Forum: www.mikrocontroller.net Bewertung - was ist hier los?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Percy N. (vox_bovi)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Was hat das hier zu bedeuten?

:
von Horst (Gast)


Lesenswert?

Schreib als Gast, dann siehst Du das ganze Elend mit den Bewertungen 
nicht.
Das Board hat eh andere Probleme.

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Scheint das neue "unbewertet" zu sein.... Mit den üblichen Macken. :)

: Bearbeitet durch User
von Ingo W. (uebrig) Benutzerseite


Lesenswert?

Möglicherweise um "unbewertet" und "patt" unterscheiden zu können.

Edit: der Punkt steht anscheinend für "unbewertet".

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Ingo W. schrieb:
> Möglicherweise um "unbewertet" und "patt" unterscheiden zu können.

Hab den mal bewertet und dann wieder selbst "gepattet"....?!

von Palle (Gast)


Lesenswert?

Hilfe, ich will den Quatsch hier mit unendlich - bewerten.

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Das ist ein Platzhalter (keine Bewertung vorhanden). Falls JavaScript im 
Browser deaktiviert ist wird dieser Platzhalter auch für schon bewertete 
Beiträge angezeigt (die Zahl wird ab sofort nur noch bei aktiviertem 
JavaScript angezeigt).

: Bearbeitet durch Admin
von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Das ist ein Platzhalter (keine Bewertung vorhanden). Falls JavaScript im
> Browser deaktiviert ist wird dieser Platzhalter auch für schon bewertete
> Beiträge angezeigt (die Zahl wird ab sofort nur noch bei aktiviertem
> JavaScript angezeigt).

Die Bewertung ist im mobilen Browser (Via) nicht zu sehen.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Hm, warum nicht die Anzahl der positiven und der negativen Bewertungen 
getrennt voneinander anzeigen? Würde das nicht mehr Sinn machen?

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Das ist ein Platzhalter (keine Bewertung vorhanden).

Die Implementierung ist freilich nicht korrekt.

Wenn ich bei ein- und demselben Beitrag einmal auf Plus und einmal auf 
Minus klicke, wird die Information anders dargestellt (0 anstatt 
"patt"), obwohl in Wahrheit gar keine andere Information vorliegt als 
zuvor.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Wenn ich bei ein- und demselben Beitrag einmal auf Plus und einmal auf
> Minus klicke, wird die Information anders dargestellt (0 anstatt
> "patt"),

0 ist patt!

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> 0 ist patt!

Ein Darstellung als "patt" macht aber nur dann Sinn, wenn die 
Bewertungen die zum patt führen von verschiedenen Benutzern stammen, 
nicht vom gleichen.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Ein Darstellung als "patt" macht aber nur dann Sinn, wenn die
> Bewertungen die zum patt führen von verschiedenen Benutzern stammen,
> nicht vom gleichen.

Sicherlich, genauso, wie das ganze Bewertungssystem eigentlich nur dann 
sinnvoll sein könnte, wenn die pro und contra Stimmen getrennt 
ausgewiesen würden. Immerhin erlaubt die Neuerung, jetzt endlich zu 
erkennen, dass der Zähler jungfräulich ist.

von Axel R. (axlr)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Hm, warum nicht die Anzahl der positiven und der negativen Bewertungen
> getrennt voneinander anzeigen? Würde das nicht mehr Sinn machen?

+1E6

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Axel R. schrieb:
> +1E6

Knauser!

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Die Bewertungen werden bald als Gleitkommawerte angeben werden müssen um 
den Anforderungen der Genderisierung gerecht zu werden, das weibliche, 
sowie diverse, Forumsmitglieder im Durchschnitt nicht schlechter 
bewertet werden dürfen als männliche. Ein algorithmus im Hintergrund 
kann dies bewerkstelligen in dem zum Beispiel negative von der 
Gewichtung herabgestuft werden, was dann zu Stellen hinter dem Komma 
führen wird. Oder die Bewertungen werden aus dem System genommen werden. 
;o) ;o))

von Sheeva P. (sheevaplug)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Das ist ein Platzhalter (keine Bewertung vorhanden). Falls JavaScript im
> Browser deaktiviert ist wird dieser Platzhalter auch für schon bewertete
> Beiträge angezeigt (die Zahl wird ab sofort nur noch bei aktiviertem
> JavaScript angezeigt).

Weil sich die... räusper Richtigen über ihre negativen Bewertungen 
beschwert haben? Schade... :-(

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Wenn ich bei ein- und demselben Beitrag einmal auf Plus und einmal auf
> Minus klicke, wird die Information anders dargestellt (0 anstatt
> "patt"), obwohl in Wahrheit gar keine andere Information vorliegt als
> zuvor.

