Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Cortex-M0+ im DIL8 von NXP.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin M. (capiman)


Lesenswert?

Gerade in einer Mailingliste gefunden, ist vielleicht für den
ein oder anderen hier im Forum interessant:

http://www.nxp.com/news/press-releases/2012/11/nxp-revolutionizes-simplicity-with-lpc800.html

Der Chip wurde scheinbar gerade auf der Electronica 2012
in München vorgestellt.

von Stefan H. (stefan_h16)


Lesenswert?

Bleibt nur noch auf eine rasche Verfügbarkeit für Privatleute zu hoffen.

Einzig schade irgendwie, dass es die 16 und 20 Pin Gehäuse nicht auch in 
DIL gibt.

von Roland H. (batchman)


Lesenswert?

Stefan H. schrieb:
> Einzig schade irgendwie, dass es die 16 und 20 Pin Gehäuse nicht auch in
> DIL gibt.

Dann nimm doch den lpc1114fn28, DIP28, nur halt "in breit" :-)

Beitrag "Re: ARM in DIP: CM0 lpc1114fn28 ist da und blinkt!"

von Stefan H. (stefan_h16)


Lesenswert?

Roland H. schrieb:

> Dann nimm doch den lpc1114fn28, DIP28, nur halt "in breit" :-)
>
> Beitrag "Re: ARM in DIP: CM0 lpc1114fn28 ist da und blinkt!"

Denn kenne ich, aber wenn man schon mit DIP ARMs angefixt wurde, kann 
man nicht genug Auswahl bekommen. Btw wo bekommt man den eigentlich in D 
günstig ?

Am liebsten wäre mir ja meine ganze DIP AVR Mega und Tiny Sammlung für 
die kleinen Lochrasterprojekte gegen passende ARMs zu ersetzen :).

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Stefan H. schrieb:
> Einzig schade irgendwie, dass es die 16 und 20 Pin Gehäuse nicht auch in
> DIL gibt.

Ich finde es andersrum schade: die 8-Pin-Version gibt es nur in DIP.
So wirklich klein scheint der Chip da drin nicht zu sein, wenn es ihn
nichtmal alternativ als SO-8 gibt.  Da sind die TSSOP-16-Varianten ja
noch kleiner als der 8-Pinner (und das, obwohl sie mehr Flash und RAM
haben als der 8-Pinner).

Bekommt man denn einen ARM mit 4 KiB Flash überhaupt schon gebootet? 
:-))

von Roland H. (batchman)


Lesenswert?

Jörg Wunsch schrieb:
> Bekommt man denn einen ARM mit 4 KiB Flash überhaupt schon gebootet?
> :-))

Warum nicht? :-)

Wenn man auf die Initialisierung der Clocks verzichtet, und sich mit den 
8 oder 12 MHz bescheidet (meistens der Ausgangswert), dann sieht es bei 
einer meiner 2kb - Applikationen so aus (allerdings für einen CM3):
1
 * 2012-07-13 1794/ 65 @cpu attiny2313
2
 * 2012-07-13 1920/336 @cpu lpc1343 (RAM: 69, 12 MHz = without clocks setup)
3
 * 2012-07-13 2088/336 @cpu lpc1343 (RAM: 69, 72 MHz = with clocks setup)
4
 * 2012-07-13 1688/ 68 @cpu msp430g2211

Inwiefern sich der CM0 auf die Größe auswirkt, muss ich noch prüfen.

Ganz anders sieht es dann bei den ARMs aus, welche Teile der Funktionen 
im ROM vorhalten, das ist teilweise bei den (verfügbaren) LPCs so, aber 
auch bei den neuen Stellaris-CM4s:

###

Die ROM-Variante kommt auf (4.6.2, -Os)

arm-none-eabi-size
   text     data      bss
   2188        0      513

also noch in der attiny/msp430 2k Flash Liga.

Die Flash-Variante kommt auf
   text     data      bss
   3964        0      513

###

(Zitat von Beitrag "Re: Stellaris ARM Launchpad, UART, Timer, DHT11 Sensor SW")

Und genau das soll bei den lpc800 der Fall sein:
1
Low-level drivers for I2C and UART no longer take up Flash space and only simple API calls are required to operate these peripherals.

(Zitat von 
http://www.nxp.com/news/press-releases/2012/11/nxp-revolutionizes-simplicity-with-lpc800.html)

Alles noch unter Vorbehalt der tatsächlichen Lieferbarkeit :-)

von Dip (Gast)


Lesenswert?

gibt es schon Angaben zum Preis?

von Electronics'nStuff (Gast)


Lesenswert?

Und irgendwie wundere ich mich wieder mal, wie hartnäckig sich die Leute 
weigern einfach SMD Bauteile zu kaufen. So einen SO-16 kann jetzt wohl 
noch jeder löten.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Electronics'nStuff schrieb:
> So einen SO-16 kann jetzt wohl
> noch jeder löten.

