Forum: Offtopic E-LKW von Volvo


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Es geht nicht um die Umwelt oder den Klimawandel, es geht wie bei allen 
Unternehmen nur um Profit. In China verkaufen sie die 500km Reichweite, 
in Deutschland soll man dafür schön weiter den Verbrenner kaufen. So 
viel zum Thema Elektromobilität.

https://efahrer.chip.de/news/vw-pocht-auf-verschrottung-seiner-e-autos-jetzt-trifft-gericht-diese-wichtige-entscheidung_1016797

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> es geht wie bei allen
> Unternehmen nur um Profit

Das ist so bei Unternehmen. Und das muss auch so sein.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> In China verkaufen sie die 500km Reichweite,
> in Deutschland soll man dafür schön weiter den Verbrenner kaufen.

Du schreibst mal wieder Quatsch und weißt das auch.

Das Fahrzeug um das es geht ist ein völlig unsinniger übergewichtiger 
Protz Panzer. Dagegen sind 90% der Verbrenner hierzulande 
klimafreundlich. Wer sowas fährt hat einen zu kleinen Schwanz und zu 
großen Geldbeutel, aber kein Interesse an Klimaschutz.

Zudem hat das Fahrzeug ziemlich sicher keine EU Typgenehmigung.
Ansonsten ist das einfach ein Streit darum dass der Hersteller 
verhindern will dass seine Produkte aus billigeren Ländern reimportiert 
werden.

Aber der gute Alex will ja wieder ein E-Auto Bashing Thread lostreten.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Das Fahrzeug um das es geht ist ein völlig unsinniger übergewichtiger
> Protz Panzer.

Für das Gewicht kann er nichts. Und den Touareg kauft auch nicht jeder. 
Trotzdem oder gerade deswegen fürchtet man die vollelektrische 
Konkurrenz.

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Alexander schrieb:
>> In China verkaufen sie die 500km Reichweite,
>> in Deutschland soll man dafür schön weiter den Verbrenner kaufen.
>
> Du schreibst mal wieder Quatsch und weißt das auch.
>
> Das Fahrzeug um das es geht ist ein völlig unsinniger übergewichtiger
> Protz Panzer. Dagegen sind 90% der Verbrenner hierzulande
> klimafreundlich. Wer sowas fährt hat einen zu kleinen Schwanz und zu
> großen Geldbeutel, aber kein Interesse an Klimaschutz.

Ein Chinese, ein Tscheche, ein Schweizer, ein xyz dürfte den also 
fahren, ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen?
Tschechien und die Schweiz liegen, zulassungsgemäß also NICHT in Europa? 
Eigenartig...

>
> Zudem hat das Fahrzeug ziemlich sicher keine EU Typgenehmigung.
> Ansonsten ist das einfach ein Streit darum dass der Hersteller
> verhindern will dass seine Produkte aus billigeren Ländern reimportiert
> werden.
>
> Aber der gute Alex will ja wieder ein E-Auto Bashing Thread lostreten.

Ist nicht notwendig - das machen die potenziellen Kunden durch 
'Abstimmung mit den Füßen' bereits.

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Wer sowas fährt hat einen zu kleinen Schwanz und zu großen Geldbeutel,
> aber kein Interesse an Klimaschutz.

Da stimme ich Dir vollumfänglich zu. Gilt auch für Teslafahrer.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Wer sowas fährt hat einen zu kleinen Schwanz und zu
> großen Geldbeutel, aber kein Interesse an Klimaschutz.

Machst du dir sehr oft über die Geschlechtsteile anderer Männer 
gedanken?

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Udo S. schrieb:
>> Wer sowas fährt hat einen zu kleinen Schwanz und zu
>> großen Geldbeutel, aber kein Interesse an Klimaschutz.
>
> Machst du dir sehr oft über die Geschlechtsteile anderer Männer
> gedanken?

"Was ich denk und tu...." ;-))

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?


von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> https://www.amazon.de/gp/product/3830334818

Das Thema beschäftigt dich wohl schon recht intensiv? Wird das oft 
bewertet?

