Forum: www.mikrocontroller.net Kein gastzugang mehr möglich?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter G. (ham)


Lesenswert?

Hallo

Seit 2 oder drei Tagen kann ich in keinen der Unterforen einen 
Gastzugang nutzen.

Mhh... "böse" war ich auch als Gast nicht und "mein" IP Bereich dürfte 
auch nicht auffällig sein.

Erste Reaktion mal:
"Was für Riesen Ar...er" dann ist mir aber aufgefallen:

Es scheint überhaupt keine Gastbeiträge zu geben - also kein 
persönliches "Geschenk" sondern eine "nette" Überraschung für alle.

Warum ist das hier so überhaupt kein Thema - warum ist da nichts  an 
prominenter Stelle als Beitrag außerhalb von Threads z.B. bei den 
"Neuigkeiten" auf der Startseite zu finden?

Oder habe ich was übersehen und missverstanden?

Wenn es so ist das Gastbeiträge wirklich und gewollt (also kein 
Forensoftwareproblem)  nicht mehr funktionieren:

Sehr Schade - ein sehr gutes Alleinstellungsmerkmal dieses Forums wurde 
damit ohne Not (oder gab es irgendwelche Vorgaben - dann bitte diese 
offen Kommunizieren) kaputt gemacht.
Es wird deutlich ruhiger werden, aber nicht im guten Sinn -Mobber, 
Verschwörungstheoretiker und Hetzer hatten noch nie ein Problem damit 
unter "ihrer Flagge zu segeln", nicht hier, nicht in anderen Foren und 
erst recht nicht in den "modernen" sozialen Medien.

Peter G.

: Gesperrt durch Admin
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Peter G. schrieb:
> Seit 2 oder drei Tagen kann ich in keinen der Unterforen einen
> Gastzugang nutzen.

Ich kann schon seit zwei Jahren leider auch keinen Gastanzug mehr nutzen 
(die waren immer so schön bequem und lustig). Angeblich kann man sich 
unendlich viele neue Gastanzüge zulegen, wenn man auf seinem Gerät alle 
Cookies löscht. Ich hab's aber noch nicht ausprobiert und das aus gutem 
Grund:

https://youtu.be/FbgVfxOc1E4

von Peter M. (Gast)


Lesenswert?

Die hiesige Software macht das scheinbar wie es ihr gefällt. Gestern 
ging als Gast schreiben, heute nicht mehr. So geht das schon einige 
Tage. Vergangene Woche war das auch so, geht / geht nicht.
Was das soll, weiß wahrscheinlich nicht einmal der Betreiber.

von Klaus H. (hildek)


Lesenswert?

Peter G. schrieb:
> Seit 2 oder drei Tagen kann ich in keinen der Unterforen einen
> Gastzugang nutzen.
Gestern Vormittag ging es noch. Beispiel von 10:17: 
Beitrag "Re: 230VAC Steckverbinder für Oberfräse"
Ich bin normalerweise immer als Gast im Forum unterwegs (gewesen).
Interessanterweise gab es kein Statement oder Ankündigung für diese 
Änderung. So hoffe ich, dass es ein temporäres Problem ist.

> Mhh... "böse" war ich auch als Gast nicht und "mein" IP Bereich dürfte
> auch nicht auffällig sein.

Ob einen eine IP-Bereichssperre trifft, weiß man nie. Es muss nichts mit 
den Beiträge zu tun haben.
Wenn ich die einzelnen Beiträge durchschaue, dann haben seit gestern 
Nachmittag überhaupt keine Gäste mehr geschrieben, also eher keine 
IP-Sperre, sondern eine globale "Gastsperre".

Ja, schade, dieses 'Alleinstellungsmerkmal' war der Hauptgrund, warum 
ich vor mehr als 15 Jahren hier dazukam.

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Hoffentlich bleibt das so.
Das wäre ja super, wenn diese Möglichkeit für Steinewerfer, 
Heckenschützen und Brandstifter endlich abgeschafft wäre 😛

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

haha, und die ganzen Tarnkappenbomber mit ihren 2. Accounts voten das 
runter. Wie niedlich, da sieht man wie viele dann hier schizophren 
unterwegs sind.

