mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Schaltplan EWM TRSQW2 für Merkle Insquare 250W 350W, ESS SquareARC 351 WIG-Schweissgeräte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Rote T. (tomate)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Aufgrund akuellen Anlasses (andere Leute mit totem WIG) und quasi als 
grosser Mittelfinger an EWM, welche sich geweigert haben, mir 
Unterlagen/PAL-Logikgleichungen zu geben, hier mal der Schaltplan für 
das TRSQW2-Board im Merkle Insquare 250W WIG-Schweissgerät. Wurde von 
EWM gebaut und ist soweit mir bekannt auch im Merkle Insquare 350W (gibt 
da glaub 2 Versionen von Platinen) und im ESS Squarearc 351 verbaut. 
Schaltplan als Pdf und als Eagle 7.2 Datei (einfacher zu lesen, da 
interaktiv). Ist nicht ganz vollständig, kann bei Bedarf gerne erweitert 
werden.

Leider hat sich rausgestellt, dass der grosse PAL20L8 gefickt ist. Wenn 
man das blöde Teil mit Pattern-Generator (5x 74HC193 Counter) und 
HP-16500C/16557D brute-forced, bekommt man mit dem 
Espresso-Logikminimierer nur Bullshit. Den kleinen PAL16L8 kann man mit 
der Methode innert ein paar Sekunden knacken.

Schweissgerät funktioniert nur im DC-Modus. AC-Wechselrichter wird vom 
PAL20L8 gesteuert und funktioniert überhaupt nicht (nur HF-Zündfunke, 
kein Strom).

Gammelt bei mir schon seit einer Weile auf der Festplatte rum. Hatte 
gehofft, noch ein 2. billiges Merkle 250W/350W zu bekommen, hab aber 
seither nichts bezahlbares gefunden.
Scheinen eher selten zu sein, die Dinger, daher ist das Projekt schon 
seit einer Weile auf Eis.

Neues Board kostet übrigens 700€, bisschen viel für einen toten PAL und 
in Anbetracht, dass mich das Gerät 360€ gekostet hat (und ich chronisch 
arm bin ;-)

Logikgleichung und Beschreibung, wie man PALs knackt, im nächsten Post

Autor: Rote T. (tomate)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile ist mir noch ein günstiges Oerlikon ADW 254 C zugelaufen, 
hat auch den EWM-Gammel drin, wie das Merkle, nur eine Version älter. 
Diesmal EWM TRSQW statt TRSQW2.

Die Boards hat es meines Wissens auch im Messer Lincoln Vertig 250 AC/DC 
drin und wahrscheinlich auch in anderen AC/DC Invertern aus den Anfang 
1990ern.

Diesmal mit 2x PAL16L8. Anscheinend ist das Teil auch kaputt, hab es 
aber noch nicht eingeschaltet, sondern erstmal die die beiden PALs 
ausgelesen und zurückgerechnet. Script dazu im Anhang. Logikgleichungen 
mit Beschaltung ebenfalls. Rohdaten zum spielen auch, man muss sich dazu 
eigentlich nur den Espresso-Logikauflöser suchen und runterladen.

Zum Auslesen von den PALs definiert man im HP-16500C/16557D 2Labels, 
eins mit dem Pattern vom Counter und das andere vom Output. Gibt dann 
die beiden Dateien PAT und Out, bzw 1.txt und 2.txt. HP-16500C Listing 
auf HEX stellen, gibt weniger Daten zum auf den Rechner laden, da ewig 
lahm.

Das Script ersetzt als erstes die Newlines vom HP-16500C durch 
Linux/UNIX newlines und macht eine VCD-Datei, die man z.B. zur Kontrolle 
mit GTKwave anschauen kann. Danach werden beide Dateien von HEX auf BIN 
umgerechnet, für den Espresso-Logiksolver, gibt 1nlb.txt und 2nlb.txt. 
awk fügt die beiden Datein dann zu out.txt zusammen.

Nun muss man manuell den Espresso-Header mit den Input/Outputs einfügen 
und kann dann Espresso laufenlassen. Falls die Logik auflösbar ist, 
dauert das normalerweise nur ein paar Sekunden. Die Logikgleichungen 
erhält man im solved.txt. Sollten so eigentlich direkt in z.B. PALASM 
exportierbar sein, sodass man sich neue Chips brennen kann.

Das Merkle ist mittlerweile auch primärseitig abgeraucht (hat Anfangs 
mal DC-only geschweisst, mittlerweile machts gar nix mehr), sodass die 
Sicherung fliegt. Ich hab die Hoffnung, dass ich die Schaltung auf dem 
alten Board einmal soweit verstehe, dass ich mir einen neuen PAL20L8 für 
das neue Board programmieren kann.

Falls doch noch jemand ein funktionierenden TRSQW2-Inverter haben sollte 
und mir die Platine zum Auslesen ausleihen möchte, wäre das natürlich 
noch besser ;-).

Edit, 2.all-solved-printable.txt ist die bessere, bei der 1. hab ich die 
Seriennummer vom Merkle-PAL noch nicht geändert.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.