Forum: Offtopic Unsichtbare Weißlichtblitze


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Du wirst also nicht mehr mit Eiern beworfen?

Er würde sich beim Anblick des Gerätes wohl nicht mehr mit Eiern
bewerfen. :-)

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Andy D. schrieb:
> Du willst die Schäden die du mit sowas anrichten
> kannst nicht verantworten müssen.

Hallo Andy,

die "Fachleute" hier im Thread pendeln zwischen "alles erstunken und 
erlogen" und "lebensgefährlich".

Ich geb allerdings zu, dass es schon erschreckend war, dass ich sehr 
lange Minuten nach meinen damaligen Tests viele helle rechteckige 
Flecken im Auge sah.

Naja... na und? In der Großstadt gibt es viele helle Lichter. die in der 
Nacht extrem blenden können. Wer soll da schon sagen können, dass ich 
Verursacher der Effekte bin? Ihr haltet ja wohl hoffentlich dicht, oder? 
;)

VG

Fred

: Bearbeitet durch User
von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Fred Quinny schrieb:
>> Nicht nur messtechnisch sondern auch subjektiv.
> Du wirst also nicht mehr mit Eiern beworfen?

Das wird sich am Tag X zeigen ;)

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Andy D. schrieb:
> PS es gibt tatsächlich etwas was in etwa den Effekt hat der vom TE
> erwünscht wurde:

Das ist allerdings ein völlig anderes Prinzip (und selbst dieses wird
laut dem Wikipedia-Artikel von Fachleuten in Frage gestellt).  Dort
soll ja die Blendwirkung im Auge selbst durch Floureszenz erreicht
werden, die durch UV angeregt wird.

Mit ominösen Lichtblitzen, die angeblich keiner sieht und die trotzdem
abschreckend wirken, hat das Ding reichlich wenig gemein.

von Karl O. (knorke)


Lesenswert?

Die Augenschadensangelegenheit ist nochmal eine andere Geschichte... 
Gehen wir mal davon aus, dass es hier nicht relevant ist.

von Andy D. (rackandboneman)


Lesenswert?

"Wer soll da schon sagen können, dass ich Verursacher der Effekte bin?"

OK, mit der Mentalität habe ich nicht gerechnet, ich hätte mich noch 
zurücker halten sollen. Eigentlich wollte ich eher darauf hinweisen dass 
so etwas wenn es funktioniert als Waffe (nötigt jemanden unter 
Umgehung von Konventionen - die man einhalten würde wenn man  zB einen 
Zaun aufstellen, das Gelände bewachen oder bewachen lassen würde usw. - 
zu einer Handlung oder Unterlassung, und ist insbesondere auch noch 
potentiell gesundheitsschädlich!) und nicht als Spass oder Experiment 
gesehen werden sollte.

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Jörg Wunsch schrieb:
> Mit ominösen Lichtblitzen, die angeblich keiner sieht und die trotzdem
> abschreckend wirken, hat das Ding reichlich wenig gemein.

Hallo Jörg,

ominös ist da gar nichts. Die Blitze sind 400ns kurz und kommen mit 70 
Hz. Das hab ich mit der Fotodiode komplett gemessen.

Das direkt draufblickende Auge sieht den Mittelwert (Glimmen).

Wenn man aber zur Seite guckt, so wirkt das "Randsehen". Timm hat dazu 
einen Wikipedia-Artikel verlinkt. Dieser Effekt deckt sich mit meiner 
subjektiven Schilderung des Effektes bevor ich von Timms Link wusste. 
Beim Randsehen sieht man schnell. Diente wohl in der Steinzeit dazu, den 
von der Seite in der Dunkelheit herandonnernden Tiger erahnen zu können.

Also alles kein Hexenwerk.

War "off-topic" der falsche bereich dafür?

VG

Fred

: Bearbeitet durch User
von c. m. (Gast)


Lesenswert?

das ist eigentlich eine tolle idee!
vom licht mal abgesehen - wäre es eine tolle sache wenn man z.b. 
röntgenblitze so kurz machen könnte das keine strahlenbelastung für den 
körper auftritt, aber die filmplatte(oder sensor) richtig belichtet 
wird… also irgendwas im femtosekunden/terawatt-bereich.

scnr. musste mal gesagt werden.

von Andy D. (rackandboneman)


Lesenswert?

