Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Dioden - Die-Bilder


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

In diesem Thread werde ich Bilder von Dioden sammeln.

Die Übersicht findet sich hier:
https://www.richis-lab.de/Diode.htm

Neben der BAV45 und den Zenerdioden der Referenzspannungsquellen habe 
ich heute den Klassiker 1N4007 hochgeladen:

https://www.richis-lab.de/Diode02.htm

von Bernd (Gast)


Lesenswert?

Richard K. schrieb:
> ich heute den Klassiker 1N4007 hochgeladen:
Danke!

Weiß jemand, was bei den restlichen Dioden (1N4001..1N4006) dieser Serie 
anders ist?
Wird da anders dotiert?
Ist die interne Geometrie anders?
Oder wird einfach nur selektiert?

Laut diesem Datenblatt: 
https://www.diodes.com/assets/Datasheets/ds28002.pdf unterscheidet sich 
nur die Spannung (logisch) und bis zur 1N4004 ist die 
Sperrschichtkapazität größer...

von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

Das wurde schon mal an anderer Stelle diskutiert. Dort wurde spekuliert, 
dass die 1N4000 mittlerweile vielleicht alle gleich aufgebaut sind und 
damit auch eine 1N4004 bis zu 1000V sperren könnte.

Varianten kosten schließlich Geld. Selektiert wird da sicher nichts. 
Dafür ist die 1N4000 zu 08/15 und zu billig. Soweit ich weiß sind die 
Preise für den Endkunden auch gleich.

Vielleicht hat Diodes bis zur 1N4004 einen anderen Typ im Programm. 
Wahrscheinlich ist dort die Dicke der schwächer dotierten 
Zwischenschicht dünner oder sie ist gar nicht vorhanden. Das würde eine 
schmalere Sperrschicht erzeugen, die entsprechenden mehr Kapazität 
mitbringt. Die niedrigere Spannungsfestigkeit ist dann ausreichend und 
die Herstellung wird einfacher (günstiger).

Soweit meine Interpretation...

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Ich bin einstmals einem Datasheet begegnet, aus dem sich eine Teilung in 
2 verschiedene Typen lesen liess. Das muss dann aber nicht auch für 
andere Hersteller oder für neuere Fertigung gelten.

: Bearbeitet durch User
von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

Bei so einfachen Bauteilen könnte ich mir auch gut vorstellen, dass das 
selbe Design in mehreren Bauteiltypen eingesetzt wird. Da gibt es den 
Dioden-Typ ABC und der wird dann in die Dioden 1, 5, 17, 28 und 42 
eingesetzt, weil die Spezifikationen mehr oder weniger zu allen passen.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> aus dem sich eine Teilung in 2 verschiedene Typen lesen liess.

https://www.diodes.com/assets/Datasheets/ds28002.pdf

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Richard K. schrieb:
> den Klassiker 1N4007 hochgeladen

Ich kann auf Deinem Bild das Herstellerlogo nicht identifizieren. Ist 
das General Semi oder ein Exot?

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Bernd schrieb:
> nur die Spannung (logisch) und bis zur 1N4004 ist die
> Sperrschichtkapazität größer...

Stand irgendwo: Eben deshalb können sie sich in der Dotierung 
unterscheiden. Müssen aber nicht. Es gibt noch ein anderes antikes 
Datasheet, bei dem es nicht 4001-4/5-7 sind, sondern 4001-5/6-7. In den 
meisten Datasheets gibts aber keinen dokumentierten Unterschied. Zumal 
das heute komplett irrelevant ist. Wer sich für gute Eigenschaften statt 
guten Preis interessiert, setzt garantiert keine 1N400x mehr ein.

: Bearbeitet durch User
von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Richard K. schrieb:
>> den Klassiker 1N4007 hochgeladen
>
> Ich kann auf Deinem Bild das Herstellerlogo nicht identifizieren. Ist
> das General Semi oder ein Exot?

