Forum: www.mikrocontroller.net Löschung eigener Beiträge


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe aktuell versucht, einen eigenen Beitrag zu löschen.
Dies wurde automatisch verweigert mit der Begründung  ich sei nicht 
berechtigt,  diese Funktion aufzurufen.

Was hat das zu bedeuten?

Beitrag #6167097 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Was hat das zu bedeuten?

Geht nur, wenn noch niemand darauf geantwortet hat oder nur in einem 
bestimmten Zeitraum nach Erstellung.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas B. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Was hat das zu bedeuten?
>
> Geht nur, wenn noch niemand darauf geantwortet hat oder nur in einem
> bestimmten Zeitraum nach Erstellung.

Ich meine es sind 60 Minuten, danach kann nur noch ein Mod löschen.
Und, wie Du schreibst geht das auch nur solange es keinen Kommentar 
eines anderen Users gibt.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte, das sei die Bedingung für Bearbeitung, nicht für Löschung.
"Früher" hatte ich derartige Probleme nicht ...

Edit: Antworten auf den Beitrag gibt es nicht,  allerdings weitere 
Beiträge im selben Thread.

: Bearbeitet durch User
von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> "Früher" hatte ich derartige Probleme nicht ...

Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Der Sinn des Ganzen ist ja daß 
Threads ziemlich sinnentstellt werden können, wenn auf Beiträge schon 
geantwortet wurde und diese dann nachträglich geändert werden. Das 
Problem hat man mit gelöschten Beiträgen ebenso.
Die Foren SW wird wohl nicht erkennen ob sich irgendeine Antwort auf 
einen  vorherigen Beitrag bezieht.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas B. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> "Früher" hatte ich derartige Probleme nicht ...
>
> Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Der Sinn des Ganzen ist ja daß
> Threads ziemlich sinnentstellt werden können, wenn auf Beiträge schon
> geantwortet wurde und diese dann nachträglich geändert werden. Das
> Problem hat man mit gelöschten Beiträgen ebenso.

Mag sein, aber meine Erinnerung will es anders.
Schaun mer mal ...

Edit: BTW der Beitrag, den ich löschen möchte, ist eine nunmehr 
sinnfreie Replik auf einen anderen Beitrag,  den ein Mod gelöscht hat- 
dies sicherlich zu recht, nur hängt jetzt mein Elaborat ohne erkennbare 
Veranlassung in der Luft ...

: Bearbeitet durch User
von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Edit: BTW der Beitrag, den ich löschen möchte, ist eine nunmehr
> sinnfreie Replik auf einen anderen Beitrag,  den ein Mod gelöscht hat-
> dies sicherlich zu recht, nur hängt jetzt mein Elaborat ohne erkennbare
> Veranlassung in der Luft ...

Normalerweise löschen Mods auch die Beiträge die in Zusammenhang mit 
gelöschten Beiträgen stehen, wenn der Beitrag so keinen Sinn mehr 
ergibt.

Wenn es dir wichtig ist dass Dein Beitrag gelöscht ist würde ich einen 
Mod anschreiben. Pack den Link zu dem betreffenden Beitrag mit in die 
PN.

von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Edit: BTW der Beitrag, den ich löschen möchte, ist eine nunmehr
> sinnfreie Replik auf einen anderen Beitrag,  den ein Mod gelöscht hat-
> dies sicherlich zu recht, nur hängt jetzt mein Elaborat ohne erkennbare
> Veranlassung in der Luft ...

Hatte ich auch schon. Ist dann halt so.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Wenn es dir wichtig ist dass Dein Beitrag gelöscht ist würde ich einen
> Mod anschreiben.

Grüß Gott, Percy.

Den "Beitrag melden" - Knopp hast du aber schon entdeckt? Und fragst 
dich, wozu oder wofür oder zu was der "gut" sein könnte? Probier ihn 
aus! Du wirst überrascht sein!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Wenn es dir wichtig ist dass Dein Beitrag gelöscht ist würde ich einen
>> Mod anschreiben.
>
> Grüß Gott, Percy.
>
> Den "Beitrag melden" - Knopp hast du aber schon entdeckt? Und fragst
> dich, wozu oder wofür oder zu was der "gut" sein könnte? Probier ihn
> aus! Du wirst überrascht sein!

Ich habe feststellen müssen, dass der zumindest auf meinem Gerät dazu zu 
dienen scheint, Beiträge löschfest zu machen ...

von StaSi 1.02 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Ich meine es sind 60 Minuten, danach kann nur noch ein Mod löschen.
> Und, wie Du schreibst geht das auch nur solange es keinen Kommentar
> eines anderen Users gibt.

