mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Stylesheet geändert?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Reinhard S. (rezz)


Angehängte Dateien:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde hier eben das Design geändert? Vergrößerte Zeilenabstände und der 
anders angeordnete "Kopf" mit Benutzernamen/Beitragsdatum wirken nicht 
unbedingt praktisch auf mich.

Edit: Wobei das mit dem Datum zugegeben nur ne Gewöhnungssache ist.

: Bearbeitet durch User
von S. R. (svenska)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, jetzt ist das Datum an einer anderen Stelle, so dass man 
gewöhnungsbedingt nicht mehr direkt sieht, dass ein Beitrag alt ist.

Vorschlag: Bei einem alten Beitrag (unabhängig vom Thread) das Datum 
andersfarbig (z.B. grau oder rot) anzeigen, und am besten in der Nähe 
des Namens (wo zumindest ich öfter hinschaue).

von m.n. (Gast)


Bewertung
13 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Hmm, jetzt ist das Datum an einer anderen Stelle, so dass man
> gewöhnungsbedingt nicht mehr direkt sieht, dass ein Beitrag alt ist.

Das ist nicht nur gewöhnungsbedingt unpraktisch. Es ist einfach 
schlecht.

von Diodenes (Gast)


Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Hmm, jetzt ist das Datum an einer anderen Stelle, so dass man
> gewöhnungsbedingt nicht mehr direkt sieht, dass ein Beitrag alt ist.

Gefällt mir überhaupt nicht, weil es enorm unruhig wirkt. Naja, 
vielleicht gewöhnt man sich daran.

Genau an der Stelle, an der jetzt das Datum gelandet ist, gehört 
eigentlich ein Beitragszähler innerhalb des jeweiligen Threads hin. Das 
wurde schon mehrere Male angeregt, wird aber wohl niemals kommen.

Gerade bei längeren Threads würde der die Navigation und die Übersicht 
enorm verbessern. Das sieht man an anderen Foren, wo es einen solchen 
Zähler gibt.

Auch die miserable Suchfunktion könnte eine Potenzpille vertragen.

Ansonsten ist alles top und sogar viel besser als anderswo ;-)

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Diodenes schrieb:
> Genau an der Stelle, an der jetzt das Datum gelandet ist, gehört
> eigentlich ein Beitragszähler innerhalb des jeweiligen Threads hin. Das
> wurde schon mehrere Male angeregt, wird aber wohl niemals kommen.
>
> Gerade bei längeren Threads würde der die Navigation und die Übersicht
> enorm verbessern. Das sieht man an anderen Foren, wo es einen solchen
> Zähler gibt.

Wobei ich jetzt nicht verstehe, wieso ein Zähler die Übersicht 
verbessern sollte. Verlinken auf jeden einzelnen Beitrag kannst du ja 
bereits jetzt.

Das Datum wirkt auf mich etwas weggerissen von den anderen Infos / 
Benutzernamen. Das an einem Ort gebündelt wäre schon noch toll, eben 
idealerweise links oben damit man danach gleich mit dem Beitrag lesen 
anfangen kann.

von Vergleicher (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Mal zum Vergleich.

Der Webmeister macht hier sowieso was er will.

Mich stoeren da die farblich kaum zu unterscheidenden Links
fuer bereits gesehenes viel mehr.
Aber dagagen gibt es ja User-CSS...

von HildeK (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Vorschlag: Bei einem alten Beitrag (unabhängig vom Thread) das Datum
> andersfarbig (z.B. grau oder rot) anzeigen, und am besten in der Nähe
> des Namens (wo zumindest ich öfter hinschaue).

Das kannst du dir selber einrichten. Hinzu kommt noch, dass deine 
Beiträge und die des Autors ebenfalls farblich gekennzeichnet werden.
Greasemonkey als Addon im Browser ist allerdings Voraussetzung!
Beitrag "Re: neues Design?"

Zum Thema: der größere Zeilenabstand ist zumindest ungewohnt. Im Moment 
stört er mich, wenngleich man sich sicher daran gewöhnt. Wird bei langen 
Threads zu erhöhtem Scrollaufkommen führen - besser lesbar wurde es 
nicht.

Was soll der kursiv geschriebene Namen nur bei Gästen aussagen?

von Diodenes (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Wobei ich jetzt nicht verstehe, wieso ein Zähler die Übersicht
> verbessern sollte. Verlinken auf jeden einzelnen Beitrag kannst du ja
> bereits jetzt.

Naja, ganz einfach:

wenn Dir beim schnellen Durchscrollen bzw. Überfliegen ein oder zwei 
Beiträge als besonders gut auffallen, Du aber nicht immer hundert Tabs 
offen haben willst (oder der Rechner bereits ächzt), dann reicht es, 
sich zu merken, daß z.B. 17, 19 und 63 besonders gut waren. Mit dem 
Scrollbalken sind die dann bei Bedarf innerhalb von Sekundenbruchteilen 
wieder angefahren.

Wenn es aber keinen Zähler gibt, dann muß man sich beispielsweise 
13.09.2017 21:53, 27.01.2018 16:17 und 16.11.2019 07:37 merken.

Was da eindeutig praktikabler ist, ist wohl offenkundig.

:-)

von Nop (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Diodenes schrieb:

> sich zu merken, daß z.B. 17, 19 und 63 besonders gut waren.

Dann kann man die sich auch einfach durchlesen. Antworten lohnt bei 
Threads mit mehr als 50 Beiträgen ohnehin nicht mehr, weil die 
Wahrscheinlichkeit auf kommentarlose Schließung nach Gutsherrenart 
massiv ansteigt.

Davon ab ist der etwas größere Zeilenabstand erstmal ungewohnt, aber IMO 
besser lesbar.

von S. R. (svenska)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Vergleicher schrieb:
> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.

Darf er auch und damit habe ich kein Problem.

HildeK schrieb:
> Das kannst du dir selber einrichten. Hinzu kommt noch, dass deine
> Beiträge und die des Autors ebenfalls farblich gekennzeichnet werden.

Mir geht es nicht darum, dass ich das machen könnte (schließlich steht 
es mir mit den passenden Addons frei, eigene Frontends für jede Webseite 
dieser Welt zu entwickeln), sondern darum, das als Vorschlag anzumerken.

In der Hoffnung, dass der Webmeister hier zuhört. Im Gegensatz zu vielen 
anderen Foren ist dieses hier nämlich schnell und trotz der 
rumfliegenden Idiotie erstaunlich gut moderiert. Da steckt viel Arbeit 
und Liebe hinter, sowohl von den Moderatoren als auch vom Chef. Mein Lob 
dafür.

Ändert aber nix daran, dass ich die relevanten Metadaten (in erster 
Linie Autor und Datum bzw. indirekt Alter) gerne auf einen Blick 
erfassen wollen würde.

HildeK schrieb:
> Was soll der kursiv geschriebene Namen nur bei Gästen aussagen?

Vermutlich, dass es ein anonymer Beitrag ist. Finde ich eine nützliche 
Metainformation und die Änderung erstmal nicht schlecht. Allerdings 
finde ich den bisherigen Farbunterschied (hinter dem Namen kommen 
entweder blaue oder schwarze Buchstaben) vollkommen ausreichend.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Vergleicher schrieb:
> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.

Mach ich bei mir Zuhause auch. Nur würde ich dir als mein GAST, nicht 
empfehlen solche Sprüche zu klopfen....

von Bimbo. (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Vergleicher schrieb:
> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.

So ganz gender neutral war diese Aussage ja nicht.

von T.M .. (max)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Hat mir davor auch wesentlich besser gefallen, nicht nur aus optischer 
Sicht, auch weil es praktischer war das Datum schneller zu erfassen
Das "von" sieht sehr komisch aus, wenn dann müsste man es großschreiben, 
aber am besten einfach weglassen. Hat keinen Mehrwert

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das neue Layout gefällt mir.

Eventuell kann man da noch einen Schritt weiter gehen, indem man Datum 
und Autor in die orange Kopfzeile verschiebt oder ganz nach unten wo die 
blauen Links sind.

von Einer (Gast)


Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe leider keinerlei Verbesserung.
Das "von" finde ich grauenhaft.


Bitte Bitte Bitte Andreas
Wieder rückgangig machen.

MfG
Einer

von Jürgen S. (engineer) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist aufgefallen, dass z.B. im firefox die Schriftart klein und nach 
Schreibmaschine aussieht, in Opera scheint sie aber "normal" geblieben 
zu sein, bis auf den erhöhten Zeilenabstand bei der Ausgabe.

von Diodenes (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> Eventuell kann man da noch einen Schritt weiter gehen, indem man Datum
> und Autor in die orange Kopfzeile verschiebt oder ganz nach unten wo die
> blauen Links sind.

Völlig unergonomisch wäre das. Bring den guten Andreas bitte bloß nicht 
auf dumme Gedanken! Am Ende kriegen wir hier noch Avatar-Bildchen, 
Mitarbeiter-des-Monats-Sterne und Fantasiedienstgrade - und ganz 
wichtig: ultrageistlose Lebensmotto- und Propaganda-Fußzeilen wie in so 
vielen Foren, wo dann jeder Brezensalzer seine persönliche Weltformel in 
Dauerschleife dem Publikum aufs Brot odelt.

Wenn's soweit kommt, dann flieh ich zu den Case-Moddern oder ins 
Brigitte-Forum... (wenn's des überhaupt gibt)

Jürgen S. schrieb:
> Mir ist aufgefallen, dass z.B. im firefox die Schriftart klein und nach
> Schreibmaschine aussieht

Ja, und ich bilde mir ganz weit im Hinterkopf eine kleine Schublade ein, 
wo hinterlegt ist, daß das hier auch schon mal Thema war. Irgendwie ging 
es dann um User-Stylesheets usw.

von Vergleicher (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Vergleicher schrieb:
> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.

Als seinerzeit die Farbe fuer bereits gesehene Links von
der ergonomisch guenstigen Standardfarbe auf ein
"dunkles Gruen"? geaendert wurde, waren auch alle
Hinweise fruchtlos.

> Nur würde ich dir als mein GAST, nicht  empfehlen solche Sprüche zu
> klopfen....

Sonst was?

von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht Scheiße aus, um es mal ganz direkt zu sagen.

Beitrag #6042107 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6042126 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6042142 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6042149 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Vergleicher schrieb:
>> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.
>
> Darf er auch und damit habe ich kein Problem.

Zwischen "etwas dürfen" und "etwas was man tut ist sinnvoll" besteht 
aber schon noch ein Unterschied. Nicht wahr?

Den bisherigen Reaktionen nach stößt die Änderung ja eher nicht auf 
große Zustimmung. :-/

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Den bisherigen Reaktionen nach stößt die Änderung ja eher nicht auf
> große Zustimmung.

Das muss nicht viel heißen. Die meisten Leute nehmen es vermutlich 
kommentarlos hin. Bei Amazon kommen die meisten Rezensionen auch von 
Leuten, die unzufrieden sind.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> Das muss nicht viel heißen. Die meisten Leute nehmen es vermutlich
> kommentarlos hin. Bei Amazon kommen die meisten Rezensionen auch von
> Leuten, die unzufrieden sind.

Das wiederum kann nicht stimmen, denn dann gäbe es nicht so viele 
Produkte mit einer Bewertung von 4 bis 5 Sternen. ;-)

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> Das muss nicht viel heißen. Die meisten Leute nehmen es vermutlich
> kommentarlos hin. Bei Amazon kommen die meisten Rezensionen auch von
> Leuten, die unzufrieden sind.

Mark B. schrieb:
> Das wiederum kann nicht stimmen, denn dann gäbe es nicht so viele
> Produkte mit einer Bewertung von 4 bis 5 Sternen. ;-)

Die Sterne vergibt man durch einen einfachen Klick.
Ob man dazu einen Kommentar schreibt, ist optional.

Deswegen können die Sterne von viel mehr Personen kommen, also 
Kommentare vorliegen.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> Deswegen können die Sterne von viel mehr Personen kommen, also
> Kommentare vorliegen.

Oder auch mal viele, von nur einer Person. Ist nur ne Kostenfrage.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss allerdings schon sagen, dass Amazon die meisten Kunden 
erfolgreich dazu animiert, die Sterne mit Kommentaren zu versehen. Das 
ist leider nicht in jedem Shop so.

von S. R. (svenska)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> S. R. schrieb:
>>> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.
>> Darf er auch und damit habe ich kein Problem.
> Zwischen "etwas dürfen" und "etwas was man tut ist sinnvoll"
> besteht aber schon noch ein Unterschied. Nicht wahr?

Es ist sein Forum, es gelten seine Regeln.

Du darfst gerne dein eigenes Forum aufmachen und dann die Regeln 
festlegen, die du für sinnvoll erachtest. Sei dir versichert, dass ich 
viele davon nicht für sinnvoll erachten werde - und ich akzeptiere, dass 
das andersrum garantiert auch der Fall ist.

Stefan F. schrieb:
> Eventuell kann man da noch einen Schritt weiter gehen,
> indem man Datum und Autor in die orange Kopfzeile verschiebt
> oder ganz nach unten wo die blauen Links sind.

Hmm. Konsequent weitergedacht hieße das, sowohl Autor als auch Datum 
ganz auszublenden. Würdest du das als Ziel wollen? (Konkret: Finde ich 
eine ganz schlechte Idee.)

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Es ist sein Forum, es gelten seine Regeln.

Das Forum existiert ja nicht in einem luftleeren Raum. Es muss schon 
auch den Leuten gefallen, die es benutzen und die es mit Leben erfüllen. 
Und das ist eben nicht der Betreiber alleine.

Übrigens hatte der Betreiber ja tatsächlich mal gefragt, welche 
Veränderungen sich die Benutzer wünschen. Es scheint ihm also nicht egal 
zu sein - siehe den Thread "Wunschliste & Verbesserungsvorschläge". Nur 
hat er dann leider irgendwie vergessen, die dort gemachten Vorschläge 
auch tatsächlich einmal umzusetzen.

: Bearbeitet durch User
von Tom (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ehrlicher wäre es denn Thread mit den Vorschlägen zu löschen.es ist ja 
keine schade, wenn man es nicht umsetzen will aber auch nicht fair 
gegenüber allen, die sich Gedanken gemacht, ihre Zeit geopfert haben 
Verbesserungen anzubringen , wenn dafür eh keine Mittel da sind.

Statts dem Optischen wäre ab eh mal eine klare Ansage nötig und 
Moderation, damit das Niveau hier wieder gehoben wird

von Rick SΛnchez .. (Firma: Zitadelle der Ricks) (pickle_rick)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Ehrlicher wäre es denn Thread mit den Vorschlägen zu löschen.es ist ja
> keine schade, wenn man es nicht umsetzen will aber auch nicht fair
> gegenüber allen, die sich Gedanken gemacht, ihre Zeit geopfert haben
> Verbesserungen anzubringen , wenn dafür eh keine Mittel da sind.

Wurde in ebenjenem Thread schon vorgeschlagen ;)

Mark B. schrieb:
> die dort gemachten Vorschläge
> auch tatsächlich einmal umzusetzen.