Dann müsste es auch gesünder sein mal für ein paar Minuten in ein Feuer 
zu springen als ein paar Stunden in der Sonne zu liegen :)

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

c. m. schrieb:
> das ist eigentlich eine tolle idee!
> vom licht mal abgesehen - wäre es eine tolle sache wenn man z.b.
> röntgenblitze so kurz machen könnte das keine strahlenbelastung...

Hallo c. m.,

dann hast Du aber die Idee nicht verstanden.

ICH will ja gerade die "Strahlenbelastung" erzielen ;)

VG

Fred

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Andy D. schrieb:
> Dann müsste es auch gesünder sein mal für ein paar Minuten in ein Feuer
> zu springen als ein paar Stunden in der Sonne zu liegen :)

Hallo Andy D.,

auch das ist nicht die Frage.

Die Frage wäre in Deinem Beispiel, ob man durch Verkürzung des 
Hitzeereignisses das subjektive Gefühl für Hitze verhindern und trotzdem 
den maximalen Schaden auslösen kann.

Nun schon zwei Leser in Serie, die den Sinn der ganzen Aktion im Kern 
nicht verstanden haben....

VG

Fred

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> Nun schon zwei Leser in Serie, die den Sinn der ganzen Aktion im Kern
> nicht verstanden haben....

Was nicht vorhanden ist, kann man auch nicht verstehen.

SCNR …

von Andy D. (rackandboneman)


Lesenswert?

"maximalen Schaden auslösen" -> Waffe.

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Jörg Wunsch schrieb:
> Fred Quinny schrieb:
>> Nun schon zwei Leser in Serie, die den Sinn der ganzen Aktion im Kern
>> nicht verstanden haben....
> Was nicht vorhanden ist, kann man auch nicht verstehen.

Dabei hatte ich Dich nicht mal mitgezählt ;)

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Andy D. schrieb:
> "maximalen Schaden auslösen" -> Waffe.

Hallo Andy,

Dein Leben muss hart sein. Straßenlaternen, Autoscheinwerfer, 
Taschenlampen... selbst in der Wohnung stehen und hängen überall 
leuchtende "Waffen" herum.

Es handelt sich bei meinen LEDs um ganz normale weiße Leuchtmittel. 
Keine Röntgen-, Mikrowellen- oder Laserstrahlung. Ich hab mir die Dinger 
regulär gekauft und ich werde sie regulär mit Nominaldaten verwenden. 
Das ist wohl mein gutes Recht als Besitzer eines derartigen 
Leuchtmittels. Ich darf auch Kerzen ins Fenster stellen. Die sind 
vielfach heller.

Kopfschüttel....

VG

Fred

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Lesenswert?

Ich bin gespannt, wie er die Pleite am Tag X hier verkauft... Aber 
wahrscheinlich werden dann sowieso im Supermarkt die Eier ausgegangen 
sein.

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Wie wollen wir denn an einem Tag feststellen, obs ne Pleite oder ein 
Erfolg ist? Das geht nicht. Oder nur, wenn alle anderen Häuser mit Eiern 
beworfen wären. Nur dieses hier nicht. Unwahrscheinlich.

Nene... wir werden uns wohl schon auf ne Langzeitstudie einrichten 
müssen. In 10 bis 20 Jahren werden wir klarer sehen... ;)

In jedem Fall hab ich die Daten aber schonmal im CAD für die CNC drin. 
Ich kann also jederzeit die Serienproduktion hochfahren, falls die 
Nachfrage plötzlich hochspringen sollte ;)

VG

Fred

von Uhu U. (uhu)


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> Das geht nicht.

Sag ich doch - es wird keine Eier geben.

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Du wirst also nicht mehr mit Eiern beworfen?

Es wird schon einen Grund geben, warum er mit Eiern beworfen wird. Da 
bin ich mir sicher.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Es wird schon einen Grund geben, warum er mit Eiern beworfen wird. Da
> bin ich mir sicher.

Jetzt hab ich mich so lange zurückgehalten, etwas sinngemäßes zu 
schreiben. Aber früher oder später mußte das kommen :)


XL

von Paul B. (paul_baumann)


Lesenswert?

Uhu Uhuhu schrieb:
> Sag ich doch - es wird keine Eier geben.