Aber der Forenbetreiber will es den Forenterroristen ja einfach machen, 
wenn die Attacken abnehmen dürfen Gäste sich wohl wieder melden.

von Horst G. (horst_g532)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Steinewerfer, Heckenschützen und Brandstifter

Hörst du dir eigentlich manchmal auch selbst zu? Sieht nicht so aus.
Leute, die im Internet Blödsinn schreiben, mit physischen Gewalttätern 
gleichzustellen zeugt ja nun schon von einer... recht "speziellen" 
Weltanschauung. Twitterniveau könnte man sagen; auf letztgenannter 
Plattform ist es tatsächlich Usus, Usern, die eine vom Mainstream 
abweichen lde Meinung äußern, als Teil einer Gruppe zu diffamieren, die 
vor 80 Jahren aktiv physisch Gashähne in gewissen Duschen umlegten.
Ich hoffe, ich kenne dich nicht persönlich und werde dich auch nie 
persönlich kennenlernen – mit Leuten, die derartige Ansichten vertreten, 
möchte ich mich nun definitiv nicht umgeben (wissen).

: Bearbeitet durch User
Beitrag #7357627 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Regina schrieb im Beitrag #7357627:
> Wenn es als Gast nicht mehr geht, dann bin ich hier eben weg!

So habe ich auch am Anfang gedacht, aber es macht hier einfach zuviel 
Spaß, um mir nix dir nix grundlos in den Sack zu hauen. Mich kennt hier 
sowieso jeder und meine Strom- und Gaszählernummern auch. Die habe ich 
hier schon oft gepostet, ohne den Barcode unkenntlich gemacht zu haben.

Also, ist der Ruf erst mal ordentlich ruiniert, lebt es sich plötzlich 
ganz ungeniert. 😄

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Regina schrieb im Beitrag #7357627:
> Wenn es als Gast nicht mehr geht, dann bin ich hier eben weg!

Na scheinbar nicht :D

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Interessant zu sehen, wer jetzt seinem Heckenschützenaccount nachweint 😁

von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Horst G. schrieb:
> mit physischen Gewalttätern
> gleichzustellen

Dich muß es ja ziemlich hart getroffen haben, daß du so tief abgleitest 
🤣

von Manfred P. (pruckelfred)


Lesenswert?

Klaus H. schrieb:
> Ich bin normalerweise immer als Gast im Forum unterwegs (gewesen).

Ich ebenfalls "Manfred", wobei natürlich auch andere Personen diesen 
Namen haben und benutzen.

> Ob einen eine IP-Bereichssperre trifft, weiß man nie. Es muss nichts mit
> den Beiträge zu tun haben.

Es ist keine Bereichssperre, über einen Proxy sieht das nicht anders aus 
und aktuell, wie Peter G. (ham) schon bemerkte, sind keine neuen 
Gastbeiträhe mehr vorhanden.

Ich war jetzt mal so frech, dem Chef eine eMail zu schicken, an die 
Adresse aus dem Impressum.

Beitrag #7357708 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Werner V. (werner_von)


Lesenswert?

Das ist echt unmöglich den Gastzugang zu sperren. Laufen die Mods davon, 
oder was ist der Grund?

von Holger R. (holgerr)


Lesenswert?

Moin
ich persönlich würde es befürworten,
das Gäste keine Beiträge oder dumme
Kommentare mehr schreiben dürften.
HolgerR

Beitrag #7357723 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Phasenschieber S. schrieb:
> Hoffentlich bleibt das so.
> Das wäre ja super, wenn diese Möglichkeit für Steinewerfer,
> Heckenschützen und Brandstifter endlich abgeschafft wäre 😛

