Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Fritz Fon C6 Ladeproblem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)



Lesenswert?

Hallo Zusammen,

am Wochenende auf Besuchstour hatte ich bei Bekannten ein defektes Fritz 
Fon C6 in der Hand, allerdings nicht mitgenommen.

Dieses hatte folgende Störung:
Es hatte nach der Ausfallbeschreibung noch Anrufe empfangen, aber der 
Abruf des Anrufbeantworters schlug fehl. Diese Anrufe sind damit im 
Nirvana gelandet. Das Netzteil soll warm geworden sein, aber den Akku 
nicht geladen haben. Der Akku aus dem Zweitgerät läßt das Teil 
hochfahren, zeigt jedoch mit 4,1V nur einen Balken an. In der Schale 
zeigt die Anzeige an, dass es laden würde.
Die Ladeschalenkontakte haben 12V und wären so weit ok.

Die Bekannten hatten einige Videos gefunden zum Defekt vom C6, jedoch 
bei diesen gibt es viele Worte, aber keine Lösungen. Es wird noch 
genannt, dass ein Teil beim Fallen einen Schaden nehmen würde, aber 
nicht welches. Ich vermute, dass es sich um einen Kondensator handeln 
dürfte.

Im Forum gibt es diese Threads, die unter µC&Elektronik im Forum laufen:
Beitrag "Reparatur FritzFon"
Beitrag "Fritz!Fon C5 Akku-Problem"

Vermute aber eher, dass das mit den Schaltwandlern auf der Platine zu 
tun hat. So mal Akku festgehalten und in die Schale das halboffene Gerät 
gedrückt, konnte ich erst mal nichts bemerken an Wärme an den zwei 
Spulen in dem Gerät.

Vielleicht reparierte ein Forumaktiver bereits so ein Gerät mit gleichem 
Fehler.

(Bilder vom Gerät folgen noch.)

Wünsche @ einen guten Start in die Woche.

: Bearbeitet durch User
von Unwichtig (noname_user)


Lesenswert?

Dort sind die Spezies zu Hause, u. da gibt es schon ne ganze Reihe 
Threads darüber, du musst bloß mit dem Foren-Admin Novize klar kommen

https://www.ip-phone-forum.de/forums/fritz-mini-m2-mt-c-mt-d-mt-f-c3-c4-c5-c6.607/

Von dem Akku ist auf deinen Bildern aber nichts zu sehen, ist sicherlich 
ein LiIo-Akku?

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Unwichtig schrieb:
> ist sicherlich ein LiIo-Akku?

Ja, ist ein Li-Akku.

Habe mal in dem IP-Fone Forum gesucht. Zu dem Fall gibt es dort leider 
keinen brauchbaren Thread.

(Nächstes mal, wenn ich wieder dort sein sollte, nehme ich Oszi und 
Forumstester mit.)

von Mike J. (linuxmint_user)


Lesenswert?

Du könntest einfach mal die beiden keramischen Spulen ganz unten an den 
Batteriekontakten nachlöten, einfach auf Verdacht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.