mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] FR4 Epoxy Platinenmaterial, Basismaterial, sehr günstig


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
17 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, hätte jede Menge FR4 abzugeben, da ich die vorhandene Menge 
niemals mehr selbst verarbeiten könnte. Es ist fast ausschließlich 1,5mm 
Material, fast immer einseitig 35µ. Natürlich keine Fotobeschichtung.
Preis läge bei nur 2 Euro das Kg. Meist hat das Material Streifenform. 
Z.B. 80x300mm, oder 120x200mm (nur Beispiele, die demonstrieren sollen, 
daß es keine Quadrate, und auch keine Europlatinen sind).

Das Material ist besser als das des bekannten Restpostenhändlers, da es 
meist fast identische Größen sind, und kein 3mm dickes Material. Also 
keine 30 verschiedenen Größen/Dicken/Kupferstärken usw. Gerade 
Schnittkanten sind gegeben, also es sind für Format X nur zwei weitere 
Schnitte nötig. Diese Gegebenheiten machen das Material min. doppelt so 
wertvoll wie das des bekannten, günstigen Anbieters, weil man so viel 
mehr Platinen mit seinem gewünschten Maß raus bekommt.
Natürlich können bei Bedarf auch viele unterschiedliche Größen ins Paket 
kommen, falls das jemand möchte.

Material muss vor der Bearbeitung gesäubert werden, was bei 
unbeschichtet aber immer der Fall ist. Normale Anlaufspuren des Kupfers.
Größenanforderungen x mal y kann ich leider nicht entgegennehmen. 
Allenfalls kann man angeben, daß man eine minimale Breite von X braucht. 
Unter ca. 80mm Breite kommt selten vor, über ca. 150mm ebenfalls.

Würde 5Kg Mindestabnahme ansetzen, da ich ungern wegen 2 Euro fünf Mails 
schreibe, einen Karton organisiere und packe, und diesen zur Post 
bringe. Bitte akzeptiert diese minimale Logik, sie entspricht bereits 
der eines Milchmädchens.

Anfragen bitte ausschließlich per PN. Das Angebot bleibt so lange 
aktuell, bis ich es als beendet markiere. Also wenn jemand den Thread in 
2020 findet, und kein Ende vermerkt ist, bedeutet das, daß immer noch 
FR4 vorhanden ist.

von Jonas G. (jstjst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hätte eventuell Interesse an 5kg.
Kannst du mich bitte vormerken?

Jonas

von Rene H. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehm 10kg. Den Rest per PN.

Grüsse,
René

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas G. schrieb:
> Kannst du mich bitte vormerken

Gerne, aber das wird vermutlich gar nicht nötig. Es ist wirklich eine 
Unmenge vorhanden. Habe gar nicht die Zeit, -zig Pakete zu packen. Also 
das rennt nicht weg, und es soll auch nicht zum Broterwerb fürs nächste 
halbe Jahr mutieren ;-)
Der riesige Stapel soll nur langsam mal abnehmen, denn ich werde selbst 
wohl auch keine 100 Jahre alt, und kann den einfach nicht mehr 
verarbeiten. Erst recht in Zeiten von winzigen SMD-Schaltungen.

von Jonas G. (jstjst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht es mit dem Versand aus?

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jonas G. schrieb:
> Wie sieht es mit dem Versand aus?

Gut, das Wetter ist herrlich für Paketboten! ;-)


Bei 5Kg wäre es voraussichtlich noch Paketgröße S, also 4,70 Euro.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
>> Wie sieht es mit dem Versand aus?
>
> Gut, das Wetter ist herrlich für Paketboten! ;-)

Du passt in die Welt!
:-)

Rene H. schrieb:
> Ich nehm 10kg. Den Rest per PN.

Du willst sicher Porto sparen -nimmst 10kg als Paketversand und
50kg dann noch per PN
;-)
nicht hauen
MfG Paul

von 3162534373 .. (3162534373)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ist auch Epoxy komplett ohne Kufer da?
Sollte aber mindestens Eurokartengrösse haben.
Grüße

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist leider nur mit Kupfer beschichtetes Material da.

von Ronny S. (phoenix-0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hätte auch Interesse an 10 Kg.

Richte mich jetzt mal an den Beispiel Maßen  80x300mm, oder 120x200mm 
jeweils 5 Kg.

Gruß und Danke

Ronny

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Maße sind wirklich nur Beispiele, real werden es bei den kleinen 
Platinen z.B. 77,3 x 336,9mm sein. Es sind auch alle Zwischenmaße dabei, 
manchmal auch ein paar Ausreißer nach oben oder unten. Soll nur 
verdeutlichen, daß es keine metergroßen Tafeln sind, und auch keine 
unbrauchbaren Fuzzelstückchen. Oft bekommt man je Platine min. ein 
Euroformat raus, manchmal sogar zwei, durch die Länge. Von der Fläche 
her dürfte der Durchschnitt in etwa bei doppeltem Euro liegen. Alles nur 
in etwa, es sind hunderte Größen. Nur sind es meist z.B. 50 Stk. mit 
nahezu identischer Größe (meist das, was man so per Handgriff greifen 
kann).

Ronny, ich würde also Deine Anfrage so verstehen, daß ich sowohl von 
kleineren, als auch von größeren Platten was einpacke. Es wird jedoch 
nicht eine einzige Platine die obigen, glatten Beispielmaße haben. 
Möchte mich auch nicht mit dem Zollstock an den Stapel stellen, sondern 
nur die Mail lesen, und in etwa das einpacken, was derjenige wünscht.
Klar achte ich natürlich darauf, wenn jemand zwingend min. z.B. 100mm 
Breite braucht, daß das auch bei min. 90% der Platinen so ist.

Kann euch zu den Maßen nur aus Erfahrung sagen, man braucht selbst das 
kleinste Format irgendwann. Also weder schmale Platinen sind Abfall, 
noch die Reste, die bei euren späteren Schnitten entstehen.

Anfragen bitte nur per PN. Möchte nicht sowohl hier, als auch in den 
Mails nach Käufer X` gewünschter Menge und Größe suchen müssen.

von operator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weisst du was der Versand in die Schweiz kostet?
5kg oder 10kg

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Außerhalb der EU ist mir ehrlich gesagt zu aufwändig. Irgendwelche 
Zollinhaltserklärungen, und als Geschenk kann man es auch nicht gerade 
deklarieren...
Gibt einige Anbieter von Versandadressen knapp vor der Grenze, wenn Dir 
das was ist, gerne.


Habe heute mal den Stapel gesichtet. Also, es gibt doch sowohl schmalere 
Streifen, als auch breitere Tafeln. Reicht so in etwa von 50mm bis 
300mm. Meist doch schon so 30-40cm lang.
Es ist beim Verpacken deutlich einfacher, wenn ich nicht auf die Maße 
achten muss (man kann gegebenen Platz einfach besser ausnutzen).

Kurz gesagt, für die bisherigen Käufer bleibt alles wie besprochen, aber 
bei weiteren Interessenten packe ich echt nur noch so wie es kommt. 
Natürlich erhält niemand nur sehr schmale Streifen, es sei denn, er 
möchte dies ausdrücklich.
Oben und unten kommt je Paket sowieso schon ein "Deckel" und "Boden" aus 
großem Platinenmaterial, zur Stabilität. Die Mitte wird dann aufgefüllt 
mit dem, was der Stapel gerade freigibt. Zur Zeit sind das sowohl 
größere Tafeln, als auch Streifen unter 100mm.
Wenn sich im Paket auch minimaler Fuzzelkram finden sollte, so ist das 
bereits Übergewicht, und kein Grund zur Traurigkeit.

von Tzu K. (tzukasa)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

von Daniel W. (daniel_w29)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das sind Lochrasterplatinen, die du dort rausgesucht hast und 
zudem auch "nur" aus Hartpapier.

Hier geht es eher um sowas:
http://www.reichelt.de/Platinenzuschnitte/EP2CU-160X100/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=7403&GROUPID=3370&artnr=EP2CU+160X100

von Tzu K. (tzukasa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fürs Aufklären,

 keine Ahnung als ich nach epoxy und Platinen gesucht hatte kamen die 
Lochrasterplatinen. Man lernt nie aus :)

von operator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn aufwändig? Schweizer adresse rauf und fertig. Bis 62sFr ist 
es abgabefrei. Lieferadressen kenne ich, würden aber rund 10€ 
verlangen, was den Preis verdoppelt. Schade...

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
operator schrieb:
> aufwändig

Ok, habs mir grad mal angesehen, bei Hermes sind das scheinbar wirklich 
nur ein paar Klicks mehr. Also das ginge auch.
Ein S-Paket kostet aber stolze 26,80 Euro. Bis etwa 10Kg könnte ich 
darin verstauen.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird wohl doch lange nicht so heiß gegessen, wie gekocht wird? 
Bestimmt 15 Mann haben sich sofort gemeldet, ich packe wie ein Irrer 
diese Pakete, um sie zügig verschicken zu können, aber nun stehen die 
Meisten davon noch hier rum.
Selbst von den dreieinhalb Interessenten hier im Thread hat bisher nur 
ein Einziger tatsächlich zugeschlagen.
Hat euch das gute Wetter übermannt? ;-)

von Frank S. (_frank_s_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

wäre Abholung evtl. eine Option?

MfG von der Spree
Frank

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank S. schrieb:
> wäre Abholung evtl. eine Option?

Habe bewusst verschwiegen, WO das Material liegt, weil das nämlich ne 
Kleingartenanlage ist.
Wenn ich mich darauf verlassen kann, daß Du Dir nicht nachts noch den 
entscheidenden Nachschlag holst - gerne ;-)
Schreib mir ne PN.

von Frank S. (_frank_s_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:

> Wenn ich mich darauf verlassen kann, daß Du Dir nicht nachts noch den
> entscheidenden Nachschlag holst - gerne ;-)

YMMD

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> weil das nämlich ne
> Kleingartenanlage ist.