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Das Thema beschäftigt dich wohl schon recht intensiv?

Euch mit den richtigen Stichwörtern zu triggern? Ja macht Spaß.
:-)

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Das Thema beschäftigt dich wohl schon recht intensiv?
>
> Euch mit den richtigen Stichwörtern zu triggern? Ja macht Spaß.
> :-)

...sagte er nachdem er ein peinliches Eigentor durch seine dümmlichen 
Sprüche kassiert hat.

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Lesenswert?

Ihr könnt ja mal gucken, wer sich die Domain
https://www.byd.de geschnappt hat :-)

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Das ist so bei Unternehmen. Und das muss auch so sein.

Nur im Kapitalismus, mit seinen monetären Wirtschaftssystemen.

Umweltschutz ist ebenfalls profitabel. Allerdings ist der visionäre 
Horizont der CEOs kleiner als der ROI, und die Amortisationszeit größer 
als die Lebenserwartung einer Generation.

: Bearbeitet durch User
von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> Umweltschutz ist ebenfalls profitabel. Allerdings ist der visionäre
> Horizont der CEOs kleiner als der ROI, und die Amortisationszeit größer
> als die Lebenserwartung einer Generation.

Und wo kann man deine weitsichtige profitable Arbeit als CEO bewundern?

von Alexander (alecxs)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Und wo kann man deine weitsichtige profitable Arbeit als CEO bewundern?

Mein Vorstrafenregister liegt beim Verfassungsschutz.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Matthias S. schrieb:
> Ihr könnt ja mal gucken, wer sich die Domain
> https://www.byd.de geschnappt hat :-)

E-Autos können also auch sexy sein...

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

E-Autos und Schwanzersatz...

-nee das waren andere Kisten.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Alexander schrieb:
> So viel zum Thema Elektromobilität.
> 
https://efahrer.chip.de/news/vw-pocht-auf-verschrottung-seiner-e-autos-jetzt-trifft-gericht-diese-wichtige-entscheidung_1016797

Nachdem ein guenstigeres Officepaket oder Betriebssystem im 
Spanienurlaub in Spanien gekauft hier beim Registrieren blockiert wird, 
die Firma damit durchkam, wird das gleiche Recht hier VW verlangen 
wollen.

Wobei hier auch eine Energieverschwendung bei Vernichtung stattfindet. 
Man kann nur hoffen, der Anwalt brachte das mit ein.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Anderes Beispiel ginge mit einem EU-Trojaner zu erklaeren.

Wenn eine SW nach den EU-Regeln einen EU-Trojaner enthalten muesste, der 
in USA illegal waere, dann muss der Hersteller Massnahmen ergreifen, 
dass dieses Produkt in USA nicht verwendet werden kann. Das kann er 
machen, wenn es InstallationsDVD zu kaufen gibt, indem die Registrierung 
scheitert.

Zum Warum, dem Trojaner, duerfte der Hersteller keine Auskunft geben. 
Wenn die Gerichte den Landesbeschraenkungen aus dem Grunde stattgeben, 
duerfte dieser Grund sicherlich auch nicht im Urteil genannt werden.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Was allerdings bei den Urteilen generell falsch und ungerecht ist, dass 
dann der Käufer oder Händler untersagt wird, das Produkt in die Länder 
weiter zu verkaufen, für die es gedacht ist. Schließlich soll die 
Rechtssprechung auch dazu dienen, den Schaden für alle Beteiligten 
gering zu halten.

D.h. dem Authändler muss es erlaubt werden die Autos zum Beispiel in die 
Schweiz weiter zu verkaufen. Ersatzlos wegnehmen und verschrotten ist 
hier eine Übergriffigkeit des Herstellers, die ordentliche Gericht nicht 
mitmachen sollten.

D.h. die spanische Version des Betriebssystems und Office sollte dann 
auch möglich sein an Freunde in Spanien weiter zu geben. Das soll aber 
auch funktioniert haben nach einigen Diskussionen mit der Hotline.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.