mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik BMS ausreichend als Abschaltgrenze?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich hab einen 6S1P Akku aus 18650 Zellen (Samsung 30Q, alle neu). Die 
werden schon länger von einem 6S BMS Überwacht. So eins hier:

Ebay-Artikel Nr. 253353758872

Geladen werden die Zellen einzeln also nicht in Serienschaltung über 6 
TP4056 mit Protect-Schaltung.

Bisher habe ich die Akkus immer schon geladen bevor sie die 
Entladespannung von 2,5 V erreicht haben. Das wird wohl in näherer 
Zukunft aber nicht immer der Fall sein. Deswegen frage ich mich, ob die 
Schutzschaltung von so einem billigen BMS ausreichend ist als 
Tiefenentladeschutz. Bei 2,5 V ist ja schon definitiv Sense. Besonders 
weil ich keine hohen Ströme (Spitze max. 3-4A) aus dem Pack ziehe.

Alternativ habe ich Überlegt mit einem ICL7665 und Hühnerfutter ein 
Entladeschutz zu basteln, der jegliche Last bei 18V (3V Zellenspannung) 
vom Pack trennt. Dann ist noch genug Reserve, dass die Schutzschaltung 
das Pack nicht leer zieht. Mit dem zweiten Komparator könnte man dann 
eventuell noch eine Indikator LED zum leuchten bringen?

Was denkt ihr ist das notwenig bzw. sinnvoll?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer: Besorge dir das Datenblatt deines ungeschützten Akkus und 
finde darin 2.5V als Entladeschlusspannung sowohl bei 1C als auch bei 
20A. Dein BMS passt also zum Akku. Zwar ist zwischen 2.9 und 2.5V bei 1C 
nicht mehr viel Kapazität, aber bei 20A sind es über 10%.
Vermutlich verlängert vorzeitiges Abschalten sowohl brim Entladen als 
auch beim Laden die Lebensdauer, aber ob das in Summe mehr bringt als 
durch nichtgenutzte Kapazität verloren geht ist zweifelhaft.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abnahme der Kapazität:
Beitrag "Zyklenfestigkeit Li+ Akkus bei 0.1C Entladung"

Zyklenzahl in Abhängigkeit von der oberen/unteren Spannungsgrenze:
Beitrag "Re: Muss die Ladespannung exakt 4,2V betragen?"

Aus dem Diagramm abgeleitet, verzichtest Du besser auf die unteren 
Prozente.

Da ist nicht viel geschehen, denn kein Hersteller will, dass Geräte mit 
internen Akkus so lange leben, es sei denn es handelt sich um Wanzen in 
Regierungsgebäuden:
https://t3n.de/news/ladezyklen-haltbarkeit-akkus-700507/

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Was denkt ihr ist das notwenig bzw. sinnvoll?

Aus den Angaben von 12.06.2019 08:03 leicht selbst zu erschließen.

(Lösung: sinnvoll)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay danke das werde ich dann tun. Wollte gerade schon fast das Layout 
für den ICL7665 ins Ätzbad werfen da viel mir auf, dass der nur 16V 
Versorgungsspannung abkann.

Bleiben wohl nur zwei Möglichkeiten wenn es einfach bleiben soll. 
Spannungsregler vor den ICL7665 oder mit Komparator, Spannungsreferenz 
und Spannungsteiler eine Schaltung aufbauen. Was denk ihr ist 
sinnvoller?

Auch wenn der Entladeschutz weit vor der Tiefenentladung reinknallt 
würde ich gerne eine Schaltung aufbauen, die eine ähnlich geringe 
Stromaufnahme besitzt wie die mit dem ICL7665. Kennt jemand aus dem 
Stehgreif einen Komparator der die 26V Versorgung abkann und 
gleichzeitig kaum Strom braucht? Als Spannungsreferenz werde ich dann 
denk ich klassisch eine LM385 nehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.