Wir essen Eier aber jerne  Mache Eier!!

http://www.youtube.com/watch?v=GiPvI2ewiAQ

;-)

MfG Paul

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Hallo Forum und Besserwisser,

ich stand eben staunend vor einer Hausnummernbeleuchtung. Dessen 
Leuchtmittel ist wohl nicht mehr ganz in Ordnung. Es flackerte ganz 
leicht. So ungefähr wie ein 50Hz-Bildröhrenfernseher aus alten Tagen.

Wenn ich direkt draufguckte, erschien alles ok. Aber sobald ich zur 
Seite guckte, wurde mir fast schlecht. Dieses leichte 100Hz-Flimmern 
macht einen ganz wuschig. Man mag nicht gerne hingucken. Es ist genau 
die gleiche Wirkung wie bei meinem Gerät.

VG

Fred

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> Wenn ich direkt draufguckte, erschien alles ok. Aber sobald ich zur
> Seite guckte, wurde mir fast schlecht. Dieses leichte 100Hz-Flimmern
> macht einen ganz wuschig. Man mag nicht gerne hingucken. Es ist genau
> die gleiche Wirkung wie bei meinem Gerät.

Das belegt die These, dass Dein "Gerät" nichts besonderes ist, sondern 
dass Du eher ein Problem beim Seitensehen hast.

Vielleicht gehst Du einfach mal zum Augenarzt?

: Bearbeitet durch Moderator
von Korax K. (korax)


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> guckte, wurde mir fast schlecht.

Vllt. bist Du anfällig für Stroposkopeffekte (epileptischer Anfall 
dadurch). Wenn Dir ein leichtes(!) 50Hz-Flimmern (nicht 100Hz, 
100Hz-Fernseher flimmerten nicht sichtbar) schon Unwohlsein beschert.. 
Mir z.B wird es bei sowas jedenfalls nicht schlecht.

VG korax

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Das belegt die These, Dein "Gerät" nichts besonderes ist, sondern dass
> Du ein Problem beim Seitensehen hast.

Hallo Frank,

offensichtlich haben dieses Problem auch andere Menschen, denn genau das 
"unangenehme Flimmern" war ja der Grund, warum damals CRT-TVs mit 100Hz 
als angenehmer empfunden und entsprechend verkauft wurden.

VG

Fred

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> Wenn ich direkt draufguckte, erschien alles ok. Aber sobald ich zur
> Seite guckte, wurde mir fast schlecht.

Aha.  Wenn deine Eierwerfer also zur Seite gucken, wird ihnen dann
schlecht.  Direkt draufgucken können sie natürlich, denn in der Mitte
ist die Netzhaut bekanntermaßen weniger flimmerempfindlich.

Na, dann hoffen wir mal, dass deine Eierwerfer alle das gleiche
Flimmerproblem haben wie du. :-)

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Hallo Forum,

es ist spannend, auf welchen Gebieten sich die Thread-Besserwisser so 
alles auszukennen glauben.

Nachdem die technischen Prognosen in die Hose gingen, versuchte man es 
mit der Psychologie und Juristerei. Mittlerweile kapriziert man sich in 
pathologischen Diagnosen.

Faszinierend...

VG

Fred

von Fatal E. (Firma: Fatal Error) (fatalerror)


Lesenswert?

>Wenn ich direkt draufguckte, erschien alles ok. Aber sobald ich zur
> eite guckte, wurde mir fast schlecht.

Beim Werfen dürften die bösen Buben zwecks Zielen direkt auf den Haus 
schauen und somit kaum negativ beeinflußt werden. Wenn ihnen denn beim 
Abdrehen zum Weglaufen nach dem Wurf schlecht wird, kotzen sie dir eben 
noch mal schnell vor die Tür.

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> offensichtlich haben dieses Problem auch andere Menschen,

Das mag ja durchaus sein (ich habe dieses Problem übrigens nicht), aber 
damit relativiert sich der Nutzen Deines Geräts. Dieser geht dann 
nämlich gegen Null.

Ob Du jetzt Dein "Gerät" oder eine Flimmerkiste oder eine defekte ESL 
vor Deine Haustür stellst, um Dich vor Eierwerfern zu schützen, ist 
vollkommen Latte.

Der ganze Thread war für die Katz. Aber ich denke, das wird nicht Dein 
letzter sein. Bisher rumgekommen ist bei Deinen vielen hundert Beiträgen 
(ob hier oder beim magnetischen Verstärker) GAR NICHTS.

