Forum: Platinen Erfahrungen mit Platinen von AllPCB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gert (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gert schrieb:
> 10 Platinen 128x32mm, 1mm dick, 18$ ohne Versand. Dazu ein Stencil in ...

Korrektur: 18$ inkl. Versand

von Klaus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CNC-Worker schrieb:
> Ich nehme an, du teilst ihnen das auch mit.

Nein, mach ich nie. Wenn ich in einem Laden schlecht behandelt werde, 
auch wenn es subjektiv ist, wenn das Essen nicht schmeckt, die 
Dienstleistung mir nicht passt oder mir der Preis zu hoch ist, gehe ich 
einfach nicht mehr hin bzw bestelle nicht mehr. Erklären muß ich das 
niemand. Wenn es ein objektives Problem ist, maulen genug andere, ist es 
subjektiv, ist es sowieso mein Problem das nur ich lösen kann.

CNC-Worker schrieb:
> Vielleicht wäre es ganz interessant für sie, zu wissen, wie der
> europäische Hobbyist so tickt.

Ich bin nicht der "europäische Hobbyist", eher im Gegenteil. Ich schau 
nicht primär auf den Preis. z.B. elecrow, die haben ja nicht nur 
Platinen. Wenn ich eine Platine bestelle, bestelle ich schon mal was 
anderes mit, auch wenns etwas teurer ist. Da muß ich mich nur einmal 
einloggen, mich nur einmal an mein Paypal-Passwort erinnern. Stressfrei 
oder nenns auch Faulheit

aber das wird jetzt ziemlich OT

MfG Klaus

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gert schrieb:
> Es ging um das Angebot von Allpcb

Ja, es wird ein 100x100 PCB bestellt, wie diese aufgebaut ist
geht den Dienstleister nichts an. PCB's werden per m² abgerechnet.

Als nächstes kommt ein Schaltplanzwang.

: Bearbeitet durch User
von Tany (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Als nächstes kommt ein Schaltplanzwang.

Und zur Besserung der Tagesform der aktuellen Della, Teresa...
wäre ein Photo oder sogar ein Lebenslauf sehr Hilfreich :-)
Holm T. schrieb:
> kommt (oder kam) da wahrscheinlich auf die Tagesform der
> gerade aktuellen Teresa oder des Erin an...
Nein, auf solche Firma kann man nicht verlassen.

Gert schrieb:
> Es ging um das Angebot von Allpcb
Konkret: es geht hier um Erfahrung mit Platinen von AllPCB. Meine 
Erfahrung ist nicht besonders positiv und ich bin nicht der einzige.

wünsche euch guten Rutsch

von Richtigsteller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Erfahrung ist nicht besonders positiv und ich bin nicht der einzige.
>
> wünsche euch guten Rutsch

Ja? Was war denn konkret schlecht?

von Wurst M. (wurst_m)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine erfahrung mit allpcb is positiv,
die haben genau das gefertig was ich mit eagle gemalt hab, mit all 
seinen fehler, nix wurde verändert.
fertigung und versand innerhalb  7 tage mit tnt express,
warenwert waren 4.89€(5,49$).

endlich ne gute alternative zu lochraster :), war meine erste platine 
mit smd, bin beeindruck was die uns liefern zu dem preis.



mfg

ps.: 5 bestellt 6 geliefert bekommen.

: Bearbeitet durch User
von Simon H. (simi)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Ja, es wird ein 100x100 PCB bestellt, wie diese aufgebaut ist
> geht den Dienstleister nichts an. PCB's werden per m² abgerechnet.

Sagt wer? Der Dienstleister bestimmt die Regeln, der Kunde akzeptiert 
sie oder nicht. Und wenn sie einen Schaltplanzwang durchsetzen wollen, 
oder dass 90% der Platinenfläche ein grosses Logo ihrer Wahl zieren 
soll, ist das immernoch IHRE Sache. Und es ist DEINE Sache, ob das für 
Dich so stimmt oder nicht. Und wenn Du es frech findest, dass sie sich 
erdreisten, gewisse Regeln zu setzen, bedenke:

In einem All-you-can-eat Restaurant darfst Du sooft Deinen Teller 
nachfüllen, wie Du willst. Aber NUR EINER darf essen. Das ist eine 
Regel. Akzeptiere sie oder nicht.

Bei Deinem Internetanbieter darfst Du so viele Bytes runterladen, wie Du 
möchtest. Aber nur DU darfst die Leitung nutzen, und nicht Dein Nachbar. 
Das ist eine Regel. Akzeptiere sie oder nicht.

In beiden Fällen bestimmt der Dienstleister aus gutem Grund 
Randbedingungen für die Nutzung seines Dienstes.

All-PCB will, dass auf seinen extrem günstigen Promo-Angeboten jeweils 
nur ein Design sein darf. Das ist eine Regel. Akzeptiere sie oder nicht. 
Und ja. Sie dürfen entscheiden, was sie für ein Design oder mehrere 
befinden. Sie dürfen auch sagen, dass ihnen nicht passt, wenn Du keine 
sauberen 45° Tracks machst. Dürfen sie. Wäre unklug, aber dürfen sie. 
Und unterschätze die Chinesen nicht. Sie kennen den Unterschied zwischen 
zwei getrennten Designs und einer galvanischen Trennung.

So einfach ist das.

P.S. Habe gerade eine Bestellung gemacht. Inzwischen kostet es 15$ für 5 
und 20$ für 10 Platinen inkl. Porto. Immernoch günstig.

: Bearbeitet durch User
von Tany (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
> Sagt wer? Der Dienstleister bestimmt die Regeln, der Kunde akzeptiert
> sie oder nicht

Ach höre doch mal auf mit billigen Argumenten.
Wenn sie den Regel bestimmt haben, dann müssen sie selbst an der Regel 
halten.

Simon H. schrieb:
> In einem All-you-can-eat Restaurant darfst Du sooft Deinen Teller
> nachfüllen, wie Du willst. Aber NUR EINER darf esse

Wenn du diese idiotischen Vergleich mal anfängst, dann so: ein Teller 
ist ein Teller, egal wie viele Gerichte drauf sind.

Simon H. schrieb:
> All-PCB will, dass auf seinen extrem günstigen Promo-Angeboten jeweils
> nur ein Design sein darf
Steht wo? und wer verdampft bestimmt wann und wie ein Design definiert 
wird?

Simon H. schrieb:
> Habe gerade eine Bestellung gemacht. Inzwischen kostet es 15$ für 5
> und 20$ für 10 Platinen inkl. Porto. Immernoch günstig.

Es gibt noch günstigere, streßfreie Angebote. Wenn dir das gefällt, 
bleibt doch bei dem, KEINER hindert dich daran.

Nu mal ein Vergleich als Beispiel:
benötig werden jeweils 10x:
- 50x60mm
- 40 x60mm
- 35x100mm
Bei AllPCB aktuellstand wäre 60 $ fällig.
Bei anderem Anbieter knapp 10 $, incl. Versand versteht sich.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
>...jeweils nur ein Design sein darf...
Und wenn ich bei der Bestellung ein Board und ein Design angebe, dann 
ist es EIN Board und EIN Design. Dann sollen sie nicht nach Outline für 
von ihnen deklarierten Designs fragen.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bei einem anderen Hersteller kosten die Boards aus Deinem Beispiel 
30 cent..inclusive Versand versteht sich.

Ich verrate aber nicht welcher..den kenne ich nämlich selbst nicht.


Wenn Du zu blöde bist de Anzahl der "Designs" auf einem PCB 
ordnungegemäß ins entsprechende Eingabefeld beim online Quting 
einzutragen mußt Du Dich nicht wundern warum die Hersteller u.U. anderer 
Meinung als Du bei der Preisgestaltung sind.

Gruß,

Holm

von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Bei AllPCB aktuellstand wäre 60 $ fällig.
> Bei anderem Anbieter knapp 10 $, incl. Versand versteht sich.

Klick mal das Feld "Panel PCB as design" an, dann wird die 100x100 
Fläche zu $ 29 angeboten. Bleifrei liegt sie dann bei $35, wobei es dann 
preislich egal ist, ob Du ein oder mehrere Layouts auf die Fläche 
packst.

Sobald man auf 'bleifrei' geht, wird auch bei der Platinengröße 
differenziert.
Einzig verlockend dürfte der schnelle Versand sein, nachteilig u.U. 
aber, daß sich ggf. 'Zwischenhändler' breit machen, um die EUSt. 
einzutreiben.

von Tany (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Wenn Du zu blöde bist de Anzahl der "Designs" auf einem PCB
> ordnungegemäß ins entsprechende Eingabefeld beim online Quting
> einzutragen mußt Du Dich nicht wundern warum die Hersteller u.U. anderer
> Meinung als Du bei der Preisgestaltung sind.

Wenn ich EIN Design angebe, dann ist es EIN Design. Immerhin bestimme 
ich, wie mein Dessign aussieht und NICHT SIE!
Für die Leute, bei denen mangels Schätzungsvermögen /Intelligent das 
nicht verstehen wollen, tut es mir leid.

Holm T. schrieb:
> Ich bei einem anderen Hersteller kosten die Boards aus Deinem Beispiel
> 30 cent..inclusive Versand versteht sich

Wir brauchen nicht darüber zu diskutieren. Jeder gesunder 
Menschenverstand weiß mittlerweile schon wo. Dir verrate ich natürlich 
nicht.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
m.n. schrieb:
> Klick mal das Feld "Panel PCB as design" an, dann wird die 100x100
> Fläche zu $ 29 angeboten. Bleifrei liegt sie dann bei $35, wobei es dann
> preislich egal ist, ob Du ein oder mehrere Layouts auf die Fläche
> packst
Das ist nicht korrekt. Panel  basiert darauf, dass du auf diese Fläche 
mehrere gleiche Designs drauf packen kannst, spricht Nutzen.

Bei oberem Beispiel wäre ein Panel mit 3 PCB Kinds und kostet 40 $, wenn 
man nicht einzel bestellen will.

Selbst bei einem Preis von 29$ ist es schon 3facher teuer.

von Simon H. (simi)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Wenn ich EIN Design angebe, dann ist es EIN Design. Immerhin bestimme
> ich, wie mein Dessign aussieht und NICHT SIE!
> Für die Leute, bei denen mangels Schätzungsvermögen /Intelligent das
> nicht verstehen wollen, tut es mir leid.

Wenn ICH in meinem Mehrfamilienhaus Ethernetkabel zu allen Wohnungen 
ziehe, und alle gegen Bezahlung an meinen privaten ISP hänge, dann ist 
das MEINE Entscheidung. Schliesslich zahle ich für unbegrenzte 
Datenmengen. Das geht die doch nichts an, WAS das für Daten sind, und 
woher genau die kommen.

So ungefähr hört sich Deine Argumentation an. Und die Intelligenz der 
Diskussionspartner in Frage zu stellen ist auch nicht sonderlich 
hilfreich.

Also nochmals: SIE bestimmen, was SIE für DICH fertigen wollen. Niemand 
anders. Und wenn SIE bestimmen, was sie als ein Design betrachten oder 
als mehrere Designs, dann ist das ihr gutes Recht. Und wenn SIE 
bestimmen, dass sie PRO DESIGN abrechnen, ist das ebenfalls IHRE Sache. 
Wenn Du das nicht akzeptieren willst, dann lass es einfach bleiben.

Zur Analogie mit dem ISP: Fünf Wohnungen, fünfmal 1 Abonnement zahlen, 
fünfmal unbegrenztes Datenvolumen.
Und wenn Du jetzt kommst und sagst, Du hättest halt eine sehr grosse 
Wohnung mit integriertem Treppenhaus und eine ganz grosse 
Patchwork-Familie, dann werden die das nicht akzeptieren.
10x10cm, EIN Design. Fünf Designs --> Fünfmal zahlen, max. 10x10cm pro 
Designs. Wenn die designs kleiner sind, ist's halt so. Ihre Regeln. 
Ihre. Nicht Deine.
Und wenn Du jetzt mit fünf Einzellayouts daherkommst und sagst, das sei 
halt ein ganz spezielles Design, dann werden die das nicht akzeptieren.