Man(n) 0 == "patt"
Um was es hier geht ist das Symbol für unbewertet !
Aber egal, den wenn man seine Bewertung zurück nimmt, wird eine 0 
angezeigt, obwohl dann eigentlich unterbewertet.....

von Fpgakuechle K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Lesenswert?

Ingo W. schrieb:
> Möglicherweise um "unbewertet" und "patt" unterscheiden zu können.
>
> Edit: der Punkt steht anscheinend für "unbewertet".

Statt 'Patt' ist IMHO "höchst Umstritten" der bessere Begriff für 
Fifty:Fifty für + und -.

Und statt "unbewertet" passt "Scheiss egal" besser. Oder ausführlicher 
geschrieben: "Interessiert keine Sau".

https://www.youtube.com/watch?v=u3v2A5urhmM

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Fpgakuechle K. schrieb:
> Oder ausführlicher geschrieben: "Interessiert keine Sau".

Das wiederum wäre "-inf", da minimal lesenswert ...

von Sheeva P. (sheevaplug)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Verzeihung, da scheint wohl leider auch noch ein kleiner Bug 'drin zu 
sein, wie im Anhang zu sehen. Okay, das JS läuft anscheinend nur, wenn 
man einen kompletten Reload der Seite macht, aber zum Beispiel in diesem 
Thread [1] werden bei mir die Bewertungen trotz aktivierten JavaScripts 
und vollem Reload der Seite nur für die ersten zwanzig Beiträge 
angezeigt, für die darauf folgenden nicht mehr. Vielleicht gibt es dabei 
ja einen Zusammenhang mit den gelöschten Beiträgen?

Wie dem auch sei: mir hat das Bewertungssystem in seiner alten Form 
gefallen, und es hat seinen Zweck recht gut erfüllt. Schade, daß es 
geändert worden ist. :-(

[1] Beitrag "Was ist aus Fuzzy-Control geworden?"

von Fpgakuechle K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Fpgakuechle K. schrieb:
>> Oder ausführlicher geschrieben: "Interessiert keine Sau".
>
> Das wiederum wäre "-inf", da minimal lesenswert ...

Nö, neben 'minimal lesenswert' und 'höchst lesenswert' gibt es, frei 
nach Kurt Gödel, noch "Kann man nicht sagen"

https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6delscher_Unvollst%C3%A4ndigkeitssatz

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Habe eben getestet:

Bei Nichtbewertung ist ein Punkt, bei Minusbewertung ein -1, bei
Korrektur auf positive Bewertung bleibt es dann aber auf +1...

Ebenso umgekehrt, man kann also den Zähler nicht mehr auf Null 
stellen...

Also ist man gezwungen, sich eine Richtung auszusuchen...

Feature?

von N. A. (bigeasy)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Ebenso umgekehrt, man kann also den Zähler nicht mehr auf Null
> stellen...

Schon probiert, zweimal hintereinander auf den Pfeil zu drücken?

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

N. A. schrieb:
> Schon probiert, zweimal hintereinander auf den Pfeil zu drücken?

Ahhh! Danke für Deinen Hinweis!

Die einfachsten Dinge sind oft die schwersten...
;-)

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

N. A. schrieb:
> Schon probiert, zweimal hintereinander auf den Pfeil zu drücken?

Mannomann, Du stellst hier aber Ansprüche an den Nutzer.  ...

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> (die Zahl wird ab sofort nur noch bei aktiviertem JavaScript angezeigt).

Na toll, jetzt fehlt nur noch Flash.

von Daniel A. (daniel-a)


Lesenswert?

data-num-votes scheint es jetzt nicht mehr zu geben...

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Die Anzeige spinnt jedenfalls (noch). Bei manchen Posts sehe ich einen 
Punkt, obwohl heute tagsüber noch ein Wert deutlich abseits der 0 dort 
stand, kliche dann auf einen Bewertungs-Pfeil, dann taucht wieder der 
Wert von vorhin auf, plusminus meines aktuellen Klicks. Nehme ich den 
Klick zurück, steht da wieder die ursprüngliche Zahl. Drücke ich F5, ist 
der Punkt wieder da. (Windows 10, identisch bei Firefox und Edge).

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Was man jetzt herauslesen kann an der Bewertung ist, dass bei
einem Punkt niemand mit + oder - gevotet hat...

Denn in jedem anderen Fall steht der Zähler auf Null!

Interessant...

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Wenn es schon funktionieren täte, dann könnte man das, ja...

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Wenn es schon funktionieren täte, dann könnte man das, ja...

