mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Bissanzeiger Reichweite Verbessern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Andre W. (andre_w265)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Möchte gerne die Reichweite meiner bissanzeiger verbessern da diese nur 
5 m schaffen und dies doch ein wenig knapp ist. Würde gegen 50 Meter mit 
stabilem Signal vollkommen ausreichen.
Ein wenig Grundkenntnisse sind vorhanden aber beim Funk kenn ich  mich 
leider zu wenig aus. Im Empfänger die empfangsplatine ist einfach zu 
finden aber auf den Sender konnte ich es nicht genau definieren wo der 
Sender ist.

Evtl kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die Reichweite ohne viel 
Spielerei ein wenig anheben kann.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Schlauer Hecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andre W. (andre_w265)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hab ich geschaut löst das Problem mit dem finden der Pins zum anlöten 
einer neuen sendeplatine nicht.

Autor: Oliver S. (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal die Antenne verbessern.

Autor: Schlauer Hecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre W. schrieb:
> Ja hab ich geschaut löst das Problem mit dem finden der Pins zum anlöten
> einer neuen sendeplatine nicht.

Na die Antenne ist doch einfach zu finden, und statt am Sender solltest 
Du am Empfänger "drehen". Und nicht an der Elektronik sondern an der 
Antenne resp. deren Anpassung. So wie dort:
https://chrisklinger.de/2018/01/433-mhz-antenne-zur-verbesserung-der-ansteuerung-von-funksteckdosen/
https://www.mouser.de/Passive-Components/Antennas/_/N-8w0fa?P=1z0wh7m

Autor: Klaus I. (klauspi)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schlauer Hecht schrieb:
> Hatten wir schon:
> Beitrag "Funkbissanzeiger Reichweite erhöhen"
> Beitrag "Hilfe, Reichweite sinkt extrem bei Kälte"
> Beitrag "433MHZ Reichweite erhöhen"
> Beitrag "433 MHz Modul miserable Reichweite <3m"
> https://www.mikrocontroller.net/articles/433_MHz_Funk%C3%BCbertragung

LOL, offensichtlich ist Dein Problem ja schon bekannt (ohne die Verweise 
gelesen zu haben).

Mit modernen Funkmodulen (433 MHz) sollten ja schon 100 Meter Entfernung 
problemlos möglich sein.

Aber vielleicht teilst Du dem Forum überhaupt erstmal mit wo Du wohnst. 
Viele kleine Probleme hier, wurden schon bei einem spontanen Kaffee oder 
Bier gelöst.

Autor: Andre W. (andre_w265)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Wohnort wäre 04936 fals jemand helfen könnte wäre das echt super.

Autor: Baum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bild 1.
Gelbes kabel ist die Antenne.
Die könntest du durch einen draht mit L/4 (16cm), L/2 (33cm) oder wenn 
es noch weiter reichen soll 5/8 der wellenlänge (41cm) ersetzen.

Bild 2.
Die silbernen spirale die von der platine weg zeigt ist die Antenne.

Dort kannst du auch einen entsprechenden draht anbringen. (Wie 
beschrieben)
Vermurkst zwar die anpassung, aber das wird den sender und den empfänger 
nicht zerstören.

Versuch erst eine neue antenne am empfänger. Wenn das reicht lass es so. 
Den sender zu verändern kann auch nach hinten los gehen. (Wenn sich 
jemand gestört fühlt zb. Auf 70cm im Amateurfunk)

Viel Erfolg.

Baum

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.