Ach, Du baust das selbst an...
Ich habe hier SMD-Widerstände im Blumentopf ausgesät, mal sehen was 
wird.
;-)

MfG Paul

von Helmut L. (helmi1)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Uwe S. schrieb:
>> weil das nämlich ne
>> Kleingartenanlage ist.
>
> Ach, Du baust das selbst an...
> Ich habe hier SMD-Widerstände im Blumentopf ausgesät, mal sehen was
> wird.
> ;-)

Ne Paul, er hat sein Gartenhäuschen aus Platinenmaterial 
zusammengelötet...

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
> Ne Paul, er hat sein Gartenhäuschen aus Platinenmaterial
> zusammengelötet...

Potzblitz: Ein faradaysches Gartenhaus

MfG Paul

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Ich habe hier SMD-Widerstände im Blumentopf ausgesät, mal sehen was
> wird.

In nem guten Jahr und bei ausreichender Pflege kann jede dieser Pflanzen 
bis zu 4 neue Rollen tragen! 0,1%ige aber nur im Frühbeet...

von genervter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt s evtl. ein foto um den zustand abschätzen zu können? hier hat mal 
einer was angeboten, der das zeug quasi in der hundehütte gelagert 
hatte...

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genervter schrieb:
> foto um den zustand abschätzen zu können

Kann ich morgen gern mal machen. Die Platinen sehen nicht aus wie die 
unterm Fotolack. Das ist aber relativ irrelevant, weil man jedes noch so 
neue oder saubere, unbeschichtete FR4 intensiv putzen muss.
Habe bisher noch jede Platine für eigene Schaltungen leicht wieder 
sauber bekommen.
Wer lieber blitzblankes, statt staubiges FR4 putzt, der muss zur 
Europlatine zu 2 Euro greifen. Der Unterschied liegt allein im Glauben.

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Uwe,

ich würde gerne 5 Kg nehmen, tolles Angebot, nur mehr könnte ich als 
privater Bastler kaum zu erwartenden Lebzeiten verarbeiten. ;-))

Also, bitte, wohin das Geld?

Ich danke dir,
tschüss...

Nachtrag: PM ist ebenfalls raus...

: Bearbeitet durch User
von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank N. Stein schrieb:
> würde gerne 5 Kg nehmen, tolles Angebot, nur mehr könnte ich als
> privater Bastler kaum zu erwartenden Lebzeiten verabeiten. ;-))

Geht schneller als man denkt. Vor allem, wenn man davon genug hat, aast 
man damit echt rum, und macht einfach ne Platine mehr. Wenn eine nichts 
geworden ist, schietegal, die Nächste...

Sende Dir ne PN.

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Geht schneller als man denkt.

Klar, Uwe, du hast Recht, keine Frage. Nur, ich ätze relativ selten. Und 
wenn was gebastelt wird, dann oftmals auf Rasterplatinen. Aber den 
ganzen Kram zum Ätzen habe ich hier, also werde ich deine 5 Kg ätzend in 
Angriff nehmen.  :-)

Danke für dein Angebot. Geht auch Paypal ??

Tschüss..

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Paypal ist leider nicht möglich (unverschämte Kosten, unsicher, Spam 
usw.)

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> unverschämte Kosten, unsicher, Spam
> usw.)

Volle Zustimmung...

von Oliver P. (mace_de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei welchem PayPal seid ihr denn angemeldet?
> unverschämte Kosten
Wenn man auf den Käuferschutz verzichted ist Geld an Freunde senden 
kostenlos.
> Spam
Hab ich von PayPal noch nie bekommen
> unsicher
Kann sein, ich persönlich hab da noch keine schlechten Erfahrungen 
gemacht.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver P. schrieb:
>> Spam
> Hab ich von PayPal noch nie bekommen

Ganz extrem ist das sogar, Paypal hat bekanntermaßen richtig Probleme 
damit. Kurioserweise auch mit "echtem" Namen in der Mail, also nicht 
xxx@peypol.de oder so, sondern xxx@paypal.de. Keine Ahnung wie das geht, 
aber da das so gut gemacht ist, habe ich früher sogar schon 
reingeklickt.

Lösche heute einfach alles diesbezüglich.

von operator (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls ich der halbe sein sollte, mich haben die hohen Versandkosten nach 
CH abgeschreckt. Sollte ich aber einmal sowieso nach D gehen, dann kann 
ichs mir ja nochmal überlegen ;-)

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
operator schrieb:
> Falls ich der halbe sein sollte

Genau der bist Du ;-)

Habe mich auch erschrocken bei den Versandkosten. Glaube, das hat in 
erster Linie mit Hermes` Aufwand bei der Verzollung zu tun. Denn 
innerhalb der EU war es günstiger.

von bernte (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ich geb sofort bescheid wenn das Paket eingetrudelt ist
evtl hebt das bei den anderen das Vertrauen in die gute alte Überweisung 
die wir vor Paypal genutzt haben

so euch allen ein schönes Wochenende

von Uwe S. (regionalligator)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei mal zwei Fotos, da man ja wissen wollte, wie FR4 so aussieht ;-). 
Wobei beim 2. Foto extra auch die schmutzigsten Platinen dabei sind, die 
ich überhaupt gefunden habe. Solch eine Platine ist immer mal dabei, 
meist wenn sie obenauf lag. Nach einer Minute mit Stahlwolle ist auch 
diese Platine makellos.

von NGC 5. (ngc5907)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Paket ist heute angekommen.

Die Platinen sehen deutlich besser aus, als auf dem Foto von Uwe.

Ich bin zufrieden und sage Danke :)

von Daniel A. (dxme)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir heute ebenfalls angekommen, vielen Dank!

Mein Basismaterial scheint leicht verzogen, kriegt man das wieder 
gerade?

: Bearbeitet durch User
von TomTom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich die Oberfläche so sehe kommt mir die idee mal
über den Selbstbau einer Leiterplatten-Bürstmaschine nachzudenken.

Wer macht ein neues Thema dazu auf :-)

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel A. schrieb:
> leicht verzogen

Vermutlich die obere und untere "Deckplatte", beim Transport? Wüsste 
jetzt sonst nicht, wie FR4 sich verziehen kann.


TomTom schrieb:
> Wenn ich die Oberfläche so sehe kommt mir die idee mal
> über den Selbstbau einer Leiterplatten-Bürstmaschine nachzudenken.

Macht sogar bei fabrikneuem Material Sinn, weil auf dem so aufgerauten 
FR4 Lack oder auch Toner weit besser hält. Mach ruhig mal einen 
entsprechenden Thread auf, kann diesen ab morgen oder übermorgen 
sicherlich bereichern (erst Bilder machen, Maschine arbeitet PERFEKT).

von Lukas P. (fuzzhead) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mich hat gestern ein 5kg-Paket erreicht. :)

Die Platinen sind wie erwartet ein Bisschen staubig, aber ansonsten voll 
in Ordnung - klare Kaufempfehlung.

Sehr zufrieden bedanke mich für das Geschäft bei Uwe!

Was den Bürstmaschinen-Thread betrifft: postet ihr bitte hier einen Link 
dazu, wenn ihr ihn erstellt habt?

Liebe Grüße,

Lukas

von TomTom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Macht sogar bei fabrikneuem Material Sinn, weil auf dem so aufgerauten
> FR4 Lack oder auch Toner weit besser hält. Mach ruhig mal einen
> entsprechenden Thread auf, kann diesen ab morgen oder übermorgen
> sicherlich bereichern (erst Bilder machen, Maschine arbeitet PERFEKT).



Kannst du an deiner Maschine erkennen um was für ein Bürsten typ oder 
Art es sich handelt?

Die suche bei Google hat so einiges zu Tage gebracht ,aber nicht welche 
Rundbürste oder schleifvlies das beste für Leiterplatten ist.

von Omega G. (omega) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch mein bestelltes Paket ist gut angekommen. Es sind viele große und 
noch mehr kleine Platinen dabei. Alle in einem recht sauberen Zustand.

Nur der Lieferant von Hermes war etwas verwundert über das kleine 
Päckchen mit dem hohen Gewicht.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Omega G. schrieb:
> Nur der Lieferant von Hermes war etwas verwundert über das kleine
> Päckchen mit dem hohen Gewicht.

Bei mir war es schon einmal anders herum: Ich war erstaunt, was so ein 
kleiner Lieferant für ein hohes Gewicht erreichen kann.
;-)

MfG Paul

von Stephan S. (sts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Seht interessantes Angebot.

Hätte Interesse an 10kg.
Habe dir mal eine Nachricht geschickt.

Gruß,
Stephan

von Marian  . (phiarc) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omega G. schrieb:
> Auch mein bestelltes Paket ist gut angekommen. Es sind viele große
> und
> noch mehr kleine Platinen dabei. Alle in einem recht sauberen Zustand.
>
> Nur der Lieferant von Hermes war etwas verwundert über das kleine
> Päckchen mit dem hohen Gewicht.

Dito, Danke!

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TomTom schrieb:
> Kannst du an deiner Maschine erkennen um was für ein Bürsten typ oder
> Art es sich handelt?

Hier ist der neue Thread:

Beitrag "Unverwüstliche Bürstmaschine für Basismaterial"

von bernte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein 10kg paket ist gestern angekommen
ja ja kleine Pakete können ganz schön schwer werden ;-)

Material wie bereits oben gezeigt,leicht aufzubereiten, gute Mischung.
ersten zwei Platine geätzt und chemisch verzinnt hat alles geklappt.
das fr4 hat eine gute durchsicht- tolles material

einzig das ätzen hat ein wenig länger gedauert als sonst, könnte es sein 
das die platten leicht dicker beschichtet sind als 35µ? - würde mich 
nicht stören


vielen dank nochmal

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bernte schrieb:
> leicht dicker beschichtet sind als 35µ?

Gut möglich. Habe inzwischen gesehen, daß doch auch nicht wenige 70µ 
dabei sind, manchmal sogar 105µ. Kann so bleiben, oder sich wieder 
ändern, weiß nicht. Kann am Stapel leider nur immer oben wegnehmen, das 
was gerade kommt. Anfangs hatte ich nur 35µ gesehen. Hoffe, das ist kein 
Problem, denn ändern kann ich es nicht mal. Müsste ja ggf. jede einzelne 
Platine diesbezüglich prüfen

von bernte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
passt schon
wenn es schneller gehen soll muss ich eben nach draußen mit hcl ätzen
ansonsten wird eben ein paar runden wot gezockt, während die platine im 
eisen-3 seinen richtige garpunkt erreicht

von smufte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Paket ist gestern angekommen.