Du magst vllt. in so allgemeinen einfachen Beiträgen wie diesen hier 
"glänzen", nur wenn ich mir deine Punkte in fachlichen Beiträgen, und 
erst die Inhalte dort von dir ansehe, du brauchst keinen 2. Account oder 
Gast-Account, weil deiner schon total unten ist.
Der Troll oder Steinwerfer bist damit ja eigentlich du selber, wenn du 
laufend nur überwiegend Negativ-Punkte kassierst.
Und ein wenig weiter Denken ist für dich auch nicht möglich, weil du 
hier nur zum Just for Fun rumträllerst.
Mit dem Zwang zum angemeldeten Account wird hier dann entweder der 
Mitgliederstand hoch laufen, was ja noch positiv wäre, aber eher nur ein 
paar die hier noch was loswerden wollen, so wie ich.
Ganze Forenbereiche u. offene Threads werden nur noch von den eh schon 
nichts bringenden Usern bedient, die sich hier nur einen Spaß wgn. 
Unterhaltung draus machen. Somit kann man das Forum dann gänzlich 
abschreiben.
Es wird sich zeigen wie lange der Zustand bleibt.

von Peter G. (ham)


Lesenswert?

Ednqswujswua schrieb im Beitrag #7357723:
>>das Gäste keine Beiträge oder dumme
>>Kommentare mehr schreiben dürften.
>
> Da Gäste ja schon nichts mehr schreiben können,
> ist der Anteil an "kein Beiträgen" und "dummen Kommentaren"
> immer noch beachtlich.
> Dazu reicht es schon diesen Thread aufmerksam zu lesen.

Volltreffer genauso ist es und war es schon "immer"

Beitrag "Hilfe, mein Lötkolben ist festgelötet"

Und nein dieses Missgeschick kann passieren - nicht der TO ist gemeint 
sondern was dann  heute und gestern kahm...

Und ähnlich geht es in vielen anderen Threads auch zu - ein Stall voller 
schon immer angemeldeter Phasenschieber, Holgers, (der echte und 
Lehrmeister für die Nachahmer...) MaWins und die anderen bekannten Namen 
werden die wenigen Gäste die bewusst gehetzt und gemobbt hatten -Das 
öfter mal bei Gästen vorhandene Unwissenheit und eine gewisse Naivität 
ist nämlich kein Mobben und hetzen - schon sehr "gut" ersetzen können.

Mal sehen ob irgendwelche "offiziellen" Rückmeldungen noch kommen...

Peter G.

: Bearbeitet durch User
von Phasenschieber S. (Gast)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> Du magst vllt. in so allgemeinen einfachen Beiträgen wie diesen hier
> "glänzen", nur wenn ich mir deine Punkte in fachlichen Beiträgen, und
> erst die Inhalte dort von dir ansehe, du brauchst keinen 2. Account oder
> Gast-Account, weil deiner schon total unten ist.
> Der Troll oder Steinwerfer bist damit ja eigentlich du selber, wenn du
> laufend nur überwiegend Negativ-Punkte kassierst.

Ach, du bist das, der mir auf Schritt und Tritt folgt!
Ich muß ja nachhaltig Eindruck bei dir hinterlassen haben, daß du meinen 
Account so akribisch beobachtest. 😍

Du hast dir genau den richtigen Nick gegeben 👍

Phasenschieber S. schrieb:
> Interessant zu sehen, wer jetzt seinem Heckenschützenaccount nachweint
> 😁

von Jens J. (jensen23523)


Lesenswert?

Holger R. schrieb:
> Moin
> ich persönlich würde es befürworten,
> das Gäste keine Beiträge oder dumme
> Kommentare mehr schreiben dürften.
> HolgerR

Um das zu erreichen müsste man aber etliche alteingesessene Nutzer 
ebenfalls entfernen.

von Peter K. (Gast)


Lesenswert?

@ Phasenschieber S.
hehe, ja das finde ich auch immer sehr interessant. Bei mir gibt es auch 
solche schrägen Vögel, die dann alte Beiträge ausgraben und dann meinen 
damit weiter pöbeln zu können.

Zeigt aber immer nur wie armesselig die drauf sind und was für 
Psychopathen das sind, die selber merken das schon gar nicht mehr, dass 
es ein "leicht" krankes Verhalten ist..

von Peter K. (Gast)


Lesenswert?