Nein, hat er nicht. Was er vergessen hat, ist zu sagen was ihm gefällt 
und was nicht. Oder Dinge, die generell nicht verhandelbar sind.

Ergo: Auch dieser Thread verläuft im Sande, die Mods können gleich 
dichtmachen.

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
T.M .. schrieb:
> Hat mir davor auch wesentlich besser gefallen, nicht nur aus optischer
> Sicht, auch weil es praktischer war das Datum schneller zu erfassen

ich bekomme einen Tennishals, der Blick muss nun immer von links nach 
rechts wandern, das soll besser sein?

Schütteltrauma vom Kopfschütteln

: Bearbeitet durch User
von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Konsequent weitergedacht hieße das, sowohl Autor als auch Datum
> ganz auszublenden. Würdest du das als Ziel wollen?

das ginge mir zu weit

von Johann L. (gjlayde) Benutzerseite


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich finde, der Text war mit dem "alten" Layout besser zu lesen.

Ist eben nicht immer "neu = besser" *seufz*

von Manfred (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Bürovorsteher schrieb:
> Sieht Scheiße aus, um es mal ganz direkt zu sagen.

Perfekt formuliert!

Gastnamen in Kursivdarstellung und vor allem das Datum:
Joachim B. schrieb:
> *Schütteltrauma vom Kopfschütteln*

Mal wieder ein funktionales Design verbastelt, wie es im Internet 
allgemein modern ist.

von michael_ (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ich bekomme einen Tennishals, der Blick muss nun immer von links nach
> rechts wandern, das soll besser sein?

Man muß jetzt immer den Kopf drehen.
Wie im Kino auf der unbeliebten ersten Reihe.

Und der Gästename sieht mindestens bei mir aus wie von einem 9-Nadler.
Siehe oben.

Im Wert sind wir ja auch gestiegen, alle Adelige.

von Gerne auch (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint die gleiche Krankheit zu sein, die schon länger durchs Netz 
wabert. Und jetzt hat sie offenbar auch dieses Forum infiziert. 
Verschlimmbesseritis oder so.
Habe z.B. gestern mit großer Freude festgestellt, daß das eBay Design 
schon wieder anders aussieht als vor einer Woche. Da wird immer gewarnt, 
daß man bloß aufpassen soll, nicht auf nachgemachte Seiten umgeleitet zu 
werden und seine Nutzerdaten dort einzugeben. In Konsequenz habe ich 
seit den massiven Änderungen bei eBay und Aliexpress, die meinen Rechner 
immer mehr Anstrengung und mich noch viel mehr Zeit beim Seitenaufbau 
und anschließendem Zurechtfinden auf dem fast täglich wechselnden Layout 
kosten, die Benutzung dieser Seiten sehr sehr sehr stark eingeschränkt. 
Ich weiß nicht, ob das mit dem Ziel der Umsatzsteigerung bei denen 
übereinkommt. Ich bekomme jedesmal einen Würgereiz, wenn ich das 
benutzen muß. Ähnlich wird es wohl hier sein.

von Tom (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich echt was sich da jemand gedacht hat Autor mit "von" zu 
ersetzen 😂 Das klingt zwar süß, aber hat irgendwie gar kein Sinn

von Guest (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde auch der Monospaced Font von Beiträgen geändert? Sieht irgendwie 
kacke aus.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
So, mit der Darstellung liegt das am Browser.

Oben ist es vom FF.

Mit dem SeaMonkey sieht es ordentlich aus.

von Maxe (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sinn und Zweck ist wohl dass die Beitraege enger zusammen gehen, 
platzsparender sind.
(Serverplatz kostet ja Geld, dass euch das egal ist, ist ja klar ;-)

Mit der Datumsanordnumg koennt ich mich entsprechend auch noch eher 
anfreunden. Aber muss das "von" wirklich sein? Einfach beim "Autor:" 
belassen! So viel Platz (und Bandbreite) kostet das nicht.

von Gerne auch (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Sinn und Zweck ist wohl dass die Beitraege enger zusammen gehen,
> platzsparender sind.
> (Serverplatz kostet ja Geld ...
Ungekennzeichneter Scherz? Das hängt nicht zusammen.

> Mit der Datumsanordnumg koennt ich mich entsprechend auch noch eher
> anfreunden.
Ist sehr unergonomisch und behindert den Lesefluß, wie weiter oben schon 
von anderen angeführt.

> Aber muss das "von" wirklich sein? Einfach beim "Autor:"
> belassen! So viel Platz (und Bandbreite) kostet das nicht.
Das wird dynamisch per Serverskript erzeugt und in der Datenbank steht 
nur der Name. Hat mit Speicherplatz überhaupt nichts zu tun. Und bei 
Bandbreite: Wirf mal einen Blick in den Seitenquelltext was da sonst 
noch so mitkommt, das auf Browserseite keine Verwendung hat.

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
18 Upvotes für einen Beitrag? Wow. Achne. 0? Ahhh... weil jetzt beim 
Scrollen das Datum so wie eine Bewertung aussieht. Klasse!

Seitenweise wurden Vorschläge für Verbesserungen gesammelt und alles, 
was dabei heraus kam, war das Datum von links nach rechts zu schieben?

Mensch .. da macht die Bayern CSU ja noch mehr Veränderungen!

von Surfer (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man den Text nicht anders umbrechen, so das die gesamte Breite 
genutzt wird?

von S. R. (svenska)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
>> Es ist sein Forum, es gelten seine Regeln.
> Das Forum existiert ja nicht in einem luftleeren Raum.
> Es muss schon auch den Leuten gefallen, die es benutzen
> und die es mit Leben erfüllen.

Du bist doch hier, wo ist also dein Problem?
Wenn es dir nicht gefällt, dann kannst du doch gehen. Die Abstimmung mit 
den Füßen scheint hier recht eindeutig zu sein - ich sehe genug Leute, 
die hier Leben in die Bude bringen. Manchmal sogar zu viele.

Surfer schrieb:
> Kann man den Text nicht anders umbrechen,
> so das die gesamte Breite genutzt wird?

Bitte nicht. Sowas ist nur für Mobilgeräte mit schmalen Bildschirmen 
sinnvoll; auf einem normalen Monitor kann man dann die Zeile nicht mehr 
ohne Kopfdrehung erfassen und das behindert den Lesefluss und damit auch 
das Verständnis.

Es gibt (neben der Optik) noch einen Grund, warum Zeitungen oft 
mehrspaltig druck(t)en.

Beitrag #6042747 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Andre (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Bin ich der Einzige den es nicht sonderlich stört? Ich finde es gut wenn 
die Kopfzeilen schön kompakt sind. Da steht ja erstmal nichts sonderlich 
wertvolles, was man im Lesefluss des Inhalts regelmäßig sehen möchte. 
Absolutes Negativbeispiel sind die Foren mit Signatur, wo man sich die 3 
Zeilen Inhalt aus 50 Zeilen Signatur und Kopfzeile raus picken muss.
Nur die Breite ist kaputt gegangen, auf meinem Android gibt's jetzt 
horizontale Scrollbalken

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre schrieb:
> Bin ich der Einzige den es nicht sonderlich stört?

Nö, nur den Anderen 3356 ists nich wichtig genug, um überhaupt was dazu 
zu schreiben. Denn ein Quicky am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen. 
:))

von DPA (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
CSS Code, um das wieder wie vorher aussehen zu lassen:
.post .info .author {
    font-size: 0;
    float: none !important;
}

.post .info .author .name {
    font-size: 1rem;
}

.post .info .author .name > i {
    font-style: normal;
}

.post .info .author .name::before {
    content: "Autor: ";
}

.post .info .date {
    float: none !important;
}

.post .info .date .created .datetime::before {
    content: "Datum: ";
}

.post .info > br {
    display: none;
}

von Drüben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich komme mir so ausgegrenzt vor!

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Die Abstimmung mit den Füßen scheint hier recht eindeutig zu sein

Ganz genau: Die Mehrheit in diesem Thread findet die aktuelle Änderung 
schlecht.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Rick Sanchez D. schrieb:
> Nein, hat er nicht. Was er vergessen hat, ist zu sagen was ihm gefällt
> und was nicht. Oder Dinge, die generell nicht verhandelbar sind.

In der Tat, nach Vorschlägen fragen aber dann keine Antwort auf die 
gemachten Vorschläge zu geben ist eher sinnfrei.

von Dirk B. (dirkb2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Ganz genau: Die Mehrheit in diesem Thread findet die aktuelle Änderung
> schlecht.

Und was ist mit denen die sich nicht an diesem Thread beteiligen, weil 
sie die Änderung gut finden oder es ihnen egal ist?

von Drüben (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk B. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Ganz genau: Die Mehrheit in diesem Thread findet die aktuelle Änderung
>> schlecht.
>
> Und was ist mit denen die sich nicht an diesem Thread beteiligen, weil
> sie die Änderung gut finden oder es ihnen egal ist?

Wer nicht wählt, wählt Rechts!

: Wiederhergestellt durch Moderator
von Dirk B. (dirkb2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drüben schrieb:
> Wer nicht wählt, wählt Rechts!

Es gibt aber keine Wahl.

von Codix (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dieser Änderung sind die Theards nur schwer auf einem Smartphone zu 
lesen.
Man muss hoizontal scrollen und ist mit Verlaub gesagt Mist.
Andere Webseiten können das wesentlich besser. Und da ist es egal ob man 
FF, Chrome oder sonst was benutzt.
Bekommt das hier kein Admin in den Griff?
Als Tipp an die/den Verantwortlichen:
Spiegel.de und Tagesschau.de machen das perfekt.
Da muss man nicht horz. Scrollen und die Schriftgröße bleibt auch immer 
gleich.
Sorry, ihr seid Anfänger.

von Andre (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Codix schrieb:
> Sorry, ihr seid Anfänger.

Oder die CSS Kenntnisse sind zu angestaubt.

Grundsätzlich muss ich dir aber zustimmen, mit der Änderung macht es auf 
meinem Android keinen Spaß mehr. Oder ich muss raus zoomen & die 
Lupenbrille holen.
Da sollte man dringend was machen. Das geht inzwischen ganz hervorragend 
mit CSS, sogar ganz ohne irgendwelche gigantischen Javascript 
Bibliotheken.
Mit gefällt das auch sehr gut wie z.B. Discourse ihr reponsives Design 
umgesetzt haben. Da kann man bestimmt was ausborgen

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk B. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Ganz genau: Die Mehrheit in diesem Thread findet die aktuelle Änderung
>> schlecht.
>
> Und was ist mit denen die sich nicht an diesem Thread beteiligen, weil
> sie die Änderung gut finden oder es ihnen egal ist?

Stimmenthaltung zählt als Stimmenthaltung. Ist irgendwie logisch, oder? 
;-)

von Dirk B. (dirkb2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Stimmenthaltung zählt als Stimmenthaltung. Ist irgendwie logisch, oder?
> ;-)

Wenn es denn eine Wahl gibt, wo man sein Stimme abgeben kann und zu 
dieser Wahl auch allen öffentlich eingeladen sind, ja.

Aber dies ist nur der Meckerthread. Die lauten Brüller. Das Pegida vom 
Forum.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk B. schrieb:
> Aber dies ist nur der Meckerthread. Die lauten Brüller. Das Pegida vom
> Forum.

Es wurden durchaus nachvollziehbare Gründe genannt, warum das Design 
nicht gefällt. Und offenbar gibt es auch Probleme bei der Darstellung 
auf Mobilgeräten. Was das alles mit Pegida zu tun haben soll, erschließt 
sich mir nicht.

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Codix schrieb:
> Mit dieser Änderung sind die Theards nur schwer auf einem Smartphone zu
> lesen.
> Man muss hoizontal scrollen und ist mit Verlaub gesagt Mist.

Ist das jetzt immernoch so? Oder nur in diesem Thread? Manche Objekte 
(Links oder Bilder im Beitrag) lassen ihn breiter werden. Es gibt 
Threads, die sind am Handy nicht mehr lesbar, weil die so breit sind, 
dass man mit dem Scrollen gar nicht mehr hinterher kommt.

von Vorne und dann von Hinten (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn in zwei Jahren das 'von' wieder in 'Autor' zurückgeändert wird, 
sind auch wieder alle erneut am jammern, weil man sich bis dahin doch 
soo an das 'von' gewöhnt hat.

Beitrag #6043122 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Also den Zeilenabstand würd ich wieder kleiner machen. Gibts da nicht 
Richtwerte aus der Typopraphie wo das Optimum liegt? Ich persönlich hab 
das Gefühl es ist jetzt deutlich zu weit und auch vorher wars schon 
grenzwertig.

Ich würde gar keinen Abstand erzwingen und den Browser den Abstand 
selbst wählen lassen passend zur Schrift und zur Schriftgröße, der 
Browserdefault dürfte deutlich näher an den allgemein empfohlenen 
Verhältnissen liegen. Zum Beispiel jetzt hier in der TextArea beim 
Schreiben hab ich nen deutlich geringeren Abstand und ich finds deutlich 
angenehmer.

Und das Datum oben rechts wirkt wie ein Fremdkörper, mag an der Schrift 
liegen, sieht irgendwie so aus wie nachträglich mit der Schreibmaschine 
mit nem frischen Farbband in ein Sterererklärungsformular das vorher zu 
lange in der Sonne lag reingetippt.

: Bearbeitet durch User
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Also den Zeilenabstand würd ich wieder kleiner machen. Gibts da nicht
> Richtwerte aus der Typopraphie wo das Optimum liegt?

Natürlich gibt es die. Wäre eine gute Idee, sich an solche Standards zu 
halten.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
vor allem funktioniert das Farbmarkierungs-userscript nicht mehr richtig 
:( jetzt wird nur noch so eine schmale zeile eingefärbt.

Das ist, weil das <div class="info"> jetzt margin, anstatt padding 
verwendet und keine übergeordnete Zelle gibt, die den Beitragskopf 
beinhaltet.
man müsste margin auf 0 und padding auf die alten werte setzen

: Bearbeitet durch User
von m.n. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Wäre eine gute Idee, sich an solche Standards zu
> halten.

Und da ist sicherlich auch vorgesehen, graue Schrift auf
grauem Hintergrund zu vermeiden. Klar, es gibt auch Seiten
mit dunkelblauer Schrift auf schwarzem Hintergrund. Total cool
aber nur Juckpulver für die Augen.

Ich habe noch einen Monitor 1280x1024. Bei einer Bestell-Seite
soll man irgendwo ein Häkchen in ein Quadrat setzen. Nur sind die
grauen Linien des Quadrates so dünn, daß sie garnicht mehr angezeigt
werden.

Man kann nicht voraussetzen, daß die Leute, *die soetwas 
verunstalten*
sich etwas dabei denken. Hauptsache irgendetwas Neues.