...und weiter?

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Was, weiter?

Edit: Vielleicht liegt die "spinnende" Anzeige daran, dass der Tread 
gesperrt ist, in dem mit der Effekt aufgefallen ist? Es ist der 
gesperrte "Jubiläums"-Thread Beitrag "Bin auch bereit..." 
, und dort speziell die Bewertungen der letzten Posts von Percy und Le 
X, da stehen bei mir Punkte, die definitiv dort nicht passen.

: Bearbeitet durch User
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Was, weiter?

Tja, ich weiß es auch nicht...

Jedenfalls läuft das schon durch die Bank in allen Teilforen/Threads 
so...

: Bearbeitet durch User
von Fpgakuechle K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Noch ein Beispiel, für eine als unbewertet dargestellte Bewertung.

von Matthias L. (limbachnet)



Lesenswert?

Es liegt NICHT am gesperrten Thread.

Im höchst lebendigen "Wasserstoff vs. Elektroauto" lässt sich der Effeht 
auch beobachten.

Der Beitrag von S.M. 
Beitrag "Re: Wasserstoff vs Elektroauto" zeigt mir einen 
neutralen Punkt (s. Anlage). Drücke ich auf "lesenswert", steht da +3. 
Nehme ich die Bewertung zurück, springt der Zähler folgerichtig auf +2. 
Drücke ich jetzt F5, sieht's wieder aus wie zu Beginn, der Punkt ist 
wieder da.

Ganz drollig ist's, wenn ich erst auf "lesenswert" drücke (+3) und dann 
F5 - dann gibt's nämlich einen orangenen "lesenswert"-Pfeil und dazu den 
Punkt; das ist ein Widerspruch in sich...

: Bearbeitet durch User
von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Das ist ein Platzhalter (keine Bewertung vorhanden).
Sieht auf jeden Fall merkwürdig aus, ich hatte im ersten Moment an ein 
Darstellungsproblem gedacht.

Wenn nun 0 dasteht, hatte man schon mal eine Bewertung, die jemand 
anders wieder weggenommen hat?

Kann man keinen Counter einführen, der die jeweiligen Anzahlen pos. und 
neg. Bewertungen anzeigt, das wäre mal interessant um zu sehen, wie 
viele User sich so am Bewerten eines Beitrages beteiligen.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Kann man keinen Counter einführen, der die jeweiligen Anzahlen pos. und
> neg. Bewertungen anzeigt, das wäre mal interessant um zu sehen, wie
> viele User sich so am Bewerten eines Beitrages beteiligen.

Ja,ja   alle mal abstimmen und Arme hoch!

von Fpgakuechle K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Lesenswert?

Sven L. schrieb:
> Andreas S. schrieb:
>> Das ist ein Platzhalter (keine Bewertung vorhanden).
> Sieht auf jeden Fall merkwürdig aus, ich hatte im ersten Moment an ein
> Darstellungsproblem gedacht.
>
> Wenn nun 0 dasteht, hatte man schon mal eine Bewertung, die jemand
> anders wieder weggenommen hat?
>
> Kann man keinen Counter einführen, der die jeweiligen Anzahlen pos. und
> neg. Bewertungen anzeigt,

Nö, besser statt getrennt ist es, die Summe und die Anzahl der 
Bewertungen anzugeben. Also statt

-22 / +20

besser;

-2  aus 42 clicks

> das wäre mal interessant um zu sehen, wie
> viele User sich so am Bewerten eines Beitrages beteiligen.

Naja, große Beteiligung kann auch durch Lobbyarbeit etc. erreicht 
werden.

Es sind halt nicht tatsächlich 42 individuelle fachkundige Bewertungen 
sondern auch Trittbrettfahrer, Arschkriecher, Profilneurotiker, 
Sockenpuppen, Clicksüchtige, gekränkte Leberwürste und Möchtegerns.


Und damit stellt sich die Frage ob

-2 aus  2 Bewertung mit ruhigen gewissen anders zu bewerte ist als
-2 aus 12 Bewertungen

und ob das irgendwas zu confidence-Level beiträgt
https://de.wikipedia.org/wiki/Konfidenzintervall

: Bearbeitet durch User
von Dietmar S. (Gast)


Lesenswert?

Der Sinn des Platzhalters erschließt sich mir nicht. Auch nicht warum 
für die Bewertungszahl jetzt Javascript notwendig wurde. Ist mir im 
Grunde aber egal, da ich Javascript nie ausschalte. Den Punkt finde ich 
einfach hässlich und störend.

