mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Beitrag wurde verschoben?


Autor: M.D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ist mein Beitrag:

Beitrag "PlungeToRamp. Gcode von oben in Material fahren verhindern"

plötzlich ich "uC & Elektronik" und nicht mehr in "Projekte & Code"?

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte ein Versehen gewesen sein, was an der zunächst als Frage 
erkennbaren Formulierung liegen dürfte.

Ist behoben.

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-19 lesenswert
nicht lesenswert
bitte darf ich vorschlagen, daß verschiebungen, löschungen, 
blockierungen etc angekündigt u/o begründet werden, sofern nicht gefahr 
im verzug besteht..?

ich bin irritiert durch die feststellung, daß ich mich in manchen 
threads tagelang, gut und meist themenbezogen unterhalten kann, während 
ich aus anderen threads trotz gleichen verhaltens entfernt werde..? (man 
wirft mir in beiden fällen kleinschreibung, und implizit wohl 
rechthaberei vor)..

Autor: Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
18 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> bitte darf ich vorschlagen

Nein.

Autor: Kastanie (Gast)
Datum:

Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> (man
> wirft mir in beiden fällen kleinschreibung, und implizit wohl
> rechthaberei vor)..

ja das stimmt und ist auch richtig.

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> ich bin irritiert durch die feststellung, daß ich mich in manchen
> threads tagelang, gut und meist themenbezogen unterhalten kann, während
> ich aus anderen threads trotz gleichen verhaltens entfernt werde..? (man
> wirft mir in beiden fällen kleinschreibung, und implizit wohl
> rechthaberei vor)..

Ich glaube nicht, daß an folgenden Beispielen Falschchreibung oder 
"Recht Haben" Stein des Froumsunmutes ist:
*"ihr verarscht mich absichtlich."
*"niemand hat irgend ein argument zum thema geliefert."
*"könnte dir für deine dummen sprüche.."
*"leute wie Du blamieren SICH mit solchen bemerkungen"

Und sich den Kosenamen "Vollpfosten" (jap.) zuzulegen, ist gelinde 
gesagt, iritierend.

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
wo hab ich da etwas unzutreffendes gesagt? ich hab hier im forum 
(verheblich) extrem viel zeit und mühe aufgewandt, um vorwürfe zu 
vermeiden..

und ich glaube, von Japan verstehst du noch weniger als ich..

Autor: A. S. (achs)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> ich bin irritiert durch die feststellung, daß ich mich in manchen
> threads tagelang, gut und meist themenbezogen unterhalten kann, während
> ich aus anderen threads trotz gleichen verhaltens entfernt werde..?

Und Du meinst, es wäre besser, die Grenze zum unakzeptabel genau 
auszudifferenzieren?

Ziel ist doch nicht, an dieser Grenze langzureiten.

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> wo hab ich da etwas unzutreffendes gesagt? ich hab hier im forum
> (verheblich) extrem viel zeit und mühe aufgewandt, um vorwürfe zu
> vermeiden..

Nun ja - dir wurde deutlich gemacht, dass hier viele User (wenngleich 
nicht alle) die allgemeine Kleinschreibung als störend empfinden. Deine 
Reaktion wurde sinngemäß aufgefasst wie: "Ihr seid ja doof, woanders 
stört das niemanden!". Ja, nun, hier ist aber nicht woanders...
"Extrem viel Zeit und Mühe" lässt das eben gerade NICHT erkennen...

Es gibt Gegenden, das isst man Kuchen mit der (Kuchen-)gabel und 
anderswo bevorzugt man dafür den (Kaffee-)löffel. Wenn man irgendwo auf 
Besuch ist, und das bevorzugte Werkzeug zum Kuchen nicht am Platz 
vorfindet, dann ist es höflich, eben das zu verwenden, was da ist. Wenn 
man hingegen darauf besteht, sein persönliches Gäbelchen zu bekommen, 
dann mag das funktionieren und man mag die gastliche Stätte auch 
gesättigt verlassen - aber gemocht wird man dafür ganz sicher nicht. Mal 
so als Analogie.

ano baka schrieb:
> und ich glaube, von Japan verstehst du noch weniger als ich..

Ich weiß auch nicht, wieviel C. A. Rotwang von Japan versteht, aber was 
bedeutet dein Nickname denn deiner Ansicht nach?

