Forum: Offtopic Für Hex-Fans: sedimal.eu


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Josef G. (bome) Benutzerseite


Lesenswert?

Neue Website.
https://sedimal.eu

: Gesperrt durch Admin
von Miles Bennet D. (Firma: Cyberdyne Systems) (milesbennetdyson)


Lesenswert?

Du wirst als grosser Reformator in die Geschichte eingehen.

Nach dir werden Strassen, Plätze und Schulen benannt werden.

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Ich kann deiner Argumentation nicht folgen: Auch in Hexadezimal gibts 
250g-Packungsgrößen, die halbiert 125g wären...

Die professionelle Website samt Profi-Mailadresse lässt das ganze dann 
auch sehr ernsthaft wirken.

von Josef G. (bome) Benutzerseite


Lesenswert?

Reinhard S. schrieb:
> Ich kann deiner Argumentation nicht folgen:
> Auch in Hexadezimal gibts 250g-Packungsgrößen,
> die halbiert 125g wären...

Versteh ich jetzt nicht, wie du das meinst.

In dez erhält man ausgehend von einer glatten Zahl
durch Halbieren immer krummere Zahlen:
1000 > 500 > 250 > 125 > 62.5 ...

In hex erhält man ausgehend von einer glatten Zahl
durch Halbieren immer wieder glatte Zahlen:
400 > 200 > 100 > 80 > 40 ...

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> Reinhard S. schrieb:
>> Ich kann deiner Argumentation nicht folgen:
>> Auch in Hexadezimal gibts 250g-Packungsgrößen,
>> die halbiert 125g wären...
>
> Versteh ich jetzt nicht, wie du das meinst.

Stimmt, ich war im Dezimalsystem gefangen.

> In hex erhält man ausgehend von einer glatten Zahl
> durch Halbieren immer wieder glatte Zahlen:
> 400 > 200 > 100 > 80 > 40 ...

Dem Punkt unterstelle ich jetzt mal ein geringes Gewicht. Ich freu mich 
währenddessen auf Joghurtgläser mit 1F4 Gramm Inhalt.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> Neue Website.
> https://sedimal.eu

> Wir sind für die Einführung des Hexadezimalsystems als Zahlensystem für den
> Alltag.

Wer ist "wir"?

Beitrag #7307954 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> In dez erhält man ausgehend von einer glatten Zahl
> durch Halbieren immer krummere Zahlen:
> 1000 > 500 > 250 > 125 > 62.5 ...
>
> In hex erhält man ausgehend von einer glatten Zahl
> durch Halbieren immer wieder glatte Zahlen:
> 400 > 200 > 100 > 80 > 40 ...

und dann 20/10/5/2,5 etc...

Was sollen diese komischen Beispiele?

In dez wäre

400/200/100/50/25 - erst danach gibt es Komma...

von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> und dann 20/10/5/2,5 etc...

Denk nochmal nach...

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Denk nochmal nach...

Ups, danke...

von Christian M. (christian_m280)


Lesenswert?

Genau, weil schon wieder wie

Reinhard S. schrieb:
> Stimmt, ich war im Dezimalsystem gefangen.

Gruss Chregu

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> Neue Website.
> https://sedimal.eu

Wenn Du gern ein Sedezimalsystem einführen möchtest, warum fabulierst Du 
dann von einem Hexadezimalsystem, was auch immer das sein soll?

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Lesenswert?

Josefs website meint: Bei der Bereichsumschaltung zB. beim Oszilloskop
hat man einheitlich einen Spreizungsfaktor zwei.

Meine TEK-Scopes haben noch einheitlich 2 und 5. Einfache 
Umbauvorschläge für den Eingangsspannungsteiler werden erbeten...

von Josef G. (bome) Benutzerseite


Lesenswert?

Günter R. schrieb:
> Josefs website meint: Bei der Bereichsumschaltung

Für den Hinweis Dank an Bernhard S.

Bernhard S. schrieb:
> Mich persönlich stört z.B. die Amplitudeneinstellung an Oszilloskopen -
> der Schritt zwischen 100mV/Div zu 200mV/Div ist ein anderer als von 200
> auf 500. Ein (kleines, zugegeben) Problem, das am Dezimalsystem liegt
> und mit Hexadezimalzahlen tatsächlich verschwinden würde.

von Günter R. (guenter-dl7la) Benutzerseite


Lesenswert?

