Forum: Fahrzeugelektronik Start Stop Deaktivieren / Zustand merken -> Welches Modul?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von RRR3 (Gast)


Lesenswert?

Hallo Laute,

Ich will, das mein Auto sich das merkt, dass Start Stop aus ist, oder 
nicht.
Dazu habe ich folgende 3 Module gefunden:

https://www.carelectronic-webshop.de/car-memory-module/deaktivierung-start-stopp-automatik

https://www.ramser-elektro.at/start-stop-automatik-dauerhaft-deaktivieren/

https://www.nicomania.de/auto/start-stop-automatik-deaktivieren

Das Auto wird nur auf abgesperrten Gelände verwendet und natürlich nicht 
im Strassenverkehr. Wäre ja Stuerbetrug.

Was für welches Modul würdet ihr nehmen?

von Jens M. (schuchkleisser)


Lesenswert?

Einen Arduino so programmieren, das er (beim Einschalten) eine LED 
beobachtet und ein Relais kurz aktiviert um die LED in den Wunschzustand 
zu bringen dürfte selbst für das Arduinoforum zu einfach sein, da muss 
an schon das µC.net-Forum fragen...

von Frank O. (frank_o)


Lesenswert?

Jens M. schrieb:
> dürfte selbst für das Arduinoforum zu einfach sein, da muss an schon das
> µC.net-Forum fragen...

Was soll so ein Mist?
Man könnte jetzt deine Antwort auch auseinander nehmen und dich wie ein 
Depp hinstellen.

von Frank O. (frank_o)


Lesenswert?

Ist sicher kein großer Aufwand.
Schauen welchen Pegel der Taster "meldet" (wird vermutlich 0V oder auch 
Minus sein) und diesen Pegel (wenn es Minus ist, reicht der Controller 
schon allein) kurz auf den Ausgang der Taste legen.
Der Controller braucht nicht einmal Klemme 50 erkennen, es reicht nach 
dem hochlaufen mit dem Zündstrom (Klemme 15) eine Pause einzufügen. Da 
Auto und dein Controller die gleiche Masse beziehen, wird das sicher so 
klappen.
Allerdings unter Vorbehalt. Ich habe so ein System jetzt zwar im 
Firmenfahrzeug, aber mich noch nicht mit der Abschaltbarkeit dieses 
Systems auseinander gesetzt.

von Jens M. (schuchkleisser)


Lesenswert?

Naja, entweder fertiger überteuerter nicht zugelassener Scheiß, oder 
selbstgebastelter nicht zugelassener Scheiß.
Alle drei machen das gleiche:
- warten
- Taste drücken
- warten
- Taste loslassen
- Endlosschleife bis Power down

Das sind 10 Zeilen Arduino und ein Transistor am 2€-Arduino nach Wahl 
aus'm ebay.
In der Zeit, in der du den OP erstellt hast, hätte man das schon 
bestellt, und in der Zeit bis zur Antwort wär es geliefert, programmiert 
und eingebaut.

Da ist, mit Verlaub, so eine Frage wirklich dämlich.
Da wird alles erklärt:
Wo muss man das anschließen (mit Fotos, Kabelfarben und Anleitung).
Man bekommt den Code, Schaltplan, Erklärungen.
Technisch sind die alle gleich.

Warum also die Frage?

von Thorsten W. (Gast)


Lesenswert?

Hi,
bei BMW kann man das codieren. Der merkt sich dann den letzten Zustand.
VG

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

RRR3 schrieb:
> Was für welches Modul würdet ihr nehmen?

Ich hab Nicomania genommen, und obwohl mein Auto in der Einbauanleitung 
genannt ist, funktioniert es NICHT.

Offenkundig bekommt das Modul Spannung während der Knopf noch statt pull 
up mit pull down arbeitet weil dessen Ansteuerung noch keine Spannng 
hat, und das Modul disabelt sich.

Beitrag #6488122 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6488127 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jens M. (schuchkleisser)


Lesenswert?

Nur ein Nick pro Thread? ;)

MaWin schrieb:
> Offenkundig bekommt das Modul Spannung während der Knopf noch statt pull
> up mit pull down arbeitet weil dessen Ansteuerung noch keine Spannng
> hat, und das Modul disabelt sich.