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
A. S. schrieb:
> Und Du meinst, es wäre besser, die Grenze zum unakzeptabel genau
> auszudifferenzieren?

ich habe mich hier verhalten, wie ich mich seit ewigkeiten im netz und 
im normalen leben verhalte. ich hatte allerdings nie in einem 
technik-forum aktiv mitgearbeitet. soll ich mich wegen Euch an eine 
andere schreibweise gewöhnen, wenn ich auch englisch unterwegs bin, oder 
an ein anderes verhalten, wenn ich irl besser behandelt wurde als hier? 
:) ..ich bereue nur die vertrödelte zeit.

ps, rückblickend auch auf threads die ich anfangs interessehalber 
gesucht, und mit uralten streitereien angefüllt vorfand:

ich verstehe immernoch nicht, warum es hier nicht üblich ist, rein 
sachbezogen zu reden. das klappt irl besser, und ich hatte schon 
vorgeschlagen, von diesem forum eine von allem OT bereinigte 
arbeitskopie zu erstellen. wäre halt manuell zu teuer, und automatisch 
schwer zu erreichen.

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> soll ich mich wegen Euch an eine
> andere schreibweise gewöhnen, wenn ich auch englisch unterwegs bin, oder
> an ein anderes verhalten, wenn ich irl besser behandelt wurde als hier?


Selbsterverständlich, Ja!
Wenn Du Dich nicht an die hiesigen Gepflogenheiten und Themen anpassen 
willst, dann hab doch bitte ein Einsehen und bleib draussen.
Und hier ist genauso Real life wie bei dir zuhause. Hier agieren 
Menschen aus Fleisch und Blut und verletzbaren Gefühlen, die unter dem 
"schlechten Karma" was du verbreitest, leiden. In sofern ist eine 
Trennung zwischen "irl" und "Forum" völlig absurd.

> wo hab ich da etwas unzutreffendes gesagt?
Wie wärs mit:
"niemand hat irgend ein argument zum thema geliefert."

>ich verstehe immernoch nicht, warum es hier nicht üblich ist, rein
>sachbezogen zu reden.
Naja deine Egozentrischen Ausführungen sind nicht gerade hilfreich eine 
Professionalität herbeizuführen. Ferner ist das hier eben ein 
Hobbyistenforum und kein Support eines IC-Herstellers und Hobby ist eben 
auch von "Leidenschaft" und "Enthusiasmus" geprägt. Wenn Du das nicht 
nachvollziehen kannst, dann such dir was anderes.

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Deine
> Reaktion wurde sinngemäß aufgefasst wie: "Ihr seid ja doof, woanders
> stört das niemanden

wenn ich eine techn info haben MÖCHTE, muß ich auch mal russische, engl 
oder frz datenblätter lesen, auch wenn mich die sprache stört.. ich war 
gekommen um zu lernen, und erfahrungen weiterzugeben..

> "Extrem viel Zeit und Mühe" lässt das eben gerade NICHT erkennen

ich brauche im extremfall eine stunde, um eine komplexe antwort zu 
formatieren, zu verifizieren, auf tippfehler zu korrigieren, auf 
potentielle irrtümer zu durchdenken etc. wer etwas niveau hat dürfte das 
gemerkt haben...

> Wenn man irgendwo auf
> Besuch ist, und das bevorzugte Werkzeug zum Kuchen nicht am Platz
> vorfindet...

ich habe es mit anfang 50 kaum nötig, so kindisch belehrt zu werden. ich 
besuche nur freunde, und will nur von freunden besucht werden. abgesehen 
davon kann ich u.a. mit stäbchen essen, und habe respekt für 
nicht-asiaten die das besser können als ich.

> > ano baka schrieb:
> nd ich glaube, von Japan verstehst du noch weniger als ich..

"ano baka" bedeutet "der trottel" und ist im gegensatz zur lächerlichen 
übersetzung ("vollpfosten") ein alltagswort, das leute die in ihrer 
jugend jap. filme im original-ton gesehen haben, schon hundertmal gehört 
haben. ich dachte, mit diesem namen selbst-ironie und interesse an japan 
auszudrücken..

dame desu ne ^^

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
>> > ano baka schrieb:
>> nd ich glaube, von Japan verstehst du noch weniger als ich..
>
> "ano baka" bedeutet "der trottel" und ist im gegensatz zur lächerlichen
> übersetzung ("vollpfosten") ein alltagswort, das leute die in ihrer
> jugend jap. filme im original-ton gesehen haben, schon hundertmal gehört
> haben. ich dachte, mit diesem namen selbst-ironie und interesse an japan
> auszudrücken..

