Forum: Offtopic Elektronikläden die ich besucht habe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Simon Hahne (Gast)


Bewertung
-16 lesenswert
nicht lesenswert
So ca. 2007 war ich in Travemünde bei Lübeck, da gab es einen kleinen 
Elektronikläden. Leider habe ich wohl keine Bilder gemacht. Schade auch. 
Dann ebenfalls in Travemünde, gleich neben dem Bahnhof, ein Radio-und 
Fernsehladen. Sehr hübsch, leider nicht mehr da. Die Ladenzeile haben 
sie abgerissen. Hatten ein Teffiphon für 120€ im Schaufenster, mit 5 
Tonträgern. Einer war " Manöverfreuden".
Habe mit dem Ladenbesitzer geplauscht. Manöver und Freuden passt nicht 
wirklich zusammen, zumindest bei den kleinen Dienstgraden. Den Saba 
"Freiburg" habe ich leider auch nicht genommen, habe dem noch Jahre 
später hinterhergetrauert.

Weitere Läden in Oldenburg, Delmenhorst, Hamburg,
Lübeck, Kiel, Hameln, Braunschweig, Wuppertal, Hannover,
München, Goslar, Regensburg.

Ich will mal versuchen, wo ich Bilder gemacht habe, diese zu posten.
Ist quasi ein Hobby von mir, wo ein Elektronikläden ist, den zu 
besuchen, irgendeinen Schrott (am liebsten etwas was es sonst nirgend 
mehr auf der Welt zu kaufen gibt) zu kaufen, Pläuschchen zu halten und 
Fotos zu machen. Bin mal zu Bassenberg mit GNTM.
Ich dachte, dem fallen die Augen raus, ne, hat wohl kein Fernsehen, hat 
sie nicht erkannt. Ich habe sie da rein gelockt, es wäre ihre 
christliche Pflicht, "manche von denen haben noch nie ein Mädchen 
gesehen!"


Den Elektronikläden auf Mallorca habe ich zeitlich nicht mehr geschafft 
zu besuchen.

Was habt ihr so erlebt?

: Verschoben durch Moderator
von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat das jetzt mit Schaltungstechnik zu tun?

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Bin mal zu Bassenberg mit GNTM.
> Ich dachte, dem fallen die Augen raus, ne, hat wohl kein Fernsehen, hat
> sie nicht erkannt. Ich habe sie da rein gelockt, es wäre ihre
> christliche Pflicht, "manche von denen haben noch nie ein Mädchen
> gesehen!"

Sorry!

Absolut unverständliches Kauderwelsch...

Gras zu stark?

: Bearbeitet durch User
von Simon Hahne (Gast)


Bewertung
-8 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Was hat das jetzt mit Schaltungstechnik zu tun?

Naja, z.B. in Kiel habe ich so zehnfach Mäuseklavierschalter mit 
durchsichtiger Schutzklappe gekauft. In Braunschweig OP Verstärker LM318 
im TO100 Gehäuse. In Wuppertal gelbe Folienkondensatoren. Regensburg 
BC109C. Usw.
Am Ende gilt es, all dieses Geraffel in einer Schaltung unterzubringen. 
=> Schaltungstechnik. Quod erat demonstrandum.
Ich hab noch den Laden in Verden vergessen. Der hat zuletzt immer 
Ausschlachtplatinen verkauft. Danach war da ein Laden mit 
Hochzeitskleidern drin. Jetzt wohl eine Fahrschule.
In Bomlitz gab es einen kleinen Kellerladen, Boyney.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Sorry!
>
> Absolut unverständliches Kauderwelsch...

Fing schon im oberen Teil an...

Simon Hahne schrieb:
> Einer war " Manöverfreuden".
> Habe mit dem Ladenbesitzer geplauscht. Manöver und Freuden passt nicht
> wirklich zusammen, zumindest bei den kleinen Dienstgraden.

Thread ist auch in Bezug auf den Titel langweilig. Abgesehen davon hat 
bei uns im nahegelegenen Düsseldorf vor einigen Monaten der letzte 
Elektronikladen geschlossen, ein Conrad Geschäft. War eh nur eine 
Notlösung. Ob man da hätte Fotos machen dürfen möchte ich bezweifeln. 
Wozu auch? Es gibt schönere Hobbys wie Fotos von Geschäften zu machen.