: Bearbeitet durch User
von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
> Und die Intelligenz der Diskussionspartner in Frage zu stellen
> ist auch nicht sonderlich hilfreich.

Ganz Unrecht hat er ja damit nicht->

Tany schrieb:
> Für die Leute, bei denen mangels Schätzungsvermögen /Intelligent das
> nicht verstehen wollen, tut es mir leid.

Ich verstehe die Argumentation von alpcb z.B. schon.

Mein Problem ist, das sich ihre Vorgehensweise zwischen
Wucher und Betrug bewegt. Das finde ich dann nicht mehr so lustig.

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat das jemand zum Klären versucht?

: Bearbeitet durch User
von Simon H. (simi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Mein Problem ist, das sich ihre Vorgehensweise zwischen
> Wucher und Betrug bewegt. Das finde ich dann nicht mehr so lustig.

10 Stück 10x10 Platinen inkl. Porto für 5$ bewegt sich in der Nähe zu 
Wucher?

Und was genau soll denn der Betrug sein? Ist der ISP, der zwar 
unbegrenzte Datenvolumen anbietet, aber verlangt, dass Dein Nachbar 
nochmals für dasselbe unbegrenzte Datenvolumen zahlen muss, auch ein 
Betrüger?

Wenn es ein Agebot gibt, das sagt:

"Für xxx $ bekommst Du yyy....."

Ist es dann Betrug, oder Wucher, wenn man an obigen Satz anfügt:

"... unter der Bedingung, dass..." ?

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier geht es doch nicht um den 10 Stk. 100*100 für 5 USD.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
> Und was genau soll denn der Betrug sein? Ist der ISP, der zwar
> unbegrenzte Datenvolumen anbietet, aber verlangt, dass Dein Nachbar
> nochmals für dasselbe unbegrenzte Datenvolumen zahlen muss, auch ein
> Betrüger?

Tja, dein ISP Beispiel..., selbst das blickst du nicht mal durch.

Simon H. schrieb:
> 10 Stück 10x10 Platinen inkl. Porto für 5$ bewegt sich in der Nähe zu
> Wucher?

von Simon H. (simi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Ich habe gestern ein Board bestellt (80x140).
> Auf dem Board sind 3 kleine Subboards.
> Nun schreiben sie mir, wegen 3 Subboard müsste ich mehr zahlen, obwohl
> ich gesagt habe, die 3 trenne ich mir selbst.

Darum ging es, richtig?

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
> Darum ging es, richtig?
Nein. Es geht um Allgemein.

Für mich sind 3 Subboards. Für sie EIN.
Und für diese 5 Platinen (nicht 10) kostete nicht 5 $.
Sehe schon, für dich sehr schwer zu verstehen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
10 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Für mich sind 3 Subboards. Für sie EIN.

Mensch, wenn dir deren Bedingungen nicht gefallen, dann geh doch nicht
dorthin.  Wie schwer ist das denn zu verstehen?  Das ist die einzige
Wahl, die du als Kunde bei solch einer Bedingung hast: du kannst alles
oder gar nichts akzeptieren.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Mensch, wenn dir deren Bedingungen nicht gefallen, dann geh doch nicht
> dorthin.  Wie schwer ist das denn zu verstehen?  Das ist die einzige
> Wahl, die du als Kunde bei solch einer Bedingung hast: du kannst alles
> oder gar nichts akzeptieren.

Tue ich auch.
Mich hat nur geärgert, dass sie die Bedingungen nach dem 
Vertragsabschluss zu ihrer Gunst gebogen haben.

von Simon H. (simi)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Für mich sind 3 Subboards. Für sie EIN.
> Und für diese 5 Platinen (nicht 10) kostete nicht 5 $.
> Sehe schon, für dich sehr schwer zu verstehen.

Du kannst noch so herablassend sein, Fakt ist, dass die Bedingungen klar 
kommuniziert werden, wie hier schon beschrieben und mit Screenshot 
belegt.

Schwarzseher schrieb:
> Tany schrieb:
>> Nun schreiben sie mir, wegen 3 Subboard müsste ich mehr zahlen,
>
> das steht auch so in ihrem Bestellformular... da ist's oft billiger, die
> Einzelboards getrennt zu bestellen.

Tany schrieb:
> Tue ich auch.
> Mich hat nur geärgert, dass sie die Bedingungen nach dem
> Vertragsabschluss zu ihrer Gunst gebogen haben.

DU hast versucht, die Vertragsbedingungen zu DEINEN Gunsten zu biegen, 
SIE haben sich das nicht gefallen lassen. Punkt.

Es geht nicht darum, ob alles in ein Gerberfile gepackt ist. Es geht 
darum, ob es einzelne Subdesigns sind. Das kannst Du drehen und wenden 
wie Du willst. Sie wollen es so haben (wie übrigens die meisten anderen 
auch), und Du kannst das akzeptieren oder sein lassen. Aber unlauter ist 
es auf keinen Fall.

: Bearbeitet durch User
von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definiere KLAR mal ein Subboard, wenn du kannst. Das war mir klar, das 
kannst du auch nicht.
Aber ich gebe auf, es hat kein Sinn darüber zu diskutieren.

von Simon H. (simi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann ich in diesem Fall sehr einfach definieren:

Ein Subboard ist das, was die Techniker bei AllPcb als Subboard 
betrachten. In manchen Fällen wird es nicht sehr eindeutig sein, dann 
werden sie im Sinne des Kunden entscheiden. Aber bei Dir war es wohl 
sehr eindeutig. Und da haben sie halt entschieden, dass sie das nicht 
machen wollen.

Aber in einem hast Du recht. Eine Diskussion ist hier wohl wirklich 
sinnlos. Akzeptiere doch einfach, was Du eh nicht ändern kannst. Und 
schimpfe nicht rum, weil sie nicht nach Deiner Pfeife tanzen wollen.

von Mark S. (voltwide)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am 02.01 gegen 02:00 habe ich bei All-PCB 5 Platinen 21x38mm geordert.
Versandkostenfrei per TNT.
Insgesamt 5.49U$.
Ist z.Zt. bei TNT "in Transit", wird also morgen oder übermorgen im 
Briefkasten landen.

So what?

von Tany (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
> Ein Subboard ist das, was die Techniker bei AllPcb als Subboard
> betrachten.
anhand welcher technischen Gegebenheiten? Muss der Kunde dazu ein 
Schaltplan mitliefern?

> In manchen Fällen wird es nicht sehr eindeutig sein, dann
> werden sie im Sinne des Kunden entscheiden

Siehst du, weder du noch die Techniker(in) bei der AllPCB KLAR 
definieren können. Vielmehr hängt davon ab:

Holm T. schrieb:
> Dirk M. schrieb:
>> Hmm das ging vor 2 Wochen ohne gemotze oder Nachzahlungen für 5$ durch.
>
> Glaub ich Dir, kommt (oder kam) da wahrscheinlich auf die Tagesform der
> gerade aktuellen Teresa oder des Erin an...

Eines Tages werden sie dir aus einer Lochrasterplatine beliebig vielen 
"Subboards" machen. Na dann...

von Simon H. (simi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Du schon richtig erkannt hast: Eine Diskussion ist sinnlos. :-)

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem kalkuliert allpcb wirklich willkürlich.

Vor 2 Tagen: 4L, 6/6, 100x100, B/W, ENIG -> ~62 USD
Heute -> 90 USD

Bei 6 Lagen kostet es gleich 220 USD (~130 USD vor Tagen)

Ihr Angebot mit 5 Stk. 50x50 für 5 USD ist allerdingst schon gut.

von Simon H. (simi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, sie haben die Preise etwas angezogen. Eben, für 100x50, 5 Stück 
wollen sie jetzt 15$, für 10 Stück 20$

War halt eben ein Promo-Angebot. Übrigens kosteten (bis vor kurzem 
zumindest, wohl immernoch) 10 Stück + 10 Stück deutlich weniger als 20 
Stück. Auch hier: Promo-Angebot. Ganz schlaue Typen wie Tany hätten nun 
wohl zwei mal das selbe Design geordert und sich dann grün und blau 
geärgert, weil er nicht 2x5$, sondern 20$ hätte zahlen müssen. Und dann 
hätte er wohl irgendwo einen Widerstand etwas verrückt und gesagt, das 
ist ja jetzt nicht mehr das selbe Design, und dann hätten die von Allpcb 
wohl gesagt: OK, wenn er es partout ausnutzen will, soll er halt.

: Bearbeitet durch User
von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Tany schrieb:
>> Für mich sind 3 Subboards. Für sie EIN.

Dann bestell bei Elecrow anstatt bei AllPCB ... Hier aus dem Forum hat 
letztens jemand nachgefragt, ob das erlaubt ist und Elecrow bestätigte.

Also aufhören zu jammern und woanders bestellen.

von Tany (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mampf F. schrieb:
>...und woanders bestellen.

Tue ich doch. Diese 100x100mm Platine kostete mir knapp 10 Eur incl. 
Versand.

Mampf F. schrieb:
>...jammern

Tue ich nie! :-)

von Hardy F. (hardyf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Diese 100x100mm Platine kostete mir knapp 10 Eur incl.
> Versand.

Aber wo, das ist dein Geheimnis, ja ?

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich behaupte mal folgendes.
AllPCB produziert garnicht selbst, sondern fasst aufträge zusammen und 
gibt Sie dann an unterproduzenten weiter.

Aufallend ist folgendes:

Hardy F. schrieb:
> https://jlcpcb.com/

Schaut man sich bei AllPcb mal die Customer-Reviews an, sieht man dort 
immer den "Manufacturer"

http://www.allpcb.com/supply/supplynote.aspx?id=143
http://www.allpcb.com/supply/supplynote.aspx?id=47

Hauptsächlich wohl JDB und JLC ;)
Mit grösster warscheinlichkeit haben die ein System um Restmaterial zu 
verarbeiten. Lässt ein Grossauftrag zb. auf grund der Form einen 
100x1000m langen Streifen übrig, machen sie da wohl die Protos drauf.









Nichts desto trotz, ich tendiere dort auch mal zu bestellen. Klar, ein 
"Testboard" wäre verkraftbar, aber vielleicht kann jemand hier meine 
Frage schon beantworten.

Wie sieht es mit 0.35mm Vias aus? Sind die Vias überdruckt? also 
isoliert.
Ich fertige aktuell mit Eurocircuits und die überlacken vias unter 0.5 
oder so, was ich gut finde und entsprechend so Arbeite weil ich keine 
Angst haben muss beim löten ein Pin mit einem nahen fremden Via zu 
verbinden.

Gibt es Anforderungen welche auf der Seite verschwiegen werden? (Hole 
Density, Maximale Anzahl Bohrungen)?


Worauf muss ich als Eagle 6.5 User achten wenn ich meine ersten Gerbers 
für allPCB generieren möchte.

Ich bin von Eurocircuits PCB Ansicht verwöhnt.... da kann man das 
Eagle-File hochladen und dann werden einem die Fehler angezeigt bevor 
man den Auftrag absended und die generieren dann die Gerber intern.

Wenn ich nun die Gerber in Eagle selbst generier und zu AllPCB sende 
werden die das wohl genau so produzieren, mit Fehlern natürlich...

Wie geht ihr da vor?





P.S. hat schon jemand den Bestückungsservice ausprobiert?