Am besten schreibt man alles in Fettschrift.

von m.n. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
... sofern die Vorschau richtig anzeigt.

von Fruit (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thread kann geschlossen werden. Es kommt kein Statement der 
Betreiber, wie warum und ob überhaupt

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> vor allem funktioniert das Farbmarkierungs-userscript nicht mehr richtig
> :( jetzt wird nur noch so eine schmale zeile eingefärbt.

wer das script auch benutzt, kann einfach relativ am Anfang
addGlobalStyle('div.info { margin: 0px 0px 0px; padding:5px 5px 5px 5px;}');


@Andreas:
wenn du das "von" als `
span.name::before{content:"von"}
 css definierst, anstelle von Text, wäre es einfacher, es 
wegzudefinieren (und würde waahnnsinnig viel Bandbreite sparen)

von Nop (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Empfohlener Zeilenabstand ist 1.2 bis 1.7, und der übliche 
Browser-Default von 1.0 ist unleserlich.

Daß eine maximale Zeilenlänge umgesetzt wird, ist gut, weil zu lange 
Zeilen unleserlich sind. Optimal sind so etwa 66 Zeichen pro Zeile 
inklusive Leer- und Satzzeichen.

Aber horizontales Scrollen auf Mobilgeräten, WTF? Browserfenster 
schmaler machen beim Test ist doch nun wirklich kein Akt. Responsive 
Design mit CSS ist doch schon Jahre alt. Bzw. eigentlich waren Webseiten 
schon immer responsive, außer wenn Webdesigner das kaputtgefrickelt 
haben.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nop schrieb:
> eigentlich waren Webseiten schon immer responsive,
> außer wenn Webdesigner das kaputtgefrickelt haben.

Die Pixelschubser verkaufen einem das gerne als neue Errungenschaft.

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn sie es als angebliche Errungenschaft verlaufen warum sieht das dann 
hier so schlecht aus?
Du bist ja auch auf dem kontraproduktiven weg die ganze Zeit. Nur am 
Nölen

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Du bist ja auch auf dem kontraproduktiven weg die ganze Zeit. Nur am
> Nölen

Stimmt doch gar nicht. Ich habe das neue Design gelobt.

von Fjuri (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Vorschlag: Bei einem alten Beitrag (unabhängig vom Thread) das Datum
> andersfarbig (z.B. grau oder rot) anzeigen, und am besten in der Nähe
> des Namens (wo zumindest ich öfter hinschaue).
Das habe ich schon ein paarmal vorgeschlagen. Also auch hier nochmal 
meine Zustimmung dazu.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fjuri schrieb:
> S. R. schrieb:
>> Vorschlag: Bei einem alten Beitrag (unabhängig vom Thread) das Datum
>> andersfarbig (z.B. grau oder rot) anzeigen, und am besten in der Nähe
>> des Namens (wo zumindest ich öfter hinschaue).
> Das habe ich schon ein paarmal vorgeschlagen. Also auch hier nochmal
> meine Zustimmung dazu.

gibts doch aber schon:
https://www.mikrocontroller.net/articles/Forum-Erweiterungen

Farbmarkierungen

allerdings hab ich gesehen, dass ich bei mir noch änderungen hab, die in 
dem thread noch gar nicht sind und das code stück oben nicht 
funktioniert. vielleicht poste ich mal ein update.

voerst reicht das hinzufügen folgenden codes zur anpassung an das neue 
design
(neben den obligatorischen Anpassunge im oberen Teil)
addGlobalStyle('div.info { margin: 0px 0px 0px 0px !important; padding:5px 5px 5px 5px;}');
function addGlobalStyle(css) {
    var head, style;
    head = document.getElementsByTagName('head')[0];
    if (!head) { return; }
    style = document.createElement('style');
    style.type = 'text/css';
    style.innerHTML = css;
    head.appendChild(style);
}


von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Ganz genau: Die Mehrheit in diesem Thread findet die aktuelle Änderung
> schlecht.

Wie bei Windows. Da wird jetzt auch am Kunden getestet.

michael_ schrieb:
> Und der Gästename sieht mindestens bei mir aus wie von einem 9-Nadler.
> Siehe oben.

Im Moment 1680x1050, mit 1920x1200 sieht es noch beschissener aus!

Codix schrieb:
> Mit dieser Änderung sind die Theards nur schwer auf einem Smartphone zu
> lesen.

Und ich dachte, es ist wie heute üblich, dass es auf Smartphone 
optimiert ist.

Eigentlich gibt es doch hier die Forenliste "Test" für sowas.

von pumuggl (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit dieser Änderung sind die Theards nur schwer auf einem Smartphone zu
> lesen.
> Man muss hoizontal scrollen und ist mit Verlaub gesagt Mist.

Der Trick ist:

TADA

Einfach das Schlaufon quer halten.

TADA


> Der Thread kann geschlossen werden. Es kommt kein Statement der
> Betreiber, wie warum und ob überhaupt

Weil:

> Der Webmeister macht hier sowieso was er will.

von Alopecosa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann die Probleme nicht nachvollziehen.

Auf meinem Android ist das Forum nun deutlich besser lesbar.
Ich muss nichts scrollen oder eine Lupe auspacken. Selbst ohne Brille 
ist alles wunderbar.

Mag aber auch daran liegen das ich kein China 3€ Handy hab sondern halt 
was gescheites ;)

Beitrag #6043885 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6043895 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6043906 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Martin S. (sirnails)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hier hat die Schrift etwa 2 mm Größe.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Und ich dachte, es ist wie heute üblich, dass es auf Smartphone
> optimiert ist.

Auf meinem 5 Jahre alten Smartphone (Android 5) sieht alles gut aus. Und 
zwar Hochkant und quer. Auch auf den PC (Firefox, Debian, 1366x768 sowie 
Firefox, Ubuntu, Full-HD) gibt es aus meiner Sicht nichts zu bemängeln.

: Bearbeitet durch User
von Tom (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Iphone5 alles super klein. Bei Tagesschau, Zeit und Seiten, die ein 
professioneller Designer gemacht hat ist alles gut

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf meinem Androiden wird der Zeitpunkt der Beitragserstellung jetzt an 
einer anderen Stelle angezeigt, sonst hat sich nix merkbar geändert.

Am Desktop im Firefox ist zusätzlich die Schriftart geändert, diese 
wirkt jetzt in der Tat etwas sperrig, da würde eine erneute Änderung für 
bessere Lesbarkeit auch begrüßen.

Amüsant finde ich diesen Thread trotzdem. Wenn Andreas eine Weile nichts 
ändert, dann wird gemeckert, dass keine Änderungen gemacht werden und 
die Forensoftware stagniert. Wenn er dann mal etwas ändert, dann wird 
auch gemeckert, und das teilweise von genau den selben Leuten...

von Manuel X. (vophatec)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Amüsant finde ich diesen Thread trotzdem. Wenn Andreas eine Weile nichts
> ändert, dann wird gemeckert, dass keine Änderungen gemacht werden und
> die Forensoftware stagniert. Wenn er dann mal etwas ändert, dann wird
> auch gemeckert, und das teilweise von genau den selben Leuten...

Ich glaube die Leute die sich jetzt beschweren sind eher beleidigt das 
a) sich niemand mal zu der Sache äußert. So ein wenig Erkäuterung was 
man sich gedacht hat wirkt wunder
Und b) das man Vorschläge vorträgt auf die aber offenbar nicht 
eingegangen wird.

Da kann man schon auf den Gedanken einer Herrschaft nach Gutsherrenart 
kommen.

Letztlich verlässt man sich darauf das einem die User nicht weglaufen 
und wenn doch hat man offenbar kein Problem damit.

Auf alle Fälle könnte die Kommunikation der 'Obrigkeit' durchaus 
transparenter sein. Momentan ist das eher Acrylglas schwarz eingefärbt 
in Sachen Kommunikation.

Im übrigen hab ich nichts zu bemängeln, ausser das die Forensoftware von 
Funktionalität und Design durchaus nicht mehr der heutigen Zeit 
angemessen erscheint. Insbesondere was Mobilgeräte angeht.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> Da kann man schon auf den Gedanken einer Herrschaft nach Gutsherrenart
> kommen.

Wenn ihr eure Bude neu tapezieren wollt - fragt ihr dann auch sämtliche 
Verwandte und Bekannte und irgendwelche Gäste nach Art und Farbe der 
Tapete?

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gefällt der "neue" Style. Es veringert ein wenig die höhe des 
Headers und hilft in  der vertikalen Platz zu sparen, was bei 
Breitbildschirmen nützlich ist.

Das einzige, was mich stört ist das "von". Das Datum auf der anderen 
Seite ist gewöhnungsbedürftig, aber stört auch nicht

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> a) sich niemand mal zu der Sache äußert. So ein wenig Erkäuterung was
> man sich gedacht hat wirkt wunder
> Und b) das man Vorschläge vorträgt auf die aber offenbar nicht
> eingegangen wird.

^^ This ^^

Man bekommt hier das Gefühl, dem Betreiber sind unsere Einwände 
vollkommen schnnurz egal.

Nicht dass ich denke, dass das so wäre, aber das Gefühl macht sich 
zumindest breit.

von Einer (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> durchaus nicht mehr der heutigen Zeit
> angemessen erscheint

Das ist für mich ein Pluspunkt.

von Sinus T. (micha_micha)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> Im übrigen hab ich nichts zu bemängeln, ausser das die Forensoftware von
> Funktionalität und Design durchaus nicht mehr der heutigen Zeit
> angemessen erscheint.

Und das ist auch gut so.
Es ist ohne Schnickschnack auf den Austausch von Informationen 
optimiert, schnell geladen und sehr übersichtlich.
Und ich hoffe, es bleibt so.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> Mir gefällt der "neue" Style. Es veringert ein wenig die höhe des
> Headers und hilft in  der vertikalen Platz zu sparen, was bei
> Breitbildschirmen nützlich ist.

Mir gefällt er auch. Es ist nochmal platzsparender geworden.

> Das einzige, was mich stört ist das "von".

Mich auch. Ich habe das intern angesprochen. Wäre schön, wenn das 
komplett wegfiele. Denn es weiss auch so jeder, dass dort der Autor zu 
sehen ist.

> Das Datum auf der anderen
> Seite ist gewöhnungsbedürftig, aber stört auch nicht

Ich habe mich jetzt schon daran gewöhnt.

Vieles ist einfach Gewohnheitssache. Die damalige Umstellung von fixem 
Buchstabenabstand auf Proportionalschrift fand ich auch einige Tage 
komisch. Wenn ich aber jetzt mal nicht eingeloggt unterwegs bin, dann 
ist die alte Schriftart einfach furchtbar zu lesen.

Wahrscheinlich würde man sich auch an das "von" gewöhnen, aber das hat 
ja keinen erkennbaren Nutzen.

Einer schrieb:
> Manuel X. schrieb:
>> durchaus nicht mehr der heutigen Zeit
>> angemessen erscheint
>
> Das ist für mich ein Pluspunkt.

Für mich auch. Wenn ich mir andere Foren ansehe, dann sind die Threads 
hier mit Abstand am übersichtlichsten.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Die damalige Umstellung von fixem
> Buchstabenabstand auf Proportionalschrift fand ich auch einige Tage
> komisch. Wenn ich aber jetzt mal nicht eingeloggt unterwegs bin, dann
> ist die alte Schriftart einfach furchtbar zu lesen.

häh? das Forum verwendet doch gar keine Proportionalschrift.
soweit ich weiß nur auf Mobil-Geräten

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich hab sie hier auf dem PC und ich wüsste nicht, dass ich das per 
CSS geändert hätte. Ich schaue aber nochmal nach.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias L. schrieb:
> Amüsant finde ich diesen Thread trotzdem. Wenn Andreas eine Weile nichts
> ändert, dann wird gemeckert, dass keine Änderungen gemacht werden und
> die Forensoftware stagniert. Wenn er dann mal etwas ändert, dann wird
> auch gemeckert, und das teilweise von genau den selben Leuten...

Das wundert Dich? Warum?

Andreas Schwarz macht eine Sache gravierend falsch: Er kommuniziert oft 
nicht. Das nervt viele Leute, mich selbst eingeschlossen. Sie mögen es 
nicht wenn ihnen Änderungen nach der Methode "Mir doch egal, was Du 
davon hältst" aufgezwungen werden.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Manuel X. schrieb:
>> Da kann man schon auf den Gedanken einer Herrschaft nach Gutsherrenart
>> kommen.
>
> Wenn ihr eure Bude neu tapezieren wollt - fragt ihr dann auch sämtliche
> Verwandte und Bekannte und irgendwelche Gäste nach Art und Farbe der
> Tapete?

In Deinem Beispiel wäre es sinvoll die Leute zu fragen, die mit einem 
zusammen in dem gleichen Haus leben. In der Analogie sind das dann die 
Benutzer dieses Forums.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> In der Analogie sind das dann die
> Benutzer dieses Forums.

Nö. Wir sind Gäste. Egal, ob angemeldet oder nicht. Wenn dir das Forum 
so nicht gefällt, wird Andreas nix dagegen einzuwenden haben, wenn du 
deinen Hut nimmst.

Und er kann dich natürlich auch rausschmeißen, wenn er Lust dazu hat. 
Sogar ohne Begründung.

: Bearbeitet durch User
von flupp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Naja - ohne Nutzer wäre das Forum tot. Jeder Nutzer investiert somit 
Zeit in das Forum und bringt aktiv etwas ein und steigert somit faktisch 
den Wert der Seite.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie auch immer...

Mich stört aber auch was am neuen "Style": nämlich, dass Unangemeldete 
in kursiv aufschlagen. Das macht Augenaua.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Nö. Wir sind Gäste. Egal, ob angemeldet oder nicht. Wenn dir das Forum
> so nicht gefällt, wird Andreas nix dagegen einzuwenden haben, wenn du
> deinen Hut nimmst.

Kein Restaurant kann dauerhaft existieren, wenn die Gäste nicht 
zufrieden sind. Keine Kneipe kann dauerhaft existieren, wenn die Gäste 
nicht zufrieden sind. Und auch kein Forum kann dauerhaft existieren, 
wenn die Gäste nicht zufrieden sind.

Die Zufriedenheit der Gäste ist also mitnichten egal. Kannst Du das 
verstehen?

von Manuel X. (vophatec)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Einer schrieb:
> Manuel X. schrieb:
>> durchaus nicht mehr der heutigen Zeit
>> angemessen erscheint
>
> Das ist für mich ein Pluspunkt.

Nanana. Wenn dann doch bitte alles was dazu gehört zitieren.

Ich finde das Forum von seiner minimalistik her auch sehr angenehm, aber 
gerade in Sachen 'passt sich an Endgeräte an' sind wir hier meilenweit 
von dem was heute geht entfernt. Um nichts anderes ging es mir.

Signaturen, Avatare und sonstigen Schmarrn braucht kein Mensch :)

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Wie auch immer...
>
> Mich stört aber auch was am neuen "Style": nämlich, dass Unangemeldete
> in kursiv aufschlagen. Das macht Augenaua.

Hey, Du hast gerade etwas kritisiert was der Betreiber hier genau so 
haben will. Müsstest Du dann nach Deiner eigenen Logik nicht den Hut 
nehmen und gehen, da Dir hier ja etwas nicht passt? ;-)

Zur Sicherheit: Nein, ich will nicht ernsthaft dass Du gehst. Es war nur 
eine sehr schöne Vorlage von Dir :-)

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Manuel X. schrieb:
> Signaturen, Avatare und sonstigen Schmarrn braucht kein Mensch :)

Völlig richtig.