Ich denke, das ist hier ein Elektronikforum und da sind Selbstironische 
Blindflansche, die ihre Freizeit benutzen um Hunderte Japanische Filme 
zu sehen eher fehl am Platze.

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
fazit

es irritiert mich nachwievor, daß

- in technik-bezogenen threads oft die Teilnehmer zum thema gemacht 
werden. das ist in diesen Forum schon immer so, und das stört.

- in technik-bezogenen threads statt konkreter widerlegung und 
begründung der argumente oft nur völlig aus der luft gegriffene 
vermutungen geäußert werden - sodaß man vor lauter klarstellungen 
garnicht weiterkommt. warum FRAGT man nicht einfach, anstatt zu raten..?

- in meinem thread "bots im forum", wo ich sachliche thesen zu stand und 
zukunft des Forums, und des gesamten internets zur diskussion stellen 
wollte, zunächst sämtliche antworten ot waren, dann der ganze thread 
nach ot verschoben wurde - als wenn die forenbetreiber und -teilnehmer 
sich vor sachlicher infragestellung schützen wollten..

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> - in meinem thread "bots im forum", wo ich sachliche thesen zu stand und
> zukunft des Forums, und des gesamten internets zur diskussion stellen
> wollte, zunächst sämtliche antworten ot waren,

Nein, es waren keinesfalls alle Antworten Offtopic, es waren halt nur 
die Antworten die dir nicht gepasst haben oder die du nicht verstanden 
hast.

Und "Deine" Fragen bezogen sich nicht auf das Elektronik-forum sondern 
auf "foren allgemein". Das macht eben deine Beiträge so unpassend, sie 
haben nichts mit Elektronik o.ä. zu tun, das ist fast ausschliesslich 
Gebrabbel das man in der Eckkneipe oder Trinkhalle zwischen zweiten und 
dritten Korn von sich gibt. Zitat: "ich kann mich seit der wende an 
keine
Regierung erinnern, die das volk und die Kinder so penetrant zu erziehen
versucht, wie diese egoistischen Frauen.." im HF-Forum wohlgemerkt. Und 
das  F in HF steht nicht fur Frauen ...

>- in technik-bezogenen threads oft die Teilnehmer zum thema gemacht
>werden. das ist in diesen Forum schon immer so, und das stört.

Naja, um eine Technikfrage beantworten zu können, bedarf es 
Fachkompetenz. Und da ist es üblich, den Gehalt einer Aussage an der 
Kompetenz/Erfahrung des Autors zu messen. Das sich Inkompetete daran 
stören, weil sie dann als Dummschwätzer blossgestellt sind, liegt in der 
Natur der Sache und ist IMHO durchaus gewollt. Es gibt ja auch extra das 
Offtopic-Unterforum dafür, wohin dann auch die Threads verschoben werden 
können. Oder https://www.mikrocontroller.net/forum/null

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> threads die ich anfangs interessehalber gesucht, und mit uralten
> streitereien angefüllt vorfand
Lass da einfach die Finger weg. Wenn es damals(tm) wie im 
Beitrag "Re: Junge Menschen für den Amateurfunk begeistern" schon 
Streitereien gab, und die sich irgendwie beruhigt hatten, dann musst du 
nicht mit aller Gewalt wieder alle diese "alten Wunden" aufreißen.

ano baka schrieb:
> das ist in diesen Forum schon immer so, und das stört.
Mich stört es, wenn es in beliebigen Posts immer nur um "dich" und 
"mich" geht, wie z.B. dort im 
Beitrag "Re: Windows 8.1 heute noch installieren?"
Solche Diskussionen sind in einem technischen Forum völlig unnötig. Wenn 
du psychologische oder anderweitige Hilfe brauchst, dann besuche einen 
deratigen Spezialisten, ein Technikforum kann das nicht leisten.

> als wenn die forenbetreiber und -teilnehmer sich vor *sachlicher*
> infragestellung schützen wollten..
In sachlichen Fragen kommen nur ganz selten Personalpronomen wie "ich, 
du, mein, dein, wir, ihr, ..." vor. Keiner deiner Posts kommt (soweit 
ich das sehe, und ich sehe da weit!) ohne solch ein Wort aus.

