www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Gehäuse für die Unterputzdose


Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
für meinen Hausbus suche ich seit längerer Zeit passende Gehäuse für die 
Unterputzdose.
Nun habe ich mich entschlossen eine kleinere Serie von Gehäusen 
produzieren zu lassen. Die Abmessung wird ca. 53x20/25 mm ØxH. Die 
Gehäuse werden eine abgeflachte Seite (Kabelführung) und einen Deckel 
haben. Als Material wird Polystyrol eingesetzt. Damit ist eine leichte 
Bearbeitung (Bohrungen, Durchbrüche) möglich. Als Preis sind ca. 
2€/Gehäuse geplant. Sobald ein Prototyp zur Verfügung steht werde ich 
Bilder davon zur Ansicht verlinken.

Wer Interesse hat sollte sich bei mir melden.

mfg Ralf

Autor: Funkenschlosser Kurzschluss (goalgetter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt von kaiser passende dosen Elektronikdosen nennen die sich sibd 
ideal....

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Tip.
Aber meine Idee ist der Einbau der Gehäuse in eine vorhandene tiefe 
Unterputzdose.

Autor: Wolfgang Birner (logox2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ralf,
ich hätte schon Interesse an solchen Dosen. Da ich deine Beschreibung 
nicht verstehen, könntest du vielleicht mal eine Skitze oder so hier 
posten? Danke.

mfg
wolle

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

Was wäre der Unterschied zwischen einer "Blindzentralscheibe" von z.B. 
Busch Jäger

Link:
http://www.busch-jaeger-katalog.de/index.php#
Auswahl nun einstellen:
1. Unterputz Schalterprogramme
2. future (r)
3. Datenkomunikation Abdeckungen
4. Blindzentralscheibe

Und Ihrer Variante?

Bei B&J hat man die Befestigungsmöglichkeit in bestehenden Dosen und 
passende Rahmen / Steckdosen gibt es auch dazu.

Ich hatte kürzlich diesen Thread gestartet:
Beitrag "Schalter Gehäuse für UP das schön aussieht"

Gruß Markus

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

als Schalter verwende ich vorwiegend Produkte von Gira. (z.B. 
Flächentaster)
Diese sind über einen 6 poligen Steckkontakt (Raster 2,54) auf der 
Platine gesteckt. Optisch ergibt sich so eine Lösung die einen hohen WAF 
hat. :)

Von Gira gibts auch eine Trägerplatte für die Unterputzdose.

mfg Ralf

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang,

die Dosen sollen "nur" die Elektronik zur Steuerung in der Unterputzdose 
aufnehmen. Das Gehäuse wird in etwa so wie die Gehäuse vom ELV-Artikel 
68-621-21.

Es wird allerdings auch eine Variante geben die sich wie ein Schalter in 
der Unterputzdose mit Krallen oder Schrauben befestigen lässt. Dabei 
kommen dann die Taster von Gira zum Einsatz.

mfg Ralf

Autor: Wolfgang Birner (logox2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Ralf,
das klinkt wirklich gut. Könnte wirklich was für mich sein. Wenn du 
Bilder vom Prototypen hast, melde dich, am besten hier wieder. Besonders 
interessiert mich die Variante mit dem Krallen.

mfg
wolle

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

Ach so, es ist nur ein Gehäuse für in die UP-Dose. Dann ist es für mich 
weniger interessant, da ich keine extra Platine benötige die dort hinen 
kommen könnte.
In meinem Thread schreibe ich gerade wie ich mir die Tastenplatine 
vorstelle.

Gruß Markus.

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

deinen Thread hatte ich schon gelesen.
Meine Frau hat ja auch eine Vorstellung was im Wohnzimmer so an der Wand 
zu sehen sein sollte und was nicht. Deshalb kam ich ja auf die Idee, 
eine Schalter und Steckdosen Variante aus einer Serie zu verwenden.