Man kann sich leider des Eindrucks nicht erwehren, dass da nur heiße 
Luft ist, d.h.

             Anzahl der Beiträge
             -------------------  -> 0
             Informationsgehalt

Bedenke: Eines Tages werden die Leute müde, sich jeden Furz von Dir 
durchzulesen. Denn es bringt ihnen wenig bis gar nichts, sondern kostet 
nur ihre Zeit.

: Bearbeitet durch Moderator
von John D. (drake)


Lesenswert?

Die p.t. Poster werden höflichst gebeten, nicht durch Null zu 
dividieren.

: Bearbeitet durch User
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

John Drake schrieb:
> Die p.t. Poster werden höflichst gebeten, nicht durch Null zu
> dividieren.

Du hast selbstverständlich recht, aber Freddy hätte es sowieso nicht 
gemerkt ;-)

Es muss natürlich

             Informationsgehalt
             -------------------  -> 0
             Anzahl der Beiträge

heißen.

von Uhu U. (uhu)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Das belegt die These, dass Dein "Gerät" nichts besonderes ist, sondern
> dass Du eher ein Problem beim Seitensehen hast.

Unsinn, das ist ganz normal. Die Randbereiche der Netzhaut sind 
wesentlich lichtempfindlicher, als der Gelbe Fleck und schneller. Ich 
nutze das regelmäßig zum Nachtsehen, um ansitzende Eulen zu entdecken.

> Vielleicht gehst Du einfach mal zum Augenarzt?

Das solltest du tun - wegen Verdacht auf Nachtblindheit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nachtblindheit

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Uhu Uhuhu schrieb:
> Unsinn, das ist ganz normal. Die Randbereiche der Netzhaut sind
> wesentlich lichtempfindlicher, als der Gelbe Fleck und schneller.

Das streite ich doch gar nicht ab. Es ging darum, dass Fred gaaaaaanz 
schlimm schlecht wird, wenn er flackerndes Licht am Rande wahrnimmt.

Es geht also nicht um bessere Wahrnehmung, sondern rein um sein 
Kotzgefühl.

>> Vielleicht gehst Du einfach mal zum Augenarzt?
>
> Das solltest du tun - wegen Verdacht auf Nachtblindheit.

Ich kann nachts hervorragend sehen. Aber flackerndes Licht lässt mich 
auch im Randbereich kalt... ich muss dann nicht die Keramikabteilung 
besuchen.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Hast du mittlerweile Versuche mit ahnungslosen Probanden gemacht? Du 
hast ja bereits ne feste Erwartungshaltung, aber andere vielleicht 
nicht.

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Uhu Uhuhu schrieb:
> Frank M. schrieb:
>> Das belegt die These, dass Dein "Gerät" nichts besonderes ist, sondern
>> dass Du eher ein Problem beim Seitensehen hast.
>
> Unsinn, das ist ganz normal. Die Randbereiche der Netzhaut sind
> wesentlich lichtempfindlicher, als der Gelbe Fleck und schneller. Ich
> nutze das regelmäßig zum Nachtsehen, um ansitzende Eulen zu entdecken.
>

Hm. Du bist auf Brautschau? Oder suchst du deinen abspenstigen 
Nachwuchs? ;-))

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Abdul K. schrieb:
> Hast du mittlerweile Versuche mit ahnungslosen Probanden gemacht? Du
> hast ja bereits ne feste Erwartungshaltung, aber andere vielleicht
> nicht.

Hallo Abdul,

ja. Heute morgen vor dem Flackerschild. Zwei Damen und ein Chemiker. 
Alle meinten, dass es unangenehm sei. Aber alle drei werden von mir 
bezahlt ;)

VG

Fred

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> Zwei Damen und ein Chemiker.

Ist "Dame" eine Berufsbezeichnung?

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Ich muss mit der Wortwahl höllisch aufpassen. Ich steh unter deren 
strenger Beobachtung und Fuchtel.... Wenn ich mich nicht genügend devot 
zeige, so entkommunizieren die mich.

von Uhu U. (uhu)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Es geht also nicht um bessere Wahrnehmung, sondern rein um sein
> Kotzgefühl.