Simon Hahne schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Was hat das jetzt mit Schaltungstechnik zu tun?
>
> Naja, z.B. in Kiel habe ich so zehnfach Mäuseklavierschalter mit
> durchsichtiger Schutzklappe gekauft. In

Ein unschlagbares Argument😫


Simon Hahne schrieb:
> Was habt ihr so erlebt?

Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.

: Bearbeitet durch User
von Simon Hahne (Gast)


Bewertung
-24 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Sorry!
>
> Absolut unverständliches Kauderwelsch...
>
> Gras zu stark?

Tut mir leid, mein Schreibstil verlangt dem Leser einiges ab. Ist etwas 
experimentell, die übliche Satzstruktur, Subjekt, Prädikat Objekt halte 
ich für überkommen. Konsumiere keine Btm. Mein Schreibstil, ist wie 
Marmite, you love it or you hate it.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Am Ende gilt es, all dieses Geraffel in einer Schaltung unterzubringen.
> => Schaltungstechnik. Quod erat demonstrandum.

Also irgend etwas kaufen und dann irgend etwas bauen mit den Trümmern
aus der Vergangenheit für irgend etwas?

Interesting Propositum!

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Mein Schreibstil, ist wie
> Marmite, you love it or you hate it.

Letzteres, aber niemand zwingt dich zum schreiben. Es ist ja nicht 
einmal ein interessantes Thema.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.

Schade!

Das wäre wohl sehr interessant gewesen...

;-)

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Also irgend etwas...

Der Katzenthread ist doch lustiger...oder?

von Jemin K. (jkam)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hä? Was willst Du uns sagen?

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> Also irgend etwas...
>
> Der Katzenthread ist doch lustiger...oder?

Hatte den nicht irgendwer zwischendurch geschlossen?

von Jörg R. (solar77)


Angehängte Dateien:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.
>
> Schade!
>
> Das wäre wohl sehr interessant gewesen...

Ok, wenn Du so nett fragst🤔

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Mani W. schrieb:
>>> Also irgend etwas...
>>
>> Der Katzenthread ist doch lustiger...oder?
>
> Hatte den nicht irgendwer zwischendurch geschlossen?

Ja, aber er wurde wieder geöffnet. Ein Mod hat einige Kommentare 
gelöscht und ihn wohl aufgrund eines anderen Threads wieder aufgemacht.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Tut mir leid, mein Schreibstil verlangt dem Leser einiges ab. Ist etwas
> experimentell, die übliche Satzstruktur, Subjekt, Prädikat Objekt halte
> ich für überkommen. Konsumiere keine Btm. Mein Schreibstil, ist wie
> Marmite, you love it or you hate it.

Ups!

Du bist ein moderner Satztheoretiker?

Konsumierst keine Btm (Betriebsmittel), aber Marmite - eine 1902
erfundene Gewürzpasta?

Aber mit Flower-Power hast Du nichts zu tun, den die liebten sich alle!

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Was hat das jetzt mit Schaltungstechnik zu tun?
>
> Naja, z.B. in Kiel habe ich so zehnfach Mäuseklavierschalter mit
> durchsichtiger Schutzklappe gekauft. In Braunschweig OP Verstärker LM318
> im TO100 Gehäuse. In Wuppertal gelbe Folienkondensatoren. Regensburg
> BC109C. Usw.
> Am Ende gilt es, all dieses Geraffel in einer Schaltung unterzubringen.
> => Schaltungstechnik. Quod erat demonstrandum.
> Ich hab noch den Laden in Verden vergessen. Der hat zuletzt immer
> Ausschlachtplatinen verkauft. Danach war da ein Laden mit
> Hochzeitskleidern drin. Jetzt wohl eine Fahrschule.
> In Bomlitz gab es einen kleinen Kellerladen, Boyney.

Trotzdem oder vielmehr genau deshalb bist Du in diesem Forum falsch.

Oder möchtest Du noch etwas von Deiner elektronischen Genital-Orthese 
("elektro-erektor") berichten? Ist ja auch elektrisch, sofern es so 
etwas geben sollte...

von Simon Hahne (Gast)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Abgesehen davon hat bei uns im nahegelegenen Düsseldorf vor einigen
> Monaten der letzte Elektronikladen geschlossen, ein Conrad Geschäft. War
> eh nur eine Notlösung. Ob man da hätte Fotos machen dürfen möchte ich
> bezweifeln.

