mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Punkteanzeige für Sportverein


Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumbesucher,

ich würde mich über eure Hilfe und Ideen zu folgendem Projekt freuen:
Für unseren Badmintonverein möchte ich eine Anzeigetafel für den 
Punktestand bauen. Der Schiedsrichter soll mittels Fernbedienung (Funk 
oder Kabel) den Punktestand von Team 1 oder Team 2 per Knopfdruck um 
jeweils 1 Zähler nach oben oder unten anpassen können und, wenn möglich, 
auch resetten (0-0) können.
Die Punkte können pro Team 2-stellig sein. Mit Trennstrich wären das 
also 5 Stellen. Eine Signalisierung, wer Aufschlag hat wäre natürlich 
toll, aber nicht zwingend notwendig. Die Anzeige selbst könnte z.B. ein 
7-Segment-Display mit ca. 50mm Ziffernhöhe sein.
Soweit mal zu der Idee, nun zu meinen ersten Ansätzen bei der Umsetzung:
Als Konzept habe ich mir überlegt, das Display an einen µC zu koppeln 
und diesen über einen Funkreceiver zu steuern. Eine Funkfernbedienung 
gibt dann die Signale vor.

Bei der Komponentenauswahl wäre ich für eure Vorschläge dankbar. Ich 
würde mal folgende Bauteile ins Rennen werfen (als erster Ansatz):

Display: 5 Stk. Dotmatrix
http://www.pollin.de/shop/dt/MzQ4ODc4OTk-/Baueleme...

Controller: 74HC595 oder MAX7219?

Receiver: RF Transmitter (Alternative?)
http://www.banggood.com/433Mhz-RF-Transmitter-With...

Danke schon mal an alle Helfenden!

Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Son kleines Display?
Nen Badmintonfeld ist doch recht groß, da wärs doch besser eine 7Segment 
anzeige aus LED Streifen zu bauen.
Ein 5x7 Dot Matrix brauchts zudem nicht zum Zahlen anzeigen.

Als RF Sender lieber etwas mit Pakethandling nehmen wie das RFM70/RFM73.

Autor: Noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raspberry Pi, TFT-Monitor, Smartphone als Fernbedienung

Autor: Info (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas hätte ich auch gerne: zu blöd zum Punkte-Zählen.

Aber andere auch:

Match counter:
https://apps.getpebble.com/en_US/application/52cc4...

Badminton score
https://apps.getpebble.com/en_US/application/57435...

Score keeper, Score counter etc.

"Fully functioning prototype" für US $125.00:
Ebay-Artikel Nr. 182116939376

"ScoreBand Play", 24 Dollar
https://www.amazon.com/ScoreBand-Play-Four-Scoreke...

Ein paar Ideen:
Beitrag "Punktezähler für Squash"

Entscheidend ist, dass der Sender klein ist.
Anzeige müsste von beiden Seiten gelesen werden können, oder am Rand 
stehen. Reicht die Batterie für ein Match? Anzeige nur, wenn ein Punkt 
gemacht wird? 5 cm Ziffernhöhe ist evtl. etwas zu klein.
Wer darf den Punktestand beeinflussen? Der Gegner?

IR-Sender und Tablet/Smartphone mit Fotodiode am Audio-Eingang (oder 
eben Funk)? Gibt es Standard-Sender für die Steuerung? 
Bluetooth-Fitness-Armbänder? Selfie-Stick-Auslöser-Knopf im 
Sonderangebot (mit Mehr-Knopf-Unterstüztung und Unterscheidung).

Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Info schrieb:
> Wer darf den Punktestand beeinflussen? Der Gegner?

Der Punktestand muss für alle Spieler jederzeit ersichtlich sein. Die 
Anzeige soll daher am Rand stehen bzw. hängen. Eine Armbandanzeige wäre 
nicht das Richtige.
50mm sind schon ganz gut zu sehen, so groß ist das Feld ja nicht und die 
Sichtdistanz vom Aufschlagenden zum Display beträgt i.d.R. nur 4-5m.

Autor: Info (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Teurer, aber einfach(er) wird es mit Arduino samt Software-Modulen für 
Hardware-Module (adafruit etc.).