Die sich dann mit einem neuen Profil anmelden würden/müssten.
Ja, wo siehst Du da ein Problem?

Wichtiger wäre es auch Leute wie den cyblord OldpapaJens, H,Hins etc 
dauerhaft oder wnn die wieder ihre geistigen Aussetzer haben zumindest 
für mehrere Tage zu sperren um die mal zu erziehen.

J. schrieb:
> Um das zu erreichen müsste man aber etliche alteingesessene Nutzer
> ebenfalls entfernen.

von Ich A. (alopecosa)


Lesenswert?

Na ist doch super, wenn es endlich kein pseudoanonymes Gastgeschreibe 
mehr gibt.

Daran anschliessen wird sich jetzt eine Phase in der die Haupt Trolle 
sich Accounts registrieren, bis ihnen irgendwann langweilig wird, weil 
ja nicht mehr soviele Gäste auf den Zug aufspringen können.

Und klar, wegwerf Email Adressen sind schnell angelegt, aber zumindest 
bei den bekannteren Anbietern könnte man auch die blocken.

Und auch wenn es schnell geht, ist es im Gegensatz zum "als Gast 
schreiben" doch ein erheblicher Mehraufwand...

Irgendwann wird das für die Mehrzahl langweilig...

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Lesenswert?

Jens J. schrieb:
> Um das zu erreichen müsste man aber etliche alteingesessene Nutzer
> ebenfalls entfernen.

Das wäre schade, die Kompetenz von Leuten wie MaWin, HildeK und Herrn 
Hinz wären dann für immer verschwunden, bzw. muss unter neuem Namen 
mühsam neu herangezüchtet werden, um den gleichen Kompetenzstatus zu 
erlangen wie vorher, das ist für die Betroffenen dann eher lästig.

Wobei Herr Hinz sich inzwischen sogar gerade noch rechtzeitig angemeldet 
hat. 👍

Peter K. schrieb:
> Die sich dann mit einem neuen Profil anmelden würden/müssten.
> Ja, wo siehst Du da ein Problem?

Das ist ja gerade das Problem.

von Ein T. (ein_typ)


Lesenswert?

Holger R. schrieb:
> ich persönlich würde es befürworten,
> das Gäste keine Beiträge oder dumme
> Kommentare mehr schreiben dürften.

Sollten sie denn intelligente Kommentare schreiben dürfen?

von Peter K. (Gast)


Lesenswert?

Viele von ihnen haben dich ein richtiges Profil und die die nicht haben 
haben Pech gehabt.
Es ist doch völlig schnurz ob die in der Vergangenheit was sinnvolles 
geschrieben haben.
Entweder jemand schreibt sachlich, braubare und hilfreiche Antworten 
oder eben nicht.
Spielt überhaupt keine Rolle wie kompetent oder inkompetent die 
Antworten Jahre vorher waren



Michael M. schrieb:
> Jens J. schrieb:
>> Um das zu erreichen müsste man aber etliche alteingesessene Nutzer
>> ebenfalls entfernen.
>
> Das wäre schade, die Kompetenz von Leuten wie MaWin, HildeK und Herrn
> Hinz wären dann für immer verschwunden, bzw. muss unter neuem Namen
> mühsam neu herangezüchtet werden, um den gleichen Kompetenzstatus zu
> erlangen wie vorher, das ist für die Betroffenen dann eher lästig.
>
> Wobei Herr Hinz sich inzwischen sogar gerade noch rechtzeitig angemeldet
> hat. 👍
>
> Peter K. schrieb:
>> Die sich dann mit einem neuen Profil anmelden würden/müssten.
>> Ja, wo siehst Du da ein Problem?
>
> Das ist ja gerade das Problem.

von Jens J. (jensen23523)


Lesenswert?

