Forum: Projekte & Code ASM Code drucken mit NP++


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus D. (rodo38)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschätztes Forum,

Der Versuch, eine *.asm Datei aus Studio 4 zu drucken, führt zu einem 
inakzeptablen Resultat. Ich habe mir deshalb Notepad++ V 6.7.5 
vorgenommen und es so eingestellt, dass m.E. ordentliche Ergebnisse 
herauskommen. Die Hilfe zu Notebook++ ist nicht besonders 
auskunftfreudig. Auch die Suche im Internet ist zumindest 
unbefriedigend. Weil die Probiererei mit Notebook++ recht zeitaufwendig 
war, hoffe ich, dass sich jemand über diesen Beitrag freut.

Die angehängte Datei <Drucken_optimal.txt> enthält eine Punkt für Punkt 
Anleitung für die Einstellungen.

Die "optimalen" Einstellungen fürs Drucken führen aber zu Fehlern bei 
der Darstellung auf dem Monitor. Die dafür sinnvollen Änderungen der 
Einstellungen befinden sich auch in der o.g. Datei.

Der Inhalt der Datei <CPU INSTRACTION.txt> ist noch unvollständig. Hier 
drin sollen alle Ausdrücke stehen, welche in der *.asm Datei blau 
erscheinen sollen (s. Bild 3). Falls sie jemand vervollständigt, wären 
ich und evt. weitere daran Interessierte für die Veröffentlichung 
dankbar.

weil ich mir unsicher bin, ob dies das geeignete Forum für diesen 
Beitrag ist, bitte ich einen freundlichen Moderator, ihn gegebenenfalls 
ins dafür optimale Forum zu verschieben.

Grüße

Klaus

von Klaus D. (klaus38)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geschätztes Forum,

aktuell ist die NP++ Version 6.7.9.2.

Zur Darstellung und zum Drucken von AVR Studio4 *.ASM und *.INC Dateien 
wurden noch einige kleine Verbesserungen gemacht. Die angehängte Datei 
"Einstellungen" gibt darüber Auskunft. Sie besteht aus 2 Seiten mit je 2 
Bildern.

Vorteile im Vergleich zum Beitrag davor:
Die zu druckende Datei und die auf dem Monitor angezeigte Datei sind 
identisch. Die Tabulatorweite beträgt in beiden Fällen 4.
Die Zeilen stehen dichter zusammen, das spart Papier beim Ausdruck eines 
langen Textes.

Problem soweit im Moment bekannt:
Wenn eine HEX Zahl in der Form z.B. $FF im Text steht, wird sie nicht 
wie gewünscht in Rot dargestellt. In der Form 0xFF funktioniert es aber 
korrekt.

Als Beispiel habe ich die Datei 
<DOGM162_DOGM163_4Bit_SPI_3V3_5V0_Initialize.pdf> angefügt. Diese wurde 
mittels NP++ erstellt und vom PDF Printer gedruckt.

MfG

Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.