Als der Conrad Laden in Braunschweig zu gemacht hat, bin ich da extra 
hinfahren. Onkyo DAB++ Tuner für ~128€ gekauft, zwei Concorde von 
Ortofon a 5€ und 16 Überwachungskamera-umschalter für 2€ !.
In der Nacht eine 110 Stunden Friedhofskerze vor der Tür hingestellt. 
Auf dem Foto leider nichts zu erkennen.

GNTM Germanys Next Top Model

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> Jörg R. schrieb:
>>> Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.
>>
>> Schade!
>>
>> Das wäre wohl sehr interessant gewesen...
>
> Ok, wenn Du so nett fragst🤔

Und wessen Kuchen ist das?

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ganz kurz zum Thema des Threads, um etwas ernsthaftes zu 
schreiben...

Gibt es bei Euch noch Elektronikgeschäfte im Ort?

In Düsseldorf gab es mal Arlt, Nadler, Holzinger, Bürklin, Conrad. Die 
ersten 3 sind schon ewig zu, seit Jahrzehnten. Bürklin vor einigen 
Jahren, Conrad vor einigen Monaten. Das wars...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
>> Der Katzenthread ist doch lustiger...oder?
>
> Hatte den nicht irgendwer zwischendurch geschlossen?

Der wurde nur wegen einem komischen Menschen zwischendurch stillgelegt,
jetzt passt es aber wieder...

;-)

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
>> Ok, wenn Du so nett fragst🤔
>
> Und wessen Kuchen ist das?

Meiner, von mir selbst gebacken.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Mal ganz kurz zum Thema des Threads, um etwas ernsthaftes zu
> schreiben...
>
> Gibt es bei Euch noch Elektronikgeschäfte im Ort?
>
> In Düsseldorf gab es mal Arlt, Nadler, Holzinger, Bürklin, Conrad. Die
> ersten 3 sind schon ewig zu, seit Jahrzehnten. Bürklin vor einigen
> Jahren, Conrad vor einigen Monaten. Das wars...

Genau dazu gibt es wimre einen eigenen thread in OT.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Genau dazu gibt es wimre einen eigenen thread in OT.

Stimmt, den kenne ich. Ich ziehe die Frage zurück.

von Simon Hahne (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Mani W. schrieb:
> Jörg R. schrieb:
> Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.
>
> Schade!
> Das wäre wohl sehr interessant gewesen...
>
> Ok, wenn Du so nett fragst🤔

Das Foto ist wirklich sehr schön!
Da hätte ich gerne ein Stück probiert. Magst du das Rezept preisgeben, 
oder ist es ein Familiengeheimnis das von Generation zu Generation 
weitergegeben wird?
Erlaube mir, dir folgende Worte in den Mund zu legen: "Gewiss, ich 
könnte dir das Rezept verraten, aber dann müsste ich dich töten"

;-)

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Magst du das Rezept preisgeben,
> oder ist es ein Familiengeheimnis das von Generation zu Generation
> weitergegeben wird?

https://www.chefkoch.de/rezepte/drucken/151551066648682/Schnell-Kaesekuchen-ohne-Boden.html

von Simon Hahne (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Simon Hahne schrieb:
> Magst du das Rezept preisgeben,
> oder ist es ein Familiengeheimnis das von Generation zu Generation
> weitergegeben wird?
>
> 
https://www.chefkoch.de/rezepte/drucken/151551066648682/Schnell-Kaesekuchen-ohne-Boden.html

Das ist sehr lieb von dir! Schaue ich mir Morgen an, jetzt muss ich 
dringend in die Heia! Gut's Nächtle allerseits.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Erlaube mir, dir folgende Worte in den Mund zu legen: "Gewiss, ich
> könnte dir das Rezept verraten, aber dann müsste ich dich töten"

Das nicht, aber spätestens jetzt gehört der Thread ins Offtopic. Und 
damit wärest Du als unangemeldeter User raus, jedenfalls beim schreiben.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Das Foto ist wirklich sehr schön!
> Da hätte ich gerne ein Stück probiert. Magst du das Rezept preisgeben,
> oder ist es ein Familiengeheimnis das von Generation zu Generation
> weitergegeben wird?
> Erlaube mir, dir folgende Worte in den Mund zu legen: "Gewiss, ich
> könnte dir das Rezept verraten, aber dann müsste ich dich töten"
>
Wenn Du versprichst, den Kuchen zu essen, lässt sich letzteres 
vielleicht umgehen. So sind sie halt, die Geheimrezepte.
> ;-)

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> GNTM Germanys Next Top Model

Ach so!

