Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Fett für "Dämpfung" des Schlittens im Toaster


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

Mein Toaster Siemens TT91100 hatte zuletzt das Problem, das Toastbrot 
ungedämpft und in hohem Bogen auszuwerfen.
Das habe ich mir vor kurzem angeschaut, es ist da ein Zahnrad verbaut 
das in einer Schale läuft, die wohl mit irgendwas zähflüssigem gefüllt 
gehört.
Hier in dieser Szene sieht man das Ding in Aktion: 
https://youtu.be/ZGwrJwP-K0I?t=101

Bei mir war da fast nix mehr drin, also habe ich ein Fett unbekannter 
Zusammensetzung reingeschmiert - mit vollem Erfolg, der Schlitten fuhr 
wieder sanft hoch. Das war vor ca. 4 Wochen. Heute ist mein 
Sonntagstoast aber wieder auf der Küchenarbeitsplatte gelandet. Sprich, 
das Zeug hat sich schon wieder verflüchtigt oder ist zu flüssig 
geworden.

Deshalb die Frage: Was fülle ich da sinnvollerweise ein?

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Lesenswert?

Silikonfett wird zumindest unter Temperatur nicht flüssig und ist für 
Lebensmittel geeignet

von Erich (Gast)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Deshalb die Frage: Was fülle ich da sinnvollerweise ein?

Könnte wieder auslaufen.

Also Federspannung mindern mit einer Rundzange für Drähte ist das in 
wenigen Minuten erledigt - aber nur soweit, daß das noch sicher 
abschaltet und die vier Toastbrote sicher herauskommen.

Ansonsten zur Not als Fangvorrichtung ein metallenes Fritten- oder 
Nudelsieb ;)

von Manfred P. (pruckelfred)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Mein Toaster

Es widerstrebt zwar dem Bastler, aber manchmal ist Neukauf eine Option.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Heute ist mein Sonntagstoast aber wieder auf der Küchenarbeitsplatte
> gelandet.
> Deshalb die Frage: Was fülle ich da sinnvollerweise ein?

Du stellst deinen Frühstücks-Teller auf die Küchenarbeitsplatte (oder 
den Toaster auf den Frühstückstisch). Win-Win Situation.

von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

Manfred P. schrieb:
> Es widerstrebt zwar dem Bastler,

Und dem, der Freude an gutem Design hat. Da ist gebürstetes Edelstahl 
vs. Plastik nur einer von vielen Aspekten.

: Bearbeitet durch User
von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

Erich schrieb:
> Könnte wieder auslaufen.

Nun ja, die Originalfüllung hat knapp 20 Jahre gehalten. Wenn es nochmal 
weitere 10 Jahre hält bin ich zufrieden.

von Rainer D. (rainer4x4)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Manfred P. schrieb:
>> Es widerstrebt zwar dem Bastler,
>
> Und dem, der Freude an gutem Design hat. Da ist gebürstetes Edelstahl
> vs. Plastik nur einer von vielen Aspekten.

Hauptsache es ist möglichst viel unnötiger elektronischer und sonstiger 
Firlefanz drin, der zügig den Geist aufgibt, und Otto Normal das Gerät 
dann wegwirft.

von Kurt P. (oldboy)


Lesenswert?


von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

Rainer D. schrieb:
> Hauptsache es ist möglichst viel unnötiger elektronischer und sonstiger
> Firlefanz drin, der zügig den Geist aufgibt, und Otto Normal das Gerät
> dann wegwirft.

Der Toaster ist 20 Jahre alt, ubd das einzige was jetzt nicht mehr 
richtig funktioniert ist ein mechanisches Teil.
Du könntest also mit deinem Kommentar nicht weiter danebenliegen.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> Der Toaster ist 20 Jahre alt, ubd das einzige was jetzt nicht mehr
> richtig funktioniert ist ein mechanisches Teil.
> Du könntest also mit deinem Kommentar nicht weiter danebenliegen.

Ich denke Rainer meinte das Billigteil, das Manfred als Ersatz 
vorgeschlagen hat. Aber der TO will den ja auch nicht (aus gutem Grund).

von Michi S. (mista_s)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> das Toastbrot
> ungedämpft und in hohem Bogen auszuwerfen.

Warum sollte man das wollen? Fang den Toast als Frühstücks-Sport? ;)


Klaus schrieb:
> Heute ist mein
> Sonntagstoast aber wieder auf der Küchenarbeitsplatte gelandet.

Wenn das reproduzierbar klappt, dann weißt Du bis nächsten Sonntag 
sicher schon, wo Du Deinen Teller auf die Lauer legen mußt.

von Torsten B. (butterbrotstern)


Lesenswert?

Hatte vor kurzem ebenfalls einen solchen Siemens-Toaster designed by 
Porsche auf der Werkbank  und suchte auch nach dem Fett.
Im Beitrag "Re: Plattenspieler, Tonarm-Lift, Dämpfung erneuern" ist von LOSOID 
AM die Rede, das kann für eine weitere Recherche hilfreich sein,
Beitrag "Re: Plattenspieler, Tonarm-Lift, Dämpfung erneuern" spricht von Klüber 
Hemmfett und von osimoptik.de


Weiter unten der ebuy-Link https://www.ebay.de/itm/115329633633
Das sind ein paar ml Silikonöl 300000 oder 500000  für 3,45

Beitrag "Alps Potentiometer reinigen"
Beitrag "Fett in Kunststoff/Metall Getriebe zieht Fäden pappt und klebt, Bezeichnung?"

von Erich (Gast)


Lesenswert?

Klaus schrieb:
> weitere 10 Jahre hält bin ich zufrieden.
Hersteller befragen - oder ist er tot?

von Klaus (feelfree)


Lesenswert?

Erich schrieb:

> Hersteller befragen - oder ist er tot?

Nein, BSH ist nicht tot. Aber die Erfolgsaussichten auf eine 
bedriedigende Antwort ist so gering, dass ich mir lieber selbst was 
suche. Silkonfett klingt gut.

: Bearbeitet durch User
von Thomas R. (thomasr)


Lesenswert?

Dafür wird sich wohl auch das Dämpferöl für Tonarme von Plattenspielern 
eignen. Wird regelmäßig bei ebä und anderen Quellen angeboten.

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Bau ein Gewicht an den Schieber ran.

von Leif G. (capitaenz)


Lesenswert?

Toaster umdrehen, dann springt der Toast nicht mehr heraus.

von Vanye R. (vanye_rijan)


Lesenswert?

Dir laesst sich nichts empfehlen wenn man den Temperaturbereich
nicht kennt!

> Sprich, das Zeug hat sich schon wieder verflüchtigt oder
> ist zu flüssig geworden.

Die Frage ist jetzt wo ist das hin? Gasfoermig in dein Toast
uebergegangen? So wie bei Fishstaebchen oder das Oelivenoel mit
Erdoel drin?

Es gibt spezielle Lebensmittelfette. Sowas kann aber sehr
teuer sein weil du das vermutlich nicht in 10mg kaufen kannst.

Vanye

von ●DesIntegrator ●. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Man könnte auch versuchen, andere Federn zu organisieren. Welche, die 
nicht so stark sind.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.