Alles Super.

von Bernd D. (bernd_d56) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Päckchen ist angekommen, bin sehr zufrieden.
Danke!

von Reiner D. (reiner1967)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Uwe,

Paket ist angekommen, vielen Dank. Bin sehr zufrieden. :-)

Grüße, Reiner

von Matthias W. (matthias_w40)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke ist angekommen! :) Super Material

von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch bei mir war Hermes gestern da und hat geliefert, danke!

Gruß,

Holm

von Thomas V. (thomas_v70)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch bei mir ist das Material angekommen.
Gute Mischung der Größen und Zustand ist wie beschreiben.


Vielen Dank das Du Dir die ganze Mühe machst.

Thomas

von Christian H. (ch-hunn)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konnte heute das Paket abholen.
Erstklassige Qualität und gute Mischung der grössen - Empfehlenswert.
Die Abwicklung verlief völlig unkompliziert und zur vollen 
Zufriedenheit.

Da sich mein Bruder sofort die Hälfte unter den Nagel gerissen hat, 
werde ich füher oder später wieder nachbestellen.


Besten Dank Uwe, dass Du die Mühe auf Dich nimmst!

Christian

von Flip B. (frickelfreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mein Päckchen auch erhalten. Bin sehr zufrieden mit dem 
formaten, da ich häufig Platinen in kleineren breiten bis ca. 70mm 
herstelle.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Paket ist auch angekommen, alles prima, danke sehr!

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir auch. Super Material,

danke, Uwe...

von Uwe L. (ul5255)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Uwe,
heute sind nun auch meine 10kg angekommen.
Hat alles bestens geklappt.

von Frank W. (frank_w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist noch etwas verfügbar?

Gruß Frank

von ich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Wa schrieb:
> ist noch etwas verfügbar?
>
> Gruß Frank

Das Angebot bleibt so lange
aktuell, bis ich es als beendet markiere. Also wenn jemand den Thread in
2020 findet, und kein Ende vermerkt ist, bedeutet das, daß immer noch
FR4 vorhanden ist.

von Frank M. (drehpoti)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe
Ich würde gerne 10 Kg von diesem Platinenmaterial nehmen.
Hast du noch was davon?
Gruß
Frank

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank N. Stein schrieb:
> Material

Ist meist vom Typ Isola Duraver. Gibt's da inzwischen auch schon 
China-Qualitäten?? Das nur mal am Rande, weil viele hier die Qualität 
loben. Ist FR4 nicht immer das Selbe?


Anfragen bitte per PN, möchte nicht zwischen Postkasten und Thread hin 
und her pendeln, bzw. vergleichen müssen, wer wer ist.

Es ist noch genug FR4 da. Allerdings hat das Ganze jetzt doch sehr 
zugenommen. Kann aber beim besten Willen nicht jeden Nachmittag zur 
Laube fahren, und 2, 3 Pakete packen. Dieses Material zu verpacken ist 
schon bei einem Paket eine echte Strafarbeit.

Das Problem ist, daß Käufer X nur kurz schreibt "Paket ist angekommen, 
vielen Dank". Woraufhin der Thread aber ganz nach oben rutscht, und sich 
plötzlich drei Weitere melden. Möchte euch das Material nicht 
vorenthalten, aber wenn Ihr es einrichten könnt, dann schreibt bitte 
nicht einzeln und während der rush-hour, sondern alle zusammen kurz mal 
nachts, morgens oder so. Klar bringt es auch nichts, wenn der Thread 
ganz in der Versenkung verschwindet, aber so müsste ich schon bald ne 
Pause einlegen.

Natürlich dennoch vielen Dank für das nette Feedback und das Interesse. 
Hätte nie gedacht, wie viele Selber-Ätzer es doch noch gibt ;-)

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soo, nachdem nun doch gleich völlige Stille eingetreten ist, weil der 
Thread auf Seite 2 gerutscht ist, wollte ich euch das Material mal 
wieder in Erinnerung rufen. Es ist noch genug vorhanden, und ich könnte 
täglich etwa 1 Paket packen.

Inzwischen hat der Stapel auch sehr lange Streifen mit geschätzt 1,10m 
Länge und 10-20cm Breite freigegeben. Falls jemand sowas braucht, müsste 
er es selbst abholen (Berlin-Treptow). Falls derjenige schon 
nennenswerte Kilos mitnehmen kann/will, wäre am Preis natürlich auch 
noch was machbar. Muss ja so auch kein Paket packen.

von Jochen R. (same2_de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

der "Hermesmann" hat mir gestern Mittag das Paket vor die Tür gestellt 
u. ist ohne sich zu melden geflüchtet.
Habe abends über die Paketverfolgung gesehen das ausgeliefert worden 
ist.
...also was soll ich sagen, vielen Dank nochmal dafür das du dir diese 
Arbeit antust..
Ich würde gern noch mal was bestellen, vielleicht ist ja auch dünneres 
Material dabei, etwa ca. 1mm stark?

lG

Jochen

von Sven L. (sven_rvbg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
darf man fragen, wie Ihr das Material einsetzt, also Gehäusebau mal 
außen vor gelassen.

Lackiert Ihr selber mit Fotolack, kann mich erinnern dies vor vielen 
Jahren mit meinem Vater mal so gemacht zu haben, war ziemlicher Aufwand.

Oder habt Ihr alle eine Fräse?

Oder nehmt ih Laminat zum Aufbügeln?

von Marian  . (phiarc) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu Leiterbahnen?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven L. schrieb:
> also Gehäusebau mal außen vor gelassen.

Ist aber genau das, weshalb ich es mir gekauft habe.

OK, „Manhattan Style“-Experimentieraufbauten zusätzlich dazu.

Flüssiglack habe ich auch noch, aber da müsste ich mal sehen, wie man
den besser schleudern kann, als ich es vor 25 Jahren gemacht habe.

von Marian  . (phiarc) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg H schrieb im Beitrag #4065947:
> Hat jemand zufälligerweise Beispielbilder?

amplifier.cd

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Flüssiglack habe ich auch noch, aber da müsste ich mal sehen, wie man
> den besser schleudern kann, als ich es vor 25 Jahren gemacht habe

Ideal ist schon die Vakuum-Ansaugung für die Platine, und vor allem ne 
geschlossene, mitdrehende Kammer. Sonst hat man bei rechteckigen 
Substraten an den Ecken deutlich stärkere Lackschichten (weil die Ecken 
gewissermaßen viel mehr frische Luft durchschneiden).
Habe so eine Maschine ja mal gebaut, aber empfehlen kann man es nicht, 
da viel Arbeit.
Wenn es funktioniert ist es zwar schön, aber man saut sich ja generell 
ab der ersten Platine die Maschine ein, braucht aber eigentlich in 
nächster Zeit nur 5 Stk. oder so. Also das ist nur was, wenn man 
professionell Platinen herstellen möchte. Dann kann das Sinn machen.

Habe es damals mit Pos.20 probiert, den gab es da auch noch in 1 
Liter-Flaschen. Der ist aber generell viel zu dünnflüssig, selbst nach 
dem Eindicken und mit niedriger Drehzahl war das noch nicht so das 
Wahre. Es muss also ein sehr dicker und für das spincoating geeigneter 
Lack sein, z.B. von Peters. Habe das aber nicht mehr probiert, die 
Maschine kam nach drei, vier Tagen der Tests in den Keller.

Ein Problem ist auch die Rückgewinnung des Restlacks, der bleibt bei 
drehender Kammer ja erstmal in dieser drin. Hatte daher unten Löcher 
drin, und darunter wiederum ein Sammelring (aus Platinenmaterial). Da 
der Lack aber dick sein muss, braucht es schon eine Weile, bis er vom 
Rand der Kammer nach unten fließt und abtropft. Funktionierte alles 
soweit, und der Lack tropfte am Ende auch in eine neben der Maschine 
stehende Flasche zurück, aber es bleibt dennoch eine Sauerei. Man sollte 
die Maschine am Ende ja auch noch spülen, verbraucht also nicht wenig 
Alkohol oder so.
Die Löcher müssen unten mit kurzen Rohrstücken verlängert werden, die 
bis in die Auffangschnecke hineinragen. Sonst flögen bei jedem Start 
unten die Tropfen ins Maschinengehäuse.

Habe die Kammer abnehmbar gemacht, also man kann sie samt Welle leicht 
aus der Lagerung/den Simmerringen ziehen. So kann man unten bei Bedarf 
leichter sauber machen.
Es bleibt aber irgendwie witzlos. Wenn man 10.000 Platinen schleudern 
und vor allem verbrauchen kann, dann macht sowas Sinn.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab' damals alten Fotoresist aus der Halbleiterei bekommen
(vermutlich auch das, was dort von den Scheiben runtergeschleudert
worden ist), das Zeug funktioniert natürlich in beliebig dünner
Schichtdicke tadellos.  Aber es war eben auch immer eine mächtige
Sauerei, alles ziemlich improvisiert aufgebaut.

von Marian  . (phiarc) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schirmt ordentlich und geht schnell.

von Hardy F. (hardyf)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Georg H schrieb im Beitrag #4066242:
> Marian B. schrieb:
>> Georg H schrieb:
>>> Hat jemand zufälligerweise Beispielbilder?
>>
>> amplifier.cd
>
> Also hat das eher technische Vorteile?
>
> Nen schönheitspreis gewinnt man ja damit nicht...
>
> -->
> http://amplifier.cd/Verstaerker/Tube-Amp-40dB/Oszi...

Du hattest den vierten Absatz von oben des Textes dieses Links gelesen 
und verstanden ?