In Beiträgen die ich bereits besucht habe, werden jetzt trotz neu laden 
der Seite (auch mit Strg+F5) keine Bewertungen mehr angezeigt. Ich weiß, 
dass der Firefox auch bei einem Reload einer Seite oft hartnäckig ist 
und diese partout nicht aktualisieren mag. Aber den gesamten Cache 
möchte ich auch nicht löschen, dann sehe ich nicht mehr welche Themen 
ich besucht habe.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Dietmar S. schrieb:
> Den Punkt finde ich einfach hässlich und störend.

Man könnte ihn vielleicht durch "-" ersetzen.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Wenn ich bei ein- und demselben Beitrag einmal auf Plus und einmal auf
> Minus klicke, wird die Information anders dargestellt (0 anstatt
> "patt"), obwohl in Wahrheit gar keine andere Information vorliegt als
> zuvor.

Wenn du schon kritisierst solltest du dir wenigstens vorher ansehen wie 
es tatsächlich funktioniert.
Wenn du erst auf Plus (lesenswert) und dann auf Minus (nicht lesenswert) 
klickst hast du als Resultat eine negative Bewertung, weil die letzte 
Bewertung die vorherige löscht.

Wenn du eine Bewertung löschen willst musst du diese Bewertung einfach 
nochmal klicken, das sind Toggles.

Allerdings funktioniert die Anzeige trotzdem nicht richtig, siehe 
Beitrag von Mattias L.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Wenn du eine Bewertung löschen willst musst du diese Bewertung einfach
> nochmal klicken, das sind Toggles.

Intuitiv bedienbar ist ein wenig anders.

von Peter K. (os2fan2)


Lesenswert?

an dem Bewertungssystem sieht man sehr gut wie Demokratie funktioniert.
Der Großteil der Benutzer ist absolut "unsozial", es wird zum Spaß 
benutzt, manche erlauben sich einen Spaß und bewerten einfach nur so 
negativ, völlig ohne Grund(die Grafiti Sprayer), andere wollen einfach 
nur fies sein (die Vandalen die sonst Autos anzünden etc.), andere sind 
sozial und sehen das und klicken + (die sozialen), etc pp.
Nur ein sehr kleiner Teil der Bewerter bewertet wirklich das 
geschriebene.
Und genau wie jetzt bei Corona, sieht man was man von einem großen Teil 
der Bevölkerung halten kann....
Sagen wir mal so, die BILD ist die am meisten gelesene "Zeitung"

Das sagt das so ein Bewertungssystem, wo die Nutzer nicht wenigstens 
grob aussortiert werden, nicht funktionieren kann

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Wenn du eine Bewertung löschen willst musst du diese Bewertung einfach
> nochmal klicken, das sind Toggles.
>
> Allerdings funktioniert die Anzeige trotzdem nicht richtig, siehe
> Beitrag von Mattias L.

Genau das hatte ich gemeint. Entschuldigung, wenn ich mich nicht 100% 
korrekt ausgdrückt habe, Herr Oberschullehrer. ;-)

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Die Bewertung ist defekt. Bei manchen Beiträgen wird mir zuerst gar 
keine Bewertung angezeigt, so als ob gar niemand sie zuvor bewertet 
hätte. Klicke ich dann aber auf eine Bewertung, egal ob plus oder minus, 
erscheint eine Anzahl von Bewertungen die klar ausdrückt, dass vor mir 
schon mehrere andere den Beitrag bewertet haben müssen. Also zum 
Beispiel von "neutral" auf "+8".

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Klicke ich dann aber auf eine Bewertung, egal ob plus oder minus,
> erscheint eine Anzahl von Bewertungen die klar ausdrückt, dass vor mir
> schon mehrere andere den Beitrag bewertet haben müssen.

Das hatte ich früher auch schon beobachtet, allerdings selten. Ich 
konnte mir das aber erklären, nämlich:

- Ich lese einen längeren Thread von oben bis unten
- Nach 5 Minuten Lesen bewerte ich einen Beitrag
- Der Zähler springt von 0 auf +2 oder auch mal +3

Die Lösung ist einfach: Da hat in der Zwischenzeit jemand denselben 
Beitrag ebenso bewertet. Während des Lesens werden die Bewertungen nicht 
aktualisiert, klicke ich aber, dann holt sich das JavaScript(?) den 
Zähler neu und aktualisiert ihn.

> Also zum Beispiel von "neutral" auf "+8".

Von "neutral" auf "+8" ist allerdings krass. Wie lange hast Du in dem 
Thread verweilt, bevor Du auf die Bewertung geklickt hast? Wieviele 
Punkte hat der Beitrag mittlerweile?