Eine gute und zeitgemäße Anpassung von Webseiten an Smartphones, Tablets 
etc. ist heutzutage freilich sinnvoll und notwendig.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Kannst Du das verstehen?

Klar kann ich das verstehen! Aber es ist nunmal Andreas sein Restaurant, 
und wenn er das gegen die Wand kacheln will, kann ihn niemand aufhalten. 
Auch Ox und Esel nicht.

Nochmal in Klartext: Natürlich können wir Vorschläge machen, wie das 
Forum aussehen könnte. Auf Umsetzung unserer Vorschläge bestehen dürfen 
wir allerdings nicht.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Es war nur eine sehr schöne Vorlage von Dir :-)

Siehe den Beitrag, den ich grade verzapft habe. Kritik üben ist erlaubt, 
aber...

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Klar kann ich das verstehen! Aber es ist nunmal Andreas sein Restaurant,
> und wenn er das gegen die Wand kacheln will, kann ihn niemand aufhalten.
> Auch Ox und Esel nicht.
>
> Nochmal in Klartext: Natürlich können wir Vorschläge machen, wie das
> Forum aussehen könnte. Auf Umsetzung unserer Vorschläge bestehen dürfen
> wir allerdings nicht.

Soweit korrekt.

Freilich hat Andreas Schwarz selbst einmal danach gefragt, welche 
Änderungen wir denn am Forum gerne hätten. Viele Leute haben 
Vorschläge gemacht, es waren auch einige sehr gute und auch hoch 
bewertete Ideen dabei.

Und dann wurden diese Vorschläge... komplett ignoriert. Da setzt es bei 
mir halt vom Verständnis her aus, was der Quatsch denn bitte soll. 
Sorry.
¯\_(ツ)_/¯

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Freilich hat Andreas Schwarz selbst einmal danach gefragt, welche
> Änderungen wir denn am Forum gerne hätten.

Ja, ich erinnere mich. Vielleicht fand er ja alle Vorschläge doof. Wie 
gesagt: es ist SEIN Restaurant. Wenn er meint, zum Schnitzel Stäbchen 
reichen zu müssen, dann soll er doch! Geht man halt nur 2mal hin: einmal 
und nie wieder.

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Kein Restaurant kann dauerhaft existieren, wenn die Gäste nicht
> zufrieden sind. Keine Kneipe kann dauerhaft existieren, wenn die Gäste
> nicht zufrieden sind

Naja, der signifikante Unterschied ist, das Restaurants und Kneipen von 
ihrer Forenfunktion ohnehin nicht leben können, sondern nur davon, dass 
die Gäste dort etwas kostenpflichtig konsumieren. Das gibt's hier nicht.

Hier ist eine Kneipe ohne Ausschank, also ein freundlicherweise 
kostenfrei zur Verfügung gestellter Gemeinschaftsraum.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> allerdings hab ich gesehen, dass ich bei mir noch änderungen hab, die in
> dem thread noch gar nicht sind und das code stück oben nicht
> funktioniert. vielleicht poste ich mal ein update.


Beitrag "Re: neues Design?"

Update im Ursprungsthread

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Andreas Schwarz macht eine Sache gravierend falsch

"Falsch" würde ich hier nicht sagen. Das ist halt sein Stil - einer der 
offensichtlich auch funktioniert. Nur nicht so, wie du (und einige 
andere) es gerne hätten.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Kein Restaurant kann dauerhaft existieren, wenn die Gäste nicht
> zufrieden sind

Das Forum aber schon, falls der Betreiber es subventioniert. Nicht alles 
dient dem Zweck, Geld zu verdienen. Meine Homepage bringt mir auch keine 
gewinne ein - im Gegenteil, sie kostet mich jährlich ca 70 Euro. Das 
mache ich für euch, weil ich gerne helfe.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> "Falsch" würde ich hier nicht sagen. Das ist halt sein Stil - einer der
> offensichtlich auch funktioniert.

Andere Menschen mit dem eigenen Verhalten zu irritieren würde ich nicht 
als "funktionierenden Stil" bezeichnen.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Kein Restaurant kann dauerhaft existieren, wenn die Gäste nicht
>> zufrieden sind
>
> Das Forum aber schon, falls der Betreiber es subventioniert.

Mit mangelnder Unterstützung für mobile Endgeräte ist zumindest eines 
sicher: Dass es hier dauerhaft gesehen immer weniger Teilnehmer geben 
wird. Die Kids heutzutage wachsen ja schon ab der 5. Klasse mit dem 
Smartphone auf, manche gar noch früher (was ich persönlich nicht gut 
finde, tut aber nichts zur Sache). Wie viele von denen werden in Zukunft 
an einem Forum teilnehmen wollen, das teilweise noch an BTX-Zeiten 
erinnert? ;-)

: Bearbeitet durch User
von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> das teilweise noch an BTX-Zeiten
> erinnert? ;-)

ich kenne die BTX-Seiten nicht, aber ich finde das Forum äußerst 
gelungen, was das Design angeht. Kein überflüssiger Ballast, wie 
Avatare, Signaturen, hin-und-her-springender Content, sinnlose 
Extrafeatures wie eigenes Mail-System und vor allem äußerst sparsamer 
Einsatz von Werbung.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Andere Menschen mit dem eigenen Verhalten zu irritieren würde ich nicht
> als "funktionierenden Stil" bezeichnen.

Was soll das heißen? Ist dein Stil der einzig akzeptable?

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Andere Menschen mit dem eigenen Verhalten zu irritieren würde ich nicht
>> als "funktionierenden Stil" bezeichnen.
>
> Was soll das heißen? Ist dein Stil der einzig akzeptable?

Es wäre sehr einfach, es besser zu machen. Zum Beispiel indem man eine 
Änderung im Forum ankündigt. Aufwand dafür: Eine Minute.

Wer nicht kommuniziert, der sendet damit auch eine Botschaft. Nämlich: 
"Es ist mir egal, was Eure Meinung ist. Ich mache was ich will."

Nun frage Dich einmal, ob diese Art und Weise auf Dauer gut ist und für 
Frieden sorgt?

von Zuzel (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

"Man bekommt hier das Gefühl, dem Betreiber sind unsere Einwände
vollkommen schnnurz egal."

und ähnliches in weiteren Beiträgen.

-Er (das Forum) kann es sich aber leisten.
Es ist und wird es wohl auch bleiben: "Das" deutschsprachige µC und 
E-Technikforum mit, im Vergleich zu vielen anderen Foren, sehr großzügig 
gelebten -und das ist der Punkt- Regelwerk.
Hinzu kommt das Novum als Gast zu Posten - was das Argument für dieses 
Forum ist und zu dem gemacht hat (und zwar positiv gemeint) was es schon 
seit weit mehr als ein Jahrzehnt ist.

Andreas (oder wer auch immer letztendlich der Entscheider ist) "darf" 
kosmetisch so ziemlich alles machen was er will ohne das das Forum auch 
nur in geringsten gefährdet ist Nutzer in nennenswerter Anzahl zu 
verlieren.

Wenn er es mal irgendwie "sterben lassen" möchte (bitte nicht, wir haben 
nicht anderes im deutschsprachigen Bereich!) dann entweder auf die ganz 
harte Tour indem es "einfach" vom Server genommen wird, oder indem er 
einen generellen Anmeldezwang einführt - was das langsame Siechtum des 
Forums zu Folge hätte.

Zuzel

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Hand auf's Herz: Wer das Forum wegen so einer Pillepalle verlässt, der 
wird hier wahrscheinlich von niemandem vermisst.

von Weg mit dem Blödsinn (Gast)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Nop schrieb:
> weil die
> Wahrscheinlichkeit auf kommentarlose Schließung nach Gutsherrenart
> massiv ansteigt.

Solange du dich in Beleidigungen und politischen Äusserungen 
zurückhältst passiert da eigentlich nix.
Aber schuld sind halt immer die anderen

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Mit mangelnder Unterstützung für mobile Endgeräte ist zumindest eines
> sicher: Dass es hier dauerhaft gesehen immer weniger Teilnehmer geben
> wird.

Bisher war zumindest auf meinen mobilen Geräten die Unterstützung 
vollkommen ausreichend und nichts, aber auch wirklich gar nichts deutet 
darauf hin, dass es hier weniger Nutzer werden - ganz im Gegenteil 
wurden es im Zuge der Smartphoneschwemme nochmal deutlich mehr.

> Die Kids heutzutage wachsen ja schon ab der 5. Klasse mit dem
> Smartphone auf, manche gar noch früher (was ich persönlich nicht gut
> finde, tut aber nichts zur Sache). Wie viele von denen werden in Zukunft
> an einem Forum teilnehmen wollen, das teilweise noch an BTX-Zeiten
> erinnert? ;-)

Bestimmt sehr viele. Ich kenne kein Forum, das sich auf einem Smartphone 
besser lesen lässt und wo die Seiten schneller geladen werden als hier.

Wenn Du ein Forum kennst, das die Inhalte auf einem Smartphone kompakter 
darstellt (und dazu werbefrei ist): her mit dem Link.

Ich bin mir ziemlich sicher: Du wirst nicht viele finden.

: Bearbeitet durch Moderator
von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Bestimmt sehr viele. Ich kenne kein Forum, das sich auf einem Smartphone
> besser lesen lässt und wo die Seiten schneller geladen werden als hier.

Ich auch nicht - das geht sogar bei recht langsamer Netzanbindung 
ziemlich fluffig.

von Arkham Asylum - Reception (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:

> Vermutlich, dass es ein anonymer Beitrag ist. Finde ich eine nützliche
> Metainformation und die Änderung erstmal nicht schlecht.


'Metainformation' heisst Inhaltslose Information?!
Ich wüsste nicht was an einer 'Inhaltslosen Info' nützlich sein könnte! 
Und ich wüsste auch nicht, das sich jemand je nach Intention ab- und 
wieder anmeldet. Wenn ein Angemeldeter Bullshit schreiben will, dann tut 
er das, da ihm ihm das geistige Inventar fehlt zwischen Information und 
Bullshit zu unterschieden.
Für Nichtangemeldete gilt Entsprechendes.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arkham Asylum - Reception schrieb:
> 'Metainformation' heisst Inhaltslose Information?!
wie kommst du da rauf?

> Ich wüsste nicht was an einer 'Inhaltslosen Info' nützlich sein könnte!
du solltest aufhören, deine eigenen Definitionen zu erfinden und mit 
ihnen zu argumentieren. Schlag nach, was 'Meta' bedeutet.

Diskussion ergibt nur Sinn, wenn auf Basis einheitlicher Defintionen 
diskutiert wird.

Die trumpsche Art und Weise des Diskurses ist nicht zielführend und hat 
hier nix zu suchen.

von leo (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
DPA schrieb:
> CSS Code, um das wieder wie vorher aussehen zu lassen:.post .info

Danke, funktioniert wunderbar. Ich habe dein CSS noch in
@-moz-document domain(www.mikrocontroller.net) {
}
gesetzt. Neue firefoxen brauchen auch noch ein about:config setting 
dazu.

leo

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Bisher war zumindest auf meinen mobilen Geräten die Unterstützung
> vollkommen ausreichend

Es ist ein bisschen schwierig dort den Link "Threads mit meinen 
Beiträgen" zu finden weil die ganze rechte Seite fehlt. Ich musste mir 
ein Bookmark einrichten weil ich auf dem Mobilgerät sonst nicht anders 
an diesen Link drankomme.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Es ist ein bisschen schwierig dort den Link "Threads mit meinen
> Beiträgen" zu finden weil die ganze rechte Seite fehlt. Ich musste mir
> ein Bookmark einrichten weil ich auf dem Mobilgerät sonst nicht anders
> an diesen Link drankomme.

Der fehlt immer, wenn die Seite nicht breit genug ist, auch wenn man das 
Desktopfenster schmaler macht.

Du findest den Link unter Einstellungen, es du immer über Links am 
obersten Rand finden kannst. Hau ändert einmal mehr klicken.

Auf dem Handy gebe ich immer einfach nur "my" in for Adressleiste ein, 
dann reicht es schon auf und das geht schneller, als erst hoch 
scrollen,...

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bookmarks anlegen ist schon zu viel verlangt. Gibt's dafür keine App?
:-)

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank schon mal fuer das rege Feedback. Die Aenderung hat den 
Zweck, den Header kompakter zu machen, um den Lesefluss innerhalb eines 
Threads zu verbessern. Das Datum ist deshalb rechts, weil man beim 
Verfolgen eines Threads m.E. ja normalerweise nicht fuer das Datum jedes 
Beitrags interessiert, sondern ggf. nur beim Oeffnen. Bin aber gerne 
offen fuer Argumente.

Auf die Darstellung auf Mobilgeraeten sollte die Aenderung keinen 
negativen Einfluss haben. Horizontales Scrolling schon gar nicht - das 
kommt hoechstens mal vor wenn zu breite Anhaenge oder Links das Fenster 
erweitern (leider ist es nicht trivial das ueberall auf einmal zu 
beheben).

Gruss
Andreas

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was man eventuell noch machen könnte, wäre, die links am ende des 
Beitrages vertikal unter die vote-buttons zu packen, wenn die seite 
breit genug ist, dann spart man noch etwas Höhe, eventuell auch nicht 
mit vollem Text, sondern mit einem unaufdringlichem Icon oder Abkürzung, 
die beim Drüberfahren, eindeutigen Text anzeigt.

und das "Antwort mit Zitat" könnte man auch mit dem "markierten Text 
Zitieren" zusammenlegen.

Falls keine Auswahl da ist, wird einfach der gesamte Beitrag kopiert.

Wenn man diesen Link letzten Link eliminiert, verhindert man auch das 
versehentliche Seite neuladen, was ein Klick darauf immer noch mit sich 
bringt.

: Bearbeitet durch User
von leo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Horizontales Scrolling schon gar nicht

Leider doch. Firefox (Linux), 3000x2000 Schirm, ca. 230% Groesse, 
Vollbild. Das Datum ist rechts ausserhalb und unsichtbar.

leo

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre schrieb:
> Nur die Breite ist kaputt gegangen, auf meinem Android gibt's jetzt
> horizontale Scrollbalken

Das lag nicht an der Designaenderung, sondern an dem breiten Bild in 
Beitrag "Re: Stylesheet geändert?". Das Problem ist 
jetzt behoben.

von Fred F. (feuerstein7)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich tippe gerade auf dem Telefon, dort ist alles super.
Am PC würde ich mir auch eine andere Position für das Datum wünschen, 
ich bin schon oft auf alte threads gestoßen ohne es zu merken. Daher 
habe ich mir ein schnellen flüchtigen Blick zum Datum angewöhnt. Der 
landet jetzt im leeren, ist aber auch so ein Gewohnheitsding.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Manuel X. schrieb:
>> Da kann man schon auf den Gedanken einer Herrschaft nach Gutsherrenart
>> kommen.
>
> Wenn ihr eure Bude neu tapezieren wollt - fragt ihr dann auch sämtliche
> Verwandte und Bekannte und irgendwelche Gäste nach Art und Farbe der
> Tapete?