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:
> Ich behaupte mal folgendes.
> AllPCB produziert garnicht selbst, sondern fasst aufträge zusammen und
> gibt Sie dann an unterproduzenten weiter.

Kühne Behauptung!

> Aufallend ist folgendes:
>
> Hardy F. schrieb:
>> https://jlcpcb.com/
>
> Schaut man sich bei AllPcb mal die Customer-Reviews an, sieht man dort
> immer den "Manufacturer"
>
> http://www.allpcb.com/supply/supplynote.aspx?id=143
> http://www.allpcb.com/supply/supplynote.aspx?id=47
>
> Hauptsächlich wohl JDB und JLC ;)

Customer-Was? Habe ich nie hingeschaut.

> Mit grösster warscheinlichkeit haben die ein System um Restmaterial zu
> verarbeiten. Lässt ein Grossauftrag zb. auf grund der Form einen
> 100x1000m langen Streifen übrig, machen sie da wohl die Protos drauf.

Warst Du schon dort?

> Nichts desto trotz, ich tendiere dort auch mal zu bestellen. Klar, ein
> "Testboard" wäre verkraftbar, aber vielleicht kann jemand hier meine
> Frage schon beantworten.

Na mal sehen...

> Wie sieht es mit 0.35mm Vias aus? Sind die Vias überdruckt? also
> isoliert.

Wenn ich sie ohne Lötstop generiere, sind sie "isoliert" (meintest Du 
doch?)

> Ich fertige aktuell mit Eurocircuits und die überlacken vias unter 0.5
> oder so, was ich gut finde und entsprechend so Arbeite weil ich keine
> Angst haben muss beim löten ein Pin mit einem nahen fremden Via zu
> verbinden.

Aha...

> Gibt es Anforderungen welche auf der Seite verschwiegen werden? (Hole
> Density, Maximale Anzahl Bohrungen)?

Warum sollten sie Anforderungen verschweigen?

> Worauf muss ich als Eagle 6.5 User achten wenn ich meine ersten Gerbers
> für allPCB generieren möchte.
> Ich bin von Eurocircuits PCB Ansicht verwöhnt.... da kann man das
> Eagle-File hochladen und dann werden einem die Fehler angezeigt bevor
> man den Auftrag absended und die generieren dann die Gerber intern.

Kenn ich von anderen Anbietern auch nicht.

> Wenn ich nun die Gerber in Eagle selbst generier und zu AllPCB sende
> werden die das wohl genau so produzieren, mit Fehlern natürlich...

Wenn die Anforedungen dennoch stimmen, sehrwohl.

> Wie geht ihr da vor?

Kopf einschalten beim Layouten.

> P.S. hat schon jemand den Bestückungsservice ausprobiert?

Ich noch nicht.

Old-Papa

von Joachim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Vor allem kalkuliert allpcb wirklich willkürlich.
>
> Vor 2 Tagen: 4L, 6/6, 100x100, B/W, ENIG -> ~62 USD
> Heute -> 90 USD
>
> Bei 6 Lagen kostet es gleich 220 USD (~130 USD vor Tagen)

Oh my god! Dann lass mal hier in Europa ein 6 Lagen Board machen.

Wenn man sich die Debatte über 5 oder 10 Euro und "Wucher und Betrug" 
komplett durchliest, kann man sich das Grinsen kaum verkneifen.
Ihr wisst aber schon über welche Beträge Ihr da diskutiert und wieviel 
der Hersteller da "verdient"?

Meiner Meinung nach sind diese ganzen Billigangebote nur dazu da, 
langfristige Kunden zu bekommen. Die interessiert doch keine Bastler mit 
ihren 3 Platinen, die nur Arbeit und Stress machen.
Die sind an größeren Aufträgen interessiert.
Sobald ausreichend viele Dauerkunden da sind, die 100 oder 500 und nicht 
5 Platinen bestellen, werden die Bastlerkunden abgewürgt. So einfach ist 
das.
Ich hoffe hier ist niemand so naiv und nimmt ernsthaft an, dass die 
Firmen von solchen Prototypen und Mustern leben.

Johnny S. schrieb:
> Ich fertige aktuell mit Eurocircuits und die überlacken vias unter 0.5
> oder so,

Ich war auch jahrzehntelang bei Eurocircuits.
Wenn Du Gerberdaten schickst, dass MÜSSEN die die Vias so machen wie Du 
willst. Also auch überdruckt.
Wenn Du Programmdaten wie Eagle oder Altium schickst, dann können die 
mit dem Design eigentlich machen was sie wollen.
Ich hatte schon Fälle, bei denen sogar Leiterbahnbreiten geändert 
wurden!
Geht gar nicht. Daher gibt es bei ausschließlich Gerber-Daten.
Wenn auf dem Ergebnis Vias freigestellt snd, die auf dem 
Lötstopmaskenlayer NICHT vorhanden sind, dann ist das in jedem Fall ein 
Grund zur Reklamation.

Ich bin aber mit Eurocircuits sowieso fertig. Die letzten paar 
Lieferungen gaben einem mehr und mehr das Gefühl, dass die letztlich 
auch nur bei den Billigchinesen fertigen lassen und sich die 
Preisdifferenz einsacken.
Eurocircuits nimmt 3 Euro für eine zweilagige 100 x 80 mm Platine (halbe 
Euroformat). Bei 100 Stück, wohlgemerkt!
Nur mal für diejenigen, die hier bei 10 oder 20 Euro Gesamtkosten von 
Betrug reden.

Gruß
Joachim

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Warst Du schon dort?
Nein, aber wenn das Namhafte PCB Produzenten so machen, dann werdens die 
Chinesen wohl schon lang so machen...


> Wenn ich sie ohne Lötstop generiere, sind sie "isoliert" (meintest Du
> doch?)

Ich bin mir nicht sicher. Das war ja meine Frage, bei Eurocircuits muss 
ich den Haken "ViaFill" setzen, das hatte ich auch schon bei anderen 
Produzenten, das man explizit sagen muss dass man Tented Vias will. 
Sonst sehen die aus wie normale THT-Pads. Bei Tented Vias kann man dann 
natürlich auch Bestückungsdruck über Vias setzen.


> Warum sollten sie Anforderungen verschweigen?

Weil man nicht davon ausgehen kann "wenn keine Einschränkung steht, 
gibts auch keine".




> Wenn die Anforedungen dennoch stimmen, sehrwohl.
>
> Kopf einschalten beim Layouten.


Wo finde ich die Anforderungen?

Kopf einschalten beim Layouten ist klar, aber zb. bei Eurocircuits 
benutze ich sogar deren DRU für Eagle, welche Fehlerfrei ist. Vor dem 
Fertigungsprozess werden jedoch immer trotzdem noch Fehler angezeigt 
oder automatisch behoben.

Sachen wie Galvano Index,Bestückungsdruck-Abstand und minimum Kupfer 
kann Eagle hald nicht, da dies ja stark von den benutzten 
Fertigungsmaschinen abhängt.



Der Preis von AllPCB ist nicht das Problem, da könnte man von jedem 
Projekt auch 2 versauen und's wär immer noch günstig. Nur die Lieferzeit 
ist das Problem..

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:
> Wenn ich nun die Gerber in Eagle selbst generier und zu AllPCB sende
> werden die das wohl genau so produzieren, mit Fehlern natürlich.

Du kannst doch zumindest erstmal die generierten Gerbers testweise
bei EC hochladen und dort damit vergleichen, was sie selbst aus deinen
Eagle-Daten gemacht hätten.  Dann solltest du schnell ein Gefühl dafür
bekommen, ob deine Gerberdaten korrekt sind oder nicht.

Ich denke, so eine ausgefeilte Arbeitsweise wie bei EC brauchst du
von den chinesischen Billigangeboten nicht erwarten.  Wenn deine
Platine scheußlich schlecht verteiltes Kupfer hat (wo du bei EC eine
Galvanoindex-Warnung bekämst), dann fertigen sie dir eben den Schrott
so, wie du das designt hast.  Dass die Kupferhülsen vielleicht an
manchen Stellen dann zu dünn sind (weil der Bereich in der Galvanik
zu schlecht gedeckt worden ist), ist einfach dein persönliches Pech.
Geht ja erstmal, nur die Ausfallrate bei mechanischer Beanspruchung
würde dir das dann irgendwann mitteilen …

Das sind zwei unterschiedliche Zielklassen an Kunden.

Das soll nicht heißen, dass du nicht auch in China Hersteller finden
kannst, die dir einen ähnlichen Service wie Eurocircuits bieten; nur
werden das nicht die 10- oder 20-Dollar-all-inclusive-Angebote sein.

von Daniel B. (daniel_3d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bezüglich " https://jlcpcb.com/ " steht auch was auf der Seite von 
EasyEDA.

Gruß

Daniel

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim schrieb:
> kann man sich das Grinsen kaum verkneifen.

Schön für dich. Ich kann nicht darüber lachen.

Joachim schrieb:
> Ihr wisst aber schon über welche Beträge Ihr da diskutiert und wieviel
> der Hersteller da "verdient"?

Klar, sonst hätte ich das nicht gesagt.

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon H. schrieb:
> Ja, sie haben die Preise etwas angezogen. Eben, für 100x50, 5 Stück
> wollen sie jetzt 15$, für 10 Stück 20$

Kann ich bestätigen. Eben drei kleine Leiterplatten (28x32mm 4L, 25x35mm 
2L, 44x44mm 2L) und einen Stencil bestellt, kostete zusammen 109 USD.

Der Preis ist schon in Ordnung, vor allem mit der fixen TNT-Lieferung. 
Bei Elecrow äre ich in der Summe wohl auch nicht billiger davongekommen. 
Aber superbillig sind sie eben auch nicht mehr.

von Erwin E. (kuehlschrankheizer)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Erwähnenswert ist vielleicht, dass die PCB-Preise wirklich drastisch 
angezogen haben, dafür aber aktuell die TNT-Lieferung wieder 
versandkostenfrei ist.
Vor ein paar Tagen wollte ich 10 Stück 100x100mm zu bestellen. Die 
Platinen hätten glaub 5$ gekostet, der Versand 24$. Zusammen jedenfalls 
genau 29$. Bei der Paypal-Zahlung wurden dann noch 1,5$ Zahlungsgebühren 
aufgeschlagen, worauf ich die Zahlung abgebrochen habe.

Heute würde die selbe Bestellung unterm Strich ebenfalls 29$ kosten, 
allerdings bei freiem Versand. Die Platinen kosten dafür nun 29$. Das 
ist halt irgendwie blöd, weil beim aktuellen Dollarkurs knapp an oder 
über der 24(25$) EUSt Freigrenze.

Ob sich AllPCB mit den ständigen unvorhersehbaren Änderungen der 
Konditionen einen Gefallen tut, glaube ich nicht. Aber es gibt ja 
Alternativen.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> kostete zusammen 109 USD.

Sagen wir mal so: mindestens 109 USD...

Erwin E. schrieb:
> Vor ein paar Tagen wollte ich 10 Stück 100x100mm zu bestellen. Die
> Platinen hätten glaub 5$ gekostet, der Versand 24$. Zusammen jedenfalls
> genau 29$

Vorige Woche war noch 20 USD.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde beim nächsten Mal versuchen mir ein Angebot nicht von der 
Kalkulationssoftware, sondern von einem Mitarbeiter erstellen zu lassen 
(die Option gibts irgendwo oben rechts).

Ein "No thanks, that's cheaper on other places" hilf evtl..

Gruß,

Holm

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Ihr Angebot mit 5 Stk. 50x50 für 5 USD ist allerdingst schon gut

Auch vorbei. Fast verDREIfach innerhalb von 2 Wochen.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Naja..wer nicht will der hat schon. Möglicherweise haben die einen Grund 
nicht zu wollen..(Auslastung etc).

Wann war noch immer das jährliche Drama mit dem chinesischen Neujahr?