Das Kotzgefühl kann man sich auch einreden... Nur daraus zu schließen, 
dass andere genau dieses Kotzgefühl auch bekommen, wenn ich es mir 
einrede, ist ungefähr so, wie Homöopathie im Kuhstall.

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Entscheidend ist die Wirkung. Flackerlicht wird keinesfalls als angenehm 
empfunden. Bestenfalls - bei weniger sensiblen Menschen - neutral. Ich 
könnte auch ne halb kaputte Leuchstofflampe ins Fenster baumeln. Aber 
die hat ein paar Nachteile.

So what? Was nölt Ihr noch rum? Der Kuchen ist gegessen. Ich ziehs durch 
;)

VG

Fred

von Uhu U. (uhu)


Lesenswert?

Fred Quinny schrieb:
> Ich ziehs durch ;)

Vergiss nicht, am Tag X alle verfügbaren Eier im Umkreis von 10 km 
aufzukaufen!

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Klar. Und großräumige Absperrungen, Flutlicht und Polizeischutz. Ich 
werde vorbereitet sein! ;)

: Bearbeitet durch User
von Korax K. (korax)


Lesenswert?

Rufus Τ. Firefly schrieb:
> Fred Quinny schrieb:
>> Zwei Damen und ein Chemiker.
>
> Ist "Dame" eine Berufsbezeichnung?

Nein.
Es waren anwesend: 2 Damen, 1 Chemiker und 0 Herren.

von Und wech U. (quinny)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Der Tag X rückt näher. Die Rüstungsmaschinerie läuft auf Hochtouren...

von Karl O. (knorke)


Lesenswert?

Toll. Die ultimative Verschwendung von Zeit und Ressourcen.

von Und wech U. (quinny)


Lesenswert?

Karl Otto schrieb:
> Toll. Die ultimative Verschwendung von Zeit und Ressourcen.

Ich finde die Kiste gut. Was für Ressourcen eigentlich? Den LEDs tu ich 
ja nichts. Oder meinst Du das Stück Glanz-Plastik, in das die Fräse die 
Löcher gemacht hat? Das kost nix. Kann aber helfen, das von der Scheibe 
reflektierte Licht erneut den Tätern zuzuführen.

Und über den ollen IRF930 und Timer und Klöderkram brauchen wir uns ja 
wirklich nicht zu unterhalten.

Oder faszinieren Dich die beiden Saugnäpfe, mit der das Ding von innen 
gegen die Scheibe gepappt wird?

von Andy D. (rackandboneman)


Lesenswert?

Fang doch besser die Eier mit Netzen ein, und back dir aus allen die 
noch frisch sind -vor den Augen der Werfer- Pfannkuchen.

von Korax K. (korax)


Lesenswert?

Hi quinny,

noch keine Erfolgsmeldung?

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Fra Nk schrieb:
> noch keine Erfolgsmeldung?

Er versucht immer noch, sich aus dem Eierberg herauszuschälen ;-)

Nee, mal im Ernst: quinny hat seinen Namen geändert in "Und wech Und 
wech", was ziemlich eindeutig ist.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:

> Nee, mal im Ernst: quinny hat seinen Namen geändert in "Und wech Und
> wech", was ziemlich eindeutig ist.

Ach wäre das schön :)

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?


von Karl O. (knorke)


Lesenswert?

Axel Schwenke schrieb:
> Frank M. schrieb:
>
>> Nee, mal im Ernst: quinny hat seinen Namen geändert in "Und wech Und
>> wech", was ziemlich eindeutig ist.
>
> Ach wäre das schön :)


Logisch, sonst müsste er ja zugeben wie lächerlich das Lämpchen zu 
Halloween aussah. Hätte er sich auch eine billige LED Lichterkette 
kaufen können, die hätte auch schön durch ihr Flackern die bösen Buben 
abgehalten, die meiden Licht ja, wie man weiss...

von Karl O. (knorke)


Lesenswert?


von Heinrich G. (Firma: none) (altes-leder)


Lesenswert?