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
C. A. Rotwang schrieb:
> Nein, es waren keinesfalls alle Antworten Offtopic, es waren halt nur
> die Antworten die dir nicht gepasst haben oder die du nicht verstanden
> hast

DAS IST NICHT WAHR! .. die ersten anderthalb stunden wurde das thema als 
solches nur lächerlich gemacht. dann kam VON MIR der erste sachliche 
post - zur aufgeworfenen frage möglicher gründe der angedachten 
entwicklung von foren - und das obwohl ich das thema "mögliche gründe" 
von vornherein (als zu groß) wegzulassen vorgeschlagen hatte..

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
C. A. Rotwang schrieb:
> Zitat: "ich kann mich seit der wende an keine Regierung erinnern, die
> das volk und die Kinder so penetrant zu erziehen versucht, wie diese
> egoistischen Frauen.." im HF-Forum wohlgemerkt

du bist schonwieder unsachlich: mein zitat stammt aus einer ellenlangen 
diskussion um das thema des threads, nämlich WARUM sich wenig nachwuchs 
für den Amateurfunk findet. ich hatte mit einem kompetent erscheinenden 
menschen gesellschaftliche und historisch-kulturelle uesachen 
diskutiert, und eigene erkenntnisse und erfahrungen eingebracht. 
erwartest du, daß ich ein paar stunden oder tage aufwende, für eine 
umfassende kritik der politik der vergangenen zehn jahre..??

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
C. A. Rotwang schrieb:
>> - in technik-bezogenen threads oft die Teilnehmer zum thema gemacht
>>>werden. das ist in diesen Forum schon immer so, und das stört.
>
> Naja, um eine Technikfrage beantworten zu können, bedarf es
> Fachkompetenz. Und da ist es üblich, den Gehalt einer Aussage an der
> Kompetenz/Erfahrung des Autors zu messen. Das sich Inkompetete daran
> stören, weil sie dann als Dummschwätzer blossgestellt

du redest am thema vorbei, außerdem betone ich nochmals, daß mich das 
angesprochene problem gerade in alten threads stört, in denen man oft 
vergeblich nütztliche info zu finden hofft..

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> C. A. Rotwang schrieb:
>>> - in technik-bezogenen threads oft die Teilnehmer zum thema gemacht
>>>>werden. das ist in diesen Forum schon immer so, und das stört.
>>
>> Naja, um eine Technikfrage beantworten zu können, bedarf es
>> Fachkompetenz. Und da ist es üblich, den Gehalt einer Aussage an der
>> Kompetenz/Erfahrung des Autors zu messen. Das sich Inkompetete daran
>> stören, weil sie dann als Dummschwätzer blossgestellt
>
> du redest am thema vorbei, außerdem betone ich nochmals, daß mich das
> angesprochene problem gerade in alten threads stört, in denen man oft
> vergeblich nütztliche info zu finden hofft..

Jammer uns nicht den Kopf voll. Solange du klein schreibst, solltest du 
generell ignoriert werden. Unabhängig vom Inhalt. Bzw. da du ja komplett 
ignorant bist und fortlaufend gegen die Regel verstößt, im Zweifel auch 
einfach gelöscht.
Es interessiert auch keinen Menschen, dass es sonst wo angeblich niemand 
gestört haben sollte.

Autor: Mach (Gast)
Datum:

Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man den bitte aus dem Forum verbannen.
Wir brauchen hier nicht noch eine gescheiterte Existenz, die versucht 
das Forum auf ihr Niveau runterzuziehen.

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> C. A. Rotwang schrieb:
>> Nein, es waren keinesfalls alle Antworten Offtopic, es waren halt nur
>> die Antworten die dir nicht gepasst haben oder die du nicht verstanden
>> hast
>
> DAS IST NICHT WAHR! .. die ersten anderthalb stunden wurde das thema als
> solches nur lächerlich gemacht.

Wie gesagt, du hast es nicht verstanden. 
Beitrag "Re: bots im forum denkbar? (bitte seriöse antworten)"

Das Forum lebt vom Erfahrungsaustausch und mit einem Bot kann man keine 
Erfahrung austauschen. Und der Einwand kam in den ersten 1.5 h.

Ebenso, das eine automatisch generierte FAQ, wie vorgeschlagen auch 
nicht funktioniert.