Könnte man verbessern, in dem man das Programm ändert: Wenn es die LED 
beobachtet und es einfach in einer Minute nochmal probiert, würde es 
klappen.

von weder Ochs noch Esel (Gast)


Lesenswert?

So ne ähnliche Diskussion zu Start/Stop hatte das Forum erst gefühlt 
vorgestern,
mal da reinschauen, da gab es einige Bastellinks:

Beitrag "Start Stop Automatik auschalten - dauerhaft"

von NichtCoder (Gast)


Lesenswert?

Würde das Teil mit dem Relais favorisieren, da es nicht "Nur 0/1" 
sondern "analog" arbeitet.
Dadurch wird der Taster sicher besser erkannt.
Die Idee dahinter ist gar nicht so schlecht.
Dadurch sollte die Schaltung sogar in der Lage sein, in einer analogen 
Widerstandsmatrix zu agieren.

von GayWin (Gast)


Lesenswert?

Wollte mein Feedback geben:

Habe das Modul verbaut:
https://www.ramser-elektro.at/start-stop-automatik-dauerhaft-deaktivieren/

Habe ich in meinem Golf 7 verbaut, da da das Kodieren angeblich sehr 
umständlich ist.
Musste aber noch einen Widerstand nachrüsten, weil mein Steuergerät da 
irgendwie eine spezielle gepulste Spannung ausgibt.

Jetzt funktioniert alles genauso, wie es soll.

Muss den Ramser Support als sehr gut bewerten!
Top, weiter so :-D

Kann ich also nur weiterempfehlen. Endlich ist das nervende Start Stop 
dauerhaft deaktiviert !

von G. Zingler (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo GayWin,
ich habe seit gestern auch das Modul von ramser, in einen Skoda Octavia 
3 verbaut. Ich habe nur das Problem das es mal funktioniert und dann mal 
wieder nicht. Zigarettenanzünder von Dauerplus, auf Zündungsplus 
geklemmt.
Frage, wo und wie hast du den Widerstand nachgerüstet.
Vielleicht ist das mit der spezielle gepulste Spannung bei dem Skoda 
auch so.
Gruß gzaussz

von Rutr (Gast)


Lesenswert?

Hast du schon gemessen, oder vermutest du elektrische Spannungen?

von Udo (Gast)


Lesenswert?

Es gibt regulatorische Gründe, weshalb die Hersteller StSt bei jedem 
Startvorgang aktivieren - Homologation, Abgasverhalten.

Mit dauerhaftem (automatisiertem) Abschalten von StSt veränderst du das 
Abgasverhalten deines Fahrzeuges. Dadurch erlischt die 
Betriebserlaubnis.

von G.Zingler (Gast)


Lesenswert?

ich habe im Sicherungskasten eine Steckplatz mit geschaltetem Plus dafür 
genommen.

von G.Zingler (Gast)


Lesenswert?

(Udo)
Und wenn ich ständig den Taster beim starten drücke, ist dann die 
Betriebserlaubnis auch weg.

von Udo (Gast)


Lesenswert?

G.Zingler schrieb:
> Und wenn ich ständig den Taster beim starten drücke, ist dann die
> Betriebserlaubnis auch weg.

Nein, händisch ist das ist erlaubt. StSt automatisiert zu drücken, ist 
ein verbotener Eingriff, weil dauerhaft das Abgasverhalten geändert 
wird.
Wenn man ein solches Device dennoch verbaut, erlischt die 
Betriebserlaubnis.

von Nimbdu (Gast)


Lesenswert?

Weil so ein Wundermodul funktioniert.
Richtige Module kosten mehr als 60 Euro.
Du glaubst wohl nicht irklich,dass du das um 10 Euro bekommst !

von Mahiba (Gast)


Lesenswert?

Udo schrieb:
> Mit dauerhaftem (automatisiertem) Abschalten von StSt veränderst du das
> Abgasverhalten deines Fahrzeuges. Dadurch erlischt die Betriebserlaubnis

Du glaubst auch jeden Mist.
Mein Auto hat ab Werk einen Taster über den man das abschalten kann.

von Mahiba (Gast)


Lesenswert?