Du siehst auf dem ersten Bild alles was es zu sehen gibt. Ich würde die 
Zeichen als HB entziffern, kann sie aber keinem Hersteller zuordnen.
Die Dioden kamen damals von Reichelt, dürfte um die 20 Jahre her sein...

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Richard K. schrieb:
> In diesem Thread werde ich Bilder von Dioden sammeln.
>
> Die Übersicht findet sich hier:
> https://www.richis-lab.de/Diode.htm

Da muss ich dich leider korrigieren. Wenn man bei der 1N4007 etwas 
herunterscrollt sieht man den Teil einer Wasserversorgung der 
Stadtwerke, aber keine Diode😀😀😀

Spaß beiseite, wieder einmal klasse Fotos. Und wieder einmal die Frage 
wann man Dich auf Youtube findet? Das was Du da machst ist schon sehr 
außergewöhnlich👍

: Bearbeitet durch User
von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

Jörg R. schrieb:
> Richard K. schrieb:
>
>> In diesem Thread werde ich Bilder von Dioden sammeln.
>> Die Übersicht findet sich hier:
>> https://www.richis-lab.de/Diode.htm
>
> Da muss ich dich leider korrigieren. Wenn man bei der 1N4007 etwas
> herunterscrollt sieht man den Teil einer Wasserversorgung der
> Stadtwerke😀

Manche Bilder würden sich echt gut für ein Ratespiel mit diesbezüglich 
Unwissenden eignen. Da könnte man so manches hinein interpretieren... :)


> Spaß beiseite, wieder einmal klasse Fotos. Und wieder einmal die Frage
> wann man Dich auf Youtube findet? Das was Du da machst ist schon sehr
> außergewöhnlich👍

Danke! Für einen Youtube-Kanal fehlt die Zeit. Müsste erst mal eine 
englische Variante meiner Website erstellen. Aber ich hab ja noch 
soooooo viele Teile abzuarbeiten. :)

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Richard K. schrieb:
> Ich würde die
> Zeichen als HB entziffern, kann sie aber keinem Hersteller zuordnen.

Schade. Ganz weit über mir schwebt, dass ich das mal irgendwo gesehen 
habe, ich kann es leider (noch?) nicht greifen.

Hallo hhinz - Ideen?

Jörg R. schrieb:
> Und wieder einmal die Frage wann man Dich auf Youtube findet?

Ich hoffe, dass Richard sich nicht auf dieses Niveau herab lässt - YT 
und Elektronik sehe ich als Medium für Dussel.

Richard K. schrieb:
> Aber ich hab ja noch soooooo viele Teile abzuarbeiten. :)

Da könnte ich nachhelfen, mal schauen, wie oder ob Du massive 
Einpressdioden auf bekommst :-)

Ein paar 1N400x bekannter Hersteller hätte ich noch da und auch deren 
spannungsfesten Kumpel EM513 - natürlich alles NOS, größer 20 Jahre alt.

von Jörg R. (solar77)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Jörg R. schrieb:
>> Und wieder einmal die Frage wann man Dich auf Youtube findet?
>
> Ich hoffe, dass Richard sich nicht auf dieses Niveau herab lässt - YT
> und Elektronik sehe ich als Medium für Dussel.

Das sehe ich nicht so, jedenfalls nicht so pauschal. Es gibt durchaus 
gute Videos in denen sich die Macher große Mühe geben. Das gilt für 
viele Bereiche. Ich speziell sehe das im Bereich Elektronik, Kochen und 
Handwerken. Schlimm sind die 10 Sekunden Videos mit nerviger Musik und 
verwackelter Kameraführung. Was sich die „Macher“ dabei denken 
erschließt sich mir nicht. Gleiches gilt für die Unboxing Videos. Warum 
soll ich mir ansehen wie jemand ein Oszilloskop oder die neuen Airtags 
auspackt?🤔 Ich verstehe es nicht.