Offensichtlich fehlt es hier an Selbstreflexion und Abstand zum eigenen 
Ich um sich die Nutzlosigkeit der eigenen Beiträge in diesem Forum 
einzugestehen. Weil es ja leichter ist, alle andern den schwarzen Peter 
zuzuschieben. Eben ein typisches "Alles Geisterfahrer, ausser mir" 
Szenario.

ano baka schrieb:
> . A. Rotwang schrieb:
>> Zitat: "ich kann mich seit der wende an keine Regierung erinnern, die
>> das volk und die Kinder so penetrant zu erziehen versucht, wie diese
>> egoistischen Frauen.." im HF-Forum wohlgemerkt
>
> du bist schonwieder unsachlich: mein zitat stammt aus einer ellenlangen
> diskussion um das thema des threads, nämlich WARUM sich wenig nachwuchs
> für den Amateurfunk findet.

Nein, es geht weniger um das "Why ?" sondern um ein "How to ?" auf 
deutsch
eben "Wie junge Menschen ... begeistern". Durch deine Egozentrisches 
Politgesäusel bedingt wurde der thread abgewürgt. Und jetzt erwartest du 
noch noch ein Dankeschön!?

> erwartest du, daß ich ein paar stunden oder tage aufwende, für eine
> umfassende kritik der politik der vergangenen zehn jahre..??

*Hier wird erwartet das man über Elektronik diskutiert.
*Politikdiskussionen sind ausdrücklich verboten -> 
Beitrag "Neue Regeln im OT-Forum, insbes. für Politik-Themen"
*Ja, es wird erwartet das man vorbereitet ist also kompetent genug um 
Fachfragen zu beantworten.

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:

> ... musst du nicht mit aller
> Gewalt wieder alle diese "alten Wunden" aufreißen.

ich hatte gleich zu anfang erklärt, diesen extrem langen thread nicht 
gelesen zu haben. wenn ich einen leserbrief in der zeitung 
veröffentliche, dann erwartet man auch nicht, daß ich alle ausgaben des 
blattes vorher gelesen habe. das thema war nicht zu alt, und war mir 
nicht fremd. außerdem habe ich ich mich (glaube ich) in keinem anderen 
thread so gut, sachlich und kompetent unterhalten können, wie dort.

> Mich stört es, wenn es in beliebigen Posts immer nur um "dich" und
> "mich" geht

der vorwurf ist absurd, nachdem ich hundertmal betont habe, in einem 
fachlichen thread nicht in meiner person kritisiert werden zu wollen..

> psychologische oderanderweitige Hilfe brauchst

du solltest als Moderator nicht das recht zu Trollen haben

> In sachlichen Fragen kommen nur ganz selten Personalpronomen wie "ich,
> du, mein, dein, wir, ihr, ..." vor. Keiner deiner Posts kommt (soweit
> ich das sehe, und ich sehe da weit!) ohne solch ein Wort aus.

was soll der unsinn???

1. in techn diskussionen wird man selbstverständlich schildern, wie man 
selber vorgeht, oder selber ein techn problem lösen würde..?,

2. in o.g. diskussion zur zukunft des amateurfunks wäre es noch 
absurder, keine persönlichen erfahrungen einzubringen,

3. und ich betone zum letzten mal, daß ich hier andauernd gegen meinen 
willen zu meiner person angesprochen wurde, wie kannst du MIR das 
vorwerfen??

..ich kann mich nicht erinnern, in einem elektronik-laden jemals auf 
eine tech. frage eine beleidigende, oder auch nur unsachliche antwort 
bekommen zu haben, und im berufsleben kam das, glaube ich, weniger als 
einmal im jahr vor.

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:
> Solange du klein schreibst, solltest du generell ignoriert werden.

ja vor allem auf englischen seiten :))

und ich war nie dagegen, wegen des regelverstoßes der kleinschreibung 
herausgeworfen zu werden. nur ich akzeptiere nicht, deswegen angegriffen 
zu werden..

