Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Uhr aus Tacho ausbauen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Re (habe-keine)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Moin,
Bin neu und hab eine kleine Aufgabe für euch...

Ich suche die kleine, rote Uhr aus einem Audi Tacho als kleines Extra 
Gerät, wie Sie z.B. im Tacho mit der Teilenummer 0263626035 verbaut 
ist... leider ist das nicht mehr so einfach, wie beim Audi 80, wo die 
Uhr noch ein eigenständiges Modul war, heute ist sie fest auf der 
Hauptplatine (ich glaube mit dem Chip PCF8576CT von Philips) verbaut.

Könnte man diesen Chip raus nehmen und eine eigene Uhr aufbauen, oder, 
hat jemand schon mal eine (vielleicht auch sehr ähnliche) Uhr (Funk) 
möglichst klein, mit Beleuchtung, mö. mit Datum und als eigenständiges 
Modul gesehen?
Das Modul von Conrad (EUROTIME 51900 Bestell-Nr.: 641871-NA) wäre schon 
nicht schlecht, ist nur leider noch einen Ticken zu groß und leuchtet 
nicht...
Vielen Dank.

von Gerald B. (gerald_b)


Lesenswert?

Re schrieb:
> heute ist sie fest auf der
> Hauptplatine (ich glaube mit dem Chip PCF8576CT von Philips) verbaut.

Demnach hängt die Uhr am I2C Bus.
Wenn du sie ausbauen, also blind machen willst, unterbrich den Bus zur 
Uhr.
Wenn die Uhr was anderes anzeigen soll, dann trenne sie vom Bus des 
Tachos und speise ihr mittels µC ein eigenes I2C Signal ein. Wenn es 
Consumerchips von Philips sind, zu denen es Datenblätter gibt (z.B: 
SAA1064 o.ä.), dann kannst du die auch per Arduino füttern.

von Re (habe-keine)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hui, hab zwar mit einem Arduino noch nichts gemacht, aber schon mal 
interessant... weiter hinten ist dann ja Platz...

Könnte der denn dieses Display direkt ansteuern? Gibt es dafür eine 
Anleitung oder was müsste ich beachten? Kann der Funk?

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Die Uhr da im Tacho ist nicht etwa eine LED Anzeige, sondern eine Invers 
LCD, die eine rote Hintergrundbeleuchtung hat. Das verleiht ihr das 
angenehme rote leuchten. LED-Display haben ein relativ "Giftiges" 
leuchten diese LCD Basierenden eher ein "sanftes" leuchten.

Der PCF8576CT ist nicht ein Uhrenchip sondern lediglich ein LCD 
Kontroller.

So wie ich dich verstehe, willst du eine Uhr bauen oder haben die das 
angenehme Leuchten dieser Anzeige hat, Richtig?

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Jup, Volltreffer.

von Ich A. (alopecosa)


Lesenswert?

Gerald B. schrieb:
> Wenn du sie ausbauen, also blind machen willst, unterbrich den Bus zur
> Uhr.
> Wenn die Uhr was anderes anzeigen soll,

Ich verstehe das weder so noch so sondern eher so:

Re schrieb:
> Ich suche die kleine, rote Uhr aus einem Audi Tacho als kleines Extra
> Gerät,

Klingt für mich als solle die Uhr "extern" als extra Gerät sein.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Du könntest z.B. so ein Display verwenden und es mit roter 
Hintergrundfarbe beleuchten:
https://www.reichelt.de/lcd-textmodul-48-3-x-12-mm-schwarz-ea-dogm162s-a-p60633.html

Wenn du Wert auf eigenen Zeichensatz legst, ist ein DOGM132 evtl. 
besser:
https://www.reichelt.de/lcd-grafikmodul-51-x-15-mm-schwarz-ea-dogm132s-5-p77839.html
Die Displays sind so gut wie mit jedem MC anzusteuern.

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Genau, Uhr ausbauen, zur Not um-oder neu aufbauen und eigenständig 
weiter betreiben... vorn leider viel zu wenig Platz, unten hätte ich 
noch ca. 15x10x4cm und 12V.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Zum Nachbau eignet sich besser eine LED-Anzeige, z.B.:
https://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&products_id=561
Du mußt allerdings programmieren lernen. Es gibt aber für vieles 
Arduino-Libs, auch für den MAX7219.

