mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Artikel der Woche: DDS-Signalgenerator - und dann?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Gerhard Z. (germel)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

der momentane Artikel der Woche ist:
DDS-Signalgenerator per USB
https://www.mikrocontroller.net/articles/DDS-Signalgenerator_per_USB

Ich bin sehr interessiert - aber, weder wird erklärt, wie man das Signal 
(z.B. Sinus) filtern kann / muss, um Aliasing zu verhinder (ist doch 
sicher nicht im XMC2Go verbaut), noch ist dort eine Beschreibung, was 
für Signale er kann (offensichtlich Rechteck, Sinus, Dreieck, oder auch 
Sägezahn, ...). Aber mit welchen Kommandos wird er angesprochen, ...

Na, ja, dann lade ich mir die Software runter und schaue nach. 
Pustekuchen - Alle Links führen ins Leere. Wozu ist der Artikel damit 
eigentlich noch gut? Kann das Teil so nicht nachbauen / benutzen.

Just my 2 Cent
Gerhard

Autor: RudolphB (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblätter lesen kannst Du aber?

Autor: dolf (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard Z. schrieb:
> Wozu ist der Artikel damit
> eigentlich noch gut?

wertlos.

tut man sich das noch an?
macht das selber basteln überhaupt noch sinn?
wenn ich sowas benötige dann heist das bei mir kaufen auspacken 
einschalten anwenden und gut.
der preis ist dabei natürlich im auge zu behalten aber bei messmitteln 
ist geiz meist nicht so geil.
sowas hat der chinamann doch bestimmt für rel. kleines geld im angebot.
und das die link´s ins nirvana zeigen ist schon ne zumutung an sich.
da sollte unbeding nachgebessert werden!
mfg

Autor: Egon D. (egon_d)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard Z. schrieb:

> Wozu ist der Artikel damit eigentlich noch gut?
> Kann das Teil so nicht nachbauen / benutzen.

Was erwartest Du?

1. Analogentwicklung verkommt zur absoluten Spezial-
   disziplin, der Mainstream will nur "Internet of
   Krempel".

2. Der Markt für Amateurelektronik ist komplett kaputt.
   Kosten jenseits des Cent-Bereiches führen zu Schnapp-
   atmung und Herzstillstand. Qualität ist irrelevant.
   (Oben im Artikel ist die Rede von Frequenzen bis zu
   10MHz; unten werden Bilder von 0.001MHz gezeigt.
   Warum wohl?)

3. Wer noch vernünftige Analogelektronik entwickeln kann,
   hat keine Lust, die Unterlagen für lau zu veröffentlichen,
   um das mit viel Mühe und Sachkenntnis erschaffene Werk
   mit "Argumenten" wie "Viel zu teuer!", "Völlig sinnloser
   Aufwand!", "Das kann der Chinese viel billiger" madig
   machen zu lassen.


Logische Folge: Viele freie Schaltpläne sind Murx -- von
Kampfbastlern für Kampfbastler.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
> sowas hat der chinamann doch bestimmt für rel. kleines geld im angebot.

siehe z.B. hier:

Beitrag "Signalgenerator auf kleineren Duty Cycle umbauen"
"Signalgenerator auf kleineren Duty Cycle umbauen"

Fuer kleines Geld bekommt man nur grossen Murx.

Jeder "klassische" Fkt.-Generator der nicht gerade im Billigsegment
daherkam, kann das einfach so und ohne Basteleien.

Autor: Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Egon D. schrieb:
> Logische Folge: Viele freie Schaltpläne sind Murx -- von
> Kampfbastlern für Kampfbastler.

Hast du eben "Open Hardware" gesagt ;)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.