Ich bin oft mit der SVNT unterwegs...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Ich bin oft mit der SVNT unterwegs...

Des is die "Susi vom nächsten Tal"

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> Ich bin oft mit der SVNT unterwegs...
>
> Des is die "Susi vom nächsten Tal"

Hat die mehr drauf als die Schlauköpfchen , die meinen,  sie könnten in 
Heidis Dosenbier-TV eine lukrative Karriere im bargeldlosen Bereich 
starten?

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb:
> Hat die mehr drauf

Ja, die kanns und nimmt nur Scheine...


;-)

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Hat die mehr drauf
>
> Ja, die kanns und nimmt nur Scheine...
>
Mir scheint, da gibt es noch Optimierungspotential ...

;-)))

von Alter Sack (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Insterburg: Youtube-Video "Ingo Insterburg & Co - Ich liebte ein Mädchen 1973"

Ich liebte ein Mädchen vom Mars, das wars.

von gestriger (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Bin noch immer noch mehr der DSMDM Typ. Hab wohl schon zu lange keinen 
Fernseher mehr.

von Name: (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Tut mir leid, mein Schreibstil verlangt dem Leser einiges ab. Ist etwas
> experimentell, die übliche Satzstruktur, Subjekt, Prädikat Objekt halte
> ich für überkommen. Konsumiere keine Btm. Mein Schreibstil, ist wie
> Marmite, you love it or you hate it.

Sag mal, was willst du uns eigentich sagen?
Jetzt damit, oder überhaupt, mit deinem Beitrag?

Irgendeine Motivation muss doch dahinterstecken, nur welche?
Zuviel Kaffee erwischt, oder was?

von Martin (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
@ TO

Dachte bis jetzt, dass das Coronavirus hauptsächlich die Lunge angreift 
und schädigt. Danke, dass du mich eines besseren belehrt hast.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:
> Tut mir leid, mein Schreibstil verlangt dem Leser einiges ab. Ist etwas
> experimentell

Willst du dich mit deinem Schreibstil interessant oder lächerlich 
machen? Letzteres ist dir gut gelungen.

von Sigmund (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> Gras zu stark?

Laut eigenen Angaben komsumiert der TO keine Btm. Das glaube ich
ihm sogar. Allerdings weist ganz besonders das Eingangsposting
auf eine schwere psychische Erkrankung hin.

Solche wirren sprunghaften unstruktuierten Gedankengänge findet
man häufig bei schizophrenen Patienten. Sie haben grundsätzlich
niemals ein Bewusstsein für ihre Erkrankung und finden deshalb
ihr Verhalten völlig normal. So ist es absolut zwecklos, ihnen
argumentativ gegenübertreten zu wollen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:

> Danach war da ein Laden mit Hochzeitskleidern drin.

Hast Du da auch auf Vorrat eingekauft? Hamstern ist ja
z.Z. in Mode.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Hahne schrieb:

> Mein Schreibstil, ist wie Marmite, you love it or you hate it.

Das hilft wenig, wenn kein normaler Mensch weiss, was Du willst.
Vielleicht solltest Du in einem Land posten, wo man "Simonisch" 
versteht.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Mani W. schrieb:
>> Jörg R. schrieb:
>>> Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.
>>
>> Schade!
>>
>> Das wäre wohl sehr interessant gewesen...
>
> Ok, wenn Du so nett fragst🤔

Versendest Du auch Geschmacksmuster?

von Benedikt M. (bmuessig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin schrieb:
> Dachte bis jetzt, dass das Coronavirus hauptsächlich die Lunge angreift
> und schädigt. Danke, dass du mich eines besseren belehrt hast.

https://www.mdr.de/wissen/corona-virus-kann-offenbar-auch-gehirn-angreifen100.html

von Joachim B. (jar)


Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg R. schrieb:
> Ich habe gestern einen Kuchen gebacken. Davon gibt es aber keine Fotos.