Michael M. schrieb:
> Das wäre schade, die Kompetenz von Leuten wie MaWin, HildeK und Herrn
> Hinz wären dann für immer verschwunden, bzw. muss unter neuem Namen
> mühsam neu herangezüchtet werden, um den gleichen Kompetenzstatus zu
> erlangen wie vorher, das ist für die Betroffenen dann eher lästig.

Ich dachte da eher an Falk Brunner, Cyblord oder percy

: Bearbeitet durch User
von Peter K. (Gast)


Lesenswert?

Cyblord und Hinz sind sicher Kollegen für eine Verwarnliste

von Max M. (Gast)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:
> cyblord OldpapaJens, H,Hins etc dauerhaft ... sperren

Jens J. schrieb:
> Ich dachte da eher an Falk Brunner, Cyblord oder percy

Ja, ist schon echt ganz schlimm hier.
Die einen haben Ahnung und vergreifen sich im Ton, die anderen haben 
keine Ahnung und vergreifen sich auch im Ton.
Ich bin schon mal dafür jeden permanent zu sperren der die Sperre eines 
anderen fordert.
Dann alle die keine Ahnung haben und die mit der falschen Gesinnung.
Die ewigen Jammerfritzen die ausser 'es ist ja kaum auszuhalten hier' 
Threads nichts auf die Kette bringen, die die zu faul sind nur einen 
Handschlag selbst zu machen und jeden der nicht den einzuführende 
Rechtschreib- und Staatsbürgertest besteht, Fullquoter und alle unter 
16J und über 65J, sind natürlich auch zu entfernen.

Ihr habt doch die Pfanne heiß!
Verbote, Verbote, Verbote, Sperren, Sperren, filtern, dissen.
Mehr fällt Euch nicht ein.
Selber aber nur dummes Zeug quatschen.
Durch Leute wie Euch lebt das Forum zumindest nicht in der Form.

Es gibt genügend da draussen im Netz die Euern Anforderungen genügen.
Nur ist da eben nix los.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

wenn jemand sein Wissen nur mit Beleidigungen oder Häme rüber bringen 
kann, dann darf er sich das gerne irgendwo hinstecken und behalten.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Max M. schrieb:
> Ihr habt doch die Pfanne heiß!

Neudeutsch: Cancel Culture. Die wird gerne auch von jenen gefordert, die 
sie vorgeblich bekämpfen.

J. S. schrieb:
> wenn jemand sein Wissen nur mit Beleidigungen oder Häme rüber bringen
> kann, dann darf er sich das gerne irgendwo hinstecken und behalten.

Dazu passt noch so ein neudeutscher Begriff: Snowflakes. Auch die sind 
unter jenen zu finden, die diese Eigenschaft anderen vorwerfen.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Jens J. schrieb:
> Ich dachte da eher an Falk Brunner, Cyblord oder percy

Hast Du ein Problem damit, dass nicht jeder Deine dubiosen PayPal 
-Spielchen ok findet?

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Dazu passt noch so ein neudeutscher Begriff: Snowflakes. Auch die sind
> unter jenen zu finden, die diese Eigenschaft anderen vorwerfen.

Schön das es für alles neumodische Begriffe gibt. Für diese asozialen 
gibt es schon lange den altmodischen Titel A*loch.

von Ein T. (ein_typ)


Lesenswert?

Peter K. schrieb:
> Cyblord und Hinz sind sicher Kollegen für eine Verwarnliste

Tjaaa... also auf meiner würdest auch Du stehen. Und wenn ich mir die 
Bewertungen Deiner "Beiträge" anschaue, scheine ich mit dieser meiner 
Einschätzung auch nicht gänzlich alleine zu stehen.

von Max M. (Gast)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> wenn jemand sein Wissen nur mit Beleidigungen oder Häme rüber bringen
> kann, dann darf er sich das gerne irgendwo hinstecken und behalten.
Also bekommst Du lieber eine nette Antwort die leider vollkommen 
irreführend ist, als eine inhaltlich korrekte Antwort im flapsigen Ton?
Hm, mein Ego ist viel zu stark als das mich ein herber Ton gleich bis in 
die Grundfesten erschüttern würde.
Es sind aber auch echte Mimosen hier unterwegs.

von J. S. (jojos)


Lesenswert?