Gruß,

Holm

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, jch habe vorgestern nkchnejnen Stapel unterschiedlicher Platinen 
geordert, Preise waren "wie immer" in den letzten Wochen. Teurer zwar, 
aber um Welten schneller und noch immer preiswerter als aus D.

Old-Papa

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> nkchnejnen

Katze auf der Tastatur? :-)

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Wann war noch immer das jährliche Drama mit dem chinesischen Neujahr?

bis dahin noch 4 Wochen. Also von 16.02-18.02

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Old P. schrieb:
>> nkchnejnen
>
> Katze auf der Tastatur? :-)

Nö, 8 Wurstfinger plus 1,5 Daumen auf dem Tablet... ;-)

Old-Papa

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wat nu?
AllPCB Webseite nicht mehr erreichbar?
Zumindest seit gut 10Min. geht nichts mehr.

Old-Papa

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun geht das wieder. Was immer das war, mit keinem Rechner (Windows, 
Linux, Adroid...) bin ich rein gekommen.

Old-Papa

von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:

> Im übrigen habe ich die die *.dru *.cam Dateien von Elecrow benutzt. Die
> damit erzeugten gerber-Dateien wurden ohne Rückfrage akzeptiert.

Die schnelle Lieferung wollte ich auch mal testen, aber trotz der 
Elecrow *.cam hat es nicht geklappt. Die *.drl Datei wird wohl nicht 
erkannt/gemocht.
Der Bestellvorgang läuft über eine ungesicherte Verbindung und 
Kreditkarten werden nicht als Zahlungsmittel angeboten, nur PillePalle: 
hab ich nicht - will ich nicht.

Fazit: Versuch gescheitert, ist aber auch egal.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
m.n. schrieb:
> temp schrieb:
>
>> Im übrigen habe ich die die *.dru *.cam Dateien von Elecrow benutzt. Die
>> damit erzeugten gerber-Dateien wurden ohne Rückfrage akzeptiert.
>
> Die schnelle Lieferung wollte ich auch mal testen, aber trotz der
> Elecrow *.cam hat es nicht geklappt. Die *.drl Datei wird wohl nicht
> erkannt/gemocht.
> Der Bestellvorgang läuft über eine ungesicherte Verbindung und
> Kreditkarten werden nicht als Zahlungsmittel angeboten, nur PillePalle:
> hab ich nicht - will ich nicht.
>
> Fazit: Versuch gescheitert, ist aber auch egal.

Naja, andere sind zufrieden wenn sie in China nicht mit CC bezahlen 
müssen und Paypal nutzen können.
Hast Du die Drillfiles als Excellon oder als Gerber geschickt?

Gruß,
Holm

von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> Hast Du die Drillfiles als Excellon oder als Gerber geschickt?

Gerade noch einmal kontrolliert: als Excellon, sowie es bei Elecrow 
vorgegeben ist. Aber deren Problem ist wohl die .drl Datei mit den 
Bohrdurchmessern.
Aber von mir gibt's ja eh keine Kohle ;-)

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TNT hat sich gemeldet: sie wollen einen schriftlichen Verzollungsauftrag 
(sieht aus wie bei DHL, nur in Orange) und meine EORI. Nachtigall, ick 
hör dir trapsen...

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> TNT hat sich gemeldet: sie wollen einen schriftlichen Verzollungsauftrag
> (sieht aus wie bei DHL, nur in Orange) und meine EORI. Nachtigall, ick
> hör dir trapsen...

Selber verzollen! TNT müsste also zum Zoll liefern. Ob das so geht? 
Versuch macht kluch.
Um welche Liefermenge ging es denn? Ich plane auch gerade eine 
Monstersendung, bin auch am überlegen, ob ich zwei Aufträge daraus 
mache.

Old-Papa

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Selber verzollen! TNT müsste also zum Zoll liefern. Ob das so geht?
Mir ist so, als ob das nur Post/DHL dürfte.
Wenn ich die Website richtig interpretiere, will TNT 25 Euro fürs 
Verzollen. Vorlageprovison ist mit 5% dagegen ok.

Nachtrag: Auftragssumme waren um die 100 Euro

: Bearbeitet durch User
von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Mir ist so, als ob das nur Post/DHL dürfte.

Also von mir sind schon einige Sendungen beim Zoll gelandet. 
Paketdienste waren DHL, HK-Post und andere.

> Wenn ich die Website richtig interpretiere, will TNT 25 Euro fürs
> Verzollen. Vorlageprovison ist mit 5% dagegen ok.
>
> Nachtrag: Auftragssumme waren um die 100 Euro

Also meine letzten Aufträge waren real deutlich höher (auch via TNT). 
Allerdings liegt der Sendung immer eine "Rechnung" von AllPCB bei, die 
in den einzelnen Positionen und in Summe "etwas" weniger ausweist. Wie 
kommt TNT auf "ZOLL"?

Old-Papa

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Ehrliche ist wie immer der Dumme. AllPCB hat angefragt, ob ich eine 
ehrliche oder eine zolloptimierte Rechnung will. Ich habe mich für 
ehrlich entschieden, weil ich die EUSt eh geltend machen kann, sie mir 
also faktisch egal ist. Der Zoll ist auch für das Einziehen der EUSt 
zuständig, das passt im Prinzip schjon.

Wenn es bei den 5% Vorlageprovision bleibt, will ich ja gar nichts 
sagen, das müsste so ein Euro sein. Wenn aber noch 25 Euro draufkommen, 
wird es langsam wieder attraktiv, in .de zu schauen. Toll an AllPCB ist 
halt das Tempo.

von Joachim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Wenn es bei den 5% Vorlageprovision bleibt, will ich ja gar nichts
> sagen, das müsste so ein Euro sein. Wenn aber noch 25 Euro draufkommen,
> wird es langsam wieder attraktiv, in .de zu schauen. Toll an AllPCB ist
> halt das Tempo.

Die kommen definitiv drauf.
Plus MwSt auf die 25,- Euro.
Und wenn Du nicht aufpasst, dann besch**** Dich TNT bzw. der Zoll noch 
und rechnet zusätzliche Transportkosten drauf, owohl auf der Rechnung 
klar ausgewiesen ;-)

von Andy (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Heute habe ich eine Rechnung von TNT erhalten, über die Frachtkosten 
einer Lieferung von AllPCB letzten November.

Ich habe damals bestellt, als 10 Stück 5$ inklusive freiem Express 
Versand kosteten.
TNT behauptet jetzt aber, der Empfänger zahle die Lieferkosten, obwohl 
die Rechnung ausdrücklich USD 0.00 bei "shipping charge" ausweist.

Keine Ahnung wer da nun bescheisst. Die TNT Rechnung ist extrem 
verwirrend, keine Zahl passt zur anderen, und der wirkliche Warenwert 
taucht nirgendwo auf.
Das Auftragsdokument von AllPCB ist zwar beigefügt, dort wurde aber 
weder Datum noch Unterschrift eingetragen, und dass der Empfänger 
bezahlt geht auch nicht wirklich daraus hervor.
Jedenfalls soll ich jetzt etwa 25€ für die Lieferung bezahlen, aber 
wenigstens keinen Zoll (obwohl eines der beigelegten Dokumente was 
anderes sagt, der Warenwert wurde dafür einfach mal auf knapp 100€ 
angehoben).

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
...bis jetzt bei 2 Aufträgen noch nicht.

Klingt aber nach einer interessanten Masche, TNT möge doch mal den von 
Dir unterschriebenen Auftrag vorweisen für die Leistung die sie Dir 
berechnen.

Gruß,

Holm

von Klaus (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Wenn es bei den 5% Vorlageprovision bleibt, will ich ja gar nichts
> sagen, das müsste so ein Euro sein. Wenn aber noch 25 Euro draufkommen,
> wird es langsam wieder attraktiv, in .de zu schauen. Toll an AllPCB ist
> halt das Tempo.

Wenn du die Tage mit zurechnest, die du mit dem Zoll verplämperst, ist 
das Tempo zum Teufel. Einfach so um 20-25€ bleiben und mit der Post 
liefern lassen. Braucht man mehr, einfach noch mal bestellen. Ist am 
Ende schneller,  billiger und stressfreier. Passt zwar nicht in diesen 
Thread, von elecrow hab ich die Ware ohne Rückfrage und Extrakosten in 
10-12AT und muß noch nicht mal den Empfang quitieren bzw zu Hause zu 
sein.

Das gilt auch für Bauteile. Die Lose, die man Portofrei bekommt, kosten 
weniger als 10$ und landen direkt im Briefkasten. Braucht man mehr, 
bestellt man noch mal, sind ja nur ein paar Mausklicks.

MfG Klaus

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy schrieb:
> Heute habe ich eine Rechnung von TNT erhalten, über die Frachtkosten
> einer Lieferung von AllPCB letzten November.

Ist denn überhaupt sicher, das wirklich TNT der Absender ist?
Es gibt sogar falsche Polizisten, warum nicht falschen TNT?

> Keine Ahnung wer da nun bescheisst. Die TNT Rechnung ist extrem
> verwirrend, keine Zahl passt zur anderen, und der wirkliche Warenwert
> taucht nirgendwo auf.
> Das Auftragsdokument von AllPCB ist zwar beigefügt, dort wurde aber
> weder Datum noch Unterschrift eingetragen, und dass der Empfänger
> bezahlt geht auch nicht wirklich daraus hervor.

Eben....

> Jedenfalls soll ich jetzt etwa 25€ für die Lieferung bezahlen, aber
> wenigstens keinen Zoll (obwohl eines der beigelegten Dokumente was
> anderes sagt, der Warenwert wurde dafür einfach mal auf knapp 100€
> angehoben).

Eben...

> Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Noch nicht, zwei Bestellungen sind noch im Zulauf, ich werde notfalls 
berichten.

Old-Papa

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Wenn du die Tage mit zurechnest, die du mit dem Zoll verplämperst, ist
> das Tempo zum Teufel. Einfach so um 20-25€ bleiben und mit der Post
> liefern lassen.

Mit einer vierlagigen Leiterplatte und einem Stencil wird das halt 
nichts. Und auch bei Elecrow habe ich schon fleißig Geld an DHL 
abgedrückt. Weitaus schneller als Elecrow und Post war die Aktion immer 
noch. Ich habe TNT aber auch täglich zweimal genervt.

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So Leute,
ich habe eben einen Anruf von TNT erhalten und mich länger mit dem Mann 
unterhalten. Also, ich soll den Warenwert + Pack angeben, da vermutlich 
verzollt werden muss.

Grund: Der Fertiger hat auf seiner Rechnung insgesamt 33Dollar 
angegeben, und alles was über (umgerechnet) 22 Euro kommt, muss 
"überprüft" werden. Dabei nehmen sie zunächst die Zahlen des Chinamannes 
als Grundlage.
Also kommt noch mindestens Einfuhrumsatzsteuer drauf und TNT lässt sich 
diese Dienstleistung mit 25,- Euro noch fürstlich bezahlen.

Kacke aber auch....

Zumindest wurde mir zugesichert, dass ich für meine Unterlagen 
ordentliche "Zollpapiere" bekomme, nicht wie bei DHL, wo ich 
nullkommanüscht habe.

Ich bin mal gespannt wie das weiter geht.
Jetzt ist TNT wohl auch auf den Zug aufgesprungen, man kann ja den 
Verbraucher trefflich erpressen: Entweder zahlen oder Ware geht zurück 
nach China....