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
C. A. Rotwang schrieb:
> Wie gesagt, du hast es nicht verstanden. Beitrag "Re: bots im forum
> denkbar? (bitte seriöse antworten)"
>
> Das Forum lebt vom Erfahrungsaustausch und mit einem Bot kann man keine
> Erfahrung austauschen.

meingott.. DU hast nicht verstanden, daß die frage war, ob solche bots 
MÖGLICH sind. meinst du, es gibt im internet keine bots, viren, fakes 
etc, bloß weil man keine WILL? :)

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> ja vor allem auf englischen seiten :))
Dann schreib doch bitte ab jetzt im englischen Forum auf Englisch.

ano baka schrieb:
>> psychologische oderanderweitige Hilfe brauchst
> du solltest als Moderator nicht das recht zu Trollen haben
Du hast das völlig falsch aufgefasst. Ich meine das vollkommen ernst.

ano baka schrieb:
>> In sachlichen Fragen kommen nur ganz selten Personalpronomen wie "ich,
>> du, mein, dein, wir, ihr, ..." vor. Keiner deiner Posts kommt (soweit
>> ich das sehe, und ich sehe da weit!) ohne solch ein Wort aus.
> was soll der unsinn???
Ich habe da extra nachgeschaut, bevor ich das geschrieben habe. Die 
Aussage ist völlig korrekt.

ano baka schrieb:
> 1. in techn diskussionen wird man selbstverständlich schildern, wie man
> selber vorgeht, oder selber ein techn problem lösen würde..?,
Durchaus. Man verwendet das aber eben nur um zu zeigen, wie "ich selber" 
das Problem gelöst habe oder die Sache angegangen bin. Und auch ein 
"hast du mal gemessen" steht da nur, weil "ich selber" da nicht messen 
kann. Aber da reicht ein "ich" und ein "du" aus.
Allein in dem 
Beitrag "Re: Junge Menschen für den Amateurfunk begeistern" findet 
man in 9 Sätzen 14 mal das Wort "ich". Wie soll es da noch um eine 
"Sache" gehen können?

> ich kann mich nicht erinnern, in einem elektronik-laden jemals auf eine
> tech. frage eine beleidigende, oder auch nur unsachliche antwort
> bekommen zu haben, und im berufsleben kam das, glaube ich, weniger als
> einmal im jahr vor.
Vielleicht hast du damals auch nicht gleich implizit jedem ein 
Fehlverhalten vorgeworfen?
Allein, wenn die Überschrift "bots im forum denkbar? (bitte seriöse 
antworten)" lautet, impliziert das, dass da unseriöse Antworten erwartet 
werden. Wie schräg ist das denn? Das muss eine selbsterfüllende 
Prophezeihung werden...

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
C. A. Rotwang schrieb:
> *Politikdiskussionen sind ausdrücklich verboten ->

HALLO?? ..wie wollt ihr techn. innovationen, den sinn und die 
machbarkeit technischer lösungen, und erstrecht themen wie die Zukunft 
des Amateurfunks u.ä. besprechen, ohne das politische umfeld zu 
berücksichtigen?? :) ..meinst du, diese dinge würde man in einem 
südamerikanischen, arabischen oder chinesischen forum genauso diskutiren 
wie hier, weil sie unabhängig von politik seien..?

Autor: Volker S. (vloki)
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Ich plädiere dafür sofort einen Bot abzustellen, der den Kerl 
beschäftigt!

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> C. A. Rotwang schrieb:
>> *Politikdiskussionen sind ausdrücklich verboten ->
>
> HALLO?? ..wie wollt ihr techn. innovationen, den sinn und die
> machbarkeit technischer lösungen, und erstrecht themen wie die Zukunft
> des Amateurfunks u.ä. besprechen, ohne das politische umfeld zu
> berücksichtigen??

Indem man techn. Innovationen, den Sinn und die Machbarkeit technischer 
Lösungen, und erst recht Themen wie die Zukunft des Amateurfunks u.ä. 
bespricht, ohne das politische Umfeld zu berücksichtigen.

Das geht ganz wunderbar - auch wenn man es von YT-"Diskussionen" 
eventuell anders gewohnt sein mag.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier ist ein TECHNIKFORUM.

Eine politische Diskussion hier
1. ändert kein politisches Umfeld,   sondern
2. ergibt lediglich regelmäßig Streitereien.

Deshalb ist eine politische Diskussion hier
1. sinnlos      und
2. nicht erwünscht.

Und auch eine Diskussion, ob eine Diskussion über ein politisches Thema 
geführt werden können sollte, ist unerwünscht.

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: wendelsberg (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Deshalb ist eine politische Diskussion hier
> 1. sinnlos      und
> 2. nicht erwünscht.
>
> Und auch eine Diskussion, ob eine Diskussion über ein politisches Thema
> geführt werden können sollte, ist unerwünscht.