Autor: wolle g. (wolleg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max .. schrieb:
> 50mm sind schon ganz gut zu sehen, so groß ist das Feld ja nicht und die
> Sichtdistanz vom Aufschlagenden zum Display beträgt i.d.R. nur 4-5m.

Wenn schon, denn schon.
Aber nicht mit so kleinen Ziffern.
Ich hatte so etwas ähnliches als Spielstand- und Spielzeitanzeige für 
eine kleine Radsporthalle gebaut (1998, Zifferngröße: DIN A4, Uhr etwas 
kleiner).
Allerdings ohne µC und ohne Funk, nur mit IS (Zähler + Dekoder). Geht 
prima.

Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte noch einige (ca. 20) von den alten LED Matrizen von Pollin im 
Keller. Lässt sich evtl. damit noch was anfangen?

http://www.pollin.de/shop/dt/MTUyOTc4OTk-/Baueleme...

: Bearbeitet durch User
Autor: D. F. (Firma: EDF) (derdan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wolle g. schrieb:
> Ich hatte so etwas ähnliches als Spielstand- und Spielzeitanzeige für
> eine kleine Radsporthalle gebaut (1998, Zifferngröße: DIN A4, Uhr etwas
> kleiner).

Sowas wird aber heute keiner mehr wolle(n). Manchmal tauchen 
Begehrlichkeiten auf, die sich in SW realisieren lassen. In einer HW 
aber nimmer ...

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

ich würde keine Punktmatrixanzeigen nehmen. Entweder große 
7-Segmenanzeigen oder, und so würde ich es machen, 7-Segmentanzeigen aus 
klaren sehr hellen 8 oder 10 mm Leds selber bauen.

Siehe Dir mal diesen Thread an, da geht es um ein ähnliches Problem:

Beitrag "Re: Zähltafel mit 2 Anzeigen und Tastern zum runterzählen"


Solche Leds würde ich nehmen:

http://www.easyseller24.de/product_info.php?products_id=603

oder in blau:

http://www.easyseller24.de/product_info.php?products_id=324


Gruß
Jörg

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde erst mal die Budgetfrage klären. Außerdem kann man sich
an käuflichen Anlagen orientieren. Vorm halben Jahr hatten wir
hier schon mal ein Thread über so ein Gerät, also mal die Foren-Suche
bemühen.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Solche Leds würde ich nehmen:
>
> http://www.easyseller24.de/product_info.php?products_id=603

"Abstrahlwinkel ca. 24°"

Würde ich nicht nehmen.

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Solche Leds würde ich nehmen:
>>
>> http://www.easyseller24.de/product_info.php?products_id=603
>
> "Abstrahlwinkel ca. 24°"
>
> Würde ich nicht nehmen.

Ok, der Betrachtungswinkel ist sehr gering. Ich würde aber trotzdem in 
diese Richtung von LEDs gehen, mit einem größeren Abstrahlwinkel. Die 
vom TO verlinkten LTP2157 sind nach meiner Ansicht für die geplante 
Anwendung zu dunkel. Für eine reine Zifferndarstellung würde ich auch 
keine 5*7 Displays nehmen.

Autor: Gg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehmt doch einfach diese WS xx LED stripes zum Aufkleben und fertig is

Autor: Gg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder der hier Dietmar,

Beitrag "Re: Anzeigetafel für Sporthalle"

Er hat noch leerplatinen übrig.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://de.wikipedia.org/wiki/Bistabiles_Anzeigeelement

Natürlich reicht die 7-Segment Variante.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Cooles Projekt ansich


Bedrahtete Einzel-LEDs?

Wer solll das wann löten?
für mich käme ein 80° oder 120° LEDs in Frage. Etweder in Wunschfarbe 
oder eben eine Handvoll COBs in (warm)weiß evtl.?
Selbst Reichelt hat sowas:

https://www.reichelt.de/SMD-LEDs-Standard/LUW-CN7N...;

https://www.reichelt.de/SMD-LEDs-Standard/LED-SMD-...;

https://www.reichelt.de/SMD-LEDs-Standard/SZ5-M2-W...