Dabei muss natürlich die Steuertechnik in die Unterputzdose und dafür 
sind diese Gehäuse gedacht.

mfg Ralf

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,
Bin gerade erst jetzt fertig geworden mit schreiben, war etwas länger da 
ich etwas detaillierter eingegenagen bin.
Beitrag "Re: Schalter Gehäuse für UP das schön aussieht"
Gruß Markus.

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Markus,

die Idee ist nicht schlecht, bei mir nur nicht zu realisieren. Meine 
Steckdosen und Schalter sind in einer "normalen" Verdrahtung realisiert.
Deswegen brauche ich auch Steuerelektronik in jeder zu schaltender 
Steckdose oder Schalter.

mfg Ralf

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alle

Hier mal eine kleine Grafik vom Gehäuse. Ist zwar nicht schön aber ich 
hab zur Zeit keinen Zugriff auf eine vernüftige 3D Software.

mfg Ralf

Autor: Was wurde daraus? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Projekt eingeschlafen? Was ist mit Kaiser oder ELV, wurden hier beide 
genannt?

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Alle

Das Projekt existiert noch. Die Prototypen sind fertig, aber so nicht zu 
gebrauchen. Es werden jetzt noch ein paar Änderungen erfolgen.

Die Gehäuse werden jetzt rund mit einem Innendurchmesser von 53 mm und 
eine Tiefe von 25-30 mm. Sie haben einen Rand der auf die Unterputzdose 
einfach aufgeschraubt wird. (wie ein normaler Schalter)

Weiter sind Gehäuse in Arbeit die komplett versenkt werden können.
Auch da ist ein Innendurchmesser von 53 mm und eine variable Tiefe bis 
30 mm vorgesehen. (einfach kürzen)

Ausschnitte sind leicht an jeder beliebigen Stelle anzubringen.

mfg Ralf

Autor: Ralf R. (iron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

da ich eine Rolladensteuerung plane, bin ich sehr an den von Dir 
geplanten Gehäusen interessiert:
Bei der Version zum verdeckten Einbau in eine UP-Dose würden mich dessen 
Außenmaße interessieren.
Wie kann ich mir die Variante mit "Rand" vorstellen? Ist dieses Gehäuse 
mit einer Sicht-Frontplatte versehen, in das ich dann die entsprechenden 
Bedientaster einbauen kann? Auch hier wären die Außenmaße interessant.

Eine innere Tiefe von 30mm ist für meine Anwendung das absolute Minimum. 
Besser wären da 35mm.

Wenn die Gehäuse jetzt rund ohne eine Abflachung an der Seite werden, 
dann müsste ich die Anschlussklemmen wohl in den Boden versetzen. Dann 
bräuchte ich wahrscheinlich sogar eine Innentiefe von 40mm. Dann blieben 
aber nur noch ca. 20mm bis zum Boden der UP-Dose, was hoffentlich für 
die Stromkabel ausreicht...
Eine seitliche Abflachung (wie beim "gehause.jpg") wäre aber bestimmt 
besser.


Viele Grüße
Ralf

Autor: Andreas K. (oldcoolman)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich hab mal Dimmergehäuse besorgt.
Sie bestehen aus einem schwarzen ABS Kunststoffgehäuse mit
schächten für nackte klemmen. Sicherungshalter, Spreizklemmen
und Metalltragplatte.

LG

Andreas

Autor: Wolfgang Birner (logox2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
wo hast du die Dosen her?
Grüße
Wolfgang

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Bausatz 12-V-UP-Schaltnetzteil SPS 12-UP verwendet ELV ein 
UP-Gehäuse. Leider gibt es das nicht einzeln, eigentlich unüblich bei 
ELV. Aber vielleicht könnte man nachfragen, ob man es unbedruckt auch 
einzeln bekommen kann.

Autor: Ralf Meißner (hashref)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Gehäuse von ELV sind auch nach Anfrage nicht zu bekommen. Ich denke 
die Bausätze werde irgenwo zusammen gestellt und ELV hat keine Zugriff 
auf die einzelnen Komponenten.

mfg Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.