Old-Papa

von Np R. (samweis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich derjenige bin, der den Thread hier losgetreten hat... ;-)

Ich habe meine letzten Platinen jetzt bei jlcpcb bestellt.
Bei AllPCB hatte mich etwas irritiert, dass die Versandkosten nicht mehr 
extra ausgewiesen werden.
Am Anfang kostete die Minimalgröße $5. Versand $8. Jetzt $13 inkl. 
Versand.
Für ein einziges Board ist das ja noch wurscht: $5 (Platine) + $8 
(Versand) sind ja auch $13.
Wenn ich aber 5 verschiedene Designs bestelle, dann sind 5 x $5 + $8 nur 
$33, aber 5 x $13 wird dann schon etwas teurer...

Wird das jetzt tatsächlich so berechnet?
Ich hab's im Shop nicht durchgespielt, sondern einfach den Service 
gefragt.
Die Antwort war mir nicht ganz verständlich...

von Np R. (samweis)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Jetzt ist TNT wohl auch auf den Zug aufgesprungen,
Ich kann verstehen, dass TNT für die Dienstleistung Geld nehmen muss.

Das Problem ist ja wohl, dass die Chinesen - staatlich gesteuert - den 
europäischen Markt mit Versandhandelswaren überschwemmen und dafür keine 
Einfuhrumsatzsteuer, keine Elektroschrott-Abgabe und überhaupt keine 
sonstigen Gebühren entrichten (wie es alle anderen tun müssen), sondern 
sogar noch für jedes Stück Versandgut über den Weltpostverein eine 
Prämie bekommen.
Da zählt China ja noch als Entwicklungsland, so dass jeder chinesische 
Brief von den Industrieländern bezuschusst wird.

Immerhin gibt's in D ja noch die Freigrenze bei 22€.
Die Schweden wollen die Tür jetzt ganz zu machen: Einfuhrumsatzsteuer ab 
der ersten Krone. Plus die dann satten Gebühren für die Zollabwicklung.

Es geht ja nicht nur um eine Platine hier und da.
Da wird ja im großen Stil von T-Shirts bis Handy-Schalen alles 
verschickt.

von Tany (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Grund: Der Fertiger hat auf seiner Rechnung insgesamt 33Dollar
> angegeben, und alles was über (umgerechnet) 22 Euro kommt, muss
> "überprüft" werden.
Hat der Fertiger nicht ein Tip an TNT weiter gegeben: "da können Sie 
noch etwas rausholen"? :-)
Da ist DHL Express mit Ihrem 12,9 EUR Bereitstellungsgebühr noch 
billiger.
Mein letztes Paket hat einen Wert von 13 Euro und steht korrekt auf der 
Rechnung. Zoll hat Stichprüfung gemacht und hat nicht geglaubt, was auf 
der Rechnung steht. Erst nach dem ich PayPal Auszug hingeschickt habe, 
haben sie das Paket freigegeben. Zum Glück hat DHL Express kein Gebühr 
dafür verlangt.

np r. schrieb:
> Ich hab's im Shop nicht durchgespielt, sondern einfach den Service
> gefragt.
> Die Antwort war mir nicht ganz verständlich...

Wie lautet die Antwort? Bleibt bei 5x13$? oder wie haben sie begründet?
Ich bestelle nicht mehr bei der, nur reiner Neugier.

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, bei allen meiner letzten Bestellungen hat AllPCB sehrwohl 
Versandkosten ausgewiesen.

Und Zoll plus Gedöhns hilft nun überhaupt nicht gegen hohe Kosten und 
Wochen Wartezeit in Deutschland. Damit die Chinesen den EUmarkt nicht 
überfluten, muss halt in der EU zumindest schneller produziert werden. 
Billiger muss nicht unbedingt.

Old-Papa

von Hardy F. (hardyf)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
np r. schrieb:
> Die Schweden wollen die Tür jetzt ganz zu machen: Einfuhrumsatzsteuer ab
> der ersten Krone. Plus die dann satten Gebühren für die Zollabwicklung.

Und das findest du erstrebenswert für eventuell ganz Europa ?

von Np R. (samweis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tany schrieb:
> Wie lautet die Antwort?
Wie gesagt, ich habe sie nicht verstanden. Sie war zwar Englisch, aber 
doch nicht Englisch, wenn Du verstehst, was ich meine.
Ich hatte gefragt, ob 3 Stück 50x50 PCBs 3 x $13 = $39 kosten, oder ob 
man durch das Zusammenlegen der drei Bestellungen Versandkosten sparen 
würde.
Antwort:
"shipping cost free mean allpcb take $25 max for each order group.
eg: if the shipping cost within $25, then it is totally free. if the 
shipping cost is $30,then you need only pay $5.
hope it is clear?"

Das beantwortet nicht wirklich meine Frage.

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Der Charme von AllPCB ist für mich nach wie vor, dass sie extrem schnell 
sind. Der anfängliche Eindruck, dass TNT besser als DHL sei, hat sich 
ziemlich relativiert.

von Np R. (samweis)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hardy F. schrieb:
> Und das findest du erstrebenswert für eventuell ganz Europa ?

Erstrebenswert finde ich Freihandel.
Aber dann müssen sich eine ganze Menge Leute warm anziehen in Europa.
Und die Chinesen müssten Import-Waren ins Land lassen ohne Zwang zum 
Technologie-Transfer.
Das wird aber so bald nicht geschehen.

Alternativ finde ich dann erstrebenswert:
Gleiche Regeln für alle. D.h. auch die Chinesen führen Umsatzsteuer ab 
auf die Produkte, die sie in Europa verkaufen.
Es geht hier ja nicht einmal um Zoll.
Die Umsatzsteuer ist eine Verbrauchersteuer, die alle 
Verbraucher/Unternehmen in Deinem Land betrifft und nebenbei die 
Haupteinnahmequelle (!) des Gemeinwesens ist, in dem Du lebst.

Auch was Elektroschrott-Abgabe, Batterie-Pfand usw. angeht, macht es ja 
keinen Sinn, wenn man sich hierzulande Gedanken um die Lenkung zu 
umweltfreundlichen Produkten und der Beteiligung an der 
Abfallbeseitigung macht, und dann jemand von außerhalb diese netten 
Ideen einfach umgehen kann.
Da kann sich der Chinese auch als Importeur registrieren, die Abgaben 
leisten und seine Kunden Waren mit ausgewiesener (und abgeführter) 
Umsatzsteuer beliefern.
Du kannst ja mal probieren, als Europäer etwas in China zu verkaufen...

von bernte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> So Leute,
> ich habe eben einen Anruf von TNT erhalten und mich länger mit dem Mann
> unterhalten. Also, ich soll den Warenwert + Pack angeben, da vermutlich
> verzollt werden muss.
>
> Grund: Der Fertiger hat auf seiner Rechnung insgesamt 33Dollar
> angegeben, und alles was über (umgerechnet) 22 Euro kommt, muss
> "überprüft" werden. Dabei nehmen sie zunächst die Zahlen des Chinamannes
> als Grundlage.
> Also kommt noch mindestens Einfuhrumsatzsteuer drauf und TNT lässt sich
> diese Dienstleistung mit 25,- Euro noch fürstlich bezahlen.
>
> Kacke aber auch....
>
> Zumindest wurde mir zugesichert, dass ich für meine Unterlagen
> ordentliche "Zollpapiere" bekomme, nicht wie bei DHL, wo ich
> nullkommanüscht habe.
>
> Ich bin mal gespannt wie das weiter geht.
> Jetzt ist TNT wohl auch auf den Zug aufgesprungen, man kann ja den
> Verbraucher trefflich erpressen: Entweder zahlen oder Ware geht zurück
> nach China....
>
> Old-Papa

nein papa, du musst die ja nicht beauftragen das für dich zu machen
steck denen einfach dass du es selber verzollst und abholst
und selbst wenn du doch 25€ abdrücken musst und das bis an die tür 
geliefert bekommst, kalkulierst du eben pro platine noch 3€ drauf 
(Beriebsausgaben) wer das gewerblich macht braucht da nicht weinen

von Lutz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy schrieb:
> Heute habe ich eine Rechnung von TNT erhalten, über die Frachtkosten
> einer Lieferung von AllPCB letzten November.
>
> Ich habe damals bestellt, als 10 Stück 5$ inklusive freiem Express
> Versand kosteten.
> TNT behauptet jetzt aber, der Empfänger zahle die Lieferkosten, obwohl
> die Rechnung ausdrücklich USD 0.00 bei "shipping charge" ausweist.

Die kommen jetzt mit einer Rechnung? Wer hat denn jetzt noch die 
Verpackung mit dem Aufdruck...

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bernte schrieb:

> nein papa, du musst die ja nicht beauftragen das für dich zu machen
> steck denen einfach dass du es selber verzollst und abholst

Das geht angeblich nicht, da sie nicht an den Zoll weiter reichen 
dürfen/können (ich behaupte wollen)

> und selbst wenn du doch 25€ abdrücken musst und das bis an die tür
> geliefert bekommst, kalkulierst du eben pro platine noch 3€ drauf
> (Beriebsausgaben) wer das gewerblich macht braucht da nicht weinen

Eben, da ich Privat und Rentner, werde ich bitterlich weinen! ;-)
Was habt ihr nur für schrottige Glaskugeln...

Old-Papa

von JohnB60 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Heute wurden meine 15 PCB bestellt durch TNT, sah sehr gut aus. 15 Stück 
(55x85 mm) für USD 22. 6 Tage Lieferzeit.
Via: 0,4/0,6 mm. Track: 6 mills. Plated und non plated holes alle Ok. 
Bin zufrieden.

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht unerwartet, trotzdem ärgerlich:

Dear sir or madam,



We will stop production this evening until Feb 23 since Chinese New Year 
holiday is coming. We will fabricate your PCBs on Feb 23. Please be 
noted.



Best regards,

Hackett

von Andy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz schrieb:
> Andy schrieb:
>> Heute habe ich eine Rechnung von TNT erhalten, über die Frachtkosten
>> einer Lieferung von AllPCB letzten November.
>>
>> Ich habe damals bestellt, als 10 Stück 5$ inklusive freiem Express
>> Versand kosteten.
>> TNT behauptet jetzt aber, der Empfänger zahle die Lieferkosten, obwohl
>> die Rechnung ausdrücklich USD 0.00 bei "shipping charge" ausweist.
>
> Die kommen jetzt mit einer Rechnung? Wer hat denn jetzt noch die
> Verpackung mit dem Aufdruck...

Die Rechnung habe ich schon noch, hilft aber nicht viel. Im Moment wird 
von TNT behauptet die Frachtkosten seien nicht angegeben, da werde 
automatisch 100 Franken angenommen (ja es geht um TNT Swiss Post).
Nun steht da aber eindeutig "Shipping charge USD 0.00", wahrscheinlich 
soll die Logik sein: 0.00 = nichts = nicht angegeben.
Wobei ich behaupte es ist genau der Betrag angegeben, den ich bezahlt 
habe.

Andy

von FamilyGuy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy schrieb:
> Shipping charge USD 0.00"


Das interessiert den lumpigen Zoll nicht, die wollen die wahren Kosten.
Sprich das was TNT für den Service tatsächlich verlangt.
Frag halt bei TNT nach was die dafür verrechnet haben.

Was ALLPCB intern verrechnet ist deren Problem.

Der Zoll will den wahren Warenwert + Versandkosten.

Versandkosten: 10 EUR
Warenwert: 0 Engineering Sample, free of charge, Gift

Schau halt das du irgendwie unter den Abgabepflichtigen Beträgen 
bleibst.

In Deutschland wären das um die 23 oder 24 EUR (Warenwert inkl. Versand) 
ohne Umsatzsteuer (dann gibt's dahinter noch n Limit unter 5 Eur 
verlangen die keine Umsatzsteuer) Also Pi mal Daumen sollte alles unter 
30 Eur durchgehen.
Unter 150 EUR wird kein Strafzoll in Deutschland verlangt (aber wie 
erwähnt Einfuhrumsatzsteuer von 23/24 EUR).

von Andy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun die Verzollung wurde von TNT Schweiz durchgeführt, und nicht vom 
Zollamt. Das Mail kam von einem TNT Mitarbeiter. Die müssten ja am 
besten wissen, wie hoch die Kosten wirklich waren, das würde mich auch 
interessieren was AllPCB da bei jeder Bestellung drauflegt.
Aber anscheinend weiss TNT Schweiz nicht, was TNT China verlangt hat, 
und ich soll dafür büssen.