Hallo Fred,
da Du auch auf ältere Weisheiten anspielst (Einzelbilder in der 
Werbung), hier noch Wissen aus der "guten alten Zeit" in den tiefen 
1960gern:

Bei 3-4 Hz Frequenz fühlt sich der Mensch sehr unwohl, bei genügend 
Leistung könnte man angeblich sogar sterben, wenn man länger bleibt. Das 
liegt daran, daß der Organismus, mit dieser Frequenz beschallt, 
durcheinander gerät (Herzrhytmusstörungen). Man könnte das nutzen, um 
der Schwiegermutter unmerklich klar zu machen, daß sie gehen muß ...
Nimm mal ein Metronom und stelle 180 Schläge ein. Macht 3 Schläge pro 
Sekunde. Dann klopfe mal genau so schnell auf Deine Schenkel. Du wirst 
bald aus dem Rhytmus kommen, bzw Dir wird schlecht ...

Wenn man den Vorgarten oder die Strasse damit beschallt, dürften die 
Plagegeister keine Lust mehr auf Verweilen haben ...

Gruß
altes Leder

von Heinrich G. (Firma: none) (altes-leder)


Lesenswert?

Hallo Fred,
Deine alte Kamera mit Film mißt den Lichtblitz auch falsch. Dann wird 
die Verschlußzeit falsch berechnet und alles überbelichtet. Bei 
Tageslicht , mittlere Einstellung:
60stel Sec und Blende 5,6 bis 8. Dann ist ein Bild gut belichtet 
gewesen. Versuch das mal. Ansonsten nimm wirklich mal ein Oszilloskop 
und Fotozelle und meß. Nur mit Licht messen kommst Du zu brauchbaren 
Ergebnissen.
Gruß
das alte Leder

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Heinrich G. schrieb:
> Nimm mal ein Metronom und stelle 180 Schläge ein. Macht 3 Schläge pro
> Sekunde. Dann klopfe mal genau so schnell auf Deine Schenkel. Du wirst
> bald aus dem Rhytmus kommen, bzw Dir wird schlecht ...

Seit den 80ern ist das eine völlig normale Taktrate in manchen 
Musikrichtungen. Ganze Großraumdiskotheken und Freiluftfestivals sind 
nächtelang mit Massen an Menschen gefüllt, die dort hingehen, um Musik 
(resp. etwas, was sie dafür halten) mit 180 BPM (beats per minute) oder 
mehr zu hören.

Mit dem Geräusch kann man allerdings auch problemlos Schwiegermütter 
vertreiben.

Eine Tabelle von Muskrichtungen und Taktraten findet sich hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Beats_per_minute#.C3.9Cbliche_BPM_verschiedener_elektronischer_Musikgenres

von Heinrich G. (Firma: none) (altes-leder)


Lesenswert?

ich kann Karl Otto nur zustimmen, wenn man Licht haben will und dann 
Strom mißt, dann ist das falsch. Rein wissenschaftlich betrachtet!
Du mußt Licht messen! Um das Aufleuchten wirklich zu bewerten.
Im Übrigen:
In Deiner Anfangsthese ging es auch darum, angelehnt an die inzwischen 
verbotene Werbung der ´60er Jahre, das Licht durch die Kürze des 
Impulses un-wahrnehmbar zu machen. Nutz doch die verbotene Werbung:
beleuchte das Haus mit nicht wahrnehmbaren Monsterfratzen. z.B. die 
Schrecker der Monster-AG. Wenn von 30 Blitzen pro Sekunde eines mit 
Fratze ist, sollte das wirken und Erschrecken oder doch Unwohlsein 
hervorrufen können. Das ist außerdem viel näher an Deiner anfänglichen 
Idee dran.

Im Zweifel bin ich auch darüber, daß man ein HAUS nicht treffen kann, 
weil es so hell beleuchtet ist...mitten ins Licht und das Ei trifft 
immer...
Grunz, das alte Leder

von Heinrich G. (Firma: none) (altes-leder)


Lesenswert?

Und poste mal die Adresse, ich hätt Eier (sogar BIO!!!) und ich würde 
gerne einen Selbstversuch starten...

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Ihr habt aber beide schon mitbekommen, daß das Thema die letzten zwei 
Jahre lang niemanden interessiert hat?

von Heinrich G. (Firma: none) (altes-leder)


Lesenswert?

Na, dann wäre ja Zeit vergangen für die Langzeitstudie! Ist das Haus 
jetzt Eidottergelb???
altes Leder...

von Korax K. (korax)


Lesenswert?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Ihr habt aber beide

Eigentlich kann ich schon bis drei zählen - hier aber nur bis eins:

Heinrich G. schrieb

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.