Aber ich tät wahrscheinlich - schon von den Kosten her - auch einen WS28 
Streifen nehmen, besser mit APA102(hießen die so?), also getrennten Takt 
und Datenleitungen.
Aber mir würde im Leben nicht einfallen, 5, 8 oder 10mm LEDs einzeln zu 
verlöten.

VlG
StromTuner

Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gg schrieb:
> Oder der hier Dietmar,
>
> Beitrag "Re: Anzeigetafel für Sporthalle"
>
> Er hat noch leerplatinen übrig.

Hast du Mal geguckt, wie aktuell der Fred ist? Scheint schon etwas älter 
zu sein.

Grundsätzlich suche ich keine professionelle Anzeigetafel zur 
Festinstallation. Die Ansprüche an Größe und Lesbarkeit sind wirklich 
nur auf unseren Hobbybereich ausgelegt. In der Halle gibt es übrigens 
bereits eine Anzeigetafel. Bevor sich jetzt alle jedoch auf die Stirn 
klatschen sei gesagt, dass wir uns die Halle mit anderen Vereinen teilen 
müssen und keinen Zugriff auf die Fernbedienung bzw Ansteuerung der 
Tafel haben. Ich suche daher eine möglichst einfache Lösung, die den 
Vorstellungen angemessen Rechnung trägt.
Konkret wäre das wie bereits hier mehrfach vorgeschlagen eine kleinere 7 
Segment Anzeige, die sich ohne PC oder ähnliches einstellen läßt. So 
weit die Wunschvorstellungen... 😀

Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anstelle meiner Polen Pollin LED Punktmatrizen könnte ich tatsächlich 
die zuschneiden LED Streifen nehmen. Die lassen sich ja problemlos 
zuschneiden, auch in kleine Abschnitte. Allerdings habe ich hier noch so 
gar keine Erfahrung, wie diese dann an zu steuern wären. Kann mir hier 
jemand weiterhelfen?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max .. schrieb:
> Display: 5 Stk. Dotmatrix
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/MzQ4ODc4OTk-/Baueleme...

Mit 4,8mcd dürften die viel zu dunkel sein.

Z.B. mit 130mcd:
http://de.farnell.com/kingbright/ta20-11surkwa/pun...

Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Mit 4,8mcd dürften die viel zu dunkel sein.
Ja, stimmt. Das sind ja Abgründe!
Aber wie gesagt, LED Strip sollte ja von der Helligkeit her passen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Max .. schrieb:
>> Display: 5 Stk. Dotmatrix
>>
> 
http://www.pollin.de/shop/dt/MzQ4ODc4OTk-/Baueleme...
>
> Mit 4,8mcd dürften die viel zu dunkel sein.
>
> Z.B. mit 130mcd:
> 
http://de.farnell.com/kingbright/ta20-11surkwa/pun...

Hui, doch so hell :)
Reichelt (von oben aus dem Link)
https://www.reichelt.de/SMD-LEDs-Standard/SZ5-M2-W...
SZ5 M2 W0 00 B11 :: LED, SMD 3535, 134500 mcd, 5600 K, kaltweiß
Leider kostet dann eine einzige dann auch gut einen Euro!
3Stck x 7Segmente =21 x 4Stellen = 84Euro für vier Stellen nur für die 
LEDs. Nunja... kommt noch Platine und KK dazu und der ganze Rest

StromTuner

Autor: Anzeiger (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Max .. schrieb:
> Hast du Mal geguckt, wie aktuell der Fred ist? Scheint schon etwas älter
> zu sein.
>
> Grundsätzlich suche ich keine professionelle Anzeigetafel zur
> Festinstallation. Die Ansprüche an Größe und Lesbarkeit sind wirklich
> nur auf unseren Hobbybereich ausgelegt. In der Halle gibt es übrigens
> bereits eine Anzeigetafel. Bevor sich jetzt alle jedoch auf die Stirn
> klatschen sei gesagt, dass wir uns die Halle mit anderen Vereinen teilen
> müssen und keinen Zugriff auf die Fernbedienung bzw Ansteuerung der
> Tafel haben. Ich suche daher eine möglichst einfache Lösung, die den
> Vorstellungen angemessen Rechnung trägt.
> Konkret wäre das wie bereits hier mehrfach vorgeschlagen eine kleinere 7
> Segment Anzeige, die sich ohne PC oder ähnliches einstellen läßt. So
> weit die Wunschvorstellungen..