Wenn meine Bude quasi ein öffentlicher Raum ist und Gäste bekommen das 
Ziel ist würd ich da schonmal zuhören.

Chris D. schrieb:
> Vlad T. schrieb:
>> Mir gefällt der "neue" Style. Es veringert ein wenig die höhe des
>> Headers und hilft in  der vertikalen Platz zu sparen, was bei
>> Breitbildschirmen nützlich ist.
>
> Mir gefällt er auch. Es ist nochmal platzsparender geworden.

Der Kopf ja. Mit dem Nachteil, das das Datum außerhalb des Blickes ist.

Der Text selber ist durch den erhöhten Zeilenabstand dafür gefühlt 
doppelt so platzintensiv.

von Besucher (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
> Am PC würde ich mir auch eine andere Position für das Datum wünschen

Zur besseren Erkennbarkeit würde ich zumindest den Abstand
zwischen Datum und Uhrzeit vergrössern auf drei Stellen.

Btw  "Style sheet"  schreibe ich etwas anders:
     "Style Schiet" klingt identisch, trifft aber den
      Sachverhalt recht genau. ;-)

von Rick Sanchez (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Also ich tippe gerade auf dem Telefon, dort ist alles super.
> Am PC würde ich mir auch eine andere Position für das Datum wünschen,
> ich bin schon oft auf alte threads gestoßen ohne es zu merken. Daher
> habe ich mir ein schnellen flüchtigen Blick zum Datum angewöhnt. Der
> landet jetzt im leeren, ist aber auch so ein Gewohnheitsding.

Genau so sehr ich das auch. Am Smartphone schön kompakt, am Desktop aber 
zu stark getrennt. Da kommt es aber auch nicht auf dem Platz an.

von S. R. (svenska)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Arkham Asylum - Reception schrieb:
>> Vermutlich, dass es ein anonymer Beitrag ist. Finde ich eine nützliche
>> Metainformation und die Änderung erstmal nicht schlecht.
> 'Metainformation' heisst Inhaltslose Information?!

Nein, heißt es nicht. Die Autoreninformation ist beispielsweise 
relevant, obwohl nicht Teil des vom Autoren verfassten Beitrages und 
wird hier deswegen (auch für Gäste) reglementiert.

Andreas S. schrieb:
> Das Datum ist deshalb rechts, weil man beim Verfolgen
> eines Threads m.E. ja normalerweise nicht fuer das Datum
> jedes Beitrags interessiert, sondern ggf. nur beim Oeffnen.

Mich interessiert zwar nicht jedes Beitragsdatum, aber durchaus das 
Datum mehrerer Beiträge. Ich lese hier nicht täglich, aber schaue 
grundsätzlich in "Threads mit meinen Beiträgen" - und mich interessiert 
das Datum vom ersten (für mich) neuen Beitrag und das vom letzten 
Beitrag. Da ich die Threads außerdem grundsätzlich in neuen Tabs öffne 
und dann nacheinander abarbeite, hilft mir die Übersicht dabei nicht.

Das Datum gibt mir ein Gefühl, wie abgehangen der Thread ist und ob und 
wie weit zurück es sich lohnt, zu posten.

Beispielsweise hier: Mark's Reaktion auf meinen Beitrag würde ich 
einerseits gern kommentieren, andererseits ist die aber schon lange 
genug her, dass sich das nicht mehr lohnt ohne andere zu irritieren. Das 
Datum ist da ein (für mich) relevantes Kriterium und in der Nähe des 
Autors immer in Sicht.

Mich stört eigentlich instinktiv nur, dass das Datum zu weit rechts 
steht. Erklärversuch: Im Prinzip ist ein Beitrag (durch die maximale 
Zeilenlänge) ein Rechteck. Die Oberkante wird farblich abgetrennt, links 
ist eine Linie, die Unterkante ist eine Linie und rechts enden die 
Zeilen relativ gleichmäßig. Wenn man den letzten Beitrag anschaut, ist 
das offensichtlich (die rechte Kante vom "Antwort schreiben"). Das Datum 
ist jetzt außerhalb dieses Bereichs.

Kannst du das Datum mal versuchsweise rechtsbündig am (unsichtbaren) 
Zeilenende ausrichten und schauen, wie das aussieht?

Ich wiederhole hier nochmal meinen Vorschlag, ein altes Datum in anderer 
Farbe darzustellen. Gerne auch in "fett mittelgrau" statt rot. :-)

von Tom (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Oh doch das Datum ist sehr wichtig um einschätzen zu können ob Man 
antwortet.
Wichtiger als der Name. Und das von gibt aus grafischer wie inhaltlicher 
sich gar keinen Sinn.
Man könnte ja mal die Benutzer fragen oder auch auf Vorschläge eingehen

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Oh doch das Datum ist sehr wichtig um einschätzen zu können ob Man
> antwortet.

Es gibt ja so einige Threads die nie sterben. Da Datum recht getrennt 
vom Username, erlaubt mir da schneller zu scrollen. Die Uhrzeit ist für 
mich eher unwichtig, könnt gern unauffälliger sein.

> Wichtiger als der Name.

Das sehe ich allerdings völlig anders. Der Namen alleine würde aber doch 
eigentlich reichen. Wie sich das evtl. auf die Such über Googel 
auswirkt?! Naja, ich brauch das nur selten.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Wahrscheinlich würde man sich auch an das "von" gewöhnen, aber das hat
> ja keinen erkennbaren Nutzen.

Von der deutschen Rechtschreibung her fängt ein Satz groß an.

Richtig wäre:

Von: xxx
Wichtge Änderungen werden von den Machern vollkommen ignoriert.
Lieber unatraktive Änderungen durchgeboxt.

Das Datum auf der rechten Seite zu plazieren ist einfach Müll*.
Wie kommt man nur auf so eine Idee?

* Mein Ärger ist viel größer, als ich das hier schreibe.
Man kann auch Kunden mit sowas verjagen.

Übrigens, auch auch den Zeitstempel in der Sommerzeit anzupassen 
übersteigt die Mitwirkung der Macher.
Eigentlich primitive Sachen.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> und dazu werbefrei ist): her mit dem Link.

µc.net ist nicht werbefrei. Es sei denn per Adblocker ;-)

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Also ich tippe gerade auf dem Telefon, dort ist alles super.

Das wurde aber auch mittlerweile geändert. Eine generelle Abhilfe wäre 
super.

Teo D. schrieb:
> Die Uhrzeit ist für mich eher unwichtig, könnt gern unauffälliger sein.

Das fehlt definitiv. Das schwarze Datum überlagert beim Scrollen die 
graue Bewertungen.

Aber danke für die Rückmeldung, Andreas.

von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> Das schwarze Datum überlagert beim Scrollen die
> graue Bewertungen.

Die sind noch unwichtiger. Ich halte sie für kontraproduktiv, sie 
stiften nur Unfrieden, wo jemand darauf reagiert.

von Martin S. (sirnails)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Sie sind halt falsch, weil sie die "echte" Bewertung nicht widergeben, 
sondern ist halt eine reine Addition. Sinnvoller wäre entweder das 
Verhältnis (pos/neg) oder die Angabe beiter Werte.

von Drüben (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Manuel X. schrieb:
> Da kann man schon auf den Gedanken einer Herrschaft nach Gutsherrenart
> kommen.
>
> Wenn ihr eure Bude neu tapezieren wollt - fragt ihr dann auch sämtliche
> Verwandte und Bekannte und irgendwelche Gäste nach Art und Farbe der
> Tapete?

Ja, wenn der Raum für alle zugänglich ist!
In einer Privatwohnung ist es eher wurschd, aber in Geschäftsräume 
durchaus wichtig. Sonst denken die Kunden am Ende man sei im Puff 
gelandet.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Wenn meine Bude quasi ein öffentlicher Raum ist und Gäste bekommen das
> Ziel ist würd ich da schonmal zuhören.

Drüben schrieb:
> Ja, wenn der Raum für alle zugänglich ist!

Also haben die Bürgermeister in den für euch zuständigen Rathäusern erst 
eine Bürgerbefragung veranstaltet, bevor die Wände im Rathaus 
angepinselt wurden?

Nein, hamse nicht. Sondern man hat eine Farbe / Tapete ausgesucht, von 
der man sich möglichst breite Zustimmung erhofft. Hat Andreas gut 
hingekricht, und über die paar unvermeidbaren Fliegenschisse auf der 
Forumstapete sollte man drüberweg sehen können.

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Chris D. schrieb:
>> und dazu werbefrei ist): her mit dem Link.
>
> µc.net ist nicht werbefrei. Es sei denn per Adblocker ;-)

Ich sprach aber vom Smartphone.

Da hatte ich noch nie irgendeine Werbung im Blickfeld.

Bei Tablets mag das anders sein.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Chris D. schrieb:
>>> und dazu werbefrei ist): her mit dem Link.
>>
>> µc.net ist nicht werbefrei. Es sei denn per Adblocker ;-)
>
> Ich sprach aber vom Smartphone.

ich hab mein uBlock hier eigentlich deaktiviert, aber sehe auch 
überhaupt keine Werbung mehr!?

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> ich hab mein uBlock hier eigentlich deaktiviert, aber sehe auch
> überhaupt keine Werbung mehr!?

oh - firefox blockt selbst etwas.
wenn ich das abschalte, sehe ich digikey werbung.

Was mir dabei auffällt:
Genau so, wie sich die Werbung beim runterscrollen verhält, hätte ich 
auch gerne die beiden nav-menüs.
Also, dass die menüs oben kleben bleiben, wenn der Seiten-Header 
rausgescrollt ist.

wenn man den beiden nav-container-divs die class "sticky" gibt sieht es 
fast gut aus, nur, scrollt die Werbung und die hr-linie durch das menü.
Eventuell müsste man den gesamten Cellen-Inhalt nochmal in ein div mit 
'sticky' packen.

von Joachim B. (jar)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Das Problem ist
> jetzt behoben.

ein anderes besteht weiter!

die Einblendung
"Möchtest du den Mikrocontroller.net Newsletter abonnieren (ca. 1 E-Mail 
pro Monat)? Ja | Nein"

wehe man klickt auf NEIN dann öffnet sich sofort eine Seite wo man seine 
Daten eingeben soll, ja vom µC.net keine andere.

Bei JA würde ich es verstehen aber bei NEIN?

: Bearbeitet durch User
von Fragebogenersteller (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:

>
> wehe man klickt auf NEIN dann öffnet sich sofort eine Seite wo man seine
> Daten eingeben soll, ja vom µC.net keine andere.
>
> Bei JA würde ich es verstehen aber bei NEIN?

Inverse Logik.
:)

Sind Sie verheiratet? Wenn ja, warum nicht? Haben Sie Kinder? Wenn 
nicht: Wie haben Sie das gemacht?

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Das Datum ist deshalb rechts, weil man beim
> Verfolgen eines Threads m.E. ja normalerweise nicht fuer das Datum jedes
> Beitrags interessiert, sondern ggf. nur beim Oeffnen. Bin aber gerne
> offen fuer Argumente.

Eines haett' ich: Bei vielen anderen Foren ist das Datum eher links.

Gruss
WK

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragebogenersteller schrieb:
> Inverse Logik.

nicht mal das!

kannst genauso auf "JA" klicken, JEDER Klick zählt ;-)

: Bearbeitet durch User
von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hier viel davon gesprochen wurde, habe ich mir das Layout mal auf 
einem Android Mobilteil angesehen. Da sieht alles gut aus. Der 
Hintergrund recht hell und schwarze, kontrastreiche Schrift. Wegen des 
schmalen Displays sind Datum/Uhrzeit direkt erfaßbar. Auch ist mir 
aufgefallen, daß mehrfach zitierte Texte einen anderen Farbbalken 
bekommen.

Auf dem PC Monitor ist die Ansicht dagegen sehr bescheiden: dünne, graue 
Zeichen, die schlecht zu lesen sind. PC-Anwender scheinen dann wohl 
nicht mehr die Zielgruppe zu sein.
Andererseits ist µC-net doch nicht so wichtig, daß man es jederzeit und 
jederorts lesen muß. Das Schreiben von Texten auf Mobilteilen ist ja 
mehr eine Last als eine Lust.

Um nocheinmal auf den PC-Monitor zu kommen: Geht man ans Ende eines 
Beitrages gibt es das Feld "Antworten". Schöne, gut lesbare Schrift. 
Zeige ich mir die Vorschau eines eigenen Textes an: schöne, gut lesbare 
Schrift.
Es geht also, nur warum werden die Beiträge selbst so schwer lesbar 
angezeigt?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:

> Du findest den Link unter Einstellungen, es du immer über Links am
> obersten Rand finden kannst. Hau ändert einmal mehr klicken.

Der Einstellungsdialog ist jetzt aber auch nicht unbedingt der 
intuitivste Ort wo man als erstes anfangen würde zu suchen wenn man den 
Link "Threads mit meinen Beiträgen" sucht. Das sollte schon mal gesagt 
sein.

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
m.n. schrieb:
> Auf dem PC Monitor ist die Ansicht dagegen sehr bescheiden: dünne, graue
> Zeichen, die schlecht zu lesen sind.

Also bei mir erscheint es knackig kontrastreich, die Schrift erscheint 
kräftig, fast schwarz, der Hintergrund sehr hell, sowohl zuhause als 
auch in der Firma wo ein fast jungfräulicher Firefox werkelt. Und meine 
Augen sind 52 Jahre alt.

Vielleicht sind bei Dir die Standardschriften verstellt oder der 
Bildschirm (Kontrast, Helligkeit, Gamma) ist falsch eingestellt, das 
würd ich mal als erstes versuchen auszuschließen.

: Bearbeitet durch User
von m.n. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Vielleicht sind bei Dir die Standardschriften verstellt oder der
> Bildschirm (Kontrast, Helligkeit, Gamma) ist falsch eingestellt, das
> würd ich mal als erstes versuchen auszuschließen.

Ich hatte ja geschrieben, daß andere Passagen einwandfrei lesbar sind.

von Guest (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> m.n. schrieb:
>> Auf dem PC Monitor ist die Ansicht dagegen sehr bescheiden: dünne, graue
>> Zeichen, die schlecht zu lesen sind.

Ich bemerkte auch, auf dem PC ist die Schrift irgendwie dünner geworden.
Vielleicht sollte man auch mal drüber nachdenken auf Proportionalschrift 
umzustellen.
Wie m.n. schrieb ist eine Antwort in der Vorschau schön fett und in 
Proportionalschrift sichtbar, warum dann nicht in der normalen 
Threadanzeige?

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:

> Ich bemerkte auch, auf dem PC ist die Schrift irgendwie dünner geworden.

