehr Power (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> 200kHz ? Da sollten aus den 4k7 eher 470R werden.

Ok.

MaWin schrieb:
> Auch ist fraglich, ob BC857 und BC847 genug Strom
> für einen LED-Matrix schalten können

Also ich habe eine 6 Zeilen x 5 Spalten Matrix.
Beim LED-Nennstrom bin ich mir noch nicht sicher, aber eine LED (ohne 
Multiplex) ist mir bei 5mA schon hell genug. Da dachte ich, dass ich in 
der Matrix unter 20mA Nennstrom bleibe.
Das würde für den BC 846 (Spaltentransistor) im schlimmsten Fall 120mA 
bedeuten, wobei er nur 1/5 der Zeit an ist.
Aber angenommen, es würde am Ende etwas mehr Strom, dann sollte ich für 
die low side wohl einen BC817 nehmen. Der sollte dann reichen.

MaWin schrieb:
> Und natürlich 470 Ohm zwischen Kollektor und Basis,
> statt Kurzschluss...

Wird berücksichtigt.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> Beim LED-Nennstrom bin ich mir noch nicht sicher, aber eine LED
> (ohne Multiplex) ist mir bei 5mA schon hell genug.

Ok.

> Da dachte ich, dass ich in der Matrix unter 20mA Nennstrom bleibe.

In Mathe gefehlt ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.