Na Du mußt Dich ja damit auskennen, wie man im Marktforum beobachten 
kann. Wehe dem, der eigene Zeigefingerbetrag wird negativ bewertet...

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Ich habe feststellen müssen, dass der zumindest auf meinem Gerät dazu zu
> dienen scheint, Beiträge löschfest zu machen ...

Ja, das ist die Überraschung, die ich dir versprochen habe.

Nee, weiß nich. Hab den Knopp selber noch nicht probieren müssen, und 
kann dir deshalb eigentlich nix weiter dazu sagen, außer eben, dass er 
"da" ist. Das hab ich aber schon, deshalb wiederhole ich es nicht noch 
mal.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Edit: Antworten auf den Beitrag gibt es nicht,  allerdings weitere
> Beiträge im selben Thread.

Das ist ja die Bedingung

Jörg R. schrieb:
> geht das auch nur solange es keinen Kommentar
> eines anderen Users gibt.

ja manchmal will man seinen Mist auch selber löschen, das klappt aber 
nur wenn man schneller ist als Andere, sonst muss man halt dazu stehen!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Edit: Antworten auf den Beitrag gibt es nicht,  allerdings weitere
>> Beiträge im selben Thread.
>
> Das ist ja die Bedingung
>
> Jörg R. schrieb:
>> geht das auch nur solange es keinen Kommentar
>> eines anderen Users gibt.
>
> ja manchmal will man seinen Mist auch selber löschen, das klappt aber
> nur wenn man schneller ist als Andere, sonst muss man halt dazu stehen!

Ganz so einfach ist es nicht.

Re: Mute / Sperr Funktion

Zwei Beiträge vor meinem Beitrag ist eine Löschlücke; dort stand ein 
Beitrag unter einem Gastacvount, in dem heftig über die "niedrigsten 
Instinkte" des hier verkehrenden "Packs" schwadroniert wurde. Ohne diese 
Veranlassung ist mein Beitrag nun obsolet; hieran allerdings scheint 
mindestens ein Mod Gefallen zu finden.  Es sei ihm gegönnt ....

Eigentlich war meine hiesige Frage allerdings technischer gemeint: die 
Mitteilung, dass eine Bearbeitung nach Eingang einer Antwort nicht mehr 
möglich ist, ist mir durchaus geläufig,  allerdings gs als Text unter 
dem Editor-Feld. Die Meldung, von der hier die Rede ist, erschien in 
einem Popup-Fenster und wich auch textlich ab, etwa "Sie sind nicht 
berechtigt, diese Funktion aufzurufen" oder so ähnlich.

Ist da etwas neu?


Edit: Beitrag "Re: Mute / Sperr Funktion"

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> etwa "Sie sind nicht
> berechtigt, diese Funktion aufzurufen" oder so ähnlich.

kenne ich, juckt mich dann auch nicht

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> etwa "Sie sind nicht
>> berechtigt, diese Funktion aufzurufen" oder so ähnlich.
>
> kenne ich, juckt mich dann auch nicht

Welchen Teil von "Ist da etwas neu?" müsste ich weiter elaborieren, um 
verstanden zu werden?

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Ist da etwas neu?

Ist meines Erachtens schon immer so.
Wo ist das Problem einen Mod zu bitten das Löschen für dich zu tun.

Im Zweifel kannst du natürlich die "Recht auf Vergessen" Rechtskeule 
herausholen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Ist da etwas neu?
>
> Ist meines Erachtens schon immer so.
> Wo ist das Problem einen Mod zu bitten das Löschen für dich zu tun.
>
> Im Zweifel kannst du natürlich die "Recht auf Vergessen" Rechtskeule
> herausholen.

Soeben wurde in dem Thread einer meiner Beiträge gelöscht. Leider der 
falsche. Natürlich ohne Begründung.

Lothar  Du bist soo niedlich!

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Zwei Beiträge vor meinem Beitrag ist eine Löschlücke; dort stand ein
> Beitrag unter einem Gastacvount, in dem heftig über die "niedrigsten
> Instinkte" des hier verkehrenden "Packs" schwadroniert wurde.
Es hätte gereicht, genau diesen Beitrag zu melden. Darauf zu reagieren 
macht offenbar alles nur noch komplizierter.