Man kann auch in freundlichem Ton Fehler aufklären oder diskutieren ohne 
gleich andere als Dummkopf, Schwätzer oder sonstwas herunterzumachen. 
Daran scheinen sich ja einige hier aufzugeilen. Die scheinen keinen Job 
mehr zu haben, mit ihren Kollegen werden sie wohl nicht so reden.

von Thomas W. (Gast)


Lesenswert?

Nun ja, vielleicht ist der Spam im Wiki zuviel geworden oder die 
Moderatoren kamen nicht mehr mit den Spam in 
Beitrag "Wunschliste & Verbesserungsvorschläge" (ist das Forum zum 
Verbessern des Forums) klar.

Kann ich alles verstehen.

Was ich bloed finde dass Andreas diese Probleme nicht anspricht (oder 
zumindest in Kenntnis setzt).

Gruesse

Th.

von Roland F. (rhf)


Lesenswert?

Hallo,
Max M. schrieb:
> Ich bin schon mal dafür jeden permanent zu sperren der die Sperre eines
> anderen fordert.

Ich unterstütze deinen Vorschlag.

rhf

von Max M. (Gast)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> mit ihren Kollegen werden sie wohl nicht so reden.

Menschen verhalten sich im Netz einfach anders als im realen Leben.
Ich finde es nur einfach Dumm das man heute allgemein lieber 
wohlklingenden Müll hört, als harte Worte die viel näher an der Wahrheit 
sind.

Wenn mich jemand als Dummkopf bezeichnet, dann ist das nicht nett.
Das ist aber was er denkt und das denkt auch jemand der dafür nettere 
Worte verwendet.

Möglichkeit A:
Der hat eigentlich recht, denn mit ein wenig Hirnschmalz hätte ich 
selbst drauf kommen können.
Jetzt könnte ich mich über den Ton aufregen, weil das besser ist als 
meine Dummheit einzugestehen, sagt mein schwaches Ego.
Damit mache ich mich aber vollens zum Dummkopf.

Möglichkeit B:
Der hat eine andere Meinung und aus seiner Sicht bin ich ein Dummkopf.
Ich finde das aber nicht, auch wenn ich es nochmal überdenke.
Also ist er der Dummkopf für mich und wenn dumme Leute mich für dumm 
halten ist das was gutes.
Schlimmer finde ich wenn Idioten mir zustimmen.

In beiden Fällen brauche ich keine Sperre, keinen Mod und keinen 
Therapeuten um mich dem zu stellen.
Das halte ich ganz locker aus.
Wäre das anders müsste ich mich zu allererst selber fragen warum mich 
sowas derart aufregt das ich nach einer übergeordneten Macht rufe die 
mich davor schützen soll.
Ganz schlimm, wenn ich dann auch noch vorgebe ich täte das ja nicht nur 
für mich, sondern auch für 'alle anderen'.
Sich selbst zum Advokaten der 'schweigenden Masse' zu ernenne ist dann 
ganz arm und dringend therapiebedürftig, denn oft genug gibt es diese 
Masse nur im eigenen Kopf.

Das manche hier jede Hemmung fallenlassen ist schon richtig.
Aber das ist eine Entwicklung wenn man zu viel im Netz und zu wenig 
unter realen Leuten ist.
Der Ton im Netz ist derart grottig das man dann glaubt das wäre okay.
Außerdem gibt es eben auch derartige hardcore Deppen, das man ausflippt 
und ausfallend wird, wenn man nicht lernt einfach mit den Schultern zu 
zucken und denen das letze Wort zu lassen.

Was auf jeden Fall eine noch viel schlimmere Eigenschaft ist als seine 
gute Erziehung zu vergessen ist von der Welt zu verlangen auf die eigene 
Mimosenhaftigkeit Rücksicht zu nehmen.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Roland F. schrieb:
> Ich unterstütze deinen Vorschlag.