@Richard
Sorry für etwas OT🙏

von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Richard K. schrieb:
>> Ich würde die
>> Zeichen als HB entziffern, kann sie aber keinem Hersteller zuordnen.
>
> Schade. Ganz weit über mir schwebt, dass ich das mal irgendwo gesehen
> habe, ich kann es leider (noch?) nicht greifen.
>
> Hallo hhinz - Ideen?

Der Hersteller würde mich natürlich schon noch interessieren.


Manfred schrieb:
> Richard K. schrieb:
>> Aber ich hab ja noch soooooo viele Teile abzuarbeiten. :)
>
> Da könnte ich nachhelfen, mal schauen, wie oder ob Du massive
> Einpressdioden auf bekommst :-)
>
> Ein paar 1N400x bekannter Hersteller hätte ich noch da und auch deren
> spannungsfesten Kumpel EM513 - natürlich alles NOS, größer 20 Jahre alt.

Ich kann bei sowas immer nicht nein sagen. :)
Einpressdioden... Müsste man mal ausprobieren. Von einem BTY92 habe ich 
schöne Fotos machen können. Der ist aber auch nicht massiv, nur klobig.



Zum Thema OT (ein Wortwitz):
Ich bin jetzt erst mal froh geschätzte 5.000 Bilder mit Größenangaben 
versehen zu haben. Bis vor Kurzem hatte ich alle Bilder noch ohne Breite 
und Höhe eingebunden. Das konnte bei langsamen Verbindungen leider zu 
einem "Springen" des Layouts führen.
Danke an Octave für die Unterstützung. Manuell wäre ich wohl drei Wochen 
beschäftigt gewesen.

: Bearbeitet durch User
von Hp M. (nachtmix)


Lesenswert?

Bernd schrieb:
> Laut diesem Datenblatt:
> https://www.diodes.com/assets/Datasheets/ds28002.pdf unterscheidet sich
> nur die Spannung (logisch) und bis zur 1N4004 ist die
> Sperrschichtkapazität größer...

Ich habe auch schon Datenblätter gesehen, bei denen die Flußspannung mit 
zunehmender Spannungsfestigkeit steigt.

Beides lässt auf dickere Sperrschichten  und eine unterschiedliche 
Dotierung bei den hochsperrenden Typen schliessen.

von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

Hp M. schrieb:
> Bernd schrieb:
>> Laut diesem Datenblatt:
>> https://www.diodes.com/assets/Datasheets/ds28002.pdf unterscheidet sich
>> nur die Spannung (logisch) und bis zur 1N4004 ist die
>> Sperrschichtkapazität größer...
>
> Ich habe auch schon Datenblätter gesehen, bei denen die Flußspannung mit
> zunehmender Spannungsfestigkeit steigt.
>
> Beides lässt auf dickere Sperrschichten  und eine unterschiedliche
> Dotierung bei den hochsperrenden Typen schliessen.


Das wird wahrscheinlich jeder Hersteller so machen bzw. gemacht haben, 
wie es für ihn am günstigsten ist.
Die 1N4000 sind schon sehr alt. Vielleicht gab es auch mal eine Zeit in 
der die Dioden tatsächlich sortiert wurden.

von Richard K. (richi123)


Lesenswert?

ST hat sogenannte FERD (Field Effect Rectifier Diode) im Angebot. Die 
sind einen Blick wert:

https://www.richis-lab.de/Diode03.htm

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Lesenswert?

Bei HF-Bastlern gelten die 1N4006 und 7 als Dioden mit PIN-Struktur und 
können als billige Alternative zu hochgezüchteten echten HF PIN-Dioden 
z.B. zum Schalten oder als Dämpfungssteller Verwendung finden.

trr müßte also relativ groß sein.

Vielleicht kann man eine BPW34 auch so mißbrauchen. Eventuell sogar 
optisch kontrolliert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.