Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bewegungserkennung Maus (2)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Karl F. (fkcm95)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe einen altes Thread von 2009 gefunden, wo dieses Problem bereits 
gestellt wurde.
Daher wollte ich dies nochmal zur Erscheinung bringen.

Beitrag "Bewegungserkennung Maus prinzip"

Habe als Maussensor ein ADNS 5020E vorliegen.

Ich bin auch gerade an einem Hobbyprojekt, wo ich die mithilfe einer
optischen Maus Bewegungen messen will. Das Programmieren ist erstmal
nicht das Problem, die Optik muss aber verändert werden, weil die Maus
soll in einer Höhe von 2cm Bewegungen erkennen.

Jetzt wurde im alten Beitrag erwähnt, dass die Gehäuse für die Optik 
nachgebaut und die Linsen von einer CMU-Cam entnommen wurde. Wie kann 
man das sich vorstellen? Die CMU-Cam ist ja eine gebaute Kamera, wie 
kann man daraus die Linsen entnehmen?

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl F. schrieb:
> Die CMU-Cam ist ja eine gebaute Kamera, wie
> kann man daraus die Linsen entnehmen?

Du schraubst sie einfach ab:
http://www.cmucam.org/projects/cmucam1

Das ist bei den meisten CMOS und CCD Kameras so, das das Objektiv 
schraubbar gestaltet ist, um die Kamera zu fokussieren. Wenn man die 
evtl. vorhandene Arretierschraube löst, kann man die Linse ganz 
herausschrauben.
Aber du musst dazu eigentlich keine neuen Threads eröffnen, du hast doch 
hier schon deinen:
Beitrag "Optikmaus Bilddaten auslesen"

von DraconiX (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie habe ich das Gefühl das dies gerade eine Bundesweite 
Hausaufgabe an den FH oder UNis ist :-D Jahrelang war absolute Ruhe um 
das Thema "Maussensor" und dann auf ein Schlag hat man 10-20 Anfragen im 
Forum zum Thema: "Bewegungserkennung mit Maussensor!" Sehr komisch ^^

von Strubi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

> Habe als Maussensor ein ADNS 5020E vorliegen.
>
> Ich bin auch gerade an einem Hobbyprojekt, wo ich die mithilfe einer
> optischen Maus Bewegungen messen will. Das Programmieren ist erstmal
> nicht das Problem, die Optik muss aber verändert werden, weil die Maus
> soll in einer Höhe von 2cm Bewegungen erkennen.
>

Wo ist das Problem? Nimm eine klassische Basteloptik von einem billigen 
Omnivision-Bastelmodul und pass Platine/Fokus an.
Aber du könntest auch ein fertiges Modul kaufen und die SW anpassen...
Die grosse Schwierigkeit kommt aber erst: Beleuchtung. Da kommt es 
ziemlich draufan, was du erkennen willst, und wie dein Untergrund 
beschaffen ist.
Da müsstest du etwas mehr zu verraten.
Ich habe mal vor Jahren so ein Projekt gemacht, da war die Verfügbarkeit 
der Avago-Sensoren noch ein anderes Thema, aber auch da musste man schon 
den richtigen Sensor nehmen. Inzwischen gibt es genügend 
Referenzanwendungen mit optischen Standard-CMOS-Sensoren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.