Dito.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Max M. schrieb:
> Ihr habt doch die Pfanne heiß!
> Verbote, Verbote, Verbote, Sperren, Sperren, filtern, dissen.
> Mehr fällt Euch nicht ein.

Woher soll man denn sonst das Gefühl eigener Überkegenheit und 
Rechtschaffenheit nehmen, seit es keine öffentlichen Hinrichtungen - 
oder wenigstens Auspeitschungen ider Verstümmelungen - mehr gibt?

Irgend jemand muss sichtbar unüberwindliche Macht über andere ausüben, 
die man sich selbst zuschreiben kann, sonst macht das ansonsten so leere 
Leben keinen Spaß!

Max M. schrieb:
> Menschen verhalten sich im Netz einfach anders als im realen Leben.
Das musd nicht so sein.
> Ich finde es nur einfach Dumm das man heute allgemein lieber
> wohlklingenden Müll hört, als harte Worte die viel näher an der Wahrheit
> sind.
Diese Präferenz ist insowrit tatsächlich dumm, als es nichts bringt, 
Unsinn zu lesen, es sei denn, man möchte wissen, was für 
Fehlvorstellungen verbreitet sind.
>
> Wenn mich jemand als Dummkopf bezeichnet, dann ist das nicht nett.
> Das ist aber was er denkt und das denkt auch jemand der dafür nettere
> Worte verwendet.
Dann dürfte es nur einen ausgemachten Dummkopf unübereinfliche 
Schwierigkeiten bereiten, seine Kritik moderat zu formulieren.

: Bearbeitet durch User
von Neumann (mralfred)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:

> Irgend jemand muss sichtbar unüberwindliche Macht über andere ausüben,
> die man sich selbst zuschreiben kann, sonst macht das ansonsten so leere
> Leben keinen Spaß!

Du hast das problem zutreffendst erkannt.

Wenn dann genügend leute so richtig sauer sind muss man eben den 
gastzugang sperren weil die flut sonst nicht zu stemmen ist.

: Bearbeitet durch User
von Crazy Harry (crazy_h)


Lesenswert?

Peter G. schrieb:
> Seit 2 oder drei Tagen kann ich in keine*m* der Unterforen einen
> Gastzugang nutzen.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Peter G. schrieb:
> Warum ist das hier so überhaupt kein Thema ...

Die Nichteingeloggten, ohne Account, haben bis jetzt mit inhaltsreichen 
Beiträgen durchaus positives gepostet. Im Hinblick auf ein mögliches 
Spamming, welches an einem Jahrestag in dieser Woche liegen könnte, 
dürfte ein paar Tage nicht posten zu können mehrheitlich akzeptiert 
werden.
Eine Alternative wäre noch freischalten von Posts in der Pipe nach 
Sichtung. Wenn aber tausende pro Stunde in die Pipe einlaufen ...

Max M. schrieb:
> Außerdem gibt es ...., das man ausflippt und ausfallend wird,

Bei diesem Fall gibt es für Eingeloggte immer noch die Möglichkeit 
seinen Beitrag zu löschen, wenn das passiert. Das funktioniert aber 
nicht mehr, wenn die Sätze komplett als Zitat von anderen im Folgepost 
aufgenommen wurden. Wird dagegen darauf referenziert, aber die 
entsprechende Stelle oder Sätze durch "..." herausgenommen mit dem 
Hinweis auf die Nettiquette, dann wird dem anderen gegenüber diese 
Möglichkeit offen gelassen. Das ist auch deeskalierend.

J. S. schrieb:
> wenn jemand sein Wissen nur mit Beleidigungen oder Häme rüber bringen
> kann, dann darf er sich das gerne irgendwo hinstecken und behalten.

Obige Methode kann auch für diese Fälle angewendet werden.

von Klaus H. (hildek)


Lesenswert?

J. S. schrieb:
> mit ihren Kollegen werden sie wohl nicht so reden.
Ich war bisher immer als Gast unterwegs und habe so geschrieben, wie 
wenn mir ein Kollege oder derjenige, dem ich antworte, gegenüber sitzt.
Wenn jemand allerdings zehnmal hintereinander den selben Mist behauptet, 
dann werde ich da auch deutlicher.