Bei uns ist die Freigrenze einiges höher, da die Mehrwertsteuer 
wesentlich tiefer ist (8%). Da auch 5.- Fr Steuer als Grenze gilt ergibt 
das 62.50 Fr. Warenwert+Frachtkosten.

von Joachim (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andy schrieb:
> Die Rechnung habe ich schon noch, hilft aber nicht viel. Im Moment wird
> von TNT behauptet die Frachtkosten seien nicht angegeben, da werde
> automatisch 100 Franken angenommen (ja es geht um TNT Swiss Post).
> Nun steht da aber eindeutig "Shipping charge USD 0.00", wahrscheinlich
> soll die Logik sein: 0.00 = nichts = nicht angegeben.

Okay, obwohl ichs jetzt schon mehrfach hier geschrieben habe, nochmal:
ES GIBT IM INTERNATIONALEN TRANSPORTWESEN KEINEN KOSTENLOSEN VERSAND !

Wenn keine oder "free" oder 0.00 Versandkosten angegeben sind, dann wird 
zur Zollanmeldung immer der aktuelle IATA-Tarif genommen. Da gibt es 
eine Tabelle bzw. Berechnungformel dafür.
Das IST SO und das wird sich auch nicht ändern, auch wenn noch hundert 
Leute hier herumheulen :-))

Gruß

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, TNT hatte mich ja vor 2-3 Wochen wegen Zoll und Gedöhns angesprochen 
(woher hatten die eigentlich meine Telefonnummer?). Der Mann war 
freundlich aber auch höchst verunsichert, schrieb ich ja schon. 
Zumindest habe ich wie gewünscht PayPal und Auftrag in PDF zugeschickt 
und bekam ein paar Tage später eine ulkige Aufrechnung, in der in jedem 
Textabsatz bzw. Tabelle andere Zahlen standen (mal 175,xx EUR, dann 
wieder 181,xx EUR als Warenwert) Dann standen rund 35,- Euro als Zoll 
drin, eine Tabelle weiter wieder rund 91 EUR und so weiter! Das 
Anschreiben begann schon in schlechtem Deutsch alles eher geeignet an 
Betrug zu glauben. Allerdings stand nirgends was von bezahlen, 
Bankverbindung usw. war auch nicht angegeben.
Wie dem auch sei, für eine 2. Sendung habe ich ein paar Tage später auch 
wie verlangt die PDFs zugemailt, doch seit dem ist Funkstille. Für die 
zweite Sendung kam noch nicht mal diese krude Aufrechnung.
Allerdings sind beide Lieferungen (und eine weitere) problemlos 
zugestellt worden, bisher musste ich also noch nichts bezahlen. Die 
"weitere" Lieferung kam auch wie immer ohne irgendwelche Anrufe oder 
Mails, sie war allerdings etwas kleiner.
Nun warte ich ab, was noch passiert. Wer was will, muss sich ja auch mal 
melden.. ;)

Old-Papa

von bernte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@papa

siehst musst du als armer alter Rentner doch nicht rumjammern
also immer schön entspannt bleiben (und nix unterschreiben)
;-)

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es sieht aus als ob die wiedermal Werbung machen müßten, das kam gerade 
per Mail:
 Dear Sir,                                                                    
                                                                                
   Thanks for your continuous support for allpcb.com.                           
                                                                                
   Just share a good news to you !                                              
                                                                                
   ALLPCB is preparing for bigger shipping discount activities in March.        
                                                                                
   At present, we have covered $25 for every order on ALLPCB.com.               
                                                                                
   Up to March 31st:                                                            
                                                                                
   For orders with PCB value more than $500, the shipping cost covered will     
   be increased to $50                                                          
                                                                                
   For orders with PCB value more than $1000, the shipping cost covered will    
   be increased to $100                                                         
                                                                                
   This is only available for first 100 lucky customers!                        
                                                                                
                                                                                
                                                                                
   For more details ,you can log into our website, or please feel free to       
   contact your dedicated sales !                                               
                                                                                
   Order now !!!  http://www.allpcb.com/online_quote.html                       
                                                                                
                                                                                
                                                                                
   Kind Regards,                                                                
                                                                                
   ALLPCB Service Team                                         

Gruß,

Holm

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich auch bekommen. Liest sich so, als wollten sie mal mehr als 
Kleckerlesaufträge haben.

Ihr momentanes Preismodell und der Zoll machen es aber attraktiv, lieber 
drei kleine als einen großen Auftrag zu platzieren. TNT freut sich...

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy schrieb:
> Lutz schrieb:
>> Andy schrieb:
>>> Heute habe ich eine Rechnung von TNT erhalten, über die Frachtkosten
>>> einer Lieferung von AllPCB letzten November.
>>>
>>> Ich habe damals bestellt, als 10 Stück 5$ inklusive freiem Express
>>> Versand kosteten.
>>> TNT behauptet jetzt aber, der Empfänger zahle die Lieferkosten, obwohl
>>> die Rechnung ausdrücklich USD 0.00 bei "shipping charge" ausweist.
>>
>> Die kommen jetzt mit einer Rechnung? Wer hat denn jetzt noch die
>> Verpackung mit dem Aufdruck...
>
> Die Rechnung habe ich schon noch, hilft aber nicht viel. Im Moment wird
> von TNT behauptet die Frachtkosten seien nicht angegeben, da werde
> automatisch 100 Franken angenommen (ja es geht um TNT Swiss Post).
> Nun steht da aber eindeutig "Shipping charge USD 0.00", wahrscheinlich
> soll die Logik sein: 0.00 = nichts = nicht angegeben.
> Wobei ich behaupte es ist genau der Betrag angegeben, den ich bezahlt
> habe.
>
> Andy


Habe auch bei AllPCB Bestellt und die Ware sollte nächste Woche 
eintreffen. Mal sehen was TNT swiss post bei mir verlangt. So oder so, 
bezahlen werde ich die Rechnung nicht. Da es keinen Rechtsverbindlichen 
Vertrag mit TNT gibt welchen ich unterzeichnet habe, brauche ich auch 
keine Rechnung zu zahlen. Da ich mit 40$ unter der Zollfreigrenze bin, 
gibt es keine gesetzlichen Gebühren.

Klar, als Versandfirma würde ich auchmal Rechnungen schreiben, und 
schauen wer so alles bezahlt.
Damit TNT rechtlich Geld einziehen kann, müssten Sie wie die Post bei 
auslieferung des Pakets dessen Kosten angeben, damit der Kunde 
entscheiden kann ob er die Lieferung überhaupt annehmen möchte.

Bei UPS z.b. erhält man vor Auslieferung ein Mail mit den Kosten, und 
der Betrag muss bei Lieferung bezahlt werden, jedoch kann ich problemlos 
eine Lieferung abweisen, wenn ich diese nicht bezahlen möchte.

von Old P. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, mit TNT dreh ich inzwischen die x-te Runde und sie verstricken sich 
immer mehr. Auf den (offenbar echt aussehenden) Zollpapieren, haben sie 
beim "Zollpflichtigen" mich angegeben, was ja ok ist. Der Hammer eine 
Zeile tiefer: "vertreten durch TNT..." Ich habe keine Vollmacht erteilt, 
habe mit strafrechtlichen Konsequenzen gedroht, bisher keine Reaktion 
oder weitere Zahlungsaufforderung. Die Einfuhrumsatzsteuer (zwei 
Sendungen über je ca. 150,-EUR) würde ich ja bezahlen, doch die je 25,- 
Gebühren an TNT nicht (da kein Auftrag).

Old-Papa

von Max B. (theeye)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

habe gestern auch meine erste Bestellung bei ALLPCB aufgegeben. 
Allerdings bin ich wohl an die "falsche" Teresa geraten.

Hatte mich nach den Berichten hier extra an die entsprechenden 
Anweisungen zum Gerber-Export gehalten. Ich nutze KiCAD. JLCPCB hat das 
schön aufgeschrieben wie man die Daten entsprechend dem RS-274x Format 
erzeugt: 
https://support.jlcpcb.com/article/44-how-to-export-kicad-pcb-to-gerber-files

Noch leicht umbenannt entsprechend 
https://support.jlcpcb.com/article/22-how-to-generate-the-gerber-files

Nun schreibt mir Teresa, dass sie mit meinen Daten nicht klar kommen und 
diese im RS-274x Format benötigen... Anbei das Bild des fehlgeschlagenen 
Imports meiner Daten und ein "Musterbeispiel", welches sie mir zur 
Verdeutlichung zugesendet hat. Und hier ein Ausschnitt der E-Mail:
>For the Gerber files, pls kindly use RS-274-X as your type.
>
>And for NC drill file, pls use NC data as type and Excellon as format.

Da ich davon ausgehe, dass ihr mir hier besser weiterhelfen könnt: Wo 
muss ich drehen, um für ALLPCB passende Daten zu generieren?

Viele Grüße
Max

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Max B. schrieb:
> Moin,
>
> habe gestern auch meine erste Bestellung bei ALLPCB aufgegeben.
> Allerdings bin ich wohl an die "falsche" Teresa geraten.
>
> Hatte mich nach den Berichten hier extra an die entsprechenden
> Anweisungen zum Gerber-Export gehalten. Ich nutze KiCAD. JLCPCB hat das
> schön aufgeschrieben wie man die Daten entsprechend dem RS-274x Format
> erzeugt:
> https://support.jlcpcb.com/article/44-how-to-export-kicad-pcb-to-gerber-files
>
> Noch leicht umbenannt entsprechend
> https://support.jlcpcb.com/article/22-how-to-generate-the-gerber-files
>
> Nun schreibt mir Teresa, dass sie mit meinen Daten nicht klar kommen und
> diese im RS-274x Format benötigen... Anbei das Bild des fehlgeschlagenen
> Imports meiner Daten und ein "Musterbeispiel", welches sie mir zur
> Verdeutlichung zugesendet hat. Und hier ein Ausschnitt der E-Mail:
>>For the Gerber files, pls kindly use RS-274-X as your type.
>>
>>And for NC drill file, pls use NC data as type and Excellon as format.
>
> Da ich davon ausgehe, dass ihr mir hier besser weiterhelfen könnt: Wo
> muss ich drehen, um für ALLPCB passende Daten zu generieren?
>
> Viele Grüße
> Max

Du mußt nur im selben Thread hier weiter oben meine Postings lesen.

Gruß,

Holm

von il Conte (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Max B. schrieb:
> Da ich davon ausgehe, dass ihr mir hier besser weiterhelfen könnt: Wo
> muss ich drehen, um für ALLPCB passende Daten zu generieren?

Es gab da in einem anderen Thread folgenden Hinweis,
der bei mir zum Erfolg führte. (siehe Bild)

Wenn ich mich richtig entsinne, stammte der Hinweis von Bernd W.

von Max B. (theeye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgendes wollte ich eigentlich machen: Protel File Extensions nutzen 
und Extended Gerber X2 Attributes abwählen.

Sehe gerade, dass die von mir verlinkte Anleitung da abweicht. Und 
natürlich bin ich mir jetzt nicht mehr sicher was ich gemacht habe... 
Werde es also erneut versuchen.

Danke, werde berichten.