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> alles ziemlich improvisiert aufgebaut

Verstehe, Lüftermotor steht im Pappkarton, darauf mit Kaugummi die 
Platine geklebt ;-) So jedenfalls durfte man es ja während des 
Platinenschleuder-Hypes überall lesen, und daher sah mein erster Versuch 
dazu auch so aus (ok, der Pappkarton war gleich ein KG300-Deckel, aber 
ansonsten...)
Funktioniert, und ist für drei, vier Platinen echt die beste Wahl. Mich 
störte damals aber das fehlende Vakuum, also da flog jede dritte Platine 
irgendwohin. Und da rechteckig, kann das sehr ordentlich weh tun.

Also die Befestigung der Platine erschien doch sehr verbesserungswürdig, 
bin daher das mit dem Vakuum angegangen.

Hattest Du auch an den Ecken solche Mehrfachlackierungen? Selbst die 
Halbleiterindustrie verwendet teilweise geschlossene Kammern, so daß 
sich die Luft mitdrehen kann. Und das sogar bei runden Substraten, da 
wäre es bei Platinen echt noch gar kein Problem...

von Matthias W. (matthias_w40)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Und auch schon was damit gebaut :)

Besten Dank!

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Verstehe, Lüftermotor steht im Pappkarton, darauf mit Kaugummi die
> Platine geklebt ;-)

Nee, alter Kochtopf mit Loch in der Mitte als Auffanggefäß, senkrecht
nach oben eingespannte Bohrmaschine als Antrieb. :)

Die „Vakuum-Ansaugung“ bestand aus so einem einfachen Gummi-Saugfuß.

> Hattest Du auch an den Ecken solche Mehrfachlackierungen?

Ja.  Ich habe die Platinen einfach beim Lackieren ein Stück größer
geschnitten und erst danach auf Maß (mit der Blechschere).

Vorteilhaft an diesem Lack war, dass man durch die geringe Schichtdicke
nur kurze Belichtungszeiten braucht (um die 15 s mit meiner HQL125),
und gegenüber Dynamask oder dergleichen einen nach wie vor sehr
einfachen Positivprozess mit NaOH als Entwickler hat.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> alter Kochtopf mit Loch in der Mitte als Auffanggefäß, senkrecht
> nach oben eingespannte Bohrmaschine als Antrieb. :)

Ohne drehende Kammer ist es natürlich einfacher. Aber diese stärker 
beschichteten Ecken wollte ich schon vermeiden, hat soweit ja auch 
geklappt.
Die "Kammer" besteht aus zwei runden, gewölbten Edelstahlschüsseln mit 
36cm Durchmesser, die als "UFO" zusammengelötet sind. Wobei dann von der 
Oberen fast alles abgeflext wurde, also nur etwa 2cm Rand blieben (um 
das Resist auffangen zu können). Oben deckt dafür ein Stück 
Platinenmaterial flach ab. Liegt bisher nur auf, wollte später dann noch 
eine drehbare Feder oder so am Gehäusedeckel anbringen, so daß definiert 
niedergehalten wird. Bisher hatte ich einfach auch den Gehäusedeckel 
geschlossen, falls der Kammerdeckel mal abheben sollte. Der ist 
allerdings rund, da passiert ggf. auch nicht viel.
Unten im Gehäuse ist ein 550W-Motor (2polig) mit FU, und natürlich die 
Vakuumpumpe.

Eigentlich müsste man das Ganze nochmal mit vernünftigem Lack testen, 
denn es funktioniert ja eigentlich. Wenn man da aber einen Liter 
bestellt, will der auch bald verarbeitet werden, und wohin dann mit den 
ca. 1000 Platinen?
Der Verbraucht ist ja beim Schleudern extrem gering.
Alternativ kann man mit so einer Schleuder natürlich auch andere Bleche 
beschichten, mit Fotolack oder auch normalem Lack. Aber auch noch nie 
gebraucht...

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen R. schrieb:
> vielleicht ist ja auch dünneres
> Material dabei, etwa ca. 1mm stark?

Upps, jetzt erst gelesen.

1mm ist extrem selten dabei. Sehr dünnes FR4 wäre da, falls Du sowas 
brauchen kannst. Müsste so kleinergleich 0,5mm sein (einseitig, wohl 
35µ).




Zur Zeit sind zwei Stöße mit mir unbekanntem Material aufgetaucht. 
Scheint im Kern FR2 zu sein, evtl. auch FR3. Allerdings nur mittig, 
außen ist (beidseitig) noch eine fast weiße Schicht Fasergewebe, 
vermutlich FR4.
Die Platten sind praktisch so stabil wie FR4, aber leichter. Vor allem 
das helle Äußere könnte interessant sein.
Sind einige größere, beidseitige Platten, alle mit 26x12cm, wohl 2x35µ 
(schön saubere Platten, die fast weiße Schicht ist nicht unterbrochen).
Sowie einige kleinere Platten mit 7,5x23cm, einseitig, wohl alle 105µ. 
Hier ist die helle Beschichtung mit diesen Rauten unterbrochen, also 
Hersteller sowieso. Beide Typen sind 1,5mm stark.
Falls das wer braucht...

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Sind einige größere, beidseitige Platten, alle mit 26x12cm, wohl 2x35µ

Moin Uwe,

die könnte auch ich gut brauchen. Wieviel von diesen hättest du denn?
Deine erste Sendung war ja klasse.

Tschüss..

von Jochen R. (same2_de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

das ist ja super! Würde 5 oder 10kg nehmen, also was du beschrieben hast 
- auch gerne dieses dünne Material.
Kannst du ruhig schön mischen mit Doppelseitig wenn möglich.
Ich überweise dir etwas mehr wegen mehr Aufwand bei Sortierung.
Ist dann für 10kg.

vielr Grüße

Jochen

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Jochen und Frank: siehe Mails.




Die doppelseitigen, hell beschichteten 12x26cm-Platten sind weg.

Von den einseitigen, hellen 105µ-Platinen wären so einige vorhanden. 
Achtung, es sind aber die mit Hersteller-Logo (Rauten). Fast alle in 
7,5x23cm, wenige als größere Platten. Müsste mal schauen, ob das Logo 
auch unter dem Kupfer ist, evtl. morgen die Info dazu.
Könnte man evtl. als "Stromschiene" o.ä. missbrauchen, da schmal und 
lang, aber dick mit Kupfer belegt. Ganz nebenbei entspricht das Angebot 
bei diesen Platinen schon in etwa dem Kupfer-Schrottpreis.



Falls jemand saubere Europlatinen (einseitig 1,5mm) in FR2 braucht, 
sowas ist auch noch da.

: Bearbeitet durch User
von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die FR2-Europlatinen sind weg.

Habe mal die weißen 105µ-Streifenplatinen begutachtet, unter dem Kupfer 
sind diese ebenfalls vollflächig weiß, also ohne Herstellerzeichen.

Von den weißen, doppelseitigen Platinen(26x12cm) sind doch noch mal etwa 
anderthalb Kilo aufgetaucht.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die doppelseitigen, weißen Platinen sind weg.

von Hannes L. (hannes)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

habe das Paket erhalten, vielen Dank...

Der Her(mes)mann hielt das für einen Briefbeschwerer. ;-)

Ich mansche die Platinen aber nicht mit Fotolack voll, sondern nutze 
Tonertransfer. Das meiste Material wird wohl aber als 
Konstruktionsmaterial im Funktions-Modellbau verwendet werden.

...

von OPV 0. (opv007)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meins ist auch da, danke nochmal:) Die Paketfrau hat sich auch 
"beschwert";)

von Frank Norbert Stein S. (franknstein)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Uwe,

die zweite Sendung traf hier eben ein.
Wieder Supermaterial....


Nochmals DANKE
Frank

von Jan B. (fernostler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Zur Zeit sind zwei Stöße mit mir unbekanntem Material aufgetaucht.
> Scheint im Kern FR2 zu sein, evtl. auch FR3. Allerdings nur mittig,
> außen ist (beidseitig) noch eine fast weiße Schicht Fasergewebe,
> vermutlich FR4.

Das ist dann ganz klar CEM-1

Aussen je eine Lage 7628 Gewebe. Innen Papier. Binder ist Epoxy, 
manchmal gelblich, oft weiss gefärbt (mit TiO2). Durchkontaktieren geht 
damit nicht gut. Einseitiges Material hat in der Regel ein rotes Logo.

In China gibt es das gleiche auch als nicht-ANSI Type mit phenol-Binder 
und nennt sich dort 22F.

PS: Gibt es FR3 überhaupt noch?

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jan bader schrieb:
> CEM-1

Würde ja dann doch in etwa FR3 entsprechen, also mit Epoxy getränktes 
Hartpapier. Sieht an den Schnittkanten nach FR2 aus, aber die Stabilität 
würde tatsächlich eher auf FR3 hinweisen.  Ohne die Schnittkanten zu 
betrachten, hat man auch genau das Handling und die Optik wie bei FR3.

jan bader schrieb:
> Einseitiges Material hat in der Regel ein rotes Logo

Gut möglich, daß die aufgedruckten Rauten rot sind. Müsste morgen mal 
schauen.
Von diesem 105µ-Material ist noch ne Menge vorhanden, das sollte sich 
super z.B. für kleinere Frontplatten machen. Das dicke Kupfer lässt sich 
ggf. leicht abziehen.

von Jan B. (fernostler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> jan bader schrieb:
>> CEM-1
>
> Würde ja dann doch in etwa FR3 entsprechen, also mit Epoxy getränktes
> Hartpapier.

Die zwei Lagen 7628 machen schon einen grossen Unterschied, wenn dann 
der HSS  Bohrer nach 3 Löchern stumpf ist.

CEM-1 hat etwas bessere Stabilität. Ich denke aber im Hobbybreich ist 
das absolut egal.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jan bader schrieb:
> HSS  Bohrer nach 3 Löchern stumpf

Na ja, den sollte man ja eigentlich auch als Bastler nicht gerade 
benutzen. Aber selbst ein HSS-E würde die dünnen Außenlagen der 
Glasfaser eher nur wegschieben, als wirklich durchschneiden müssen. Also 
da sprechen wir ggf. wohl von 3000 Löchern, nicht von dreien.


jan bader schrieb:
> CEM-1 hat etwas bessere Stabilität. Ich denke aber im Hobbybreich ist
> das absolut egal

Finde es gerade im Hobbybereich wichtig, daß die Platine/Frontplatte 
o.ä. ausreichende Stabilität hat. Überhaupt wird Basismaterial von 
Bastlern weit stärker belastet, und noch viel schneller natürlich auch 
überlastet ;-)
Hatte mal ne Platte FR1 in der Hand, die war weich wie Butter. Sowas 
will auch der Bastler nicht gerade haben, denn der baut mit dem Material 
nicht selten auch Gehäuse oder Ähnliches.