Mani W. schrieb:
> Schade!
>
> Das wäre wohl sehr interessant gewesen...

kann ich aushelfen?

: Bearbeitet durch User
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> kann ich aushelfen?

Jaa, sehr gut! Der american cheesecake sieht ja richtig lecker und 
cremig aus. Für das Rezept wäre ich dir sehr dankbar 😋

Hier geht es übrigens zum Koch-Thread:

Beitrag "Was kocht ihr so?"

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Joachim B. (jar)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> Jaa, sehr gut! Der american cheesecake sieht ja richtig lecker und
> cremig aus. Für das Rezept wäre ich dir sehr dankbar 😋

 New York Cheese Cake mit Oreo und Erdbeeren
von jar (die Erdbeeren kann man auch weglassen)
Zutaten: 28er Form (Durchmesser)
28 Doppelkekse mit Cremefüllung ( Oreo USA Kekse classic )
...16 Doppelkekse = 176g das gibt also 2x16 = 32 – 4 Kekse oder 308g 
oder 3 Minipack a 115g
100 g zerlassene Butter

Cheese-Masse 1:
3 x 200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
4 Eier (Größe L)
1 TL flüssiges Vanille-Extrakt oder Mark einer 2,5 cm langen 
Vanilleschote oder Fläschchen Buttervanille
1 gestr. EL Maisstärke
150 g Zucker
1 Prise Salz

Cheese-Masse 2:
200 g Crème fraîche (30% Fett)
200 g Saure Sahne (10% Fett) -> Schmand (auch saure Sahne aber 20–29 % 
Fett)
50 g Zucker
1 TL Vanille-Extrakt (flüssig) oder Mark einer 2,5 cm langen 
Vanilleschote oder Fläschchen Buttervanille

Beilage: frische Erdbeeren


Zubereitung:
Anmerkung: Der Boden muss mindestens 12 Stunden im Voraus gemacht und im 
Kühlschrank fest werden!

Für den Kuchenboden die Kekse auseinander nehmen und die Vanillecreme 
abkratzen.
(meine Fassung -> in die ChesseMasse / original -> wird nicht verwendet)
Die Schoko-Keksdeckel in einem Mixer mahlen, so dass sie zum Schluss wie 
Paniermehl aussehen. Anschließend das Keksmehl in eine Schale geben, die 
zerlassene Butter darüber gießen und gut mischen. Das feuchte Keksmehl 
jetzt in eine mit Backpapier ausgelegte Springform pressen und 12 
Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Cheese-Masse 1
Für die Cheese-Masse 1 alle Zutaten des ersten Teils der Masse in eine 
große Schüssel geben und volle 15 Minuten auf höchster Stufe mit einem 
Mixer cremig rühren.

Cheese-Masse 2:
Anschließend in eine zweite Schüssel die weiteren Zutaten geben und 
volle 5 Minuten auf höchster Stufe mit einem Mixer alles cremig rühren.

! Danach leicht mit der Hand alles zur ersten Masse in die Schüssel 
geben, so dass es gut gemischt ist. Dann nicht mit dem Mixer, sondern 
nur per Hand einrühren.

Jetzt den Backofen auf 180 °C Ober/Unter-Hitze (nicht Heißluft) 
vorheizen.

Wenn die Mischung fertig ist, alles auf den Kuchenboden geben und auf 
der untersten Schiene im Backofen 45 Minuten backen. Danach den Backofen 
ausschalten, aber nicht öffnen! Den Kuchen erst herausnehmen, wenn der 
Backofen abgekühlt ist. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Etwa 2 Stunden vor dem Servieren wieder auf Zimmertemperatur bringen und 
mit frischen Erdbeeren servieren

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Zubereitung Cheese Cake:

Echt Super. Danke für das ausführlich geschriebene Rezept!
Ich werde es zusammen mit deinem Foto ausdrucken und dann kommt das in 
meine Rezeptmappe mit rein :-)

von N. A. (bigeasy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr lecker! Bitte noch in den Kuchenrezeptaustauschthread umbenennen.