Und bitte den "ano baka" ab sofort kommentarlos und konsequent nach 
"Offtopic" verschieben.
Wenn er sich an zumindest die Basisregeln hält, kann man darüber ja 
nochmal nachdenken.

wendelsberg

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> ich war nie dagegen, wegen des regelverstoßes der kleinschreibung
> herausgeworfen zu werden. nur ich akzeptiere nicht, deswegen angegriffen
> zu werden..

Wie jetzt? Das verstehe ich wie "Meinwtwegen werft mich raus, aber sagt 
mir auf keinen Fall, was ich falsch gemacht habe!" - obwohl du ja sogar 
nach Feedback gefragt hast?

Das wäre schon ziemlich schräg...

Beitrag #5731658 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Dann schreib doch bitte ab jetzt im englischen Forum auf Englisch.

ok. das hättet ihr eher sagen können.

> Du hast das völlig falsch aufgefasst. Ich meine das vollkommen ernst.

..du verstehst, daß ich auch darauf WIEDER nur antworten kann, indem ich 
gegen meinen willen über MICH rede, und du wirst nicht wissen, daß ich 
dazu schon recht umfassend auskunft gegeben habe.

also wenn du es ernst meinst: ich habe vor so 25 jahren verstanden, was 
bei mir schiefgelaufen ist, indem ich mein Leben (wie ein defektes 
gerät, oder ein wissenschaftl phänomen) analysiert, schlußfolgerungen 
gezogen, und nach möglichkeit umgesetzt habe. ich bin etwas autistisch 
und rede deshalb oft sachlicher, direkter und komplexer, als man es 
erwartet. das ist Talent und Nachteil zugleich.

> Allein in dem Beitrag "Re: Junge Menschen für den Amateurfunk
> begeistern" findet man in 9 Sätzen 14 mal das Wort "ich". Wie soll es da
> noch um eine "Sache" gehen können?

??? ich habe allein hier schon mehrfach betont, daß ich in DIESEM thread 
gerade meine eigenen erfahrungen und politschen auffassungen einbringen 
wollte. übrigens sollen die Deutschen in der welt gerade dafür bekannt 
sein, dinge NICHT aus praktischer sicht, sondern aus mitunter 
hanebüchenen theoretischen überlegungen heraus zu beurteilen.. :)


> Vielleicht hast du damals auch nicht gleich implizit jedem ein
> Fehlverhalten vorgeworfen?

was soll das?, da ich meist zuerst angesprochen wurde, gerade betreffend 
der kleinschreibung. such doch einen thread wo ich nicht 80 bis 90 
prozent meiner zeit damit zubringen musste, mich gegen vorwürfe und 
unterstellungen zu wehren. mein fehler war, diese ganzen mücken nicht 
einfach ignoriert zu haben - aber ich habe hier nicht die techn 
möglichkeit, jemanden auszublenden.

> Allein, wenn die Überschrift "bots im forum denkbar? (bitte seriöse
> antworten)" lautet, impliziert das, dass da unseriöse Antworten erwartet
> werden

Mensch. sigh.. Selbst wenn Du kein Moderator wärst, würde Dir Deine 
Lebenserfahrung sagen, daß bei dem Thema Antworten in B-Zeitungs-Niveau 
dominieren werden. Ich dachte aber, HIER genug interessierte Experten 
anzutreffen, und war enttäuscht.


so far.

mit einem Zitat, auf das Brecht und der sehr verehrte MRR ein copyright 
beanspruchen dürften, sollte ich mich endlich verabschieden:

"Wir stehen selbst enttäuscht, und sehn betroffen
 Den Vorhang zu und alle Fragen offen.."

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
>> ... musst du nicht mit aller Gewalt wieder alle diese "alten Wunden"
>> aufreißen.
>
> ich hatte gleich zu anfang erklärt, diesen extrem langen thread nicht
> gelesen zu haben.

Ja, und bereits damit hast du einfach nur Ignoranz gegenüber allen 
anderen demonstriert, die da seinerzeit diskutiert haben. Es wurde 
ohnehin schon alles gesagt, und zwar oft genug schon dreimal. Da braucht 
es niemanden, der das Teil zwei Jahre später, noch dazu mit der eben 
beschriebenen Ignoranz, neu „aufwärmen“ zu müssen meint.

Es wurde dir schon deutlich genug mitgeteilt, dass dein Habitus, alte 
Threadleichen auszugraben, nur um „deinen Senf dazuzugeben“, 
außerordentlich nervt. Das bringt außer deinem Ego absolut niemandem 
etwas, daher nochmal: unterlasse das.