Udo schrieb:
> Nein, händisch ist das ist erlaubt. StSt automatisiert zu drücken, ist
> ein verbotener Eingriff, weil dauerhaft das Abgasverhalten geändert
> wird.
> Wenn man ein solches Device dennoch verbaut, erlischt die
> Betriebserlaubnis.

Oh Gott, wo lebst Du? Das Abgasverhalten ändert sich überhaupt nicht. 
Denken....

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Nimbdu schrieb:
> Richtige Module kosten mehr als 60 Euro.
> Du glaubst wohl nicht irklich,dass du das um 10 Euro bekommst !

Wenn Du glaubst, dass Funktion und Preis einen nachvolziehbaren 
Zusammenhang bilden, musst Du noch einige Jahre lernen, wie die Welt 
funktioniert.

Mahiba schrieb:
>> Abgasverhalten deines Fahrzeuges. Dadurch erlischt die Betriebserlaubnis
>
> Du glaubst auch jeden Mist.
> Mein Auto hat ab Werk einen Taster über den man das abschalten kann.

Mahiba schrieb:
> Oh Gott, wo lebst Du? Das Abgasverhalten ändert sich überhaupt nicht.
> Denken....

Dein Kommentar ist einfach nur dämlich und natürlich am Thema vorbei.

StartStopp ist Bestandteil der Verbrauchsmessung und selbstverständlich 
relevant für die steuerliche Einstufung des Fahrzeuges. Wie diese in der 
Praxis aussieht, ist ein anderes Blatt.

SS zu blockieren stellt kein Sicherheitsrisiko dar, von daher ist es 
einfach nur überflüssig, über diese Maßnahme zu diskutieren. Wer es 
machen will, meinen Segen hätte er. Ich werde mich damit nicht befassen, 
den Taster zu betätigen ist für mich eine überschaubare Aufgabe.

von Peter K. (Firma: www.pic-microcontroller.de) (peter_k)


Lesenswert?

Man kann es um die 10€ bauen. Das ist gar kein
Problem, habe ich ja auch gemacht. Man muss halt
programmieren können, sonst ist es wie immer
teuer. Aber muss jeder selber wissen.

von G.Zingler (Gast)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:
> Man kann es um die 10€ bauen. Das ist gar kein
> Problem, habe ich ja auch gemacht. Man muss halt
> programmieren können, sonst ist es wie immer
> teuer. Aber muss jeder selber wissen.

Du hast Recht, das Modul muss nur mit den Teilen bestückt werden.
Das IC ist programmiert. Platine ist sehr Ordentlich.
Es wird der Taster über ein Relais getastet.

Es funktioniert auch, nur ich finde keinen richtigen Zündungsplus, bei 
diesen neuen Fahrzeugen.

von G.Zingler (Gast)


Lesenswert?

Nimbdu schrieb:
> Weil so ein Wundermodul funktioniert.
> Richtige Module kosten mehr als 60 Euro.
> Du glaubst wohl nicht irklich,dass du das um 10 Euro bekommst !

Das Modul muss nur mit den Teilen bestückt werden.
Das IC ist programmiert. Platine ist sehr Ordentlich.
Es wird der Taster über ein Relais getastet.(Potentialfrei)
Vorteil gegenüber der teueren Module.
Wie gesagt, es funktioniert, wenn ich ein richtiges Zündungsplus in dem 
Fahrzeug finden würde

von Peter K. (Firma: www.pic-microcontroller.de) (peter_k)


Lesenswert?

Kenne die Module nicht die hier angeboten werden.
Habe die Schaltung und das Programm selber geschrieben.
Wenn du kein Plus findest, kannst du auch direkt
zur Batterie gehen.

von G.Zingler (Gast)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:
> Kenne die Module nicht die hier angeboten werden.
> Habe die Schaltung und das Programm selber geschrieben.
> Wenn du kein Plus findest, kannst du auch direkt
> zur Batterie gehen.