von Percy N. (vox_bovi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Oder in den thread mit den Mettigeln verschieben.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:

>  Cake mit Oreo

Ich esse keinen schwarzen Kuchen. Kommt der schwarz aus dem
Backofen, werfe ich ihn weg. :-)

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Ich esse keinen schwarzen Kuchen. Kommt der schwarz aus dem
> Backofen, werfe ich ihn weg. :-)

dann darfst du ja nur Schokoladenkuchen aus weisser Schokolade essen, 
aber das ist DEIN Verlust :)

von Andreas M. (elektronenbremser)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Gehört sicher nicht in Markt!

von Michael S. (smtschmidt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe das gerade

Simon Hahne schrieb:
> So ca. 2007 war ich in Travemünde bei Lübeck, da gab es einen kleinen
> Elektronikläden. Leider habe ich wohl keine Bilder gemacht. Schade auch.
Da hast Du Dich aber vertan. Das war ein ziemlich durchgeknallter 
Antiquitätenhändler. Das hatte nur zufällig ein paar elektrische Geräte 
im Fenster.

> Dann ebenfalls in Travemünde, gleich neben dem Bahnhof, ein Radio-und
> Fernsehladen. Sehr hübsch, leider nicht mehr da. Die Ladenzeile haben
> sie abgerissen. Hatten ein Teffiphon für 120€ im Schaufenster, mit 5
> Tonträgern. Einer war " Manöverfreuden".
Da hast Du Dich ebenfalls vertan. Erstens ist der Laden von Herrn 
Dittmann immer noch da (Stand letzte Woche) und das Gebäude steht unter 
Denkmalschutz. Abgerissen haben Sie die Ladenzeite mit den Antiquitäten 
oben.
Dann hatte der nie ein Schaufenster, jedenfalls seit er zum Bahnhof 
umgezogen ist und das ist schon etwa 20 Jahre her. Und er steht auch 
nicht auf Teffiphone, ich kenne den Chef schon seit 1980. Das war 
besagter Anitquar am Strandbahnhof.

Das war wohl überwiegend nix.
Späße

von Thomas V. (tommy_v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Travemünde bei Lübeck

Oh, es sind ein paar Lübecker hier :-)

Den Lenzner in der Krähenstraße gibt es immer noch.

von Michael S. (smtschmidt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das Multimeter, welches ich 1978 bei Ihm kaufte, auch :-)

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> Da hast Du Dich aber vertan. Das war ein ziemlich durchgeknallter
> Antiquitätenhändler. Das hatte nur zufällig ein paar elektrische Geräte
> im Fenster.

Es gab früher tatsächlich einen Elektronikladen in Travemünde, und zwar 
in fußläufiger Entfernung vom Alterssitz meiner Eltern entfernt; wenn 
ich mich recht erinnere, war der Laden in der Niobestraße. Ich habe dort 
selbst schon ein paarmal elektronische Bauteile gekauft. Der meiste 
Kram, den er so herumliegen hatte, war auch eher Haushaltselektrik, z.B. 
Glühlampen, Antennenkabel, usw.. Ob er auch noch Antiquitäten hatte, 
weiß ich nicht mehr. Mein letzter Besuch muss irgendwann Anfang der 
1990er Jahre gewesen sein. Der Laden war aber nicht gerade gut sortiert, 
d.h. nicht ansatzweise vergleichbar mit Lenzner oder Westphal in der 
Lübecker Innenstadt; Fentroß gab es zwar auch noch, aber ich fand die 
Inhaber (Eltern und Söhnchen) etwas sehr speziell.

> Das war wohl überwiegend nix.

Offenbar meint Ihr unterschiedliche Läden. Ich kann mich nicht mehr 
genau daran erinnern, was es in der Ladenzeile am Strandbahnhof gab; es 
war eine Pizzeria mit Straßenverkauf dabei und eventuell ein 
Blumengeschäft.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas V. schrieb:
> Den Lenzner in der Krähenstraße gibt es immer noch.

Oh, haben die einen Nachfolger gefunden?

Fentroß (Eltern mit dem Elektronikladen im Erdgeschoss, Söhnchen mit dem 
Modellbauladen auf halber Treppe) gibt es wohl eher nicht mehr, oder?

