Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 9V-Block aus zwei LiIon-Akkuzellen 3V7


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ThomP (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat hier schon mal jemand einen 9V-Block aus zwei LiIon-Akkus 3V7 
nachgebaut?
Wenn ja, welche Zellengrößen bieten sich an, um den Platz eines 
9V-Blocks gut auszunutzen (sollten am besten auch gut erhältlich und 
erschwinglich sein, integrierte Schutzschaltung kein Muss, kann ich auch 
nachbestücken)?

(für mich ist der Hintergrund, dass normale 9V-Blöcke oder 9V-NiMH-Akkus 
zu wenig Kapazität haben, die meisten Schaltungen aber bei 7V noch gut 
laufen. Bei einem 9V-Ersatz aus zwei LiIons würde ich die beiden Zellen 
einfach getrennt laden mit zwei NT und zwei Ladereglern, weil billig und 
einfach - also kein Balancer oder so erforderlich)

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ThomP schrieb:
> hat hier schon mal jemand einen 9V-Block aus zwei LiIon-Akkus 3V7
> nachgebaut?

Kann man doch fertig kaufen.

von Thomas W. (goaty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach immer eine Li-Ion Zelle (egal welche Bauform) und dann
TP4056 + DW01 und einen Boost-Converter mit z.B. Diodes AP3012 auf ein 
kleines PLatinchen oder fertige Module kaufen, und den DCDC Wandler 
einschalten wenn das Gerät ein sein soll.
Geht natürlich nicht als 9V-Block-Ersatz...

von Elliot (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ThomP schrieb:
> hat hier schon mal jemand einen 9V-Block aus zwei LiIon-Akkus 3V7
> nachgebaut?

Wozu denn nachbauen? Gibt's doch fix und fertig:

Ebay-Artikel Nr. 273412664325

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ThomP schrieb:
> hat hier schon mal jemand einen 9V-Block aus zwei LiIon-Akkus 3V7
> nachgebaut?

2S LiPo Akkus in der Bauform eines 9V-Blocks kann man fertig kaufen. 
Allerdings haben die niemals 9V.

> (für mich ist der Hintergrund, dass normale 9V-Blöcke oder
> 9V-NiMH-Akkus zu wenig Kapazität haben, die meisten Schaltungen
> aber bei 7V noch gut laufen)

Bei Entladung bis 7V (3.5V pro Zelle) kriegst du aus einem 2S LiPo
Akku aber auch nur einen Teil der Ladung raus. Über den Daumen 30%
der Nennkapazität kannst du so nicht nutzen.

Glücklicherweise werden Geräte, die 9V Blocks brauchen, immer weniger. 
Diese Bauform ist so ziemlich das schlechteste, was man bezüglich 
Kapazität/Volumen oder auch Kapazität/Preis kriegen kann.

Siehe auch: Versorgung aus einer Zelle

von Axel R. (axlr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elliot schrieb:
> ThomP schrieb:
>> hat hier schon mal jemand einen 9V-Block aus zwei LiIon-Akkus 3V7
>> nachgebaut?
>
> Wozu denn nachbauen? Gibt's doch fix und fertig:
>
> 
Ebay-Artikel Nr. 273412664325

ist ja aber auch zwielichtig:
ithium-Polymer 9V Block Akku

650mAh 7,4V integrierte Schutzschaltung

Details:

    9V - Block 6LR61 6F22
entweder 6xLR61 oder 6xF22. ist aber keines von beiden drinnen.
Fiel mir nur eben so auf ...

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Elliot (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel R. schrieb:
> 9V - Block 6LR61 6F22
> entweder 6xLR61 oder 6xF22. ist aber keines von beiden drinnen.
> Fiel mir nur eben so auf ...

Damit ist die bekannte äußere Bauform gemeint, was drin ist steht ja 
auch deutlich auf der Seite.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:

> Bei Entladung bis 7V (3.5V pro Zelle) kriegst du aus einem 2S LiPo
> Akku aber auch nur einen Teil der Ladung raus. Über den Daumen 30%
> der Nennkapazität kannst du so nicht nutzen.

D.h. man hat kaum mehr Kapazität als mit einem NiMH-Akku.

von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Bei Entladung bis 7V

Eine 9V Batterie (Alkali) gilt erst bei 5,4V als leer.

von ThomP (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Infos!