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Hatte mal ne Platte FR1 in der Hand, die war weich wie Butter.

Vielleicht wär das was für Schaltungen  für "wearables" des "internet of 
things .-)

scnr.

von Walta S. (walta)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kostet denn der Versand von 5kg nach Österreich? Wenn ich richtig 
gesehen habe mehr als der Inhalt :-(

Walta

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walta Sonnie schrieb:
> Was kostet denn der Versand von 5kg nach Österreich? Wenn ich richtig
> gesehen habe mehr als der Inhalt

Leider ja (13,80 Euro). Lohnt sich vermutlich nur bei 10Kg, denn da 
kostet der Versand noch das Selbe.

Könnte versuchen, noch ein XS-Paket (glaube, 9,80 Euro) zu packen, aber 
das wird echt knapp, bei 30cm für die längste und kürzeste Seite. Und 
ein Karton will ja auch noch um die Platinen kommen.
Müssten ggf. recht quadratische Platinen sein, könnte morgen mal 
schauen, ob sowas da ist.

von Walta S. (walta)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das alte Problem mit der EU. Geld überweisen funktioniert inzwischen 
schnell und günstig, aber wenns ans verschicken geht, dann sind immer 
noch deutliche Grenzen vorhanden :-(

Lass es gut sein, wenn der Versand so viel kostet wie der Inhalt dann 
ist das einfach nur ärgerlich!

Walta

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Walta Sonnie schrieb:
> wenn der Versand so viel kostet wie der Inhalt dann
> ist das einfach nur ärgerlich

Tja, ärgerlich ist das schon. Wenn der Preis incl. Versand aber deutlich 
unter jeder anderen Alternative bleibt, lohnt sich das immer noch.

Wenn in Fort Knox versehentlich Gold zum Messingpreis verkauft wird, 
wäre es falscher Stolz, mit leeren Händen nach Hause zu kommen, nur weil 
der fliegende Händler vor Ort seine Tragetaschen zu unverschämten 30, 
statt der üblichen 20ct verkauft ;-)


Wenn Du natürlich im Jahr nur eine Platine ätzt, dann lohnt sich das 
Angebot generell nicht, klar.

von Micha T. (vollelektronisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Päckchen ist heute eingetroffen. Alles gut, einwandfreie Ware. Ich 
hoffe, ich bin nicht Schuld daran, wenn demnächst Sendungen 
verschwinden. Auf die Frage des "Götterboten" was da so schwer ist, habe 
ich ihm geantwortet, dass ich mir immer mal, wenn genug Geld übrig ist, 
Goldbarren bestelle.

Gruß Micha

von Uwe S. (regionalligator)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Micha T. schrieb:
> Goldbarren

Habe mal irgendwo gehört, daß es auf der Erde so viel Gold gibt, daß man 
sie mit einer 10cm starken Schicht überziehen könnte (unglaublich, aber 
soll wirklich so sein!). Man muss es nur noch finden bzw. 
konzentrieren...




Da in letzter Zeit doch fast jeder nach dem Preis und dem Material 
fragt, hier nochmal zusammengefasst, worum es eigentlich geht:

-1,5mm starkes, fast immer einseitiges FR4
-Meist Streifenform mit Breite ab etwa 50mm bis etwa 250mm, Länge meist 
zwischen 200 und 400mm. Der Löwenanteil liegt bei etwa 80 bis 130mm 
Breite.
-2 Euro/Kg, minimal 5Kg
-Versandkosten bis 10Kg: 4,50 Euro, bis 24Kg: 5,90 Euro
-Selbstabholung wäre in Berlin-Treptow möglich, dann auch etwa 
meterlanges Material verfügbar.
-Gewünschte Mindestmaße können weitestgehend berücksichtigt werden, 
bitte aber keine umfangreichen Wunschlisten.
-auch einseitiges FR4 mit nur ca. 0,5mm Stärke vorhanden, sowie anderes, 
weißes 105µ-Material (siehe weiter oben).
-Anfragen bitte per PN.



Ein frohes Osterfest wünscht euch: Gustav

von Marian  . (phiarc) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Habe mal irgendwo gehört, daß es auf der Erde so viel Gold gibt, daß man
> sie mit einer 10cm starken Schicht überziehen könnte (unglaublich, aber
> soll wirklich so sein!). Man muss es nur noch finden bzw.
> konzentrieren...

Das meiste Gold ist glaub' ich im Erdkern... :-)

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marian B. schrieb:
> Das meiste Gold ist glaub' ich im Erdkern... :-)

Das ist mittlerweile für die vielen Bonddrähte in den Schaltkreisen 
draufgegangen.

MfG Paul

von Joerg L. (Firma: 100nF 0603 X7R) (joergl)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Das ist mittlerweile für die vielen Bonddrähte in den Schaltkreisen
> draufgegangen.

Deswegen stellen viele Halbleiterhersteller das gerade auf Al oder Cu 
um.

von Jan B. (fernostler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joerg L. schrieb:
> Deswegen stellen viele Halbleiterhersteller das gerade auf Al oder Cu
> um.

Al Bonding gibt es seit mindestens 30 Jahren. Die Maschinen sind viel 
billiger, aber auch viel langsamer. Ich hab mal mit so einem KNS AL 
Bonder gearbeitet:

http://www.inseto.co.uk/images/template/body/microequip/K&S_4526%20_Wedge_Bonder.png

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
jan bader schrieb:
> Al Bonding gibt es seit mindestens 30 Jahren

Das kann doch dann eigentlich nur von der DDR abgeKUPFERt worden sein?! 
;-)

(wenn das Kupfer in ein paar Jahren 50 Euro das Kilo kostet, sind unsere 
Erfahrungen mit AL-Leitungen bald sowieso bundesweit gefragt ;-))

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Das kann doch dann eigentlich nur von der DDR abgeKUPFERt worden sein?!

Herrlich!
AbgeKUPFERT... Du denkst genau in den gleichen Zusammenhängen, wie ich.
:-))

MfG Paul

von Jochen R. (same2_de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

vielen Dank für die tolle Kiste mit den unterschiedlichen Stärken.
Mit 0,5mm lässt sich vortrefflich multilayer herstellen.

Gruß, Jochen

von OPV 0. (opv007)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kontaktierst du die mittleren lagen?

von Stephan B. (matrixstorm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und danke fuer dein tolle Angebot.

Sind noch ein paar kg von den Platinen erhaeltlich?

MfG

von Stephan B. (matrixstorm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und danke fuer dein tolles Angebot.

Sind noch ein paar kg von den Platinen erhaeltlich?

MfG

von Marian  . (phiarc) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Das Angebot bleibt so lange
> aktuell, bis ich es als beendet markiere.

von Guido B. (guido-b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

auch mein Paket ist heil angekommen. Eine sehr schöne Mischung,
für Einseitige habe ich jetzt wohl lebenslänglich. ;-) Vielen
Dank dafür.

Wie erhofft ist das FR4 sehr transparent, so dass es auch die
Möglichkeit für schöne Frontplatten bietet. Ich stelle mir das
so vor: Kupferseite schwarz lackieren, wie beim Isofräsen die
Beschriftung gravieren, das FR4 wird dadurch weiß. Richtig gut
wird das aber dann mit Hinterbeleuchtung, die stark durchscheint.

Grüße, Guido

von Stephan S. (plonk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich habe heute ein Päckchen erhalten.
Uwe, du hast nicht zu viel versprochen! Einige Stücke sehen wirklich 
schlimm aus, sind aber nach einem kurzen Stahlwolle-Einsatz wie neu ;-)
Einem (fast) geschenkten Gaul...

Vielen Dank nochmal, so ein Angebot findet man wirklich nicht jeden Tag!

MfG

von Dirk D. (guggug)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Falls da noch etwas zu haben wäre, würde ich auch gerne 10Kg nehmen.

Grüße aus dem Süden

von Burkhard U. (silberbart)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe -
Noch mal auf diesem Weg herzlichen Dank,
das alles so gut geklappt hat!

Burkhard

von Stephan B. (matrixstorm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe.

Ich danke dir, das Paket ist heute wohlbehalten angekommen.

MfG Stephan

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, vielen Dank zwischendurch mal für das nette Feedback!


Inzwischen ist das dünne FR4 fast aufgebraucht, wer da also noch was 
will, müsste sich jetzt entscheiden. Wenn möglich bitte in Kombination 
mit 1,5mm Material, um anderen auch noch die Chance zu geben.

Ein paar doppelseitige Europlatinen (FR4) sind zur Zeit vorhanden, aber 
nach dieser Info vermutlich schnell weg ;-)

Das einseitig weiße 105µ-Material wäre immer noch vorhanden.

Zum grundsätzlich vorhandenen Material siehe Threadanfang, oder den 
Beitrag mit Gustav im Bild...

von Walta S. (walta)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Walta Sonnie schrieb:
>> wenn der Versand so viel kostet wie der Inhalt dann
>> ist das einfach nur ärgerlich
>
> Tja, ärgerlich ist das schon. Wenn der Preis incl. Versand aber deutlich
> unter jeder anderen Alternative bleibt, lohnt sich das immer noch.
>
> Wenn in Fort Knox versehentlich Gold zum Messingpreis verkauft wird,
> wäre es falscher Stolz, mit leeren Händen nach Hause zu kommen, nur weil
> der fliegende Händler vor Ort seine Tragetaschen zu unverschämten 30,
> statt der üblichen 20ct verkauft ;-)
>
>
> Wenn Du natürlich im Jahr nur eine Platine ätzt, dann lohnt sich das
> Angebot generell nicht, klar.

Du hast mich überzeugt und ich hab noch zwei Leute gefunden welche sich 
bei einer Bestellung anhängen.