Westphal Elektronik wurde laut Handelsregister schon 2007 gelöscht.

Michael S. schrieb:
> Und das Multimeter, welches ich 1978 bei Ihm kaufte, auch :-)

Mein erstes Multimeter (VEB Messgerätekombinat Mellenbach) war von 
Warter (später Brinkmann) in der Breiten Straße, aber mein erstes sehr 
gutes Digitalmultimeter (Beckman) von Lenzner. Letzteres wurde leider 
bei einem Einbruch gestohlen.

: Bearbeitet durch User
von Michael S. (smtschmidt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Laden in der Niobestr. kannte ich tatsächlich nicht und ich bin da 
groß geworden. Die abgerissene Ladenzeile lag direkt gegenüber des 
Strandbahnhofes. Wurde ca. 2010 platt gemacht.

von Michael S. (smtschmidt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manchmal ist es lustig so ein alter Sack zu sein :-)))

von ~Mercedes~  . (lolita)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Andy meinte:

> Mein erstes Multimeter (VEB Messgerätekombinat Mellenbach) war von
> Warter (später Brinkmann) in der Breiten Straße, aber mein erstes sehr
> gutes Digitalmultimeter (Beckman) von Lenzner. Letzteres wurde leider
> bei einem Einbruch gestohlen.

Huch?!?
War das ein "Zufallsklau", oder war das geziehlt?
Wer klaut Elektronik?

mfg

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
~Mercedes~  . schrieb:
> War das ein "Zufallsklau", oder war das geziehlt?
> Wer klaut Elektronik?

Bei uns zuhause wurde eingebrochen, sogar während wir anwesend waren. In 
dem Zimmer, durch dessen Fenster die Einbrecher einstiegen, befand sich 
mein Werkzeugkoffer und in diesem mein Multimeter.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:

>> War das ein "Zufallsklau", oder war das geziehlt?
>> Wer klaut Elektronik?
>
> Bei uns zuhause wurde eingebrochen, sogar während wir anwesend waren. In
> dem Zimmer, durch dessen Fenster die Einbrecher einstiegen, befand sich
> mein Werkzeugkoffer und in diesem mein Multimeter.

Mein Vater hat mir mal erzählt, das "die Engländer" sein Vielfach-
meßinstrument geklaut haben, als sie direkt nach dem 2.Weltkrieg
das Haus seines Schwiegervaters "bestzt" hatten.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Mein Vater hat mir mal erzählt, das "die Engländer" sein Vielfach-
> meßinstrument geklaut haben, als sie direkt nach dem 2.Weltkrieg
> das Haus seines Schwiegervaters "bestzt" hatten.

In dem Fall waren es Mitglieder einer professionellen osteuropäischen 
Bande; der Werkzeugkoffer wurde ein paar Jahre später auf Grund meiner 
Beschreibung des Inhalts bei irgendeiner Razzia gefunden. Da die 
Versicherung schon anstandslos Ersatz geleistet hatte, ging der Kram 
auch in ihr Eigentum über; wir bekamen nur noch eine Mitteilung über den 
teilweisen Fund des Diebesguts.

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war häufiger bei Segor in Berlin... die haben dort eine ziemliche 
Berliner Schnauze...

von Richard H. (richard_h27)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Mein Vater hat mir mal erzählt, das "die Engländer" sein Vielfach-
> meßinstrument geklaut haben, als sie direkt nach dem 2.Weltkrieg
> das Haus seines Schwiegervaters "bestzt" hatten.

In diesem Fall waren die Täter Mitglieder einer professionellen 
westeuropäischen Bande.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Ich war häufiger bei Segor in Berlin... die haben dort eine ziemliche
> Berliner Schnauze...

Ich kenne Segor natürlich auch schon ewig als Versandhändler, aber erst 
im letzten Jahr lief ich während eines Aufenthalts in Charlottenburg 
zufällig am Ladengeschäft vorbei.

von Asko B. (dg2brs)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas S. schrieb:
> Ich kenne Segor natürlich auch schon ewig als Versandhändler, aber erst
> im letzten Jahr lief ich während eines Aufenthalts in Charlottenburg
> zufällig am Ladengeschäft vorbei.

Vorbeilaufen ist feige.   ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.