Man sagt zwar, dass das Bessere des Guten Feind wäre, aber so, wie du 
den ganzen Bestand an dezimal geteilten Skalen um eine weitere ergänzen 
willst, ist l'art pour l'art. Erinnert mich an Esperanto, dessen Idee 
als universelle Sprache auch schlicht gescheitert ist. Was die Stufung 
betrifft, hat mein HF-Messpark mit seinen 10-dB-Stufen schon die 
gewünschte
Aufteilung. Ich habe hier noch ein altes AEG-Zeigerinstrument mit 
1-3-10er Skale. Beim 'alten' Scope bedeutet 1-2-5-10 nur die 
Stufungsfaktoren 2 und 2,5, die ja nun soo unterschiedlich nicht sind. 
Irgendwo im Netz bin ich mal auf einen Witzbold gestoßen, der einen 
Taschenrechner mit der wahlweisen Ausgabe auch römischer Zahlen 
programmiert hat. Netter Versuch...

von Falk B. (falk)


Lesenswert?

Günter R. schrieb:
> 1-3-10er Skale. Beim 'alten' Scope bedeutet 1-2-5-10 nur die
> Stufungsfaktoren 2 und 2,5, die ja nun soo unterschiedlich nicht sind.

EBEN! Und man hat trotzdem immer gleiche dekadische Stufen, auch bei der 
Zeit. Das ist voll OK und allgemein akzeptiert. Außer von den schrägen 
Vögeln und "Spezis".

von Falk B. (falk)


Lesenswert?


von Andreas B. (bitverdreher)


Lesenswert?

Alles Blödsinn. Das einzig wahre ist das Dualsystem. Das ist dann auch 
für Schreiner geeignet.

Josef G. schrieb:
> In hex erhält man ausgehend von einer glatten Zahl
> durch Halbieren immer wieder glatte Zahlen:
> 400 > 200 > 100 > 80 > 40 ...
und im Dualsystem erhältst Du mit jeden Teiler immer nur Nullen und 
Einsen. Kein Schüler braucht dann jemals wieder andere Ziffern zu 
lernen.

Reinhard S. schrieb:
> Dem Punkt unterstelle ich jetzt mal ein geringes Gewicht. Ich freu mich
> währenddessen auf Joghurtgläser mit 1F4 Gramm Inhalt.
Warum so kompliziert? Es sind nur 111110100g

: Bearbeitet durch User
von Kutte R. (kutte)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Wenn Du gern ein Sedezimalsystem einführen möchtest, warum fabulierst Du
> dann von einem Hexadezimalsystem, was auch immer das sein soll?

einmal Lateinisch das andere Mal Griechisch meint doch beide Mal 16 als 
Basis, oder?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Kutte R. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Wenn Du gern ein Sedezimalsystem einführen möchtest, warum fabulierst Du
>> dann von einem Hexadezimalsystem, was auch immer das sein soll?
>
> einmal Lateinisch das andere Mal Griechisch meint doch beide Mal 16 als
> Basis, oder?

Entweder sedezimal oder hexadekadisch. "Hexadezimal" lässt sich zu 
leicht  mit "Hexagesimal" verwechseln.

Die Wortkonstruktion dürfte auf den selben kulturellen Präferenzen 
beruhen, die manche Usamiter zur Schreibweise "Nybble" veranlasst hat: 
Fachsprache ad usum delphini.

;-))

von Kutte R. (kutte)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Entweder sedezimal oder hexadekadisch. "Hexadezimal" lässt sich zu
> leicht  mit "Hexagesimal" verwechseln.

nö. entweder (auf Neugriechisch) Dekaheximal oder vielleicht doch 
Hexadekamal. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mathematiker oder 
Informatiker das mit "Hexagesimal" verwechseln würde. Was sollte das 
auch bedeuten? Sexagesima?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Kutte R. schrieb:
> Was sollte das auch bedeuten? Sexagesima?

https://www.rhetos.de/html/lex/hexagesimal.htm

Genau so verdrehtes gr-lat Kauderwelsch eie "Hexadezimal", bloß 
umgrkehrt.

Etwa wie "Ipsokinet" statt "Automobil", aber viel eher irreführend 
(beides, nota bene!).

von Josef G. (bome) Benutzerseite


Lesenswert?

Oder einfach "sedimal".

Und "xen" für 0x10.

Beitrag #7311145 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> Oder einfach "sedimal".
>
> Und "xen" für 0x10.

Josef, warum suchst Du Dir nicht ein anderes Forum, um Deinen
Schwachsinn mit Anderen zu teilen?

Du willst diskutieren über Dinge, die sich NIE ändern werden und
schon gar nicht mit Deinen abstrusen Vorschlägen...

Lass es bitte bleiben und schreibe Deine Memoiren für die Nachwelt...

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Josef, warum suchst Du Dir nicht ein anderes Forum, um Deinen
> Schwachsinn mit Anderen zu teilen?

Mani, was soll das?