Hiermit bestelle ich 10KG Gold - ähmm - Platinen.

weiters per PN

walta

von Joseph P. (friedensreich)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,


wenn du noch Platinen im Angebot hast, so würde ich auch gerne 10kg 
bestellen wollen.

Ich bitte um eine PN für die Abwicklung.

MfG

von Alexander S. (aksel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Uwe,

ich hätt gern 2 x 20 kg an jeweils verschiedene Adressen hier in Berlin.

Wenn du nur noch große Teile da hast, kann ich das auch abholen, müsste 
mir das aber erst ne Karre organisieren.

Weiteres per PN.

VG Alex

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Stintzing schrieb:
> Wenn du nur noch große Teile da hast

Inzwischen ist es wirklich fast so weit. Also das versandfähige Material 
geht zur Neige, danach blieben nur noch die gut meterlangen Streifen.
Wer keine Möglichkeit zur Abholung (Berlin) hat, sollte sich kurzerhand 
noch eindecken.

von Stephan B. (matrixstorm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe.

Ich danke dir, auch das zweite Paket ist heute wohlbehalten angekommen.

MfG Stephan

von Jonas L. (Firma: JL-Elektronik) (jonas1984) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Packet ist heute auch eingetroffen. Ich bin sowohl von der Qualität 
als auch von der Menge absolut begeistert. Super Angebot.
Vielen dank Uwe.

Gruß Jonas

von Dirk D. (guggug)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles angekommen. Wunderbar. Vielen Dank
Grüße aus dem Süden
Dirk

von Marcus W. (marcusaw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist ebenfalls alles wunderbar angekommen.
Danke nochmals.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die doppelseitigen Europlatinen sind weg. Dafür ist noch ein wenig 
weißes, doppelseitiges FR2/4 aufgetaucht, sowie natürlich weiterhin das 
einseitige, weiße 105µ-Material. Auch 0,5mm starkes FR4 ist noch da 
(einseitig).



Darum geht es (primär):

1,5mm FR4 einseitig 35 oder 70µ, das Kilo zu 2 Euro. Versand bis 10Kg: 
4,70 Euro, bis 24Kg: 5,90 Euro. Gern auch Abholung in Berlin-Treptow 
möglich.


Genaueres siehe Thread-Anfang.

von J. T. (chaoskind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meins kam auch vor ein paar Tagen an, nun hab ich mal ein kleines 
Adapterplatinchen entworfen, JTAG für Ardudingso Mega2560. Wie sich 
herausstellte, waren Streifen dabei, die EXAKT die nötige Breite haben, 
um da Adapter an Adapter an Adapter raufzuklatschen =)!!

Also nun auch nochmal offiziel vielen Dank für das Superangebot =)

MfG Chaos

P.S.
Falls Interesse besteht, kann ich das Eaglefile gern hochladen

PPS
Es sind übrigens 1850mil laut Eagle

: Bearbeitet durch User
von Walta S. (walta)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
So, meine Schachtel ist auch da (genau genommen schon seit längerem) - 
jetzt hab ich genug bis ich alt und grau werde :-)
Der Versand nach Österreich kostet zwar um einiges mehr, dafür dauert er 
auch viel länger - das gleicht sich dann aus ;-)

danke
walta

von Reinhard R. (reirawb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

Paket ist heute bei mir angekommen.
Ist prima Ware, danke noch mal.

Gruß Reinhard

von Finn D. (fatgod)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, das Paket ist heute angekommen. Interessanter Weise schien sich 
jemand für den Inhalt des kleinen schweren Pakets interessiert zu haben 
- auf jedenfall war es grade soweit geöffnet, dass man hineingucken 
konnte.
Da derjenige das erhoffte wohl nicht gefunden hat, ist alles gut und ich 
habe etwas über Hermes gelernt.

von Walta S. (walta)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat wohl jemand hier mitgelesen und wollte wissen ob vielleicht doch 
Gold drin ist :-)

Walta

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Pakete sind wirklich so schwer, daß sich fast jeder für den 
Inhalt interessiert. Egal in welchem Shop ich die abgegeben habe, schon 
da gab es jedes Mal ne mehr oder weniger dumme Frage.





Kurz zum Stand der Dinge:

-immer noch genug einseitiges FR4  1,5mm vorhanden, sowie
-das einseitige, weiße 105µ-Material
-das einseitige FR4 in ca. 0,5mm Stärke
-ein kleiner Stapel Europlatinen, einseitig FR4, ca. 0,5mm stark
-wenig doppelseitiges FR4 1,5mm
-Unmengen an laaangem, nicht versandfähigem Material zur Selbstabholung

Und, gerade zuhause noch gefunden: 10 originaleingeschweißte 
Lötstreifen-Platinen (FR2) 92x130mm (36 Streifen RM2,54). Die flögen 
demnächst in die Tonne, falls sowas niemand mehr brauchen kann.

von Stephan B. (matrixstorm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Und, gerade zuhause noch gefunden: 10 originaleingeschweißte
> Lötstreifen-Platinen (FR2) 92x130mm (36 Streifen RM2,54). Die flögen
> demnächst in die Tonne, falls sowas niemand mehr brauchen kann.

Daran haette ich durchaus Interesse - Was wuerdest du dafuer haben 
wollen?

MfG

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan, die Streifenplatinen sind eben mit weggegangen, wollte 
das grade aktualisieren. Tut mir leid.

von Stephan B. (matrixstorm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Hallo Stephan, die Streifenplatinen sind eben mit weggegangen, wollte
> das grade aktualisieren. Tut mir leid.

Kein Problem - danke fuer die Info.

von Marco L. (lange5766)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

Paket ist ist vor über einer Woche bei mir angekommen.

einseitiges, weißes 105µ-Material
und einseitiges FR4 in ca. 0,5mm Stärke
Ist prima Ware, danke noch mal.

Gruß: Marco (lange5766)

von Frank S. (_frank_s_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

ich würde gern ein Paket abholen, machst Du einen Terminvorschlag mit 
Ort und Zeit (evtl. per PM)?

MfG von der Spree
Frank

von Frank S. (_frank_s_)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,
vielen Dank noch mal für die Unmenge an Platinen. Die erste ist bereits 
in
Arbeit. Mal sehen wie sie wird.

Uwe S. schrieb:

> Wenn ich mich darauf verlassen kann, daß Du Dir nicht nachts noch den
> entscheidenden Nachschlag holst - gerne ;-)

Keine Angst, ich glaube ich habe genug Material, kann evtl. einen Rest 
davon noch vererben...

@Alle: Noch hat Uwe genug Material liegen, das reich wohl locker bis 
2020 ;)

MfG von der Spree
Frank

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank S. schrieb:
> @Alle: Noch hat Uwe genug Material liegen, das reich wohl locker bis
> 2020 ;)

Er fördert es offenbar im Tagebau.
;-)

MfG Paul

von Lukas H. (ne556)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe!

Meine Platinen sind auch schon vor längerer Zeit angekommen. Sie schauen 
alle super aus und sollten bei mir ein paar Jährchen reichen.

Danke nochmal!

P.S. Wenn ich in ein paar Jahrzehnten nochmal Platinenmaterial brauche 
ist ja noch genug da ;)


Gruß Lukas

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank S. schrieb:
> @Alle: Noch hat Uwe genug Material liegen, das reich wohl locker bis
> 2020 ;)

Wenn Du das schlecht versandfähige Material mit einbeziehst, könnte das 
echt sein. Bei den paketfähigen Maßen wird es hingegen langsam eng.
Also Selbstabholer, ich beiße nicht, Frank ist der lebende Beweis ;-)


Paul Baumann schrieb:
> Er fördert es offenbar im Tagebau.
> ;-)

Fast richtig, Paul. Kleiner Tip: wir haben nicht umsonst einen Brunnen 
gebaut...die Pumpen laufen Tag und Nacht ;-)





Europlatinen sind gänzlich weg.
Das weiße, einseitige 105µ-Material ist fast weg.

Dünnes, einseitiges FR4 ist noch da, sowie natürlich das 
Standardmaterial (FR4, 1,5mm einseitig, selten zweiseitig)
Selbstabholer könnten auch noch einen Stoß des (recht begehrten) weißen, 
doppelseitigen Materials mitnehmen.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas H. schrieb:
> P.S. Wenn ich in ein paar Jahrzehnten nochmal Platinenmaterial brauche
> ist ja noch genug da ;)

Gerne, Ansprechpartner wäre dann mein Sohn/Enkel ;-)

von Bülent C. (mirki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich würde gerne 5kg abnehmen. Eine seitenlänge dürfte nicht kleiner 
als 70mm sein. Nach Möglichkeit zur Hälfte einseitig und die andere 
Hälfte der Platinen doppelseitig.
Ist das machbar?

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bülent, klar ist noch Material vorhanden, auch in der gewünschten 
Mindestgröße. Habe Dir eine PN gesendet, aber leider Deine Anfrage etwas 
spät hier gesehen. Tut mir leid.

von Michael G. (michael_g123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich würde gerne 10KG nehmen wenn es möglich ist, möglichst nur einseitig 
beschichtet. Die Größe, wenn es geht so ähnlich wie bei Bülent.
Gruß, Michael

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael: habe Dir ne PN geschrieben.

von Peter H. (peterhoppe59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,
ich würde gerne etwas Basismaterial in Treptow abholen. Habe Dir eine PN 
geschrieben.

Grüße von Peter

von Matthias W. (matthias_w40)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super alles angekommen, danke für das zweiseitige Material :)

von Peter H. (peterhoppe59)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

vielen Dank für den freundlichen Empfang. Ich habe das Material 
wohlbehalten und einigermaßen trocken nach hause bekommen. Meine Arme 
sind jetzt ein gutes Stück länger :)

Viele Grüße von Peter

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter H. schrieb:
> Meine Arme
> sind jetzt ein gutes Stück länger :)

Prima! Da kannst Du Dir ja jetzt die Schuhe zubinden, ohne Dich zu 
bücken.
;-)
MfG Paul

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter H. schrieb:
> habe das Material
> wohlbehalten und einigermaßen trocken nach hause bekommen.