Für das LCD brauchst Du spezielle Treiber-ICs. Auch ist die 
Kontaktierung oft problematisch (Flachkabel angeklebt). Baut man so ein 
LCD aus, kann man es auch gleich wegschmeißen.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Suchst du vielleicht so was? (Siehe Bild) ;-)

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

He, klasse, ist das eine Funk-Armbanduhr? Müsst ich nur die Beleuchtung 
umbauen, würde mir vollkommen reichen. Wo gibt's die kleine?

von H. H. (Gast)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> LED-Display haben ein relativ "Giftiges"
> leuchten diese LCD Basierenden eher ein "sanftes" leuchten.

Einfach satiniertes Plexiglas vor die LEDs.

von Teo D. (teoderix)


Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> Zum Nachbau eignet sich besser eine LED-Anzeige, z.B.:
> https://www.komputer.de/zen/index.php?main_page=product_info&products_id=561

Mit Filterfolie, sieht das dann auch wirklich passable aus. Sicher 
besser als ne doch recht pixelige Grafikanzeige.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Teo D. schrieb:
> Mit Filterfolie, sieht das dann auch wirklich passable aus.

Zu DDR-Zeiten gab es sogar Anzeigen mit integrierter Filterfolie.
https://www.sprut.de/electronic/pic/programm/led.htm
Die Filterfolie erhöht den Kontrast beträchtlich und erlaubt bequemes 
Ablesen bei Umgebungslicht.
Daher gab es auch die alten Nixies in der DDR mit Filterlack 
beschichtet.
http://www.tube-tester.com/sites/nixie/data/z570m/z570m.htm

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Re schrieb:
> He, klasse, ist das eine Funk-Armbanduhr? Müsst ich nur die Beleuchtung
> umbauen, würde mir vollkommen reichen. Wo gibt's die kleine?

Jup das waren Sondereditionen die wir für eine Firma gebaut hatten (so 
vor 15-20 Jahre her)
Das Hintergrundlicht ist Bioelektrisch erzeugt und braucht etwa 1µA.

Leuchtet nur für ca 2 Sekunden wen der Arm in richtung "Ich will drauf 
schauen" bewegt wird.  ;-)

Habe aber ev. noch solche LCD's im Lager und könnte da natürlich auch 
eine rote LED als Backlight montieren.

Brauchst du die komplette Uhr(Hat keinerlei Tasten! ist nur Funk Uhr) 
bzw ein Gehäuse mit dieser Uhr (Nicht die Armbandversion, davon gibt's 
leider nur noch 1 Stk, nämlich MEINE im Archiv ;-D
Oder nur das LCD?

Zur Uhr: in Ihr werkelt ein MSP430P325 (OTP Version)
Das damals Verbaute Bio-Elektrolumineszenz Backlight, hat leider nur 
eine Lebenserwartung von ca 300 Leucht-stunden, deshalb wurde die so 
gebaut, dass sie immer nur kurz leuchtet wenn man Draufschauen will.
Das LCD Selbst ist, ein ganz normales 4-Com Inverse-Segment LCD.

Aber mit normalem LED Backlight, würde die fast ewig leuchten (Mit 
entsprechender Stromversorgung)

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Komplette Uhr mit LED-Beleuchtung, bitte. Wenn ich es mir leisten kann, 
würde ich auch gerne 2 nehmen...

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Bioelektrisch? Sowas wie der Vorgänger der OLED, oder habt Ihr da ein 
Glühwürmchen versteckt...?


Ha, oder sind das diese Phosphorfolien?

: Bearbeitet durch User
von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Re schrieb:
> Bioelektrisch? Sowas wie der Vorgänger der OLED, oder habt Ihr da ein
> Glühwürmchen versteckt...?
>
> Ha, oder sind das diese Phosphorfolien?

Nein Glühwürmchen sind reine Biolumineszenz.
Unsere Suppe ist tatsächlich mit OLED Vergleichbar aber ist KEIN 
Halbleiter, sondern reagiert bei ca 2,7V (Siehe Bild)

Re schrieb:
> Komplette Uhr mit LED-Beleuchtung, bitte. Wenn ich es mir leisten kann,
> würde ich auch gerne 2 nehmen...

