mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code 8 Kanal RGBW WLAN Dimmer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: L. N. (derneumann)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte euch hier mein jüngstes Projekt vorstellen, eine Überarbeitung 
meines ersten aufwändigeren Projekts von vor über zwei Jahren.

Specs:
8 Kanäle für z.B. zwei klassische RGB LED Streifen
12-24V Eingangsspannung
5A pro Kanal max. (geschätzt), Gesamtbelastbarkeit noch nicht eruiert
RTC
IR Empfänger

HW Infos:
MCU: ESP8266 auf ESP-WROOM-02
5V Rail: LMR23630AFDDA
3.3V Rail: LD117AS33
PWM IC: PCA9685
MOSFETs: BUK9Y21-40E,115
TXS0102 Levelshifter für I2C

Der PCA9685 hängt an 5V damit die Auswahl der MOSFETs leichter fällt, 
der RTC IC hängt der Einfachheit halber dann auch an 5V. Ein TXS0102 
Levelshifter bildet den Übersetzer zum ESP-WROOM-02.

Das RTC Modul soll zuverlässige Weckfunktion (Lichtwecker) auch nach 
Stromausfällen oder Internetproblemen gewährleisten.

An der Firmware bin ich noch dran. Ich könnte zwar die von vor zwei 
Jahren nach kleinen Anpassungen wiederverwenden, habe mich jedoch für 
einen kompletten Rewrite entschieden. Vor allem, weil ich mittlerweile 
viel besser und sauberer programmiere als damals.

Einen Hardware Bug habe ich schon gefunden (habe ich aber mit 
Drahtbrücke behoben): Der OE des TXS0102 gehört natürlich an VCC und 
nicht an VSS. Oder an einen MCU Pin, wenn man der AN folgt...

Bisher scheint der Dimmer einwandfrei zu funktionieren. Der Schaltregler 
ist vermutlich überdimensioniert. Ich wollte halt dass dem keinesfalls 
die Puste ausgeht, bei den Peaks die der ESP8266 zieht und beim Treiben 
der MOSFET Gates. Große Lasten habe ich noch nicht getestet, da ich mich 
grade völlig auf die Firmware konzentriere. Die RTC habe ich noch gar 
nicht getestet.

Wenn ich dann eine Revision der Platine mache, werde ich wohl die 
Groundplane auftrennen, um den PWM Müll vom Schaltregler fernzuhalten 
bzw. vice versa. Tipps dazu?

Nachbau und Verbesserungen gerne erwünscht.

Grüße

: Bearbeitet durch User
Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ESD und Überspannungsschutz sind kein Luxus. Kostet nicht viel und macht 
das ganze wesentlich haltbarer.

Autor: L. N. (derneumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:
> ESD und Überspannungsschutz sind kein Luxus. Kostet nicht viel und macht
> das ganze wesentlich haltbarer.

Da hast du wahr. Sollte mich wohl mal damit beschäftigen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.