Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning ADZS-ICE-1000 für BF531 geeignet?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus W. (dl8mby)


Lesenswert?

Hallo Forum,
und ADSP-BF5xx Experten,

laut Mauser ist ein ADZS-ICE-1000 nur für "ADSP-BF70x series"
vorgesehen. Ist das soweit korrekt, und falls ja kann man
diesen ICE mit anderer FW flashen, so daß er BF531 tauglich
wird.

Ich weiß diese Frage ist sehr spezifisch und durch die Closed
-Info-Policy von ADI wohl schwer für den zweiten Teil zu beantworten.

Ansonsten hat jemand einen anderen Vorschlag, wie ich einen BF531
(genauer BF531 SBSTZ400) via JTAG traktieren kann.

Z.B. mittels sowas wie einem gnICD USB-JTAG, der aber kaum noch zu
bekommen ist.

Als Preislimit sind so 150€ angedacht.


Danke für Eure Hinweise und Infos.

Markus

von mads (Gast)


Lesenswert?

Siehe 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Digitale_Signalverarbeitung#Blackfin

Die GnICE liefen aus unerfindlichen Gründen extrem langsam und nicht 
stabil bei uns. Sind wohl auch deswegen klanglos vom Markt verschwunden?

von Markus W. (dl8mby)


Lesenswert?

leider hilft mir das nicht weiter,

trotzdem danke!

ICEbear Plus CHF240.00 Out of stock, Lead time up to eight weeks can 
apply!

ICE-100B emulator, Windows, VisualDSP > 150$, bei Mauser nicht 
erhältlich!

Gibt es noch Alternativen?

habe gelesen, daß der Onboard ICE des BF507 für ca. 70€ bei Mouser,
umgemodelt werden kann für externe Zwecke - laut EEVBlog Forum.

Thoughts on Blackfin? Reply #10

"Bf706 has eval kit for $69, with on board hackable ice (extremely hard 
ti hack, due to fine traces, but still possible), 180 days of free 
software license, with possibility to extend to 450 days."

Ist das realistisch, der Fädeltrick?

Markus

von Strubi (Gast)


Lesenswert?

Markus W. schrieb:
> "Bf706 has eval kit for $69, with on board hackable ice (extremely hard
> ti hack, due to fine traces, but still possible), 180 days of free
> software license, with possibility to extend to 450 days."
>
> Ist das realistisch, der Fädeltrick?

Ich hab's mal vor vielen Jahren mit nem BF533 EZKit gemacht. War aber 
nicht so der Bringer.

Was genau hast du vor, nur flashen oder debuggen?

von Markus W. (dl8mby)


Lesenswert?

Den Flash eines DSO's auslesen ;-)

Markus

von Strubi (Gast)


Lesenswert?

Wenn's da um dasselbe wie hier 
(Beitrag "BF531 UART abhorchen") geht und das alles 
nix kosten darf, nimm doch einfach nen xbeliebigen FT2232H-Adapter und 
urjtag. Zumindest ging damit vor Jahren schon Auslesen von parallel NORs 
per Boundary-Scan. Bei SPI wird's kniffliger..

von Markus W. (dl8mby)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

ich schwanke noch zwischen dem FT2232H und
einem BMP (black magic probe).

Muss erst die Physikalische Verbindung schaffen.

Meine JTag Connector sollte wie folgt verdrahtet
werden.
Ist dem etwas hinzuzufügen? Die Vcc Verbindung
bleibt aber unverdrahtet.

Ich habe zwar gelesen, dass JTAG ICE's oft über Vcc
die richtigen IO Pegel setzen, aber im Bezug auf den
FTDI FT2232H USB Adapter dürfte diese belanglos sein.
Sind j konstant 3.3V

Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.