> Ohne diese Veranlassung ist mein Beitrag nun obsolet; hieran allerdings
> scheint mindestens ein Mod Gefallen zu finden. Es sei ihm gegönnt ....
Jetzt, nachdem du endlich mal den Reiter deines wilden Rosses genannt 
hast, habe ich deinen Beitrag gelöscht. Leider war dort keinerlei Bezug 
auf einen anderen Post zu erkennen. Und mir ist meine Zeit echt zu 
schade, die mögliche Ursache jedes Posts zu suchen.

> Zwei Beiträge vor meinem Beitrag
Wenn du den Link aus der Browserzeile in den Text kopierst, dann kann 
man den von dir gemeinten Beitrag ganz leicht finden. So funktioniert 
das Internet. Dann hättest du im 
Beitrag "Mute / Sperr Funktion" nicht 
so herumschwurbeln müssen.

Damit hat dieser Thread nach unnötig langer Zeit sein glückliches Ende 
gefunden. Oder er könnte es zumindest.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Soeben wurde in dem Thread einer meiner Beiträge gelöscht. Leider der
> falsche. Natürlich ohne Begründung.
> Lothar  Du bist soo niedlich!
Mann, so ein blödsinniges Geeier.
Ich lösche jetzt einfach alle deine Beiträge in dem Thread und du kannst 
dann die wieder reinkopieren, von denen du meinst, dass sie 
erhaltenswert wären.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, so richtig wichtig ist nichts davon gewesen, die Welt dreht sich 
auch so weiter.

Der erste hätte stehen bleiben können, aber für mich ist er nicht 
wichtig.

Jedenfalls danke fürs Löschen des eigentlich gemeinten Beitrages - nebst 
Weiterungen, die sicherlich auch keine Sau scheren.


Aber meine Frage bleibt: verhält sich die Forensoftware neuerdings bei 
Löschungen anders als vorher ((Popup-Fenster, Text) oder täuscht mich 
meine Erinnerung?

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Welchen Teil von "Ist da etwas neu?" müsste ich weiter elaborieren

keinen, das kam irgendwann und nun? ist das wichtig?
sorry ich kann dir die Frage also nicht beantworten, die Antwort dürfte 
nur deinen Wissensdurst befriedigen aber sonst nichts ändern. (OK 
manchmal bin ich auch neugierig)

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, mir ist die Sinnhaftigkeit der Gestaltung nicht ganz klar, und ich 
würde sie gern verstehen.

Ich kann zB Beiträge "melden", und der Mod darf dann raten, was mich 
stört oder was sonst mein Anliegen sein könnte.

Will ich aber meinen eigenen Beitrag löschen, dann muss ich das 
begründen, auch wenn keine Sau die Begründung jemals lesen wird. Während 
ich also "Falsches Forum" als Begründung eintippe, hat ein anderer User 
schon einen weiteren Beitrag abgesetzt und meiner kann nicht mehr 
gelöscht werden.

Jetzt wäre es natürlich schön, wenn man den Beitrag zur Verschiebung 
melden könnte ...

Irgendwer wird sich sicherlich zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas dabei 
gedacht haben. Nur was? Wenn man den höheren Plan kennte, könnte man ihn 
viel besser berücksichtigen.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Irgendwer wird sich sicherlich zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas dabei
> gedacht haben. Nur was?

sollte man meinen, nur wie ist der höhere Plan bei dem Bewertungssystem?
Von daher habe ich Zweifel an höheren Plänen.

Beitrag #6167622 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Irgendwer wird sich sicherlich zu einem bestimmten Zeitpunkt etwas dabei
>> gedacht haben. Nur was?
>
> sollte man meinen, nur wie ist der höhere Plan bei dem Bewertungssystem?
> Von daher habe ich Zweifel an höheren Plänen.

Der höhere Plan hinter dem Bewertungssystem dürfte zumindest 
mittlerweile darin liegen, diejenigen zu beglücken, die davon so gerne 
Gebrauch machen. Irgendeine den Benutzern verborgene Auswertung oder gar 
Data Mining werden wohl eher nicht stattfinden, das wäre zu viel Aufwand 
für zu wenig Nutzen.
Immerhin kann der Admin feststellen,  dass bestimmte Beiträge von 
mindestens x Lesern wahrgenommen wurden, was über die einfache Zählung 
der Threadaufrufe wohl nicht möglich wäre. So mag es zur 
Reichweitenmessung dienen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:

>> Zwei Beiträge vor meinem Beitrag ist eine Löschlücke; dort stand ein
>> Beitrag unter einem Gastacvount, in dem heftig über die "niedrigsten
>> Instinkte" des hier verkehrenden "Packs" schwadroniert wurde.

> Es hätte gereicht, genau diesen Beitrag zu melden.