Hallo Peter, danke Dir für den sehr netten Kontakt. War ja leider 
Mistwetter heute, pünktlich zur Abholung...

PS.  Lass die Platinen nicht nass und gestapelt wo liegen, zwischen den 
Lagen trocknet es sonst kaum und oxydiert ;-)

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Männer, es ist weiterhin genug Material da, auch noch Versandfähiges!

(einseit. FR4 1,5mm 35 oder 70µ // einseit. weiß FR2/4  1,5mm 105µ // 
einseit. FR4 0,3-0,8mm 35µ)

von Armin S. (knall_e)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab auch Interesse an dem Material. Wuerde auch 5 Kg abnehmen. Alles 
einseitig FR4 (0.35um), jedoch zur Haelfte 1.5mm und die andere 0.8 mm. 
Waere das moeglich?

Danke und Gruss,

Armin

von Gabriel M. (gabse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Was kostet ein versand nach italien? vermutlich wie nach österreich 
oder?

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Armin: Ja, ist möglich.

@Gabriel: 13,80€ bis 10Kg, 18,80€ bis 24Kg (EU-weit).

von Gabriel M. (gabse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Material ist heute Morgen wohlbehalten eingetroffen. Habe es gleich 
ausgepackt und unter die Lupe genommen: die Platinen sehen weit besser 
aus als beschrieben. Jetzt kann ich bestimmt mein Leben lang Platinen 
herstellen!

L.G. Gabriel

P.S. Der Bartolini-Man hat sich auch schon gewundert, wie so ein kleines 
Paket so schwer sein kann. :-)

: Bearbeitet durch User
von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Männer, es ist weiterhin genug Material da, auch noch Versandfähiges!
>
> (einseit. FR4 1,5mm 35 oder 70µ // einseit. weiß FR2/4  1,5mm 105µ //
> einseit. FR4 0,3-0,8mm 35µ)

Ich würde auch noch gerne ca. 10kg nehmen.
Wenns geht, ungefähr gleiche Mengen des dicken 105µ Materials und der 
ganz dünnen FR4 Sorten.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vom weißen, einseitigen 105my-Material wären somit nur noch 2Kg 
vorhanden.

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
hi
Uwe da du auf Emails nicht mehr antwortest wollte ich mal hier fragen 
ich habe dir das geld letzen montag über wiesen und bis heute weder eine 
nummer noch paket hier hast du mich vergessen oder steckt mehr da hinter 
?
hatte mich wegen 6 KG gemeldet

von Joerg L. (Firma: 100nF 0603 X7R) (joergl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi David,
ja, erinnere ihn mal.
Meine Bestellung hatte er vermutlich übersehen, aber nach einer 
Erinnerung kam sie postwendend bei mir an.
Bin sehr zufrieden mit der Lieferung,
vielen Dank!

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hi David, das Paket ist heute raus. Sendungs-ID siehe Mail.
Schaue zur Zeit nicht täglich in den Postkasten, und habe daher Deine 
gestrige Mail erst soeben entdeckt.

Joerg L. schrieb:
> vermutlich übersehen

Übersehen oder vergessen wird grundsätzlich niemand. Wenn mal jemand ein 
paar Tage länger auf die Trackingnummer warten muss, so bedeutet das 
weder, daß ich verunfallt bin, noch daß ich mit seinen 10Euro in einen 
luxuriösen Ruhestand abhaue ;-)



Das weiße Material ist alle.

Es ist weiterhin 1,5mm starkes FR4 (einseitig 35 oder 70my) vorhanden, 
sowie das dünne FR4 (ca. 0,2-1mm, einseitig 35my)

von DAVID B. (bastler-david)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ok sind heute endlich gekommen und sehen gut aus danke danke

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist weiterhin versandfähiges FR4 vorhanden (Standard 1,5mm Material, 
sowie dünnes Zeug, etwa 0,2 bis 1mm Stärke). Fast alles einseitig 
beschichtet.

2Euro/Kg, minimal 5Kg, Versand 4,70Euro bis 10Kg, darüber 5,90Euro bis 
24Kg.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist noch immer einseitiges FR4 von etwa 0,5 bis 1,5mm vorhanden.

von D. T. (tuxiuser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:
> Es ist noch immer einseitiges FR4 von etwa 0,5 bis 1,5mm vorhanden.

Hallo Uwe,

ich habe Dir eine PN geschrieben.
Eine Frage habe ich dabei vergessen.

Wie groß sind die Abschnitte?

LG

D.T.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo D.T., siehe PN...

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So Männer, das dünne Material geht zur Neige. Wer noch 0,5mm (0,2-1mm) 
starkes, einseitiges FR4 haben will, sollte sich beeilen. Zwei, drei 
Pakete könnte ich damit noch füllen. Das Material ist super für 
Multilayer, sehr kleine Boards, Abschirmungen usw..

Anfragen bitte per PN.

von D. M. (da_miez)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast PN, Geld ist unterwegs. Das ganz dünne Material wäre super :) !

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt wären nur noch etwa 5-10Kg dünnes FR4 vorhanden.

Weiterhin natürlich das 1,5mm starke Standardmaterial (FR4, einseitig 35 
oder 70my, seltener doppelseitig). Gern auch per Selbstabholung in 
Berlin-Treptow.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
O.T.

Uwe S. schrieb:
> Gern auch per Selbstabholung in
> Berlin-Treptow.

Manchmal habe ich den Eindruck, daß ganz Berlin-Treptow aus 
Platinenmaterial erbaut worden ist und das hier angebotene Material fiel 
beim Ausschneiden von Fenstern und Türen aus den Fassaden an.
;-)

MfG Paul

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> daß ganz Berlin-Treptow aus
> Platinenmaterial erbaut worden ist

Also ich kannte tatsächlich mal jemanden, der sich mit Platinen das Dach 
decken wollte. Sowas soll unter Erichs Führung gar nicht mal so selten 
gewesen sein...




Die allerletzten 5Kg dünnes FR4 (einseitig) warten noch auf jede Menge 
sinnvolle Verwendung.
Ansonsten dann nur noch das Standardmaterial, FR4 1,5mm einseitig 35 
oder 70my.

von Bernd F. (bfrk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe S,

hätte auch gerne 10kg FR4 einseitig, je 5kg 35u/70u wenn mögl.

Bitte PN, Danke

Grüsse

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd, siehe PN.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die letzten 5Kg dünnes FR4 sind noch immer da (einseitig 35my).
Und natürlich noch ne Menge 1,5mm FR4, einseitig 35 und 70my.

Versand bis 10Kg: 4,70 Euro; bis 24Kg: 5,90 Euro.


Allen ein frohes Ätzen/Fräsen/Frontplattenbau/Gehäusebau! ;-)

von Andreas P. (mkp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

das Material gefällt mir sehr gut. Es ist heute gut verpackt angekommen.

Viele Grüße
Andreas

von Markus S. (acepilot)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das Leiterplattenmaterial ist super schnell angekommen und sieht spitze 
aus.
Kann man nur weiter empfehlen.

Gruß,
Markus

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist weiterhin 1,5mm starkes FR4 vorhanden. Einseitig beschichtet, 35 
und 70µ gemischt.

 5Kg: 14,70 Euro incl. vers. Versand
10Kg: 24,70 Euro incl. vers. Versand
24Kg: 53,90 Euro incl. vers. Versand

Selbstabholer (Berlin) willkommen, das Kg 2 Euro
(nur das Gewicht des FR4s zählt, das des Abholers ist egal ;-)


Überweisung, kein Paypol/Paypahl/Paipal, Nigerian Cash, Polski Express, 
oder ähnliche Schoten.

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joerg L. schrieb:
> Deswegen stellen viele Halbleiterhersteller das gerade auf Al oder Cu
> um.

Oder sogar auf AlCu.

@ Uwe: Wirklich super Aktion die du da machst! Hast schon mal das 
Maximum von Hermes ausgenutzt? Welche Dichte haben die Platten denn im 
Mittel? Hängt natürlich von der Schichtdicke des Kupfers ab. Das 
Maximalgewicht ist ja immer 25 kg. In ein würfelförmiges Päckchen für 
3,89 € gingen 6,33 l Volumen rein. In ein S-Paket für 4,69 € über 15 l. 
Ich wollte schon ewig mal ein Päckchen mit möglichst hoher Dichte 
verschicken um das Hermes Personal zu überraschen. Mit einem Trenntrafo 
war ich einmal schon recht nahe dran :-) Die 95 Ah Autobatterie die ich 
mal bestellt hatte, war auch nah dran. Der Paketdienst, der vom Online 
Autobatterie Versand tat mir auch richtig leid. Die haben ja den ganzen 
Tag nur solche Pakete...

Wie viel Fläche bekommt man denn pro kg in etwa? Vielleicht würde es 
sich ja tatsächlich lohnen sein Dach damit einzudecken statt 
Biberschwänze oder Pfannen zu kaufen.

von Jan B. (fernostler)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Wie viel Fläche bekommt man denn pro kg in etwa?

Etwas Mathe...

Epoxy/FR4: 1.86Kg/m² bei 1mm Dicke

Kupfer: 0.305Kg/m² bei 35µm


Damit wiegt:
1.5mm 35/0  = 1.86 x 1.5 + 0.305 = 3.095Kg/m²
1.5mm 70/0  = 1.86 x 1.5 + 0.61 = 3.4Kg/m²

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Der Paketdienst, der vom Online
> Autobatterie Versand tat mir auch richtig leid.

Glaube ich nach solchen Sätzen nicht:

Stephan S. schrieb:
> Ich wollte schon ewig mal ein Päckchen mit möglichst hoher Dichte
> verschicken um das Hermes Personal zu überraschen. Mit einem Trenntrafo
> war ich einmal schon recht nahe dran :-)

-Paul-

/Ironie
Mutter, mach die Küchentür zu! Ich kann nicht sehen, wie Du Dich 
schindest.
\Ironie

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na einmal ist das schon lustig. Aber den ganzen Tag NUR solche fies 
schweren Kisten schleppen? Das will ich niemand zumuten.

von Hannes L. (hannes)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Das will ich niemand zumuten.