Ich schaue mal wieviele Module noch da sind, und wie viele LCD's noch im 
Lager sind. aber ich denke viel mehr als 1 Uhr (Im 3D-Druckgehäuse) wird 
es wohl nicht geben. Zu lange her ist nur noch Archivmaterial da.

Über das wie viel können wir per PN reden das ist KEIN Verkaufsthread 
;-)

: Bearbeitet durch User
von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Ah, grob könnte man also sagen, ein LCD, das nicht die Ausrichtung 
verändert und Licht durchlässt, sondern stattdessen selber Licht abgibt? 
Wird ja bestimmt eine Scheibe oder vielleicht noch Folie sein?

Das mit PN hab ich schon versucht, ob es geglückt ist... hm.

: Bearbeitet durch User
von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Re schrieb:
> Ah, grob könnte man also sagen, ein LCD, das nicht die Ausrichtung
> verändert und Licht durchlässt, sondern stattdessen selber Licht abgibt?
> Wird ja bestimmt eine Scheibe oder vielleicht noch Folie sein?
>
Nein ein ganz normales Invers LCD mit einer Folie mit dieser 
Leuchtschicht drauf.

> Das mit PN hab ich schon versucht, ob es geglückt ist... hm.

Habe zumindest eine bekommen und auch beantwortet ;-)

: Bearbeitet durch User
von Re (habe-keine)


Lesenswert?

So,
wenn das alles so klappt,
dann vielen Dank an alle, ging ja echt Flink.

Danke.

Beitrag #7249618 wurde vom Autor gelöscht.
von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Patrick L. schrieb:
> ... Das mit PN hab ich schon versucht, ob es geglückt ist... hm.
>
> Habe zumindest eine bekommen und auch beantwortet ;-)

Moin,

wollte mal nachfragen, haben Sie Urlaub oder mich vergessen, oder gibt 
es irgendwelche Probleme, das die Kommunikation nicht mehr 
funktioniert...?
MfG.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Re schrieb:
> Moin,
>
> wollte mal nachfragen, haben Sie Urlaub oder mich vergessen, oder gibt
> es irgendwelche Probleme, das die Kommunikation nicht mehr
> funktioniert...?
> MfG.

Nein aber ich bin im Moment sehr unter Druck ich muss eine komplette 
Chipfertigung umziehen, und habe nebenbei noch einige Projekte am 
Laufen.
Kommt dazu das ich aber trotzdem Geld verdienen muss (sprich Aufträge 
raus bringen), den die Angestellten wollen gerne ihr Zahltag...

So bin ich fast Permanent unterwegs, Kämpfe mit Lüftungsmenschen, 
Installateure, und Handwerker, Schlage mich mit Zulassungen rum usw.

Kommt dazu das jetzt vor Jahresende auch noch viele unter "Verminderter 
Arbeit's und Lieferlust leiden" usw. :-(
... du musst einfach etwas Geduld haben....

Ich kam einfach noch nicht ins Lager aber es liegt sicher noch ein 
lauffähiges Modul dort...

MfG Patrick L.

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Moin,
Ach so, ich hatte mir nur etwas Sorgen gemacht, weil ich auf die letzte 
Mail keine Antwort bekommen hatte, und schon fast ein Monat rum ist... 
Aber, Machen Sie sich bitte keinen Stress, nun weiß ich ja Bescheid und 
werde mich dann im Januar noch mal melden (sollten Sie es bis dahin 
nicht geschafft haben...), dann dürfte es wieder etwas ruhiger sein? Ist 
das in Ordnung?
MfG.

: Bearbeitet durch User
von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Alles Klar. :-)
Weihnachtszeit ist für Firmen immer hektisch und dann noch den Umzug 
eines kompletten Front-End's, schenkt nochmals kräftig ein.

MfG

von Re (habe-keine)


Lesenswert?

Moin,
Gesundes Neues.
Hatten Sie schon einmal etwas Zeit, nachzuschauen?
MfG.

von Martin S. (mmaddin)


Lesenswert?

vielleicht ist hier:


Beitrag "(V) LED-Displays, Matrix & 7-Segment"

noch etwas dabei. Viel ist nicht mehr da, aber kann ja sein...

Gruß
M.

Beitrag "HDSP2000 an Atmega48 einfaches Bsp."

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.