Was ich noch suche, sind konkrete Bezeichnungen von 3,7V-LiIon-Typen, 
von denen zwei in ein Volumen eines 9V-Blocks passen (am besten "füllig" 
;)).

von Manfred (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elliot schrieb:
> Gibt's doch fix und fertig:
> Ebay-Artikel Nr. 273412664325
Unverschämter Preis, gucke direkt beim Aliexpress, Doppelpack:
https://www.aliexpress.com/item/32808238857.html?spm=a2g0o.cart.0.0.1deb3c00Lwy3pR&mp=1
https://www.aliexpress.com/item/32802712111.html?spm=a2g0o.cart.0.0.1deb3c00Lwy3pR&mp=1

Axel S. schrieb:
> Bei Entladung bis 7V (3.5V pro Zelle) kriegst du aus einem 2S LiPo
> Akku aber auch nur einen Teil der Ladung raus. Über den Daumen 30%
> der Nennkapazität kannst du so nicht nutzen.

Nö, ich komme auf fast 90%. In der Realität nicht, weil viele DVM schon 
früher "Batt. leer" anzeigen.

Axel R. schrieb:
> ist ja aber auch zwielichtig:
> ithium-Polymer 9V Block Akku
> 650mAh 7,4V integrierte Schutzschaltung

Ich habe von den Soshine 6 Stück, die zwei ältesten seit März 2015 - die 
Dinger funktionieren. Tatsächlich gemessene Kapazitäten bei 100mA Last 
bis 6V herunter liegen zwischen 580 und 660 mAh.
Bei 6 Volt schalten die ab, bei Überstrom wird um ca. 2A abgeschaltet.

(Finger weg von den Soshine LiFePO4-9V-Blöcken, die halten nicht was 
draufsteht!)

Harald W. schrieb:
> D.h. man hat kaum mehr Kapazität als mit einem NiMH-Akku.

Falsch, NiMH wird mit 200..250 mAh angegeben, die LiBlöcke erreichen 
locker das doppelte. Und im Gegensatz zu dem NiMH-Gelumpe haben die 
keine erkennbare Selbstentladung, bei seltener Nutzung habe ich die 2 
Jahre im DVM.

ThomP schrieb:
> Was ich noch suche, sind konkrete Bezeichnungen von 3,7V-LiIon-Typen,
> von denen zwei in ein Volumen eines 9V-Blocks passen

Vergiss die Idee.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Glücklicherweise werden Geräte, die 9V Blocks brauchen, immer weniger.

Die Verbreitung von Rauchmeldern hat in den letzten Jahren inflationär 
zugenommen.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Axel S. schrieb:
>> Bei Entladung bis 7V
>
> Eine 9V Batterie (Alkali) gilt erst bei 5,4V als leer.

Korrekt. Allerdings:

1. hatte der TE die 7V vorgegeben. LiPo-Zellen kann man locker bis
3.0V entladen. Bis 6V Klemmenspannung kriegt man dann auch 99% raus.

2. funktionieren viele Geräte, die 9V Blöcke verwenden, schon lange
vor dem Erreichen der 5.4V nicht mehr.


Marek N. schrieb:
> Axel S. schrieb:
>> Glücklicherweise werden Geräte, die 9V Blocks brauchen, immer weniger.
>
> Die Verbreitung von Rauchmeldern hat in den letzten Jahren inflationär
> zugenommen.

Da haben die neueren (z.B. alle bei mir verbauten) aber eine Li-Primär- 
Batterie drin. Die hält dann auch 10 Jahre.

von Elliot (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Elliot schrieb:
>> Gibt's doch fix und fertig:
>> Ebay-Artikel Nr. 273412664325
> Unverschämter Preis, gucke direkt beim Aliexpress, Doppelpack:

Das war nur ein schnelles Beispiel und diente lediglich als Beweis für 
meine Aussage, daß es solche Akkus fix und fertig zu kaufen gibt. Ich 
sehe es nicht als meine Aufgabe, dem TO das beste Angebot im INet 
herauszusuchen und ihm auf dem Silbertablet zu präsentieren. Wenn du das 
für ihn machen möchtest, bitte.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elliot schrieb:
>> Unverschämter Preis, gucke direkt beim Aliexpress, Doppelpack:
>
> Das war nur ein schnelles Beispiel und diente lediglich als Beweis für
> meine Aussage, daß es solche Akkus fix und fertig zu kaufen gibt

Es gibt keinen Grund, meinen Kommentar als persönlichen Angriff 
verstehen zu wollen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.