Nunja, der Herm(es-M)ann brachte mir innerhalb weniger Wochen zwei mal 
24 kg Platinenmaterial und zwei mal 24 kg Bleischrott (zum Gießen von 
Ballast-Formteilen für Gartenbahn). Er frug auch, ob ich Briefbeschwerer 
sammle...

...

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Hast schon mal das
> Maximum von Hermes ausgenutzt?

Ja, mehrmals. Das sind allerdings echt garstige Pakete, sowohl beim 
Packen, als auch beim Schleppen ;-)
10Kg sind hingegen ok, kann man schon mal nebenbei beim Einkauf oder so 
zum Hermesshop mitnehmen. Nur im Paketshop sind meist irgendwelche 
Weiber, da verstau ich die Pakete nach dem Scannen lieber selbst im 
Regal, bevor die die gleich fallenlassen...

Was die Dichte von Hermes-Paketen anbetrifft, liegt der persönliche 
Rekord bei einer Holzkiste, randvoll gefüllt mit 60/40 Gießzinn. War 
SEHR kompakt, aber über 20Kg schwer...
Wird gedanklich nur noch übertroffen von einer Quecksilber-Bombe(eine 
Stahlflasche, nennt sich so) auf dem Schrottplatz. Da hatte sich mein 
Schrotter mal einen Scherz erlaubt, ich solle ihm doch mal eben das 
Fläschchen da bringen....dachte dann erstmal, die Flasche wäre auf dem 
Stahlboden angeschweißt, und das wäre schon der Witz daran gewesen!
Muss man mal gesehen haben sowas. Sieht von der Größe her grad mal so 
aus wie ne bessere Colaflasche, nur mit dem Anheben will es dann so gar 
nicht klappen...;-)
Also sowas versendet, dürfte den Vogel abschießen. Zumal das Paket dann 
beim Bewegen auch noch ein gewisses "Eigenleben" führt, wenn das 
Quecksilber in der Flasche schwappt...

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher nimmt man denn so viel Quecksilber? Das ist bestimmt auch nicht 
erlaubt in Hermes Päckchen.

So ne ähnliche Erfahrung habe ich aber auch mal gemacht. In der 5. oder 
6. Klasse hat unser Lehrer damals aus Zinnober Quecksilber gemacht und 
dann in ne Flasche gefüllt wo schon Quecksilber drin war. Ich wollte es 
hoch heben und dachte auch das wäre am Tisch festgeklebt. Man schätzt 
die notwendige Kraft halt einfach völlig falsch ein. Wobei ich schätze 
dass das nur 100 oder 200 ml waren. Aber bei über 13,5 kg/l sind es halt 
schon 1,35 oder 2,7 kg :-)

Als ich den Trenntrafo verschickt hatte, habe ich der Frau an der Tanke 
mit dem Hermes Shop auch gasagt dass es sehr schwer ist und ich es gern 
ins Regal stellen kann. Aber sie wollte ja nicht...

von soul e. (souleye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nicht vergessen: um als transportsicher verpackt im Sinne der DIN 
EN 24180-2  zu gelten, muss das Paket einen Fall aus 80 cm Höhe 
überstehen, ohne sich selber auszupacken oder im Boden steckenzubleiben.

Sonst gibt's im Sortierzentrum Probleme vom Umstieg von einem Förderband 
auf das nächste.

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> Sonst gibt's im Sortierzentrum Probleme vom Umstieg von einem Förderband
> auf das nächste.

Na ja, die Probleme entstehen eher beim zeitsparenden Werfen der Pakete, 
beim mehrmaligen Fallenlassen auf dem Transportweg, beim Stapeln von 20 
Paketen auf einer Sackkarre, beim bewussten Treten der Pakete aufgrund 
von Frust, usw.
Wüsste zwar nicht, wann ich das letzte Mal ein Paket habe fallen lassen, 
aber mir fehlt dazu ja eben auch die Qualifikation eines 
Paketbotens...;-)

von soul e. (souleye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe S. schrieb:

> Wüsste zwar nicht, wann ich das letzte Mal ein Paket habe fallen lassen,
> aber mir fehlt dazu ja eben auch die Qualifikation eines
> Paketbotens...;-)

Du hast schonmal eine Sortieranlage von innen gesehen?

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Da fallen die Pakete definitiv nicht aus solchen Höhen, wie vorher und 
nachher.
Sieht man daran, daß man mit einem Paket "Glück" haben kann. Man 
versendet 5 identische Pakete, gleicher Inhalt, gleich schlecht 
verpackt. Bei 4 davon wird der Inhalt VÖLLIG zerstört, beim 5. ist aber 
ALLES ok. Weil dieses Paket zufällig niemandem runtergefallen ist.

Lass dir mal z.B. einen größeren Drucker nicht in Originalverpackung 
zusenden...aber bestell besser gleich 3, 4 Stück ;-)
Der, der zufällig unversehrt ankommt, ist nicht selten sogar der am 
schlechtesten Verpackte.

von Luca E. (derlucae98)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

das Paket kam heute an. Super Material!

Vielen Dank!

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, werde die Woche mal wieder den Stapel angehen, für ein 
Paket...wenn noch jemand FR4 braucht, einfach ne kurze Mail mit der 
benötigten Menge senden! 1,5mm einseitig 35µ ist jede Menge vorhanden, 
das auch gern mal mit 70µ, und noch bissl vom dünneren, einseitigen 
Zeugs (0,5/0,8/1mm)

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Paket kam gestern unversehrt an. Vielen Dank!

von Bernd M. (bernte_one)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe,

ich gehörte zu den ersten Bestellern von deinem Angebot (Hoppegarten).
Und was soll ich sagen ich zehre immer noch von den Platinen.
Ich denke mit deinem Angebot hast du viele ziemlich glücklich gemacht.
Danke nochmals.
Ich hoffe du hast in 10 Jahren noch was auf Lager wenn ich wieder 
Nachschub benötige ;-)

: Bearbeitet durch User
von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Bernd!

Wider Erwarten hat der Stapel doch schon sichtbar abgenommen. Also der 
Tag ist nicht mehr soo fern, an dem mein Sammlertrieb wieder 
durchschlagen wird, und ich die letzten 100Kg oder so als Reserve 
aufheben werde (immer noch zu viel, aber wenn man es erst einmal gewohnt 
ist mit dem Zeug zu aasen, dann möchte man nie wieder Europlatinchen zu 
Apothekenpreisen kaufen).

Das dünne Material ist inzwischen ja hart an der Neige. Vielleicht noch 
ein Paket oder so, dann ist damit Schluss. Beim 1,5mm Material ist aber 
absolut noch keine Torschlusspanik angesagt. Ist immer noch so viel, daß 
man damit problemlos jeden Kombi in die Grätsche schicken könnte...;-)
Also da kannst du noch viele viele Pulsdetektoren bauen (wenn ich dich 
da jetzt nicht grad verwechselt habe).

von Lukas M. (Firma: R&S) (luke_dukeee)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich bin nun stolzer Besitzer von 10kg FR4 :) Zwar hatte der 
Mailverkehr etwas gezickt aber wir haben es trotzdem geschafft! :D

Hab es heute noch kurz getestet zu ätzen und das ging bei weitem besser 
als das billige Zeugs von Chinesien!

Also nochmals vielen Dank Uwe!

Gruß Lukas

PS: Wenn dir von dem doppelseitigen genug übrig bleibt, hättest du 
nochmals eine Bestellung von mir.

von Matthias W. (matthias_w40)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den BFO Detektor hab ich gebaut :)

von W. S. (winni_funker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe, ich hab Dir mal eine PM geschickt.

von Helge A. (avr-newbie)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn ich nach einem fast 2 Jahre altem Thread erst suchen musste, 
hat es sich gelohnt. Paket ist heute angekommen, Material ist super!

An dieser Stelle besten Dank an Uwe!

Helge

von Uwe S. (regionalligator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Helge!

(es liest sich so, als ob dein Paket nach 2 Jahren angekommen ist, und 
du mit der Lieferzeit durchaus zufrieden bist ;-))

von Helge A. (avr-newbie)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
lol!

Ist auch so....
Ich habe d. Thread vor 2 Jahren gelesen, wollte bestellen, hatte aber 
keine Idee, wie ich die Platinen verwenden soll.
Diese Woche hatte ich die entscheidende Idee, habe bestellt und 
innerhalb 2 Tagen war das Material da.

Also habe ich 2 Jahre davon geträumt das Zeug zu haben, und jetzt habe 
ich's. ;-)

von Dirk D. (dicky_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gestern auch mein 2tes Paket bekommen, alles super, Danke

von Heiko K. (heikoch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute kam ein schwitzender Götterbote mit Platinenmaterial.
Alles gut verpackt und unbeschädigt.
Danke
Heiko

von Gerd H. (gerd02)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gestern mein 5kg Paket erhalten.
Es war alles wie besprochen und sicher verpackt.

Besten Dank an Uwe.

Gerd

von Herbert P. (howard_the_duck)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über 16kg Platinenmaterial erhalten. Perfekt verpackt - tadellose 
Qualität! Danke aus Österreich!

von Joachim S. (oyo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uwe, ich habe vor einigen Tagen eine Nachricht an Dich 
geschrieben, weil ich auch Interesse an ein paar Kilo hätte. Leider habe 
ich bislang keinerlei Antwort erhalten - gilt das Angebot nicht mehr, 
oder ist die Nachricht evtl. schlicht nicht angekommen?

Falls Du das liest, dann melde Dich jedenfalls bitte mal.

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stand mit Uwe wegen einer privaten Sache seit fast einem Jahr in 
mailkontakt.
Nachdem ich am 20. März eine Anfrage beantwortet habe ist der Kontakt 
abgebrochen.

von Joachim S. (oyo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter W. schrieb:
> Ich stand mit Uwe wegen einer privaten Sache seit fast einem Jahr in
> mailkontakt.
> Nachdem ich am 20. März eine Anfrage beantwortet habe ist der Kontakt
> abgebrochen.

Oha, das klingt ja nicht so gut... :-(

Aber vielen Dank für die Info, Dieter.

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, schade... Ich würde auch etwas brauchen...

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Up... bräuchte DS 35/35 Material

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.