Forum: Fahrzeugelektronik Bosch E-Bike Antrieb Geschwindigkeitssensor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Steffen E. (stele99)


Lesenswert?

kleines Update - ich habe am Motor noch ein 12V Lichtkabel gefunden. 
Damit habe ich jetzt den Attiny über einen StepDown gespeist - und siehe 
da es funktioniert. Scheint also als wären die 2mA die der Attiny zieht 
zu viel für einen parasitären Betrieb.

Nun Frage: gibt es eine Elektronik-Komponente, ähnlich einem Relais mit 
NC Ausgang, die ohne Spannung quasi durchschaltet und wenn Spannung 
angelegt ist, öffnet?
Somit könnte ich den 'Override' einfach per 'Lichtschalter' anschalten 
und ohne läuft das Signal einfach über den Reedkontakt.

: Bearbeitet durch User
von Steffen E. (stele99)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Nach einem ersten Prototypen, der funktioniert hat mit einem Panasonic 
GX Ultimate und der FIT 2.0 Steuerung hier die Details:

-> Attiny bekommt über 12V Lichtschalter das Signal aktiv zu werden.
-> Ist das Licht aus, bekommt der Attiny kein Strom und das Bike fährt 
in der Normalen Konfiguration.

Hat funktioniert, den Arudino Code poste ich, sobald er funktioniert. 
Hatte zuletzt noch etwas 'Aussetzer' Aufgrund von zu schnellen Signalen.

: Bearbeitet durch User
von Gast (jack098)


Lesenswert?

schönen guten tag.
@hans
würde gerne die attiny 13 version mit 2 impulsen zum tuning aktiviren 
haben wens möglich ist.

von Amir (metaeditor)



Lesenswert?

Hans schrieb:
> Hannes W. schrieb:
>> D1 weglassen, nicht kurzschließen.
>
> Ahhh, alles klar. Ich stand wohl auf dem Schlauch :-)
>
> Weiß jemand zufällig wo man einen passenden Stecker und eine passende
> Buchse herbekommt?

Hans schrieb:
> passenden Stecker und eine passende Buchse herbekommt?

Hab passenden auf Amazon gefunden , als verlängerung , somit hab ich 
weiblichen Wie mänlichen Stecker der passt und wasserfest ist.
Cable E-Bike Bosch. von Magicshine 16.- beide

Beitrag #7527730 wurde vom Autor gelöscht.
von Fihi (fihi)


Lesenswert?

Hallo,
Ich entschuldige mich im Voraus für etwaige Unklarheiten, aber ich 
verwende Google Translate.
Ich habe das Tuning aus diesem Forum am Rad mit Atmega 328PB verbaut. 
Ich danke hiermit allen, die an dieser Konstruktion beteiligt waren, für 
die Veröffentlichung.
Es ist gut durchdacht und funktioniert super. Doch bald stieß ich auf 
ein Problem – beim Anfahren werden scheinbar bis zu einer bestimmten 
Geschwindigkeit keine Impulse erzeugt, die ersten Impulse kommen also 
mit einer Verzögerung von bis zu einigen Sekunden, und die Elektronik 
meines Fahrrads (Bafang M500) wertet dies als Sensorfehler und blockiert 
den Antrieb. Dies kann umgangen werden, indem das Rad gedrückt wird, 
ohne in die Pedale zu treten. Dies ist jedoch recht umständlich, 
insbesondere beim Bergauffahren.
Ist das jemandem schon einmal aufgefallen, gibt es eine Lösung oder gibt 
es eine andere Version, die das Problem behebt?
Vielen Dank im Voraus für jede Antwort.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.