Leider bietet die "Melden"-Funktion keine Möglichkeit, eine Begründung
anzugeben. Das wäre insbesondere beim "Melden" von eigenen Beiträgen
sinnvoll und würde vielleicht auch die Arbeit der Moderatoren 
erleichtern.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Will ich aber meinen eigenen Beitrag löschen, dann muss ich das
> begründen, auch wenn keine Sau die Begründung jemals lesen wird.

Nein, du musst da nichts begründen. Du darfst eine Begründung 
eintippen, die du dann per Mail bekommst. ;-)

Andreas benutzt offensichtlich den gleichen Löschknopf für die 
Moderation wie auch für die Löschung eigener Beiträge, und wir dürfen da 
halt einen Hinweis dazu schreiben.

Jeglicher weitere Beitrag nach deinem ist eine potenzielle Antwort, ab 
da darfst du ihn nicht mehr selbst löschen. Die Zitierfunktion 
hinterlässt keinen "back pointer" oder sowas in der Datenbank ("darauf 
hat jemand direkt geantwortet"), außerdem sind natürlich auch ganz reale 
Antworten völlig ohne direktes Zitat möglich und vielfach üblich.

Harald W. schrieb:
> Das wäre insbesondere beim "Melden" von eigenen Beiträgen
> sinnvoll

Zustimmung. Müsste Andreas halt machen …

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Will ich aber meinen eigenen Beitrag löschen, dann muss ich das
>> begründen, auch wenn keine Sau die Begründung jemals lesen wird.
>
> Nein, du musst da nichts begründen. Du darfst eine Begründung
> eintippen, die du dann per Mail bekommst. ;-)
>
> Andreas benutzt offensichtlich den gleichen Löschknopf für die
> Moderation wie auch für die Löschung eigener Beiträge, und wir dürfen da
> halt einen Hinweis dazu schreiben.
>
Der Erläuterungstext in der Box lässt anderes befürchten, und als 
gehorsame Deutscher tippt man dann halt irgend einen Schmarrn ein ...

> Jeglicher weitere Beitrag nach deinem ist eine potenzielle Antwort, ab
> da darfst du ihn nicht mehr selbst löschen. Die Zitierfunktion
> hinterlässt keinen "back pointer" oder sowas in der Datenbank ("darauf
> hat jemand direkt geantwortet"), außerdem sind natürlich auch ganz reale
> Antworten völlig ohne direktes Zitat möglich und vielfach üblich.
>
Ja, da ist schon klar...
> Harald W. schrieb:
>> Das wäre insbesondere beim "Melden" von eigenen Beiträgen
>> sinnvoll
>
> Zustimmung. Müsste Andreas halt machen …

Hatte ich auch schon vorgeschlagen. Vielleicht riechst Du den Vorschlag 
mal weiter ...

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Mann, so ein blödsinniges Geeier.

Das man deutlich vereinfachen könnte, wenn man beim "Beitrag melden" 
wenigstens einen Kommentar von 100 Zeichen eingeben könnte warum man den 
Beitrag meldet.
Damit hättet ihr es auch einfacher.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:

>> Mann, so ein blödsinniges Geeier.
>
> Das man deutlich vereinfachen könnte, wenn man beim "Beitrag melden"
> wenigstens einen Kommentar von 100 Zeichen eingeben könnte warum man den
> Beitrag meldet.
> Damit hättet ihr es auch einfacher.

Dickes ACK.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
>
> Nein, du musst da nichts begründen. Du darfst eine Begründung
> eintippen, die du dann per Mail bekommst. ;-)
>
Nö, in der Mail taucht die Begründung nicht auf. Nicht einmal der 
Hinweis "Du hast es so gewollt!"  ;-)

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Nö, in der Mail taucht die Begründung nicht auf.

Seltsam. Wenn ich meinen eigenen Beitrag lösche, steht die Begründung 
schon drüber … vielleicht unterscheidet Andreas' Software an der Stelle 
ja dann wirklich nach Moderator / User (es steht ja auch "Gelöscht durch 
Moderator" drunter, wenn ich meinen Beitrag lösche), aber dann hätte er 
natürlich bei normalen Nutzern das Begründungs-Feld wirklich weglassen 
können.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Jörg W. schrieb:
>> Nein, du musst da nichts begründen. Du darfst eine Begründung
>> eintippen, die du dann per Mail bekommst. ;-)
> Der Erläuterungstext in der Box lässt anderes befürchten, und als
> gehorsame Deutscher tippt man dann halt irgend einen Schmarrn ein ...

echt jetzt, du und "gehorsamer Deutscher"?

