Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gate Sequenzer für Modularsynthesizer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rico F. (rico_f)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi, ich baue an einem 4x8 Stepp Gate Sequenzer.
Ich bin mir unsicher ob das so funktioniert oder noch einiges im Argen 
liegt.
Die Ausgänge der 4 CD4017 gehen in je 2 CD4081 und Signal-LED.
Das 2. AND ist CLK, LOW oder High über einen Schalter wählbar.
An den Ausgängen(4017) habe ich 1N4148 Dioden die sollen alle zum 
Ausgangstransistor.
Braucht es an der Stelle Widerstände (Pull Down)?
Das ist meine wichtigste Frage vorerst, es gibt bestimmt noch mehr was 
ich nicht bedacht habe.

von Ralf D. (doeblitz)


Lesenswert?

Rico F. schrieb:
> Braucht es an der Stelle Widerstände (Pull Down)?

Ja, wohin soll denn die Ladung sonst abfließen?

Wie soll da eigentlich die Zählung laufen? Immer wenn der "richtige" 
4017 den 9. Takt bekommt taktet er ja den 4024 weiter. Der 4017 wird 
dabei aber gleich resettet, ist das Absicht so oder sollen die 4017 der 
Reihe nach hochzählen und erst nach dem letzten Schritt gemeinsam 
zurückgesetzt werden? Oder gar immer erst wenn sie "aktiv" werden (also 
B wird resettet wenn A den 9. Takt erhält)?

von Rico F. (rico_f)


Lesenswert?

Ralf D. schrieb:
> also
> B wird resettet wenn A den 9. Takt erhält

Der Globale Bezeichner AR soll alle 4 4017 resetten, abschaltbar.
Das mit den 4024/4052 ist so ein Nebending ein bisschen experimental.
Im Prinzip geht es darum die 4 Sequenzen nochmal zusammenzubringen 
(MasterOut). Beim Ende der durchlaufenden Sequenz soll der 4052 in die 
nächste schalten.

In dem Schaltplan fehlen die 3 anderen Ausgänge, die sind genau wie im 
Blatt 3.
U11 und rundrum gibt es auch noch 2 mal, also Taktteiler vor Sequenz 
B,C,D.
Sequenz A hat keinen Teiler vorher.

Also Pull Down 10k auch an den Eingängen des 4081 nach dem Schalter.

Die jeweilige Clock würde ich auch direkt von Q0 am Pin 3 nehmen.

: Bearbeitet durch User
von Rico F. (rico_f)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich habe das jetzt so gebaut aber das Schalten klappt noch nicht wie es 
sollte.
Sobald mehr als 1 Stepp geschaltet wird funktioniert es nicht mehr.
Die PullDown Widerstände an den AND Eingängen summieren sich und das 
Signal wird zu schwach. Ich habe schon von 10k auf 100k erhöht aber es 
hilft nix.
Gibt es eine simple Lösung?

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.