Viele Grüße
Max

von il Conte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max B. schrieb:
> Protel File Extensions

Das interresiert Theresa nicht im geringsten.
Wir lassen das 'unchecked' die Filenamen sind zur Unterscheidung
mehr wie ausreichend die 3er Endungen eher nicht.

von Max B. (theeye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis, teste ich nächstes Mal. Bestellung steht jetzt 
AIF "Fabricating" - scheint also funktioniert zu haben. Lag dann nur an 
den Extended Gerber X2 Attributes die ich entsprechend der JLCPCB 
Anleitung dann wohl doch angewählt hatte...

Danke für die schnelle Hilfe!

Viele Grüße
Max

von il Conte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max B. schrieb:
> Danke für die schnelle Hilfe!

Gern geschehen.

Ich heb dir dann die Daumen beim Zoll in Leibzig.
Die legen da immer nur eine Proforma Rechnung über 15€ bei.
Das ist immer ein klein wenig Lotteriespiel.
Wie gross ist dein Bestellwert?
Berichte wenn deine Lieferung angekommen ist.

von Max B. (theeye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gesamtsumme beläuft sich auf 15 $. Danke, werde berichten.

Viele Grüße
Max

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
il Conte schrieb:
> Max B. schrieb:
>> Protel File Extensions
>
> Das interresiert Theresa nicht im geringsten.
> Wir lassen das 'unchecked' die Filenamen sind zur Unterscheidung
> mehr wie ausreichend die 3er Endungen eher nicht.

Stimmt nicht ganz. Es gibt verschiedene Theresas, eine davon meckerte 
bei der 2. Betellung an das da keine .gtl, .gbl usw. Dateien drin seien 
(finde ich bei Bedarf in der Mail). Die Empfehlung war also nicht ganz 
grundlos.

Am liebsten wäre mir regelmäßig die allererste Theresa, die hat den 
KiCad Output samt Extensions gelöffelt ohne zu klagen....

Gruß,

Holm

von K. J. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hab heute meine erste Platine von ALLPCB bekommen, 5 Bestellt 6 
bekommen, Sehen gut aus, auf der linken Seite ist ein Fehler wobei ich 
aber nicht sagen kann ob eventuell die Gerber Dateien Fehlerhaft waren, 
da das Projekt nicht von mir kommt aber halb so wild ist nur für den 
Stromanschluss.

Versand hab ich HK-Post genommen, hat länger gedauert (3Wochen) aber 
dafür Zollfrei.

von Oliver (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Habe da auch schon mehrfach bestellt. Die Platinen sind eigentlich OK 
(nicht toll, aber akzeptabel). Mein Problem mit deren Platinen ist aber, 
dass egal ob blei oder HAL (habe schon beides bestellt), beim späteren 
Löten immer Lötkügelchen bei SMD Fine Pitch zwischen den Pins liegen 
bleiben und ich immer nacharbeiten muss. Das habe ich bei in D 
gefertigten Platinen nie.
Irgend etwas scheint also an derem Zinn und/oder Lack seltsam zu sein.
Für einen Prototypen ist das gerade noch vertretbar, für eine Kleinserie 
aber nicht - viel zu viel Nacharbeit nötig.
Anmerkung: ich benutze bleifrei Lotpaste mit Silber.

von Geb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab vor 2 Wochen bei denen 15 Panels zu je 4 Stück LP bestellt, wobei 
man sagen muss, dass es mit diesen Leiterplatten bei anderen Lieferanten 
fast immer Probleme gegeben hat. Es handelt sich um ein RFID Zeugs mit 
einer LP-Antenne die so 24m lang  und spiralförmig mit 0,2mm Abstand auf 
4 Lagen verteilt ist. Eine Challenge für den Ätzprozess.Hat aber AllPCB 
bestens gemeistert, statt 15 Panels kamen 18 und keine der 
Einzelschaltungen war ausgekreuzt(defekt). Beanstanden könnte man, dass 
sich noch einiges an Frässtaub an den LP gefunden hat. Sonst eigentlich 
Top.

Grüsse

von Geb (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Oliver
Dein Problem liegt womöglich eher an der Paste. Kugelbildung ist 
hauptsächlich auf 2 Probleme zurückzuführen:
1.) überlagerte Paste(erhöhter Wassergehalt,weniger aktives 
Flussmittel))
2.) unexakter Druck (Paste neben den Pads)

Ab und zu hab ich schon schlechte Leiterplatten bekommen, die hatten 
dann ein Benetzungsproblem.

Grüsse

von Max B. (theeye)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du das verhalten bei bleihaltigem Lot auch beobachten?

von Geb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Max
Es spielt keine Rolle ob das Lot nun bleihaltig ist oder nicht.

Grüsse

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> Sehen gut aus...

Ja, IMHO besser als die Platinen von elecrow.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> Hab heute meine erste Platine von ALLPCB bekommen, 5 Bestellt 6
> bekommen, Sehen gut aus, auf der linken Seite ist ein Fehler wobei ich
> aber nicht sagen kann ob eventuell die Gerber Dateien Fehlerhaft waren,
> da das Projekt nicht von mir kommt aber halb so wild ist nur für den
> Stromanschluss.
>
> Versand hab ich HK-Post genommen, hat länger gedauert (3Wochen) aber
> dafür Zollfrei.


as macht denn das Mopped? Haste da mal einen Link?

Gruß,

Holm

von K. J. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holm T. schrieb:
> as macht denn das Mopped? Haste da mal einen Link?
>
> Gruß,
>
> Holm

Beitrag "[V] Carambola2 100 Stück"

Ist aus dem Markt Forum zum Carambola2 Modul, ein User war so net und 
hat schnell zwei Platinen gezaubert.

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
So meine PCB's sind angekommen!

Mein Feedback:

Die Verarbeitung ist einwanfrei und der Bestückungsdruck ist scharf und 
klar.
Allgemein mindestens so gut wie lokale Hersteller...

Hatte 5 Boards bestellt, 7 wurden geliefert wobei 2 leichte Kratzer auf 
der unterseite hatten - für den Hobbybereich jedoch völlig einwandfrei!


Der Lötstopplack gefällt mir besonders da er wirklich glänzt und eine 
komplett glatte Oberfläche hat, somit sehr sehr einfach von Flussmittel 
zu reinigen. Die Stopplacke von Eurocircuits und co sind meist etwas 
matt und Flüssigkeiten kleben mehr...




Werde sicherlich in Zunkuft weiter dort bestellen.



P.S. "Kostenloser Versand"

Mal sehen was TNT macht. Bei mir war jedenfalls "5$" Shipping 
deklariert, also auf der Rechnung sowie Lieferschein...

: Bearbeitet durch User
von Bernd M. (bernte_one)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss heute abend auch noch mal ein paket in auftrag geben, funzt einfach 
zu gut,  werde ausnahmweise evtl mal dhl express testen, bei einem 
bekannten waren die platten in drei tagen an der haustür

von Cam Job (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will die Tage paar Platinen bestellen, und suche fertiges "Cam Job" 
Datei für Cadsoft Eagle.

Ich benötige *.cam für 2-lagige Platine und eventuell noch für 4-lagige 
Platine. Hat da einer schon was gespeichert, oder gibt die Dateien bei 
allpcb?

Oder akzeptiert allpcb auch Eagle *.brd Dateien?

Grüße

von il Conte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny S. schrieb:
> Der Lötstopplack gefällt mir besonders da er wirklich glänzt und eine
> komplett glatte Oberfläche hat

Weil dem so ist, kann man die PCBs auch für Schriftplatten hernehmen.

Gesagt getan:

1L; 0,6 mm; grüner Lötstop und gelbe Schrift.

Sieht echt gut aus. Die durchscheinende GFK Gewebestruktur
gibt dem ganzen noch ein edles Aussehen.

N.B.
'Theresa' hat sofort nachgefragt wo die Traces sind :-)

von Frank L. (Firma: Flk Consulting UG) (flk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cam Job schrieb:
> Hallo,
>
> ich will die Tage paar Platinen bestellen, und suche fertiges "Cam Job"
> Datei für Cadsoft Eagle.
>
> Ich benötige *.cam für 2-lagige Platine und eventuell noch für 4-lagige
> Platine. Hat da einer schon was gespeichert, oder gibt die Dateien bei
> allpcb?
>
> Oder akzeptiert allpcb auch Eagle *.brd Dateien?
>
> Grüße

Hallo,
Du kannst die von Elecrow nehmen:

https://www.elecrow.com/wiki/index.php?title=How_to_export_gerber_files_from_eagle_file

oder Du gehst nach Anleitung von AllPCB vor:

http://www.allpcb.com/sns/Gerber+File/2017-02-24_1_10_4819_Create+a+Gerber+File+with+Eagle/rpllst.html

Gruß
Frank

von Cam Job (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Turtok (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnt ihr noch TNT als Versand auswählen?
Ich finds nicht mehr :(

von Turtok (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Turtok schrieb:
> Könnt ihr noch TNT als Versand auswählen?
> Ich finds nicht mehr :(

Selber beantwortet: Der Chat sagte sie bieten TNT nicht mehr an, weil zu 
viele Päckchen verloren gegangen sind. Also nur noch DHL...

Aber man kann wohl bei als "Order Comment" angeben, dass man TNT will 
und extra noch eine Mail an den Service schicken (siehe Bild). Dann 
bekommt man wohl TNT. Hab es aber jetzt noch nicht ausprobiert.

VG Turtok

von Turtok (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Bild vergessen

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Turtok schrieb:
>
> Selber beantwortet: Der Chat sagte sie bieten TNT nicht mehr an, weil zu
> viele Päckchen verloren gegangen sind. Also nur noch DHL...
>
> Aber man kann wohl bei als "Order Comment" angeben, dass man TNT will
> und extra noch eine Mail an den Service schicken (siehe Bild). Dann
> bekommt man wohl TNT. Hab es aber jetzt noch nicht ausprobiert.
>
> VG Turtok

TNT würde ich auch nicht mehr wählen. Zwar sind die mit ihrer Forderung 
(an mich, siehe weiter oben) je 25,- für Zollabwicklung zu zahlen 
eingeknickt, doch im weiteren Verlauf haben die sich in ihren Mails 
dermaßen verstrickt. U.a. Bedrohung/Erpressung man würde Sendungen an 
mich "retounieren", man hätte in meinen (illegal erfassten) Stammdaten 
einen Vermerk eingetragen usw. Den ganzen Mailkrempel werde ich der 
Verbraucherschutzzentrale übergeben, eine erste Anfrage dort sorgte für 
Schenkelklopfen.

Old-Papa

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Auf meine letzte Bitte an AllPCB, doch TNT zu nehmen, folgte 
kommentarlose Lieferung mit DHL. Meine Tochter hat die Sendung dann im 
Garten gefunden...

Dafür hat es TNT geschafft, zwei Rechnungen für die gleiche Sendung mit 
unterschiedlichen Beträgen zu stellen. Ich hab´s jetzt bezahlt und unter 
Lehrgeld verbucht - meine Nerven sind auch was wert, aber TNT ist für 
mich auf Dauer gestorben.

Ist UPS eigentlich in diesem Teil der Welt (China) nicht präsent? Habe 
ich noch nie, nicht mal als Option, angeboten bekommen.

von Jan L. (ranzcopter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
il Conte schrieb:
> 1L; 0,6 mm; grüner Lötstop und gelbe Schrift.
>
> Sieht echt gut aus. Die durchscheinende GFK Gewebestruktur
> gibt dem ganzen noch ein edles Aussehen.

interessant - Bild(er) möglich? :-)

von Turtok (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> TNT würde ich auch nicht mehr wählen. Zwar sind die mit ihrer Forderung
> (an mich, siehe weiter oben) je 25,- für Zollabwicklung zu zahlen
> eingeknickt

Max G. schrieb:
> Dafür hat es TNT geschafft, zwei Rechnungen für die gleiche Sendung mit
> unterschiedlichen Beträgen zu stellen.