Ich tippe da nie was ein weil Usermeinungen eh uninteressant sind und so 
die Moderatoren nicht gezwungen werden das evtl. zu lesen was ich für 
einen Mist schrieb.

Löschen klappt also auch ohne was einzutippen wenn es nur schnell genug 
gemacht wird.

von Percy N. (vox_bovi)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie habe ich das geschafft?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Wie habe ich das geschafft?

Indem ich, um den Löschtext zu testen, dort eine Antwort geschrieben und 
sofort danach gelöscht habe. ;-)

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Wie habe ich das geschafft?
>
> Indem ich, um den Löschtext zu testen, dort eine Antwort geschrieben und
> sofort danach gelöscht habe. ;-)

Und ich hatte schon gedacht,  jemand habe meinen Löschversuch sabotieren 
wollen, um mich zu necken.

Und jetzt habe ich eine Threadliste mit einem selbst gelöschten eigenen 
Thread,  in dem eine ungelesene Antwort vermerkt ist. Sauber!  ;-))

Beitrag #6167852 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jörg R. (solar77)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Wenn es dir wichtig ist dass Dein Beitrag gelöscht ist würde ich einen
>> Mod anschreiben.
>
> Grüß Gott, Percy.
>
> Den "Beitrag melden" - Knopp hast du aber schon entdeckt? Und fragst
> dich, wozu oder wofür oder zu was der "gut" sein könnte? Probier ihn
> aus! Du wirst überrascht sein!

Du zitierst mich und sprichst Percy an🤔 Beitrag melden hat mit dem 
Problem des TO nichts zu tun, dass hast Du wohl nicht verstanden. 
Deshalb muss ich mich auch nicht fragen wozu der Button gut ist, denn 
ich kenne die Funktion.


StaSi 1.02 schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Ich meine es sind 60 Minuten, danach kann nur noch ein Mod löschen.
>> Und, wie Du schreibst geht das auch nur solange es keinen Kommentar
>> eines anderen Users gibt.
>
> Na Du mußt Dich ja damit auskennen, wie man im Marktforum beobachten
> kann. Wehe dem, der eigene Zeigefingerbetrag wird negativ bewertet...

Hallo Paul, ich dachte Du hast Hausverbot. Und was Du so alles 
beobachtest, da ist dein Nick ja berechtigt.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Konsistenz des Threads wird also dadurch geschützt,  dass Redaktion 
und Löschung nur so lange möglich sind, bis Antworten eintreffen,  wobei 
es passieren kann, dass eine Antwort mit Zitat noch nach Löschung 
eingestellt werden kann. So weit, so halbwegs brauchbar.

Was aber soll dann das:

Beitrag "Re: Editiermöglichkeit "Markt""

Hier sind, wie Icke zu Recht beanstandet, Betrug Tür und Tor geöffnet, 
jedenfalls aber allerlei Unredlichkeiten.  Ausgerechnet in diesem 
Subforum hätte ich strengere Redaktionsregeln erwartet.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:

> Beitrag melden hat mit dem Problem des TO nichts zu tun,

Nun, wenn ich einen eigenen Beitrag "melde" und dort als Begründung
rein schreibe "Mein Beitrag ist nicht mehr relevant, bitte löschen"
würde ein Mod das ja vielleicht tun. Leider kann man eine solche
Begründung beim "Melden" nicht angeben.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>
>> Beitrag melden hat mit dem Problem des TO nichts zu tun,
>
> Nun, wenn ich einen eigenen Beitrag "melde" und dort als Begründung
> rein schreibe "Mein Beitrag ist nicht mehr relevant, bitte löschen"
> würde ein Mod das ja vielleicht tun. Leider kann man eine solche
> Begründung beim "Melden" nicht angeben.

Das stimmt zwar...wenn ich aber einen Beitrag von mir unbedingt löschen 
möchte schreibe ich einen MOD an. Das hat bisher immer funktioniert.

: Bearbeitet durch User
von Mark B. (markbrandis)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas B. schrieb:
> Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Der Sinn des Ganzen ist ja daß
> Threads ziemlich sinnentstellt werden können, wenn auf Beiträge schon
> geantwortet wurde und diese dann nachträglich geändert werden. Das
> Problem hat man mit gelöschten Beiträgen ebenso.

Auf Reddit ist das komischerweise kein Problem. Jene Webseite wird auch 
täglich von zig Millionen Menschen benutzt. Aber was wissen die schon? 
;-)

Beitrag #6231548 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6231608 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.