Der subtil einen Tick über das angenehme Maß hinaus gestiegene 
Zeilenabstand lässt die Absätze insgesamt etwas dünner erscheinen, die 
kleine Schrift wirkt bei dem riesigen Zeilenabstand etwas verloren.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> Was mir dabei auffällt:
> Genau so, wie sich die Werbung beim runterscrollen verhält, hätte ich
> auch gerne die beiden nav-menüs.
> Also, dass die menüs oben kleben bleiben, wenn der Seiten-Header
> rausgescrollt ist.
>
> wenn man den beiden nav-container-divs die class "sticky" gibt sieht es
> fast gut aus, nur, scrollt die Werbung und die hr-linie durch das menü.
> Eventuell müsste man den gesamten Cellen-Inhalt nochmal in ein div mit
> 'sticky' packen.


Ich hab das mal in Verison 10 des Scriptes eingebaut, auch wenn es 
streng genommen keine Farbmarkierungen sind.

von Gerne auch (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Und hier noch eine Ansicht, wie sie bei mir mit durch die Vorschläge von 
Vlad gepimptem "Dark uC.net" Script von userstyles.org aussieht. Nachts 
sehr angenehm zu lesen, finde ich. Meine eigene Unfähigkeit, das Script 
von Vlad richtig zu integrieren ist für mich nun ein Glücksfall: Sein 
vorgegebenes Mapping des 'Von' nach 'Autor' und auch 'Datum' habe ich 
nicht zum laufen gebracht und deshalb auskommentiert. Somit verkürzt 
sich die Anzeige bei mir und das finde ich weitaus besser, denn es läßt 
sich schneller erfassen ohne die beiden Worte davor.
Monitor ist 1280x1024 auf 19" in FF 52 auf Linux. Die Bewertungsanzeige 
ist dabei auch ohne einzuloggen 'reinoptimiert' ;)

Guest schrieb:
> Vielleicht sollte man auch mal drüber nachdenken auf Proportionalschrift
> umzustellen.
> Wie m.n. schrieb ist eine Antwort in der Vorschau schön fett und in
> Proportionalschrift sichtbar, warum dann nicht in der normalen
> Threadanzeige?
Bitte nicht! Genau das macht dieses Forum unverwechselbar und der 
Lesefluß ist für mich so besser. Ich würde es eher umgedreht bevorzugen, 
denn ich hatte es auch schon mehrfach, daß es später im Beitrag anders 
angezeigt wurde als in der Vorschau. Ist mir bei Unterstreichungen bzw. 
Hervorhebungen aufgefallen.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerne auch schrieb:
> Meine eigene Unfähigkeit, das Script
> von Vlad richtig zu integrieren ist für mich nun ein Glücksfall:
Wo lag da Problem? Grease Monkey installieren und auf den Script-Link 
klicken und anpassen.

Gerne auch schrieb:
> Sein
> vorgegebenes Mapping des 'Von' nach 'Autor' und auch 'Datum' habe ich
> nicht zum laufen gebracht und deshalb auskommentiert.

das versteh ich nicht? an der Meta-Info-Zeile hab ich nichts geändert. 
Die wird nur nach Alter eingefärbt.

von Gerne auch (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> Gerne auch schrieb:
>> Meine eigene Unfähigkeit, das Script
>> von Vlad richtig zu integrieren ist für mich nun ein Glücksfall:
> Wo lag da Problem? Grease Monkey installieren und auf den Script-Link
> klicken und anpassen.
Oh, ich habe mich geirrt! Sorry! Es war nicht dein Script, sondern das 
CSS vom User 'DPA' hier: 
Beitrag "Re: Stylesheet geändert?"
Ich bin dann wohk durcheinandergekommen, weil du später auch Teile 
gepostet hast: Beitrag "Re: Stylesheet geändert?"
Naja, das Problem liegt jedenfalls auf meiner Seite.
Ich nutze das in Violent Monkey, da muß man CSS 'quoted' einfügen, also 
in Anführungszeichen. Dabei stören dann wiederum die Anführungszeichen 
im CSS Script und das bekomme ich nicht zum laufen. Das sieht dann so 
aus:
  "  .post .info .author .name::before {",
  "    content: "Autor: ";",
  "  }",
  "  .post .info .date .created .datetime::before {",
  "    content: "Datum: ";",
  "  }",
Die doppelten quotes stören den Monkey bzw. wird das Script dann gar 
nicht mehr ausgeführt.

> Gerne auch schrieb:
>> Sein
>> vorgegebenes Mapping des 'Von' nach 'Autor' und auch 'Datum' habe ich
>> nicht zum laufen gebracht und deshalb auskommentiert.
>
> das versteh ich nicht? an der Meta-Info-Zeile hab ich nichts geändert.
> Die wird nur nach Alter eingefärbt.
Wie gesagt, ich habe mich leider erstens geirrt (sorry nochml!) und es 
lag zweitens an mir mit den Quotes, was aber dann für mich in besserer 
Lesbarkeit des Forums resultierte. Also ist weniger diesmal mehr für 
mich: Ein Gewinn!
Dein Script kommt nun auch gleich noch bei mir rein.

von Nop (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Gerne auch schrieb:
> von Vlad gepimptem "Dark uC.net" Script

Eigentlich kann man den dark mode auch Webseiten-seitig sehr leicht 
unterstützen, das ist im CSS lediglich ein media query auf 
prefers-color-scheme und den Wert dark.

Sinnigerweise mit einer Und-Verknüpfung auf das Medium screen, damit man 
nachts beim eventuellen Ausdrucken nicht im dark mode druckt.

Dann kann der Browser des Nutzers je nach Konfiguration selber zwischen 
light und dark mode wählen.

von Tom (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Schon krass da bauen die Nutzer sogar scripte damit das Forum 
komfortabler wird und vom Betreiber kommt nix. Man könnte die ja relativ 
leicht implementieren. Auch eine individuelle Textgrösse ist kein 
Hexenwerk.
Ist mir unverständlich warum so wenig auf
Die
Benutzer
Gehört wird , obwohl die das Kapital des Forums
Sind

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Ist mir unverständlich warum so wenig auf
> Die
> Benutzer
> Gehört wird , obwohl die das Kapital des Forums
> Sind

Könntest du den Zeilenumbruch und die Rechtschreibung nicht den Rechner 
machen lassen..?

Zu deinem Gemecker: Ich habe das Gefühl, dass Andreas zu fast 100% auf 
meine Vorschläge eingeht, und diese sogar sofort umsetzt.

von Michael D. (etzen_michi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht ob es was bringt, aber wenn man nichts sagt darf man sich
später auch nicht beschweren, dass nichts geschehen ist.


Das neue Design habe ich zunächst nur mitbekommen weil jemand darüber
geschrieben hat aber in den letzten Tagen ist mir etwas aufgefallen was
das lesen der Beiträge (besonders die Einordnung dieser) überraschend
schwer macht:

>Es ist vergleichsweise ungewohnt und "abgetrennt vom Rest", dass das Datum des
Beitrags rechts steht.

Vorher war alles sauber an einer Stelle, jetzt ist das Datum gefühlt
gaanz weit weg von allem anderen sodass man teilweise auch zwei mal
schaut ob man das Datum von richtigen Beitrag gelesen hat oder einen
darüber.


Das ist meine Meinung dazu. Ich bezweifel zwar dass das hier noch jemand
ließt oder es eine neue Information ist aber dazu habe ich ja am Anfang
dieses Textes was geschrieben.


*Zunächst aus Versehen im alten Thread geschrieben, daher hier nochmal 
:)

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael D. schrieb:
> Vorher war alles sauber an einer Stelle, jetzt ist das Datum gefühlt
> gaanz weit weg von allem anderen sodass man teilweise auch zwei mal
> schaut ob man das Datum von richtigen Beitrag gelesen hat oder einen
> darüber.

Das Datum wandert.
Ich habe es mal auf dem Nokia-Lumia angeschaut, da hat man alles auf 
einen Blick.

Auf PC-Nutzer mit großen Bildschirmen wird keine Rücksicht genommen.
Wie schon bei so vielen Webseiten.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Zu deinem Gemecker: Ich habe das Gefühl, dass Andreas zu fast 100% auf
> meine Vorschläge eingeht, und diese sogar sofort umsetzt.

Kannst Du ein paar Beispiele nennen?

von michael_ (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Angehängte Dateien:

>             WieNadeldrucker.png

Ich habe die gleiche Schrift nochmal im IE W7 angesehen.

FF und IE im Standardmodus.
BS-Auflösung ist gleich, 1680x1050.
Beim IE sieht die Schrift gut aus. (WieLaserdrucker)

Warum sollte man wegen dieser Seite hier den FF umstellen?
Wenn es überhaupt geht.

Es gibt viel zu tun!

von Teo D. (teoderix)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
W7 FF ohne Änderungen.

von michael_ (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Auflösung hast du?

Ansonsten, siehe oben.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1366x768

Teo D. schrieb:
> FF ohne Änderungen.

Also wird die "Standard" Type sein.

von Stefan F. (stefanus)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So sieht es bei mir im Firefox unter Ubuntu Linux auf einem 96dpi LCD 
Monitor aus. Man sieht deutlich die RGB Sub-Pixel in der Kantenglättung.

Ich habe das Gefühl, dass das Font-Rendering für höher auflösende 
Monitore optimiert ist, denn dort sieht es viel besser aus.

: Bearbeitet durch User
von Nop (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan F. schrieb:

> Ich habe das Gefühl, dass das Font-Rendering für höher auflösende
> Monitore optimiert ist, denn dort sieht es viel besser aus.

Auf hochauflösenden Monitoren sieht alles besser aus, was Vektorgrafik 
in irgendeiner Form als Quelle hat. Das ist ein wesentlicher Grund, 
wieso man diese Monitore überhaupt herstellt.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Kannst Du ein paar Beispiele nennen?

Erstmal nur ein Beispiel-Beispiel:

Meinen Vorschlag, das Forum so zu "stylen" wie es ihm (Andreas) gefällt, 
und das Geflenne manch anderer "User" zu ignorieren hat er sofort 
umgesetzt.

Noch nicht umgesetzt hat er meinen Vorschlag, die Namen der Gäste statt 
in kursiv wieder in normal zu schreiben. Aber ich vermute, dass er dran 
arbeitet.

von Tom (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also das ist ja mit einer der dümmsten Antworten die ich gelesen hab:D

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Kannst Du ein paar Beispiele nennen?
>
> Erstmal nur ein Beispiel-Beispiel:
>
> Meinen Vorschlag, das Forum so zu "stylen" wie es ihm (Andreas) gefällt,
> und das Geflenne manch anderer "User" zu ignorieren hat er sofort
> umgesetzt.

Der Vorschlag ist eher kontraproduktiv. Es gibt Richtlinien und 
teilweise DIN-Normen darüber, wie Schriftsatz und Layout etc. aussehen 
sollte. Wenn man gute Ergebnisse haben will, tut man gut daran sich an 
diesen zu orientieren und nicht nur am eigenen Geschmack.

von michael_ (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nop schrieb:
> Auf hochauflösenden Monitoren sieht alles besser aus, was Vektorgrafik
> in irgendeiner Form als Quelle hat. Das ist ein wesentlicher Grund,
> wieso man diese Monitore überhaupt herstellt.

Mit dem Bildschirm selber hat ein Screenshot nichts zu tun.
Wenn ich auf max. 1920x1200 gehe, wird es noch schlechter.

Teo D. schrieb:
> W7 FF ohne Änderungen.

Du schummelst!
Dein Ausschnit ist 600Pixel breit.
Das kriegt man nur hin, wenn man den FF-Zoom um mehr als 5 Stufen 
erhöht.

Wenn ich in den Einstellungen die
Proportional: Serif
auf über 20 erhöhe, dann sieht es auch besser aus.

Warum sollte man von der Standardeinstellung abweichen?
Wenn ich einen exotischen Browser hätte, würde ich das einsehen.
Aber beim FF?

Mal eine andere Schriftart testen.

von Teo D. (teoderix)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Du schummelst!
> Dein Ausschnit ist 600Pixel breit.
> Das kriegt man nur hin, wenn man den FF-Zoom um mehr als 5 Stufen
> erhöht.

Neee, habs nur übersehen/vergessen, hab das immer auf 150%. Sonnst 
brauch ich ne Lupe.

Hier noch mal bei 100%.

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sortiere erst mal deine Standardeinstellungen, dass wir hier vergleichen 
können.
Meinst du 150% im W7? Da ist bei mir dann auch alles schön riesengroß.
Im FF kann ich eine Prozenteingabe nicht finden. Wo?

Und welche BS-Auflösung?

von Teo D. (teoderix)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich meine ich IM FF (Strg & "+" o. "-")

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Angehängte Dateien:
>
>>             WieNadeldrucker.png
>
> Ich habe die gleiche Schrift nochmal im IE W7 angesehen.
>
> FF und IE im Standardmodus.
> BS-Auflösung ist gleich, 1680x1050.
> Beim IE sieht die Schrift gut aus. (WieLaserdrucker)

Du hast wahrscheinlich in Deinen Windows-Einstellungen Cleartype und 
Schriftglättung abgeschaltet und IE setzt sich zufällig drüber hinweg, 
alle anderen Anwendungen halten sich dran und zeigen wie von Dir 
verlangt Klötzchenschrift an.

Schalt das wieder ein und die Schrift wird wieder schön.

Ein standardmäßiger (default) FF auf nem standardmäßig (default) 
konfigurierten BS aus diesem Jahrtausend zeigt definitiv keine 
Klötzchenschrift wie man auch an den Beispielen anderer Nutzer sieht.

Solche Klötzchenschrift hab ich zuletzt im Jahre 199x gesehen auf nem 
uralten Linux bei dem die Hälfte der Schriften gefehlt hat und Hinting 
auch nicht ging wegen Patent oder irgendwas und seither in all den 
Jahren nie wieder. Bis heute als ich Dein Posting sah.

: Bearbeitet durch User
von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Es gibt Richtlinien und teilweise DIN-Normen darüber,
> wie Schriftsatz und Layout etc. aussehen sollte.
> Wenn man gute Ergebnisse haben will, tut man gut daran sich an
> diesen zu orientieren und nicht nur am eigenen Geschmack.

Magst du bitte die DIN-Zertifizierung des Forums raussuchen?

von Manfred (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja was ist denn wieder im Thread "China SUPER Bauteile-Schnäppchen 
Thread [V4]" los?

Alle Beiträge sind dermaßen breit, dass ich das Datum garnicht sehen 
kann, das gab es doch schon einmal irgendwo.

von m.n. (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Käse zu lange (liegen) bleibt, fängt er an zu riechen ;-)

von Hennes (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worauf die echten Käseliebhaber aber wert legen - je stinkiger umso 
besser bei den Feinschmeckern.
:-)

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Natürlich meine ich IM FF (Strg & "+" o. "-")

Da wundert mich gar nichts mehr.
Im Moment komme ich noch ohne diese Sehhilfe aus :-)

Bernd K. schrieb:
> Du hast wahrscheinlich in Deinen Windows-Einstellungen Cleartype und
> Schriftglättung abgeschaltet und IE setzt sich zufällig drüber hinweg,
> alle anderen Anwendungen halten sich dran und zeigen wie von Dir
> verlangt Klötzchenschrift an.
>
> Schalt das wieder ein und die Schrift wird wieder schön.