Wenn Du mal etwas Durchblick hättest, wäre klar, das 2 solcher 
durchentwickelten 7-segmentPlatinen in ein kleines Gehäuse mit dem Maß 
ca. 2x DIN A4 passen, absolut transportabel.
Mit dem ebenfalls beschriebenen Micromite für 2 euro fuffzig, ein paar 
programmzeilen in idiotensicherem Basic, einer bleibigeb Fernbedienung 
vom Grabbeltisch und du bist damit fertig.

Dir fehlt der Durchblick und die technische Fertigkeit, aber es 
scheitert ja schon bei der Planung...

Autor: Hier wird dir geholfen (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts doch alles schon fertig:

Große 4 Stellige 7-Segment Anzeige mit I2C Anschluss

Ebay-Artikel Nr. 272039071373

Einfach an Arduino hängen + Fernbedienung und fertig

Ebay-Artikel Nr. 331744431548

Autor: ideal (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ideal

Hier wird dir geholfen schrieb:
> Gibts doch alles schon fertig:
>
> Große 4 Stellige 7-Segment Anzeige mit I2C Anschluss
>
> Ebay-Artikel Nr. 272039071373
>
> Einfach an Arduino hängen + Fernbedienung und fertig
>
> Ebay-Artikel Nr. 331744431548

Ideal, aber der maximumbeginner kann es nicht umsetzen, wetten ?!!!

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ideal schrieb:

> Ideal, aber der maximumbeginner kann es nicht umsetzen, wetten ?!!!

Er kann gar nichts selbst umsetzen, will aber auch nicht fertig kaufen. 
(Gerade fürs Hobby gibt's da sicher komplett fertige Lösungen vom 
Chinesen fürn paar Dollar).

Das ist der typische "kann nix, will aber XYZ bauen" User. Da gibt es 
keine hilfreiche Antwort, darum arten solche Threads auch immer schnell 
aus.

: Bearbeitet durch User
Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es 10cm große 7-Segment Anzeigen günstig:
http://www.futurlec.com/LED/7SRG40011ASGpr.shtml

Übersicht: http://www.futurlec.com/LEDDisp.shtml (4"= 10cm Höhe)

: Bearbeitet durch User
Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wird dir geholfen schrieb:
> Große 4 Stellige 7-Segment Anzeige mit I2C Anschluss
>
> Ebay-Artikel Nr. 272039071373
>
> Einfach an Arduino hängen + Fernbedienung und fertig
>
> Ebay-Artikel Nr. 331744431548


Ist unterm Strich sicher eine der günstigsten Lösungen.
Danke, das hilft mir weiter. Und ja, das bekomme ich hin. :)

Auch wenn, wie immer, ein paar Lästerbacken außer Dummfaseln nichts 
beizutragen haben.

Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal nen Beispiel wie das aussieht mit dem Zusammenschneiden und 
aufkleben von LED Streifen zu 7 Segment anzeigen:
http://www.fritzler-avr.de/HP/dasuhr.php

Dies ließe sich natürlich auch 4 Stellig aufbauen und ein AVR als Hirn 
einsetzen statt einem RasPI.
Das Teil ist so HELL, dass mans ungedimmt quasi nicht betreiben kann.

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Max .. schrieb:
> Ist unterm Strich sicher eine der günstigsten Lösungen.
> Danke, das hilft mir weiter. Und ja, das bekomme ich hin. :)
>
> Auch wenn, wie immer, ein paar Lästerbacken außer Dummfaseln nichts
> beizutragen haben.

Wenn du das hinbekommen würdest, wärst du schon längst bei der 
Umsetzung, anstatt hier einen Thread aufzumachen.