Das Thema entspricht den Nutzungsbedingungen und ist hier on topic; es 
spricht also nichts dagegen, es hier zur Duskussion zu stellen. Falls es 
Dich nicht interessiert, dann beteilige Dich halt nicht an der 
Diskussion, wie Du es auch in Tausenden anderen Threads hältst.

Durch Deine unfreundlichen Beiträge erreichst Du lediglich, dass dieser 
Thread unnötig aufgeblasen und verbösert wird. Ist das wirklich in 
Deinem Sinne?

von Benedikt L. (Firma: Dem Ben seine Leiche) (dembenseineleiche)


Lesenswert?

Nichts is so beklopft als das es noch als bestes Beispiel für den Rest 
der Welt dienen könnte.

von Johann L. (gjlayde) Benutzerseite


Lesenswert?

Kutte R. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Wenn Du gern ein Sedezimalsystem einführen möchtest, warum fabulierst Du
>> dann von einem Hexadezimalsystem, was auch immer das sein soll?
>
> einmal Lateinisch das andere Mal Griechisch meint doch beide Mal 16 als
> Basis, oder?

Nein, die Bases ist natürlich immer 10, egal ob dezimal, dual oder was 
auch immer :-)

von Josef G. (bome) Benutzerseite


Lesenswert?

Johann L. schrieb:
> Nein, die Bases ist natürlich immer 10, egal ob dezimal, dual oder

wenn man sie im jeweiligen Zahlensystem hinschreibt.
Sollte man dazusagen, sonst gibt's negative Bewertungen.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> sonst gibt's negative Bewertungen.

Oh weh, da droht Verlust der Weltherrschaft!

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Durch Deine unfreundlichen Beiträge erreichst Du lediglich, dass dieser
> Thread unnötig aufgeblasen und verbösert wird. Ist das wirklich in
> Deinem Sinne?

Das ist nicht unfreundlich, aber diese ganze Diskussion ist absolut
sinnlos, da es niemals eine Anwendung geben wird, schon gar nicht
mit Spezial-Ics, die der TO vielleicht mal in China produzieren lässt...

Niemand braucht so etwas!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Niemand braucht so etwas!

Damit würde es prima in unser Wirtschaftssystem passen.

Aber wenn Du der Meinung bist, dass es sich im unnützes Zeug handelt, 
darfst Du das selbstverständlich gern sagen.  Aner sieh bitte davon ab, 
anderen ihre Meiningen oder Themen vorzuschreiben oder ihnen gar den 
Mund verbieten zu wollem.

Falls Dir die Themen- und Meinungsbreite in einem offenen 
Diskussionsforum nicht zusagen sollte, könntest Du es gern in einer 
Liedertafel versuchen.
Falls Du dort durch Mehrstimmigkeit oder gar den einen oder anderen 
Kanon überfordert werden solltesr, bliebe noch ein Betkreis.

von Josef G. (bome) Benutzerseite


Lesenswert?

Sieht nicht gut aus für die Zukunft des Threads.

Ich wollte hier meine Seite https://sedimal.eu bekannt machen
und für die Gründung einer "Sedimal Society of Europe" werben.

Das ist nun geschehen. Falls der Thread gesperrt wird, kann ich
damit leben. Weniger schön wäre es, wenn er gelöscht wird.

Aber vielleicht meldet sich ja doch noch der eine oder andere
Befürworter einer Umstellung auf das Sed(ez)imalsystem.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> Aber vielleicht meldet sich ja doch noch der eine oder andere
> Befürworter einer Umstellung auf das Sed(ez)imalsystem.

Du hast eine Lösung, für die niemand ein Problem hat...

von GHz N. (ghz-nerd)


Lesenswert?

Um die breite Akzeptanz des Hexadezimalsystems zu erleichtern sollte man 
wohl zuerst einmal Menschen mit 16 Fingern einführen.

von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

GHz N. schrieb:
> Um die breite Akzeptanz des Hexadezimalsystems zu erleichtern
> sollte man wohl zuerst einmal Menschen mit 16 Fingern einführen.

Quatsch.
Echte Männer zählen mit ihren 2x4 Fingern schon heute im Schlaf bis 
0xff.
Bei Bedarf erweitert das ein Profi mit seinen zwei Daumen bis 0x3ff.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7312507 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #7312629 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Thorsten M. (pappkamerad)


Lesenswert?

Josef G. schrieb:
> Ich wollte hier meine Seite https://sedimal.eu bekannt machen
> und für die Gründung einer "Sedimal Society of Europe" werben.
>
> Das ist nun geschehen. Falls der Thread gesperrt wird, kann ich
> damit leben. Weniger schön wäre es, wenn er gelöscht wird.

Also doch blos Suchmaschinenoptimierung durch Verlinkung...

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.