Nö!
Ist bewußt auf AUS.
Ich habe wechselseitig mit dem Monitor etwas zu verbessern versucht.

Die hell/dunkel Buchstaben sind nicht mein Ding.
Es wurde nur schlechter.

Aber eine andere Baustelle ist mir aufgefallen.

Internet Links sind mindestens bei mir wieder in voller Länge zu sehen.
Über mehrere Zeilen.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Magst du bitte die DIN-Zertifizierung des Forums raussuchen?

Es entfaltet dennoch branchenübergreifend einen gewissen empfehlenden 
Charakter, da kann man sich auch dran halten wenn man nicht dazu 
gezwungen ist, ganz einfach weils dann beim Leser einfacher ankommt und 
potentiellen Kommunikationsproblemen vorbeugt.

Wenn Du eine Fristverlängerung beim Finanzamt beantragst tust du das ja 
auch in halbwegs normaler Form auf A4 hochkant und nicht auf 17 mal 11 
Zoll Querformat mit 46pt Schrift in Hellgrün auf Pink und rechtsbündig 
mit blauen Herzchen auf der linken Seite obwohl das wahrscheinlich 
dennoch zulässig wäre weil der Antrag formlos erfolgen kann.

Ich persönlich würde zumindest niemals blaue Herzchen verwenden bei 
Korrespondenz mit dem Finanzamt. Und rote Herzchen erst recht nicht. Und 
Du wahrscheinlich auch nicht.

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Ich persönlich würde zumindest niemals blaue Herzchen verwenden bei
> Korrespondenz mit dem Finanzamt. Und rote Herzchen erst recht nicht. Und
> Du wahrscheinlich auch nicht.

Vielleicht sollten wir genau DAS tun, um damit den 
Finanzamt-Mitarbeitern den Tag zu versüßen, damit sie unseren 
Steuerbetrug gnädig durchwinken.

: Bearbeitet durch User
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Es gibt Richtlinien und teilweise DIN-Normen darüber,
>> wie Schriftsatz und Layout etc. aussehen sollte.
>> Wenn man gute Ergebnisse haben will, tut man gut daran sich an
>> diesen zu orientieren und nicht nur am eigenen Geschmack.
>
> Magst du bitte die DIN-Zertifizierung des Forums raussuchen?

Es gibt formal keine Verpflichtung, Design-Richtlinien einzuhalten. 
Dennoch ist es sinnvoll dies zu tun. Oder willst du das etwa bezweifeln?

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> S. R. schrieb:
>> Mark B. schrieb:
>>> Es gibt Richtlinien und teilweise DIN-Normen darüber,
>>> wie Schriftsatz und Layout etc. aussehen sollte.
>>> Wenn man gute Ergebnisse haben will, tut man gut daran sich an
>>> diesen zu orientieren und nicht nur am eigenen Geschmack.
>>
>> Magst du bitte die DIN-Zertifizierung des Forums raussuchen?
>
> Es gibt formal keine Verpflichtung, Design-Richtlinien einzuhalten.
> Dennoch ist es sinnvoll dies zu tun. Oder willst du das etwa bezweifeln?

Wobei Design-Richtlinien, wie du es bereits geschrieben hast, ein Plural 
ist. Da gibts also mehrere von. Und sicher widersprechen sich da manche 
aus, je nach gewünschtem Ziel. Und nur weil es dazu ein DIN gibt heißt 
das nicht, das diese immer und überall sinnvoll ist.

: Bearbeitet durch User
von Mnafred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder ein Thread, der total bekloppt skaliert und knapp dreimal so 
breit wie mein Bildschirm ist:
Beitrag "Re: Datenblatt HochleistungsLed"


Auffällig ist am Ende ein elendig langer Internetlink, der offenbar 
nicht umgebrochen wird:
mapped_params=2%3A944%3B1096%3A1771836%2C1771904%2C1771902%2C1771838%2C1 
771906%2C1771911%2C1771909%2C1771841%2C1771910%2C1771908%2C1771907%2C177 
1856%2C1771843%2C1771840%2C1771839%2C1771842%2C1771915%2C1771913%2C17719 
14%2C1771912%2C1771916%2C1771859%2C1771858%3B

von Mnafred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Es gibt formal keine Verpflichtung, Design-Richtlinien einzuhalten.

Mir wäre dennoch keine von der DIN herausgegebene Design-Richtlinie für 
Mikrocontroller-Internetforen bekannt. Magst du etwas konkreter sagen, 
welche du da meinst? Sowie ein oder zwei Beispiele, wo sie 
vollumfänglich und korrekt umgesetzt wurde?

> Dennoch ist es sinnvoll dies zu tun. Oder willst du das etwa bezweifeln?

Wenn du so ganz pauschal fragst... ja. Es gibt einige Standards, deren 
Sinn ich so ganz grundsätzlich anzweifle, sowie einige mehr, wo meine 
Zweifel eher an der Umsetzung als an der Idee liegen. Und insbesondere 
im künstlerischen Bereich - wo ich "Design", konkret "Webdesign" 
einsortieren wollen würde - wirkt es eher so, als ob subjektive 
Geschmacksurteile besonders stark gewichtet werden.

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Es gibt formal keine Verpflichtung, Design-Richtlinien einzuhalten.
> Dennoch ist es sinnvoll dies zu tun. Oder willst du das etwa bezweifeln?

Ob es genormt ist, oder nicht, es ist wurscht.
Über Jahrhunderte haben sich in der Drucktechnik Standardst entwickelt.
Auch ungeschriebene Gesetze.

So, dass man auf einer Seite max. drei verschiedene Schriftarten 
verwenden sollte.
Ich habe mal einen Grundkurs in Satztechnik machen dürfen.

Jedem Seitenbetreiber würde ich das auch empfehlen.
Und gewiss, es tut nicht weh!

von michael_ (Gast)

Diese Formuliering ist doch nicht nachvollziehbar.
Es ist kein Satz.

Richtig wäre:

Von: michael_ (Gast)

Von: ist ja ein Satz. Und wenn man michael_ kursiv schreibt, kann man 
(Gast) weglassen.


Mnafred schrieb:
> Auffällig ist am Ende ein elendig langer Internetlink, der offenbar
> nicht umgebrochen wird:
> mapped_params=2%3A944%3B1096%3A1771836%2C1771904%2C1771902%2C1771838%2C1
> 771906%2C1771911%2C1771909%2C1771841%2C1771910%2C1771908%2C1771907%2C177
> 1856%2C1771843%2C1771840%2C1771839%2C1771842%2C1771915%2C1771913%2C17719
> 14%2C1771912%2C1771916%2C1771859%2C1771858%3B

Habe ich ja auch schon angesprochen.
Was ist da passiert?

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mnafred schrieb:
> Auffällig ist am Ende ein elendig langer Internetlink, der offenbar
> nicht umgebrochen wird:

Dass ist ein Fehler im CSS. Da steht:
.forum .post .text {
    word-wrap: break-word;
    word-break: break-word; /* break-word ist hier nicht erlaubt! */
}

Richtig wäre:
.forum .post .text {
    word-wrap: break-word;
    word-break: break-all;
}

Eventuell könnte man links noch auf die erste Zeile begrenzen:
.postedlink {
  position: relative;
  font-size: 0;
  display: inline-block;
}

.postedlink::first-line {
  display: inline-block;
  font-size: 0.95rem;
}

von m.n. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.tme.eu/de/katalog/led-leistungsdioden-weiss-cob_113365/p,prolight-opto_944 
....

Das ist ja ein gutes Beispiel, wie man mit einem einzigen, langen Link 
einen ganzen Beitrag auf "Überformat" bringen kann.

michael_ schrieb:
> Habe ich ja auch schon angesprochen.
> Was ist da passiert?

Das mußt Du Achim B. (bobdylan) schreiben. Der leitet das dann umgehend 
weiter, was dann sofort umgesetzt wird ;-)

Beitrag #6051452 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Stefan F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mnafred schrieb:
> Auffällig ist am Ende ein elendig langer Internetlink, der offenbar
> nicht umgebrochen wird

Bei mir wird er umgebrochen, sowohl im Firefox als auch im Samsung 
Browser auf dem Smartphone.

von michael_ (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Umgebrochen wird, aber über viele Zeilen.

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Browser? Ich sehe im aktuellen Safari und Chrome keine Probleme.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
FF, Grundinstallation.
Ohne Schnickschnack. W7.
Im IE auch!

von Nop (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Und insbesondere
> im künstlerischen Bereich - wo ich "Design", konkret "Webdesign"
> einsortieren wollen würde

Was der erste Fehler ist, mit der Ausnahme von tatsächlichen 
Kunstprojekten.

> - wirkt es eher so, als ob subjektive
> Geschmacksurteile besonders stark gewichtet werden.

Und das der Folgefehler. Die Folge sind dann nämlich Sachen wie 
hellgraue Schrift auf weißem Grund in superklein. Benutzerfreundlichkeit 
ist solides Handwerk, keine Kunst, und geht direkt in Barrierefreiheit 
über. Von beidem hat der typische Webdesigner leider keine Ahnung, 
ebensowenig wie von Grundlagen (speziell HTML und CSS).

Für Basiswissen in Sachen Benutzerfreundlichkeit ist 
https://www.nngroup.com empfehlenswert, und Barrierefreiheit macht man 
in Anlehnung an WCAG 2.1. Sofern man Webseiten des öffentlichen Dienstes 
betreibt, oder in manchen Ländern (UK, USA) auch wichtige 
Einzelhandels-Webseiten, ist WCAG 2.0 oder 2.1 sogar Pflicht, wenn man 
nicht vor Gericht enden will.

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Umgebrochen wird, aber über viele Zeilen.

<falkmode>
Muss-_dass_sein.jpg hat für seinen Inhalt genau den richtigen Namen.
für den Einsatzzweck angemessener: wäre_besser_gewesen.png
</falkmode>

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Es war doch schonmal ne Zeitlang so daß die Links per CSS gekürzt 
dargestellt wurden, das war doch perfekt, warum ist das nicht mehr so?

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Wenn du so ganz pauschal fragst... ja. Es gibt einige Standards, deren
> Sinn ich so ganz grundsätzlich anzweifle, sowie einige mehr, wo meine
> Zweifel eher an der Umsetzung als an der Idee liegen. Und insbesondere
> im künstlerischen Bereich - wo ich "Design", konkret "Webdesign"
> einsortieren wollen würde - wirkt es eher so, als ob subjektive
> Geschmacksurteile besonders stark gewichtet werden.

Es geht hier aber um die Benutzbarkeit eines technischen Systems. Ein 
Forum ist, ähnlich wie ein Fahrkartenautomat, keine Kunstinstallation 
bei der man die volle künstlerische Freiheit hat. Sondern das System 
muss funktionieren und es muss für jedermann gut zu benutzen sein 
(Stichwort Barrierefreiheit, Rot/Grün Blindheit, etc.)

Wenn man künstlerische Freiheit haben will, dann macht man eben Kunst. 
Hält einen doch niemand davon ab.

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Welcher Browser? Ich sehe im aktuellen Safari und Chrome keine Probleme.

Firefox. In der Vorschau wird der Lange link umgebrochen, nach 
Veröffentlichung dann nicht mehr.

Was hälst Du von diesem Vorschlag:
Daniel A. schrieb:
> Richtig wäre:

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dem Update von Firefox ESR 60.x zu 68.2.0 ist das Problem bei mir 
verschwunden. Es scheint, als wäre mittlerweile "word-break: 
break-word;" für Rückwärtskompatiblität erlaubt worden, ist aber immer 
noch deprecated: 
https://drafts.csswg.org/css-text-3/#valdef-word-break-break-word
Haben wohl noch viele versehentlich rein geschrieben...

von S. R. (svenska)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Es geht hier aber um die Benutzbarkeit eines technischen Systems.

Und die sehe ich als vollumfänglich gegeben an.
Mag nicht perfekt sein, aber vollumfänglich benutzbar.

von Nop (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:

> Und die sehe ich als vollumfänglich gegeben an.

Und damit nicht nur Du das so siehst, sondern auch andere Leute, gibt es 
Industrie-Richtlinien wie WCAG 2.1.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Es geht hier aber um die Benutzbarkeit eines technischen Systems.
>
> Und die sehe ich als vollumfänglich gegeben an.

Und genau das ist völlig irrelevant. Es kommt nicht darauf an, was eine 
einzelne Person sieht. Deswegen gibt es Standards. Die werden übrigens 
auch nicht von einer einzelnen Person erarbeitet, sondern sind das 
Ergebnis jahrelanger Erfahrung und Recherche vieler Menschen.

Einzelne können immer irren. Daher tut man gut daran, die Gemeinschaft 
als Korrektiv zu nutzen.

: Bearbeitet durch User
von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> S. R. schrieb:
>> Mark B. schrieb:
>>> Es geht hier aber um die Benutzbarkeit eines technischen Systems.
>>
>> Und die sehe ich als vollumfänglich gegeben an.
>
> Und genau das ist völlig irrelevant. Es kommt nicht darauf an, was eine
> einzelne Person sieht. Deswegen gibt es Standards. Die werden übrigens
> auch nicht von einer einzelnen Person erarbeitet, sondern sind das
> Ergebnis jahrelanger Erfahrung und Recherche vieler Menschen.

Ein Standard ist aber trotzdem erstmal nur ein Standard - mehr nicht.
Und dass Standards nicht immer das Optimum darstellen, ist auch bekannt. 
Nicht umsonst werden selbst rein technische Normen immer wieder 
angepasst/verbessert.

> Einzelne können immer irren. Daher tut man gut daran, die Gemeinschaft
> als Korrektiv zu nutzen.

Nicht unbedingt.

Wenn es sich - wie hier - um ein Fachforum handelt, dann können die 
Bedürfnisse durchaus anders sein als in einem Standard, der bspw. 
allgemein für Foren erarbeitet wurde.

Und dann kann jemand, der in der Materie steckt und seine Zielgruppe gut 
kennt, durchaus deutlich bessere Ergebnisse für den angestrebten 
Nutzerkreis erzielen als jemand, der einfach den Standard umsetzt.

von Selbstgefälliger (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Mark B. schrieb:

>
>> Einzelne können immer irren. Daher tut man gut daran, die Gemeinschaft
>> als Korrektiv zu nutzen.
>
> Nicht unbedingt.

Daß so eine Antwort kommen würde, das war klar.

>
> Wenn es sich - wie hier - um ein Fachforum handelt, dann können die
> Bedürfnisse durchaus anders sein als in einem Standard, der bspw.
> allgemein für Foren erarbeitet wurde.

Ja, der große Zampano weiß, was gut für Euch ist.

>
> Und dann kann jemand, der in der Materie steckt und seine Zielgruppe gut
> kennt, durchaus deutlich bessere Ergebnisse für den angestrebten
> Nutzerkreis erzielen als jemand, der einfach den Standard umsetzt.

Wie gut das funktioniert, kann man sowohl mit Firefox als auch mit 
Edge sehen: Vorsicht Überbreite! Bitte horizontal scrollen!

von Selbstgefälliger (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Guck Dir den Mist an!