Dein Eingangspost zeigt deutlich dass dir hier wichtige Grundlagen und 
Erfahrung komplett fehlen. Die sind aber nun mal notwendig um aus 
Komponenten (auch wenn es Arduino ist) ein solches Produkt herzustellen.

Eine Einkaufsliste vom Forum zusammengestellt reicht da nicht. Das ist 
kein Lego!

Wenn du diese schlichte Erkenntnis als "Dummfasel" bezeichnest lässt das 
tief blicken -> Beratungsresistent.

: Bearbeitet durch User
Autor: Max .. (maximumbeginner)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> Autor:
>
>         Cyblord ----
>         (cyblord)
>       Datum: 11.01.2017 16:14

Da du dich schon angesprochen fühlst: Dummfaseln bezeichne ich an dieser 
Stelle die Beiträge, die außer Schlaumeierei keinen Mehrwert bieten. So 
wie deine.
Ich spar mir die Zeit für eine weiterführende Kommentierung hierzu.

: Bearbeitet durch User
Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Max .. schrieb:
> bezeichne ich an dieser
> Stelle die Beiträge, die außer Schlaumeierei keinen Mehrwert bieten. So
> wie deine.

Ganz ehrlich. Welcher Mehrwert könnte dir überhaupt geboten werden?

Die Ratschläge hier im Forum sind sicher meist gut gemeint und stellen 
teilweise gute Vorschläge für Komponenten dar. Aber das bringt nur was, 
wenn die Erfahrung da ist was damit tun zu können. Von null an hilft es 
nichts, wenn jetzt die 3. Dot-Matrix Anzeige oder ein RGB Stripe, ein 
RFM Transceiver oder ein IR-Shield vorgeschlagen wird.

Es gibt 1001 Möglichkeit der Realisierung, aber ein Vorschlag sind das 
grundlegende KÖNNEN überhaupt EINE Möglichkeit umzusetzen.

> Ich spar mir die Zeit für eine weiterführende Kommentierung hierzu.

Spar dir lieber die Zeit um mal darüber nachzudenken.

: Bearbeitet durch User
Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Hier mal nen Beispiel wie das aussieht mit dem Zusammenschneiden und
> aufkleben von LED Streifen zu 7 Segment anzeigen:
> http://www.fritzler-avr.de/HP/dasuhr.php

Hierzu gibt es auch ein kleines Video:

Youtube-Video "Das Uhr"


Auf der Seite gibt es auch ein Projekt mit den vom TO verlinkten 4*4 
Matrix-Displays:

http://www.fritzler-avr.de/HP/vordisp.php

Die Displays sind sehr preiswert und noch (wieder) erhältlich.

Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Pollin 4x4 Displays sind aber (wie schon jemand anmerkte) sehr 
dunkel.
Ist eben altes Zeuch aus den 90ern.

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Die Pollin 4x4 Displays sind aber (wie schon jemand anmerkte) sehr
> dunkel.
> Ist eben altes Zeuch aus den 90ern.

Die 4*4 sind recht hell, die 5*7 (LTP2157) sind dunkel😀

Autor: posti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Da ich gerade drüber gestolpert bin - allerdings ohne Fernbedienung und 
(noch?) mit anderem Sinn:
http://www.fritzler-avr.de/HP/countdown.php

MfG

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn da ein Stromanschluss ist: Raspi mit 20 Zeilen Programmcode 
und ein LCD-Fernseher ... feddich ...

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max .. schrieb:
> Hier wird dir geholfen schrieb:
>> Große 4 Stellige 7-Segment Anzeige mit I2C Anschluss
>>
>> Ebay-Artikel Nr. 272039071373

> Ist unterm Strich sicher eine der günstigsten Lösungen.
> Danke, das hilft mir weiter. Und ja, das bekomme ich hin. :)

ZH ca. 30mm, ist das nicht etwas zu klein? Und ob die Helligkeit 
ausreicht möchte ich auch anzweifeln.

#####
#####

Axel R. schrieb:
> Bedrahtete Einzel-LEDs?
> Wer solll das wann löten

Auf Lochraster lötest Du die schneller zusammen als einzelne SMD-Leds.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.