mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LEDmatrix mit ULN2803 und Atmega32 - Probleme


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe mir nach Anleitung ein Board mit nem Atmega32 gebaut, 
dazu eins mit 8X8 LEDs. auf dem LEDboard sitzt ein ULN2803 
Transistorarray, was mich noch in den Wahnsinn treibt :D
Verkabel ich den Chip wie es sein sollte und schalte die Kontakte, wie 
sie sie sein sollten (z.B. 01000000 am Array und 01111111 auf der 
anderen Seite), bleiben die LEDs dunkel, ohne GND, leuchtet gleich eine 
komplette Zeile. Und wenn ich nur die acht Kabel vom Atmel dranhänge, 
funktionierts fast. Die LEDs sind einzeln ansprechbar, leuchten jedoch 
nur schwach, jedoch sind zwei Spalten, gar nicht ansprchbar. Steck ich 
das Kabel andersrum dran, sinds zwei andere Spalten, obwohl die Kabel 
okay sind...
Ist das Ding platt?
Wär geil, wenn mir jemand helfen könnte... bin da noch nicht sehr 
erfahren.
Cu, Hans

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Häää?
Also standard"probleme":
- JTAG beim Mega32 noch "an" und das Array an diesen Pins
- die ULN invertieren --> 0 = an, 1= aus
- die ULN treiben nur gegen GND also muß die Kathode (-) an den ULN
- Eingang ist wenn der Chip mit Pin eins nach oben liegt Links, Ausgang 
ist Rechts.
- GND Pin auch angeschlossen?


Ansosnten --> nochmal Anfrage verständlich formulieren, ggf mit 
Schaltplan.

Autor: Hans (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, tut mir Leid, falls das alles nicht so verständlich ist, es fällt 
mir schwer das zu beschreiben.
Hab mal ein Schaltbild gezeichnet, exemplarisch nur für eine LED...
Die anderen sind halt genauso verdrahtet.
Wenn ich dalles so wie gezeichnet anschließe passiert nix. Wenn ich an 
den ULN2803 nur die acht Signalleitungen vom µc anstöpsel, kann ich, wie 
ich es will, einzelne LEDs leuchten lassen, aber die leuchten dann nur 
schwach, und zwei Ausgänge vom ULN2803 gehen überhaupt nicht (wie 
gesagt, wenn ich das Kabel andersrum einstecke, sinds zwei andere 
Ausgänge, Kabel ist ok).
Ich glaub langsam ohne dieses Transistorarray würds besser laufen... :/

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ULN2803 kann nur gegen Masse schalten. Deine LED ist falschherum 
eingebaut.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achsoo
also, einfach ULN & Widerstände vertauschen und es klappt?
Danke schon mal!

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur die LED umdrehen!

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst die 64 LEDs? ;)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, jetzt funktionierts...
Dachte aber eigentlich, man muss z.B. auf den einen Port1 01000000 und 
auf Port2 11011111 legen um LED (2,3) zu aktivieren...
Jeodch leuchtet die nur wenn auf Port2 00100000 liegt...
Danke nochmal...

Autor: Rico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
da Ihr gerade über eine LED Matrix Redet:
Ich sollte eine für die Technik Abschlußprüfung bauen habe aber noch 
keinen so richtigen Plan wie ich das schaffen soll weil wir noch in 
keinsterweise etwas mit Programmieren oder so gemacht haben.
Ein paar kleinigkeiten weiß ich schon aber wäre echt nett wenn mir 
jemand erklären könnte wie ich vorzugehen habe. Der einzige Unterschied 
ich bräuchte 9x9 oder 9x8 egal.
 vielen Dank schon mal



Neuling Rico

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke aber daran dachte ich auch schon aberich darf keine7 
Segment-Anzeige verwenden der Lehrer meinte es sei zu 'einfach'

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rico (Gast)

>Danke aber daran dachte ich auch schon aberich darf keine7
>Segment-Anzeige verwenden der Lehrer meinte es sei zu 'einfach'

Dort wird aber das Prinzip der Ansteuerung einer LED-Matrix erklärt.

MFG
Falk

Autor: Rico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh ok danke.

Autor: Rico (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd aus der Beschreibung nich so ganz schlau. Da Steht immer 
Multiplexen ich hatte abaer vor über ein Interface die Platine mit dem 
PC zu verbinden um dann Buchstaben der Tastatur auf der Matrix 
anzuzeigen, geht das mit diesem Schaltplan auch?

Autor: Rico (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat sich erledigt :-)
ich hab hier mal ne Vorgefertigte Dot Matrix die könnt ich ja verwenden 
oder?
mfg und danke schonmal für eure Hilfe Enrico

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.