: Bearbeitet durch Moderator
von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Nee, Frank, damit hat das nix zu tun.

Schau mal hier oben: 
Beitrag "Re: Bewertung - was ist hier los?"
Der Effekt ist nach Tagen immer noch unverändert. Soooo lange brauche 
ich nicht zum Lesen... ;-)

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> Von "neutral" auf "+8" ist allerdings krass. Wie lange hast Du in dem
> Thread verweilt, bevor Du auf die Bewertung geklickt hast? Wieviele
> Punkte hat der Beitrag mittlerweile?

Es handelt sich um diesen Thread hier:
Beitrag "Ignorierlisten und Bewertungen"

Wenn ich diesen neu lade, werden mir mehrere der Beiträge dort stets als 
"unbewertet" angezeigt. Was sie aber nicht sind.

von Ingo W. (uebrig) Benutzerseite


Lesenswert?

Scheint insbesondere Threads zu kontroversen Themen zu betreffen.

von Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Ingo W. schrieb:
> Scheint insbesondere Threads zu kontroversen Themen zu betreffen.

Dort wird dann auch viel hoch- und runterbewertet. Ich nehme mal an, 
dass das ein Caching-Problem ist, dass durch Cloudflare zutage tritt.

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Aber doch nicht mehrere Tage lang?! Irgendwann muss so ein Cache ja doch 
mal aktualisiert werden.

An Browser liegt's auch nicht, ich habe den identischen Effekt beim 
Firefox, bei Chrome und auch unter Chrome am Androiden.

Nee, da ist irgendwas noch kaputt. Ist ja jetzt kein Drama, aber am 
Leser und seinem Lese-Verhalten liegt's bestimmt nicht.

: Bearbeitet durch User
von Axel R. (axlr)


Lesenswert?

So, schön:
wann kommen jetzt die getrennten Zähler für positiv und negativ?

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Frank M. schrieb:
> dass das ein Caching-Problem ist, dass durch Cloudflare zutage tritt.

Vielleicht sollte es auch nur ein Bug für eine Funktion werden, die 
folgendes in einem Nachgang noch ermöglichen solle, was übermorgen als 
Meldung verkündet wird, hostende Serviceprovider jenes zu integrieren 
hätten ab genau diesem Datum, mehr dazu im topic/567567:
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/marktberichte/soziale-medien-wenn-gefaellt-mir-vor-gericht-landet/24934690.html
https://www.hna.de/welt/facebook-instagram-like-social-media-straftat-staatsanwalt-frankfurt-kassel-hna-zr-90144397.html

: Bearbeitet durch User
von Käpt’n Balu ✈. (seegans)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> 
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/marktberichte/soziale-medien-wenn-gefaellt-mir-vor-gericht-landet/24934690.html

> Denn das Liken von Hassposts oder beleidigenden Kommentaren
> kann durchaus strafbar sein.

Wenn also Person A Person B beleidigt, diese dann erfolgreich (wegen 
Beleidigung) Person A verklagt und ich das Urteil "Dislike", werde ich 
auch bestraft?! Weil damit fände ich die Beleidigung ja gut?!

Zugegeben ein sehr konstruierter Fall, aber IMHO von sozialen Medien auf 
das echte Leben transferiert.

Noch anders gesagt: Es machen sich alle strafbar, die auf einer Demo 
einem Redner applaudieren, der gerade jemanden beleidigt hat? Man 
beachte dabei, das "Witzbold" schon eine Beleidigung ist.

Wo bleibt denn da die Meinungsfreiheit?!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Käpt’n Balu ✈. schrieb:
> Noch anders gesagt: Es machen sich alle strafbar, die auf einer Demo
> einem Redner applaudieren, der gerade jemanden beleidigt hat? Man
> beachte dabei, das "Witzbold" schon eine Beleidigung ist.

Man beachte dabei, dass,die Rechtsprechung hier sehr großzügig verfährt, 
wie zB Renate Künast recht und zu Recht verwundert zur Kenntnis nehmen 
durfte.
> Wo bleibt denn da die Meinungsfreiheit?!
S.o.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> 
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/marktberichte/soziale-medien-wenn-gefaellt-mir-vor-gericht-landet/24934690.html
> 
https://www.hna.de/welt/facebook-instagram-like-social-media-straftat-staatsanwalt-frankfurt-kassel-hna-zr-90144397.html

Nicht uninteressant,  bloß scheinen leider weder Frau Henke noch Herr 
Maier Ahnung von der Materie zu haben, wie an einzelnen Formulierungen 
unschwer zu belegen ist.
Informationswert daher zwischen Küchentipp der Woche und Horoskop.
Schade.

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.