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstgefälliger schrieb:
> Wie gut das funktioniert, kann man sowohl mit Firefox als auch mit
> Edge sehen: Vorsicht Überbreite! Bitte horizontal scrollen!

Ich verstehe zum Glück nicht viel von Computas. Vielleicht habe ich 
DESHALB diese Probleme NICHT?

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, das ist ein Fehler in der Darstellung und sicherlich nicht 
beabsichtigt.

Hat aber erstmal nichts damit zu tun, ob sich jemand an einen Standard 
hält (oder eben nicht).

: Bearbeitet durch Moderator
von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstgefälliger schrieb:
> Wie gut das funktioniert, kann man sowohl mit Firefox als auch mit Edge
> sehen: Vorsicht Überbreite! Bitte horizontal scrollen!

Du bist offenbar nicht in der Lage, zwischen einem Fehler und einem 
prinzipiellen Konzept zu unterscheiden.

Ich habe dieses Problem nicht, bin aber in der Lage, meine 
Firefox-Version zu nennen: 70.0.1.

Welche ist Deine?

von Selbstgefälliger (Gast)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Frank M. schrieb:
> Selbstgefälliger schrieb:
>> Wie gut das funktioniert, kann man sowohl mit Firefox als auch mit Edge
>> sehen: Vorsicht Überbreite! Bitte horizontal scrollen!
>
> Du bist offenbar nicht in der Lage, zwischen einem Fehler und einem
> prinzipiellen Konzept zu unterscheiden.

Ich bin aber in der Lage, zwischen einer vorher funktionierenden und nun 
nicht mehr benutzbaren Version einer Webseite zu unterscheiden.

Spare Dir also Deine Belehrungen!


>
> Ich habe dieses Problem nicht, bin aber in der Lage, meine
> Firefox-Version zu nennen: 70.0.1.
>
> Welche ist Deine?

Es ist die Version "Quantum 58"

Gleich noch der Hinweis: Falls Du jetzt mit "veraltete Version" 
auftrumpfen willst. Vergiss es. Ich habe hier Add-ons, die mit neueren 
Versionen nicht laufen. Auf die verzichte ich zugunsten EINER Webseite 
nicht.

Lieber verzichte ich dann doch auf diese eine Webseite -wie offenbar 
eine Reihe anderer Leute auch.

von DPA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ursache des Problems ist ja längst klar: "word-break: break-word;", 
das sollte man nicht verwenden.

von DPA (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falls das "word-break: break-word;" unbedingt da bleiben soll, könnte 
man auch einen Fallback einrichten. Kann das aber leider nichtmehr 
testen.
.forum .post .text {
    word-wrap: break-word;
    word-break: break-all;
    word-break: break-word; /* Will override break-all with break-word, but only if the browser supports it. */
}

von S. R. (svenska)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstgefälliger schrieb:
> Lieber verzichte ich dann doch auf diese eine Webseite
> -wie offenbar eine Reihe anderer Leute auch.

Warum bist du dann noch hier und pöbelst rum?

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DPA schrieb:
> Die Ursache des Problems ist ja längst klar: "word-break: break-word;",
> das sollte man nicht verwenden.

Da bin ich mir nicht mehr sicher: Ich habe diese Webseite lokal 
abgespeichert, in der html 'break-all' reingeändert und bekomme trotzdem 
die überbreite Darstellung.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Chris D. schrieb:
> Nicht unbedingt.
>
> Wenn es sich - wie hier - um ein Fachforum handelt, dann können die
> Bedürfnisse durchaus anders sein als in einem Standard, der bspw.
> allgemein für Foren erarbeitet wurde.

Wieso sollten sie anders sein? Die Benutzbarkeit hängt schließlich nicht 
vom Fachthema ab, um das es geht. Wir reden von der Form, Du redest vom 
Inhalt - also reden wir wohl klassisch aneinander vorbei. ;-)

> Und dann kann jemand, der in der Materie steckt und seine Zielgruppe gut
> kennt, durchaus deutlich bessere Ergebnisse für den angestrebten
> Nutzerkreis erzielen als jemand, der einfach den Standard umsetzt.

Im Zweifelsfall wird wohl eher derjenige die besseren Ergebnisse 
erzielen, der sich an anerkannte Regeln hält. Und nicht derjenige, der 
meint nach eigenem Gusto das Rad neu erfinden zu müssen. Dabei kann 
bisweilen etwas Besseres herauskommen, aber oftmals kommt eben auch 
Murks heraus.

: Bearbeitet durch User
von S. R. (svenska)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Im Zweifelsfall wird wohl eher derjenige die besseren Ergebnisse
> erzielen, der sich an anerkannte Regeln hält.

Ich erwähne erneut, dass dieses Forum in seiner Zielgruppe erstaunlich 
erfolgreich ist, also gute Ergebnisse erzielt. So falsch können die hier 
angewendeten Regeln garnicht sein, sonst würdest du ja nicht weiter über 
Norman und Standerts disktutieren. :-)

von Vlad T. (vlad_tepesch)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Ich erwähne erneut, dass dieses Forum in seiner Zielgruppe erstaunlich
> erfolgreich ist, also gute Ergebnisse erzielt.

vor allem nervt es. seit ewig und drei Tagen beschwert sich Mark mit den 
immer gleichen Argumenten, kapert nahezu jeden Thread in dem es um 
kleinere Fehler oder winzige Designänderungen geht und heult, dass er 
seinen Willen nicht kriegt.

Bis auf ein paar kleine Schwächen ist das Forum super, und ich bin 
dankbar dafür, dass nicht jeder neuen Web-Designmode hinterhergelaufen 
oder jeder scheiß kopiert wird.

Sogar selbstdefinierte Scripte laufen dank stabilen Designs über Jahre 
hinweg  ohne größere Anpassungen.
Bei anderen Webseiten würde ich auch gern einige Sachen anpassen, die 
mich kolossal nerven, aber da alle Nase lang was geändert wird, ist mir 
da der Aufwand zu groß.


Mark B. schrieb:
> Wieso sollten sie anders sein? Die Benutzbarkeit hängt schließlich nicht
> vom Fachthema ab, um das es geht.

Doch! in einem Forum, wo es viel um Code und technisches geht, will man 
zB keine automatische Emoji-Ersetzung haben, die dann lustige Gesichter 
in Formeln, Code oder Links einbaut.

Genauso, wie man blinkende Avatare und meterlange Signaturen nicht 
benötigt, wenn man von der eigenen Clientel annehmen darf, dass der 
Großteil sein Selbstwert nicht durch bunte Bilder und lustige Texte 
aufwerten will, sondern Inhalte bevorzugt.
Dieser Wunschclientel kommt man zB entgegen, wenn man Schreihälsen nicht 
nachgibt, die ständig alles, was andere falsch machen, auch hier haben 
wollen.

: Bearbeitet durch User
von rbx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann zumindest auch aus psychologischer Sicht grünes Licht geben. 
Die Shapiro, die damit angefangen hatte, schnelles Hin- und Herschauen 
als Therapie (und Veröffentlichungsbasis) zu nutzen, meinte, sie hatte 
selber Traumageschichten zu verarbeiten und die schnellen 
Augenbewegungen hatten ihr geholfen.

von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad T. schrieb:
> vor allem nervt es. seit ewig und drei Tagen beschwert sich Mark mit den
> immer gleichen Argumenten, kapert nahezu jeden Thread in dem es um
> kleinere Fehler oder winzige Designänderungen geht und heult, dass er
> seinen Willen nicht kriegt.

Hast Du Dir auch einmal die Mühe gemacht darüber nachzudenken, woran das 
liegen könnte? Wahrscheinlich nicht. Ich sags dir: Es liegt an der 
ewigen Ignoranz des Forenbetreibers. Es wäre sehr einfach für ihn, auf 
die Vorschläge zu antworten die viele andere und auch ich gemacht haben. 
Aber er zieht es vor sich ignorant zu zeigen. Das ist nicht die Art und 
Weise, wie man mit Menschen umgehen sollte. Vor allem dann nicht, /wenn 
man zuvor selbst um Vorschläge gebeten hat/.

> Bis auf ein paar kleine Schwächen ist das Forum super

Naja. Dass hier schon seit längerem keine Bugs mehr gefixt werden, oder 
versprochene Funktionalität nie geliefert wurde (z.B. das Korrigieren 
von Links zu Datenblättern), oder dass man zwar nach 
Verbesserungsvorschlägen fragt aber diese dann nie umsetzt - das würde 
ich nicht als kleine Schwäche abtun. Da läuft systematisch etwas 
verkehrt.

Es fehlt einfach jemand, der sich um diese Dinge kümmert. Der Ansatz, 
dass das alles eine One-Man-Show sein "muss", ist einfach nicht (mehr) 
der passende wenn dieser eine Mann keine Zeit (mehr) für Bugfixes hat. 
Oder keine Lust hat, mit den Leuten vernünftig zu kommunizieren.

> Mark B. schrieb:
>> Wieso sollten sie anders sein? Die Benutzbarkeit hängt schließlich nicht
>> vom Fachthema ab, um das es geht.
>
> Doch! in einem Forum, wo es viel um Code und technisches geht, will man
> zB keine automatische Emoji-Ersetzung haben, die dann lustige Gesichter
> in Formeln, Code oder Links einbaut.
>
> Genauso, wie man blinkende Avatare und meterlange Signaturen nicht
> benötigt

Das hat aber niemand gefordert. Deine Aussage ist ein typischer Fall von 
"Whataboutism". Man lenkt ab und stellt eine Forderung in den Raum, die 
es so aber gar nicht gegeben hat. Sehr schlechter Diskussionsstil.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Chris D. schrieb:
>> Nicht unbedingt.
>>
>> Wenn es sich - wie hier - um ein Fachforum handelt, dann können die
>> Bedürfnisse durchaus anders sein als in einem Standard, der bspw.
>> allgemein für Foren erarbeitet wurde.
>
> Wieso sollten sie anders sein?

Weil unterschiedliche Nutzer unterschiedliche Angewohnheiten haben. Und 
da sieht man schon deutliche Unterschiede zwischen verschiedenen Gruppen 
(auch Fachgruppen). Schon bei Mann/Frau gibt es bei Webseiten vollkommen 
unterschiedliche Vorstellungen davon, was praktisch ist und was Standard 
sein sollte.

> Die Benutzbarkeit hängt schließlich nicht
> vom Fachthema ab, um das es geht.

Doch, das hängt sie - denn die Personen solcher Fachkreise tendieren 
schon viel eher in eine Richtung. Aber selbst da gibt es noch genug 
Unterschiede bei dem, was jeder unter "Benutzbarkeit" versteht.

> Wir reden von der Form, Du redest vom
> Inhalt - also reden wir wohl klassisch aneinander vorbei. ;-)

Nein, wir reden schon vom Gleichen :-)

>> Und dann kann jemand, der in der Materie steckt und seine Zielgruppe gut
>> kennt, durchaus deutlich bessere Ergebnisse für den angestrebten
>> Nutzerkreis erzielen als jemand, der einfach den Standard umsetzt.
>
> Im Zweifelsfall wird wohl eher derjenige die besseren Ergebnisse
> erzielen, der sich an anerkannte Regeln hält.

Nein, das sehe ich nicht so. Dazu reicht es schon, sich einfach mal 
anzuschauen, wie verschiedene Leute ihren Desktop aufgebaut bzw. welche 
Oberfläche sie gewählt haben.

Schon da zeigt sich, dass irgendein Standard das nicht adäquat abbildet.
Der eine bevorzugt Doppelklick, der andere nicht. Der Dritte möchte 
Focus-follows-Mouse - mir ist das ein Gräuel. Wieder andere möchten 
transparente Fenster oder auch gar keine Fenster und lieben die 
Kommandozeile uswusf.

Mir ist es bspw. ziemlich egal, wie der "Desktop-Standard" aussieht - 
ich baue mir den so zusammen, wie er für mich am besten geeignet ist und 
ich meine Arbeit am effizientesten erledigen kann.

> Und nicht derjenige, der
> meint nach eigenem Gusto das Rad neu erfinden zu müssen. Dabei /kann/
> bisweilen etwas Besseres herauskommen, aber oftmals kommt eben auch
> Murks heraus.

Dann ist hier etwas herausgekommen, das offenbar nach Meinung vieler 
hier deutlich besser als der "Standard" (was auch immer das sein soll) 
ist.
Und ich persönlich kenne auch kein Forum, dass auch nur ansatzweise so 
schnell und gut benutzbar ist wie dieses hier (gleichwohl gibt es immer 
noch Dinge, die man verbessern kann).

Also: Standards sind gerade in den "GUI-Bereichen" nicht wirklich 
hilfreich. Man versuchte, die positiven Erfahrungen aus anderen 
Bereichen (Maschinenbau etc.) zu übertragen, aber das ging ziemlich nach 
hinten los - einfach weil Menschen keine Maschinen sind.

Ich halte wenig davon, den Leuten einen Standard aufdrücken zu wollen, 
außer vielleicht denjenigen, dass sie sich alles so einrichten können, 
wie sie selbst es möchten. Das wäre dann ein Standard für alle 
Bereiche :-)

: Bearbeitet durch Moderator
Beitrag #6064085 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6064144 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6064160 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6064171 wurde von einem Moderator gelöscht.
von S. R. (svenska)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Hast Du Dir auch einmal die Mühe gemacht darüber
> nachzudenken, woran das liegen könnte?

Dass du noch hier bist (so schlimm kann's also nicht sein) oder dass du 
dich ständig beschwerst (denn es ist so furchtbar hier)?

Ich gebe dir allerdings Recht, dass ein bisschen mehr Feedback auf 
Vorschläge durchaus schön wäre. Andreas hat sich hier genau dreimal zu 
Wort gemeldet, davon einmal inhaltlich relevant.

Andererseits scheinen die Vorschläge ja intern diskutiert zu werden.

von Manfred (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mark B. schrieb:
> Es liegt an der ewigen Ignoranz des Forenbetreibers.
> Es wäre sehr einfach für ihn, auf die Vorschläge zu antworten.

Die eine oder andere Stellungnahme würde ich mir durchaus wünschen, ja.

Vermutlich besteht Andreas' Lebensaufgabe aber nicht darin, ein Forum 
bis zum Geht nicht mehr zu optimieren und es jedem recht machen zu 
müssen.

Chris D. schrieb:
> Und ich persönlich kenne auch kein Forum, dass auch nur ansatzweise so
> schnell und gut benutzbar ist wie dieses hier (gleichwohl gibt es immer
> noch Dinge, die man verbessern kann).

Da mag ich Dir nicht widersprechen, obwohl auch mir ein paar Dinge nicht 
passen.

von Rick SΛnchez .. (Firma: Zitadelle der Ricks) (pickle_rick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
S. R. schrieb:
> Andererseits scheinen die Vorschläge ja intern diskutiert zu werden.

Im dunkeln ist gut munkeln ;)

von michael_ (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Und Sachen, die schon besser waren, wurden verschlimmverbessert.
Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Beitrag #6064995 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.