Nicht jeder lötet gerne:

Beitrag "Re: ARM in DIP: CM0 lpc1114fn28 ist da und blinkt!"


Peter

von Martin M. (capiman)


Lesenswert?

@dip
Auf obiger Webseite steht (aber keine Angabe der Stückzahl):
"Pricing for the LPC810 starts at $0.39 USD."

von St. Nikolaus (Gast)


Lesenswert?

Martin Maurer schrieb:
> "Pricing for the LPC810 starts at $0.39 USD."

Da ARM so unglaublich preiswert sein sollen tippe ich auf 
Preis/Einzelstück in Geschenkverpackung :-)

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

St. Nikolaus schrieb:
> Martin Maurer schrieb:
>> "Pricing for the LPC810 starts at $0.39 USD."
>
> Da ARM so unglaublich preiswert sein sollen tippe ich auf
> Preis/Einzelstück in Geschenkverpackung :-)

Nacktchip, ungesägt im Scheibenverband :-)

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Nett. Da fragt man sich, wie lange die Nicht-ARM-Architekturen noch eine 
Daseinsberechtigung haben werden.

von Roland H. (batchman)


Lesenswert?

Peter Dannegger schrieb:
>> So einen SO-16 kann jetzt wohl
>> noch jeder löten.
>
> Nicht jeder lötet gerne:
>
> Beitrag "Re: ARM in DIP: CM0 lpc1114fn28 ist da und blinkt!"

Doch, ich löte gerne :-)

Aber nicht immer ist sofort die passende Platine zur Hand.

Und die Power von dem Ding hebt ein Steckbrett auf eine ganz andere 
Ebene :-)

von huu (Gast)


Lesenswert?

Wie hoch ist den der Stromverbrauch? Im Datenblatt steht leider nur 
<tbd>. Gibts aehnliche Controller wo die Werte im Datenblatt stehen?

von chris (Gast)


Lesenswert?

Weiß jmand, wo man den Chip bekommen kann?
Es gibt scheinbar schon Leute, die damit experimentieren:
http://vilaca.eu/lpc810/

von Tim  . (cpldcpu)


Lesenswert?

Adafruit hat sie schon

http://www.adafruit.com/products/1336

Bei Mouse kommt der erste Lieferung im Juli

von Philipp X. (caradhras)


Lesenswert?

Ich kann gar nicht erwarten, wann die Biester endlich zu haben sind :D

Wir sollten eine Forengroßbestellung starten.

von u8glib (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich hab' die Dinger letzte Woche von der Mouse bekommen :-)

Derzeit versuche ich eine möglichst einfache Toolkette auf Basis gcc 
unter Ubuntu aufzusetzen:

http://code.google.com/p/u8glib/wiki/arm

Die LED links unten im Bild blinken zu lassen funktioniert schon ganz 
gut.

Oliver

von chris (Gast)


Lesenswert?

>Adafruit hat sie schon
>http://www.adafruit.com/products/1336

Aha, als Entwicklungkit schon zu haben. Die Abbildung zeigt nur einen 
LPC810, das ist etwas kritisch, man hat ja schnell mal einen 
abgeschossen.

von chris (Gast)


Lesenswert?

>Ich hab' die Dinger letzte Woche von der Mouse bekommen :-)

Auf Deinem Bild sehe ich aber einen LPC1114FN28, keinen LPC810.

Nichts desto trotz: Auch ein schöner Prozessor. Hier habe ich einen 
kleine Signalgenerator/Synthesizer zum spielen:

http://www.hobby-roboter.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=140

von u8glib (Gast)


Lesenswert?

chris schrieb:
> Auf Deinem Bild sehe ich aber einen LPC1114FN28, keinen LPC810.

Oh, das war mir entgangen, dass sich der Thread mittlerweile um den 
LPC810 dreht. Aber in der Tat: Der LPC810 ist auch ein interessanter 
Chip.

Grüße,
Oliver

von Philipp X. (caradhras)


Lesenswert?

Ich find ja die TSSOP20-version am interessantesten, ist sogar bei 
Mouser lieferbar. Bestellt da von euch in näherer Zukunft einer was?

LPC812M101FDH20F
http://de.mouser.com/ProductDetail/NXP-Semiconductors/LPC812M101FDH20FP/?qs=sGAEpiMZZMtmz9NzafXQyqOd%252boeScfjC

von Tim  . (cpldcpu)


Lesenswert?

Philipp X. schrieb:
> Ich find ja die TSSOP20-version am interessantesten, ist sogar bei
> Mouser lieferbar. Bestellt da von euch in näherer Zukunft einer was?
>

Im "Markt"-Brett gibt es regelmässig Sammelbestellungen. Allerdings ist 
auch der LPC812 bei Mouser noch nicht liefebar.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.