Danke für die schnelle Antwort.
Ich finde ja Plus, habe im Sicherungskasten die Sicherung für den 
Zigarettenanzünder umgelegt das der nur bei Zündung an, Strom bekommt.
Das funktioniert auch. Dort hab ich die Stromversorgung für das Modul 
abgegriffen. Das Modul braucht einen geschalteten Plus, damit es merkt, 
der Motor ist aus.
Nur da ist wohl lange noch eine Restspannung (0,4 - 0,5 Volt) drauf.
Nach längerer Standzeit (über Nacht), schaltet das Modul auch wieder, 
für mich den Taster.

von Udo (Gast)


Lesenswert?

Mahiba schrieb:
> Oh Gott, wo lebst Du? Das Abgasverhalten ändert sich überhaupt nicht.
> Denken....

Also zunächst mal ganz praktisch:
Wenn der Verbrennungsmotor an der Ampel aus geschaltet wird, erzeugt er 
keine Abgase. Wenn er in der gleichen Situation an bleibt, erzeugt er 
Abgase.
Das Abgasverhalten ist also natürlich und logisch unterschiedlich.

Wenn man dieses Unterschiedliche Verhalten per Drücken des StSt Tasters 
herbeiführt, wird zwar auch das Abgasverhalten geändert, es ist aber im 
Rahmen der Gesetzeslage erlaubt.

Wenn man nun ein Device einbaut, welches dafür sorgt, dass automatisch 
immer StSt deaktiviert ist, dann verändert man unerlaubt das 
Abgasverhalten und ist verboten.

Hintergrund:
StSt geht in die offiziellen Abgasmessungen ein. Weiterhin haben die 
Fzg-Hersteller Rechenmodelle für die Kalkulation der CO2 Emission. StSt 
ist in diesem Modell ein Faktor.

Die im realen Fahrbetrieb ermittelten Daten und die errechneten Daten 
sind homologationsrelevant und werden im Typ-Zulassungsverfahren an das 
KBA gemeldet.

Mit dem angedachten Device wird das reale Abgasverhalten verändert und 
die Zulassung erlischt. Ein solches Device ist natürlich und ganz klar 
illegal.

von Nimbdu (Gast)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:
> Man kann es um die 10€ bauen. Das ist gar kein
> Problem, habe ich ja auch gemacht. Man muss halt
> programmieren können, sonst ist es wie immer
> teuer. Aber muss jeder selber wissen.

https://www.ramser-elektro.at/shop/bausaetze-und-platinen/anti-ssa-memory-start-stop-automatik-speicher/

Das kostet ja auch nen 10er.

Meinen Zündungsplus habe ich am Radio abgegriffen.
0,5 bis 0,7 Volt sollten kein Problem sein. Auf dem besagten Modul ist 
ein Spannungsregler auch noch oben.
An dem wirds nicht liegen.

von Peter K. (Firma: www.pic-microcontroller.de) (peter_k)


Lesenswert?

Die 0,7V weniger Spannung ist überhaupt kein
Problem. Meine Schaltung hat kein Relais, ich habe
da einen Transistor für verwendet, der ja auch um
die 0,7V Spannungsabfall hat. Alles läuft ohne
Probleme.

von Axel R. (axlr)


Lesenswert?

> 
https://www.carelectronic-webshop.de/car-memory-module/deaktivierung-start-stopp-automatik

65€?!?

Ramser? Mit Relais? Echt jetzt?
Da kann man doch ein CPC1020 oder sowas nehmen.
Generell:
Muss man überhaupt an die 12V ran gehen?
ich würde probieren, mich da parasitär zu bedienen...
nette Bastelei ansich

Beitrag #6639800 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Axel R. (axlr)


Lesenswert?

Selbstüberschätzungs-Detektor schrieb im Beitrag #6639800:
> Mach das! Bau es so, wie Du willst, verlange 2,5 Euro incl. Versand und
> werde steinreich. Ich bin der Letzte, der Dich aufhält.

fühlt sich da jemand ein Klein wenig ans Bein gepinkelt?
Witzige, wenn auch von Ungehalten geprägte, Reaktion eines Gastes.
Du könntest nochmal mit dem Fuß aufstampfen, wenn Du magst.
Ich hab nicht geschrieben, dass ich irgendwas verkaufen will...
ich finde das Dokatec-Modul nur meega-teuer. Also: wenn Du mich schon 
zitierst, dann vollständig.
https://www.ramser-elektro.at/shop/bausaetze-und-platinen/anti-ssa-memory-start-stop-automatik-speicher/
Relais ist 90er, weiter wollte ich nichts sagen. Der Preis ist mit'm 
10er doch völlig okay! Ich weiss nicht, was dich so aufregt.
Aus der Diskussion, ob das nun erlaubt ist oder nicht, habe ich mich 
extra rausgehalten.