Wenn du denkst, dass du anderen entwas fachlich beitragen kannst, dann 
such dir aktuelle Fragen, gern auch von Newbies, und beantworte sie so 
sachlich wie nur möglich, aber lass alte Threads in Ruhe.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> sollte ich mich endlich verabschieden
Alles Gute fürderhin.

> Zitat, ... Brecht
"Verehrtes Publikum, los, such dir selbst den Schluß!
 Es muß ein guter da sein, muß, muß, muß!"

Autor: ano baka (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> zwei Jahre später,

der letzte post war von ende oktober.

 ihr habt mir erklärt, daß 6 monate die grenze seien, also spar dir 
deinen beleidigenden ton.

.

und realistisch betrachtet, wieviel prozent eurer mitglieder, und 
wieviel promille der externen teilnehmer, wird einen derart langen 
thread durcharbeiten, bevor er antwortet..?

.

so nun lasst mich endlich in ruhe. ich habe vor einigen tagen keine 
möglichkeit gefunden, meinen quasi-account incl. aller posts hier zu 
löschen, darum war ich noch da.

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> meinen quasi-account incl. aller posts hier zu löschen

Diese Möglichkeit gibt es schlicht nicht. Schau dir die 
Nutzungsbedingungen an, du räumst mit dem Absenden des Postes ein 
zeitlich unbeschränktes, nicht widerrufbares Nutzungsrecht deiner Texte 
für das Forum ein. Das ist schließlich nicht die Privatveranstaltung 
einzelner Nutzer, bei der sie nach Gutdünken entscheiden können, dass 
das später alles mal nicht mehr einsehbar sein soll.

Da du sowieso nicht angemeldet gepostet hast, brauchst du nur einfach 
dein Browserfenster schließen, und die „Abmeldung“ vom Forum ist 
vollzogen.

> ihr habt mir erklärt, daß 6 monate die grenze seien

Es gibt keine harte „Grenze“, aber es sollte einem der normale Anstand 
sagen, dass man zu einem länger zurückliegenden, sehr langen Thread 
nicht einfach irgendwas dazu schreibt, ohne den Thread zumindest zu 
nennenswerten Teilen gelesen zu haben, damit man einen Überblick hat, 
welche Argumente denn alle schon ausgetauscht worden sind.

Die meisten Threads haben sich nach vier Wochen schon so weit erledigt, 
dass es keiner weiteren Postings dazu bedarf.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:

> DAS IST NICHT WAHR!

Ooh, Deine Tastatur ist ja doch nicht kaputt. Diesen Satz kann man,
im Gegensatz zu Deinen anderen Ergüssen sogar lesen.

Autor: Uhu U. (uhu)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> wenn ich eine techn info haben MÖCHTE, muß ich auch mal russische, engl
> oder frz datenblätter lesen, auch wenn mich die sprache stört..

Du weißt nicht, was der Unterschied zwischen einem Datenblatt und deinem 
Geschreibsel ist und hälst dich "für einen überdurchschnittlich 
freundlichen user"…

Du musst noch viel lernen.

Beitrag #5731927 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
ano baka schrieb:
> ich brauche im extremfall eine stunde, um eine komplexe antwort zu
> formatieren, zu verifizieren, auf tippfehler zu korrigieren, auf
> potentielle irrtümer zu durchdenken etc. wer etwas niveau hat dürfte das
> gemerkt haben...

Diese Aussage ist extrem unglaubwürdig. Denn dann hättest Du Zeit, auch 
die korrekte Groß-/Kleinschreibung in Ordnung zu bringen.

Wie Dir viele Leser bereits mitgeteilt haben, ist das Lesen von 
konsequent kleingeschriebenen Beiträgen ANSTRENGEND. Du wälzt damit eine 
einmalige Arbeit auf hunderte Deiner Leser ab. Deine einmalige 
Arbeit muss also hundertfach gemacht werden. Das zeigt jedem Deiner 
Leser nur eines: dass es Dir an Respekt gegenüber den anderen 
Forumsteilnehmern mangelt. Kein Wunder, dass Dir dann solch ein Wind 
entgegenbläst.

Wenn Du also möchtest, dass Du gelesen und ebenso respektiert wirst, 
ändere das.

Beitrag #5731943 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5731967 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5731971 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Da hier mittlerweile arg über das Ziel des ursprünglichen 
Ausgangspostings hinausgeschossen wurde, mache ich hier zu.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.