Wieso verlangt TNT Geld? Ich hatte nie mit TNT Zollprobleme. Es wurde 
geliefert und gut. Zollprobleme habe ich nur mit DHL Express. Was die 
Verlangen ist richtig unverschämt.

Max G. schrieb:
> Auf meine letzte Bitte an AllPCB, doch TNT zu nehmen, folgte
> kommentarlose Lieferung mit DHL. Meine Tochter hat die Sendung dann im
> Garten gefunden...

Ich hatte an Hackett eine Mail geschrieben, welche er auch beantwortete. 
Der Versand war dann auch mit TNT und lief einwandfrei. (vor 1,5 Wochen)

von Tany (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Turtok schrieb:
>... Zollprobleme habe ich nur mit DHL Express. Was die
> Verlangen ist richtig unverschämt

TNT verlangt 25 Euro, DHL 13 Euro für ihre Kapitalbreitstellungsgebühr.
Wer ist unverschämter?
Abgesehen davon, dass man bei TNT nicht mal weiß wofür. Hast selber die 
Frage gestellt:
Turtok schrieb:
> Wieso verlangt TNT Geld?

Einige Users berichten über TNT nicht aus Juckerei.

von Johnny S. (sgt_johnny)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Ist UPS eigentlich in diesem Teil der Welt (China) nicht präsent? Habe
> ich noch nie, nicht mal als Option, angeboten bekommen.

Doch, UPS gibt es in China sehr wohl. Viele Lieferungen aus China an 
unsere Firma kommen mit UPS, aber nur die grossen schweren :)

Bei UPS ist das Problem glaubich eher das UPS bei kleinen Paketen massiv 
teuerer ist als die anderen sind, und es bei UPS nicht ganz so einfach 
ist überhaupt eine Vertrag zu erhalten. Bei DHL/TNT ist das relativ 
einfach.

von Mathias U. (munter)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier meine Erfahrungen:

12.08.18: Bestellung von 5 Platinen (37x67) mm, für 10$ inkl. Versand 
(DHL Express)
13.08.18: Fertigung
15.08.18: Abflug aus China
15.08.18: Ankunft in Frankfurt
16.08.18: Ankunft in Leipzig ("clearance event")

Der Zoll "glaubt" nicht, dass die Versandkosten, wie vom Versender 
angegeben 4$ betragen und fordert Nachweise...

Kurzer Anruf bei DHL in Leipzig...
--> Paypal-Zahlungsnachweis, (meine) Rechnung (auf der leider 
Versandkosten mit 0$ angegeben sind) an DHL geschickt.

18.08.18: "clearance process complete"
20.08.18: Auslieferung

Die Platinen sind soweit i.O.. Teilweise sind einige Vias nicht, einige 
schon mit Lötstopplack überzogen. Damit kann ich leben.

Bestellt habe ich 5, geliefert wurden 20% mehr.

Ich habe jetzt schon einiges über die "Einfuhr-Prozedur" gelesen. Bin 
mal gespannt, ob noch irgendeine Rechnung von DHL kommt wegen der 
Unklarheiten mit dem Zoll...

Bei nächsten Mal werde ich, um dem Vorzubeugen, DHL gleich die Daten 
(Paypal-Zahlungsnachweis usw.) zuschicken, in der Hoffnung, dass es dann 
keine Nachfragen gibt.

Fazit: Fertigung und Lieferung aus China nach Deutschland dauert keine 3 
Tage, Abfertigung innerhalb Deutschlands dauert 5 Tage!

Das der Zoll in D. von mir erwartet, dass ich faktisch meine Unschuld 
beweise, halte ich gelinde gesagt für eine Frechheit! Aber darüber denke 
ich nicht mehr nach...

von Mampf F. (mampf) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias U. schrieb:
> Bei nächsten Mal werde ich, um dem Vorzubeugen, DHL gleich die Daten
> (Paypal-Zahlungsnachweis usw.) zuschicken, in der Hoffnung, dass es dann
> keine Nachfragen gibt.

Das hatte ich auch mal gemacht - dann hat deren OCR (vermutlich) aus 
einem $51,83 ein 551,83 Warenwert gemacht und ich hatte 14 Tage stress 
mit dem Zoll ;-)

Das nächste mal printe ich die Webseite in ein PDF und schick ihnen 
das^^

: Bearbeitet durch User
von Markus M. (soarmaster)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für meine letzte kleine Bastelei habe ich zur Abwechslung auch mal 
AllPCB gewählt. .. Und ich bin begeistert. Kommunikation war spitze, 
alles ging sehr schnell von statten. Schon kurz nach den Upload kamen 
zwei Fragen, die auch gleich geklärt wurden. Fertigung dauerte 1,5 Tage. 
Leider lag das Paket dann 10 Tage lang in Leipzig bei DHL auf der 
Zollabfertigung. Erst auf Nachfrage wurde die Sendung weiter 
bearbeitet... Express geht anders!

Die Platine enhält zwar nur langweiligen THT Scheiß, ist aber trotzdem 
super geworden.

von Holm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max G. schrieb:
> Auf meine letzte Bitte an AllPCB, doch TNT zu nehmen, folgte
> kommentarlose Lieferung mit DHL. Meine Tochter hat die Sendung dann im
> Garten gefunden...
>
> Dafür hat es TNT geschafft, zwei Rechnungen für die gleiche Sendung mit
> unterschiedlichen Beträgen zu stellen. Ich hab´s jetzt bezahlt und unter
> Lehrgeld verbucht - meine Nerven sind auch was wert, aber TNT ist für
> mich auf Dauer gestorben.
>
> Ist UPS eigentlich in diesem Teil der Welt (China) nicht präsent? Habe
> ich noch nie, nicht mal als Option, angeboten bekommen.

...wieso bezahlst Du eine Rechnung Doppelt? Darf ich Dir auch eine 
Rechnung über nicht erbrachte Leistung schicken?

Üblich ist, das man eine solche Rechnung mit einer kurzen Erklärung 
wieder zur Entlastung seiner Person zurück schickt..

TNT mag komisch sein, aber und DHL DHL(Express) sind es auch.

Gruß,
Holm

von Mathias U. (munter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine kurze Frage:

Wenn ich bei ALLPCB als Versandart "Hk-Post" auswähle, dann dauert das 
länger, ist klar.
Und wenn der Warenwert inkl. Versandkosten >21€ liegt, fällt Einfuhrzoll 
an, auch klar.

Wird dann das Paket an die (einzige) Zollfiliale in meiner Stadt 
geliefert, oder kann das auch woanders landen?

Ist bei HK-Post die Gefahr da, dass ich irgendwelche 
Kapitalbereitsstellungsprovisionen zu zahlen habe?

Für einen Warenwert von ca. 30€ inkl. Versand habe ich keine Lust, DHL 
Express noch Gebühren von knapp 50% meines Kaufpreises zu zahlen...

Danke

von Bernd M. (bernte_one)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mathias,

bis du dir sicher, dass deine Stadt eine "Zollfiliale" hat?

In der Regel kannst du davon ausgehen, dass die Sendung bei dem für 
deinen Postleitzahlenbereich zuständigen Zollamt landet.

Es kann aber direkt nach dem auspacken aus dem Frachtflieger passieren, 
dass ein freundlicher Zollmitarbeiter so einen schönen grünen Aufkleber 
auf der Sendung anbringt (von zollamtlicher Behandlung befreit).
In diesem Fall kommt deine Sendung mit der Post nach Hause, oder landet 
auch mal einer der nächst gelegenen Filiale.

Kapitalbereitstellung wirst du bei HK Post nicht zahlen müssen.
Das ist nur der Fall wenn du das beauftragt hast, also eher bei den 
express Versendern.

Wenn der Zoll allerdings doch feststellt das du was zahlen musst geht es 
am schnellsten du druckst alle Belege aus und entrichtest EuSt und 
Zollgebühren direkt vor Ort beim Zollamt.

Bei ca 30€ ist die Wahrscheinlichkeit aber groß, dass die es 
durchwinken. Die Zollbeamten sind auch zu Verwaltungsökonomischen 
Handeln angehalten. Demnach haben die größeren Sendungen bei der 
Verzollung erst mal Priorität.

: Bearbeitet durch User
von Mathias U. (munter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Bernd.

Ja, wir haben hier ein richtiges ZollAMT. :-)

Die grünen Aufkleber habe ich schon auf sehr vielen Sendungen gehabt, 
aber seit meinen kleinen Platinen mit Warenwert 10€ (inkl. Versand; 
siehe 21.08.2018 08:09) und weil ich demnächst Platinen bestellen 
möchte, die den 21€ Warenwert überschreiten, habe ich ein wenig Sorge. 
Aber wenn es eh bei HK-Post im Zollamt landet und ich da ggf. meine 
Gebühren/Steuern zahlen kann/darf/muss, ist alles i.O..

Und wenn ich mit DHL (Express) versenden würde, dann bestünde die 
Gefahr, dass es eben nicht reibungslos durch den Zoll geht (mit grünem 
Aufkleber), und ich dann Stress mit DHL bekomme, wegen dieser 
Kapitalbereitstellung. Da hab ich ja nun gar keine Lust drauf!

Danke

von Dieter W. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Tage hatte ich eine Lieferung über 85 Euro mit Einwurfeinschreiben 
(registered airmail). Da wurde nachträglich nichts weiter erhoben. Wäre 
mir auch egal gewesen, da die EUSt. für mich kostenneutral ist.

Mathias U. schrieb:
> Ja, wir haben hier ein richtiges ZollAMT.

Dann hättest Du bei Problemen ja auch keine große Rennerei.

von bernte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi Mathias,

falls da ein gewisse Nachhaltigkeit hinter steckt (zumindest Richtung 
Kleingewerbe) kannst du die Kapitalbereitstellung umgehen.
Muss dich nur mal bei DHL umschauen da gibt es die Möglichkeit denen 
eine Einzugsermächtigung zu erteilen. Also da Zollgedöns wickeln die 
dann darüber ab und folglich entfällt die Grundlage für die 
Kapitalbereitstellung und somit auch die Gebühr daruf.

Die haben dafür eine Hotline, hatte auch schon mal ein Gespräch, aber am 
Ende war klar ich bekomme es nicht weil rein privat und zu geringer 
Umfang meiner Aufträge mit DHL als Partner

von Mathias U. (munter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, davon habe ich auch schon gehört, aber die Platinen sind alle 
fürs Hobby...weit weit weg von Kleingewerbe ^^

Danke

von Arno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch die Möglichkeit, dass DHL (nicht Express!) oder Deutsche 
Post für Pakete bzw. Einschreiben die Zollgebühr vorstrecken und der 
Paketbote/Postbote sie dann kassiert. Das kostet - im Gegensatz zu DHL 
Express - nichts extra und sollte bei korrekt deklarierten Sendungen 
eigentlich der Normalfall sein (ist es zumindest bei meinem Zollamt aber 
nicht, vielleicht eine von zehn Sendungen wird so abgefertigt, drei von 
zehn werden befreit und für den Rest muss ich zum Zollamt - was bessere 
Öffnungszeiten als meine Postfiliale hat).

Ich hatte gerade eine Benachrichtigungskarte Einschreiben von der Post 
im Kasten, da steht handschriftlich drauf "+8,47€ Zoll" oder sowas.

Meistens geht "Registered Airmail" oder "HK Post" (oder in den USA 
"USPS", anscheinend generell der staatliche Postanbieter) in Deutschland 
an DHL oder Deutsche Post und wird als Paket oder Einschreiben 
zugestellt. Was schon im Ausland unter "DHL" firmiert, kommt in 
Deutschland meist mit DHL Express (und kostet entsprechend 
Kapitalbereitstellungsgebühr für die Zollabwicklung).

MfG, Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.