Beitrag #6640242 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Axel R. (axlr)


Lesenswert?

Selbstüberschätzungs-Detektor schrieb im Beitrag #6640242:
> Axel R. schrieb:
>
>> Relais ist 90er, weiter wollte ich nichts sagen. Der Preis ist mit'm
>> 10er doch völlig okay! Ich weiss nicht, was dich so aufregt.
>
> Daß die Sache eben WEGEN des Relais' und seinem potentialfreien Kontakt
> wesentlich ungefährlicher für den Einbau in verschiedenste Fahrzeuge
> auch für Leute ohne tiefe Elektronikkenntnisse ist, das lässt Du mal
> völlig außer 8, oder wie?!

Jahaa. Du könntest ja wohlwollend auf den, von mir genannten, CPC1020 
eingehen. Oder eben nich..
Schon gut

von Nimbdu (Gast)


Lesenswert?

Axel R. schrieb:
> Selbstüberschätzungs-Detektor schrieb:
>
>> Axel R. schrieb:
>>
>>> Relais ist 90er, weiter wollte ich nichts sagen. Der Preis ist mit'm
>>> 10er doch völlig okay! Ich weiss nicht, was dich so aufregt.
>>
>> Daß die Sache eben WEGEN des Relais' und seinem potentialfreien Kontakt
>> wesentlich ungefährlicher für den Einbau in verschiedenste Fahrzeuge
>> auch für Leute ohne tiefe Elektronikkenntnisse ist, das lässt Du mal
>> völlig außer 8, oder wie?!
>
> Jahaa. Du könntest ja wohlwollend auf den, von mir genannten, CPC1020
> eingehen. Oder eben nich..
> Schon gut

Einige Fahrzeuge haben bewusst gepulste Spannung im 2 Volt Bereich,um 
'Dad bau ick mir selbst für ein Brötchen' zu verhindern.
Daher finde ich die Idee mit dem Relais mehr als genial.
DU hast gelesrn,wie das Ding funktioniert?

Alles andere ABER ist unüberlegt.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Axel R. schrieb:
> Relais ist 90er, weiter wollte ich nichts sagen.

Auch das war schon zuviel gesagt.

Relais ist 20er, wenn man es verstanden hat: Es hat keine Restspannung, 
es hat keine Probleme mit dem Bezugspunkt des Signals, es hat ... viele 
Eigenschaften, die es sinnvoll machen.

Das ist aber kein Grund zur Sorge, ich hatte schon in den 80ern 
Kollegen, die das Relais nicht verstanden hatten.

von Nimbdu (Gast)


Lesenswert?

Hat es der Zingler jetzt geschaft, oder nicht?
Was sagt der Hersteller zu dem Zingler Problem?
Vielleicht kann man den verklagen ?

von gzaussz (Gast)


Lesenswert?

Nimbdu schrieb:
> Hat es der Zingler jetzt geschaft, oder nicht?
> Was sagt der Hersteller zu dem Zingler Problem?
> Vielleicht kann man den verklagen ?

Etwas Corona-Geschädigt, oder (Vielleicht kann man den verklagen ?).
Beim Support von Fa. Ramser wurde gut und zügig geantwortet und 
geholfen.
Messteste durchgeführt usw.
Beim messen habe ich dann festgestellt das auf dem Taster noch eine 
zeitlang, eine Spannung anliegt. Obwohl gegen Minus getastet wird.
Darauf wurde noch ein Widerstand aufgelötet. Die Schaltung funktioniert 
wie sie soll.
Schaltung: Wennwillautomatischeszeigefinger-Modul

https://www.ramser-elektro.at/shop/bausaetze-und-platinen/anti-ssa-memory-start-stop-automatik-speicher/

von DerFordFahrer (Gast)


Lesenswert?

Ramser Modul in FordFocus verbaut.
Was soll man sagen?
Macht das, wofür es gekauft wurde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.