Max M. schrieb:
> Menschen verhalten sich im Netz einfach anders als im realen Leben.
Ja, aber was soll eine Anmeldepflicht daran ändern? Herrscht nicht in 
den sog. sozialen Medien überall Anmeldepflicht?
Einzig: bei Anmeldepflicht kann jemand auch hinausgeworfen werden.

Thomas W. schrieb:
> Was ich bloed finde dass Andreas diese Probleme nicht anspricht (oder
> zumindest in Kenntnis setzt).

Ja, finde ich auch. Aber er ist der 'Hausherr' und muss das nicht mal 
begründen. Höflicher wäre es aber schon ...

von Gerhard O. (gerhard_)


Lesenswert?

Moin,

Was mich betrifft, finde ich die Beteiligung in einen Forum ähnlich wie 
einen Besuch in ein fremdes Haus und Gäste. Das fängt mit adretter 
Bekleidung und guten Manieren an und man zeigt sich von seiner besten 
Seite.

Jemand erwähnte hier, daß er sich im Forum auch nicht anders benehmen 
würde, als wenn Gesicht zu Gesicht kommunizieren würde. Ich finde, das 
ist ein guter Maxim.

Die Sau rauszulassen, wenn man sich nicht ins Gesicht sehen kann, finde 
ich eigentlich feige und hinterhältig.

Auch die Gewohnheit einiger Forumsteilnehmer, sachliche Beiträge ohne 
Kommentar negativ zu bewerten, finde ich wenig zielführend, weil man 
keinen Anhaltspunkt hat, warum. Wenn man sich zu einer Reaktion 
veranlasst fühlt, wäre es zumindest recht und billig, eine Begründung 
dafür zu offenbaren. Ich gebe grundsätzlich keine Minuspunkte. Man kann 
Vieles gelassen ignorieren.

Ich muß schmunzeln, wenn man sieht wie viele einigermassen sachliche 
Eröffnungsbeiträge scheinbar automatisch ohne Begründung immer eine -1 
Öffnungsbewertung erhalten. Irgendwie finde ich diese Reaktion zu 
hastig.

Wenn es um Meinungsverschiedenheiten geht, ist es immer am Besten, sie 
sachlich und professionell anzugehen und auf persönliche Angriffe nach 
Möglichkeit zu verzichten oder eloquent, und wichtig, mit Humor zu 
kontern:-)

Und man sollte sich selber weniger wichtig nehmen. Wir sind ja 
schließlich nicht auf Gericht, wo jede Äusserung auf die Goldwaage 
gelegt wird.

Meine bescheidene Meinung dazu. Oh je, jetzt bin ich schon wieder in den 
vollem Fetttrog getreten:-)

Gruß,
Gerhard

: Bearbeitet durch User
von Max M. (Gast)


Lesenswert?

Gerhard O. schrieb:
> Was mich betrifft, finde ich die Beteiligung in einen Forum ähnlich wie
> einen Besuch in ein fremdes Haus und Gäste.

Eben!
Und da geht gehört es auch nicht zum guten Ton sich in einer Ecke zu 
versammeln und lautstark darüber zu palavern das Gast A,B und C doch 
garnicht gehen und das der Hausherr nun aber mal seinen Saustall 
aufräumen soll.

'Hass ist die Rache des Feiglings dafür, daß er eingeschüchtert ist.'
[George Bernard Shaw]

von Johannes T. (johannes_t)


Lesenswert?

Interessanter Thread!

... offenbar sind jetzt endlich alle angemeldet, aber der Umgangston hat 
sich kein bisschen gebessert ... aber war das nicht immer das Argument 
für die Anmeldepflicht?

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Vielen Dank für die Diskussion, und sorry dafür dass diese Umstellung 
leider vorgenommen wurde bevor eine Ankündigung erfolgte. Diese gibt es 
nun hier: Beitrag "Schreiben nur noch mit Anmeldung möglich"

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.