www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche RGB SMD LEDS


Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, wie schon im Betreff angegeben suche ich möglichst günstige, 
sehr helle (>300mcd) rgb smd LED.

Hat jmd von euch eine Ahnung wo ich die herbekommen könnte? die üblichen 
verdächtigen (*bay,*eichelt,C) habe ich schon geguckt aber nicht 
gefunden

Danke

Autor: Aike T. (biertrinker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nichia NSSM009BT wäre zu emfehlen:

Blau: 560 mcd max,
Grün: 1600 mcd max,
Rot: 1080 mcd max

ist allerdings etwas schwerer zu bekommen.

Autor: TOM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An so ein paar Stück (ca. 50) wäre ich auch interessiert und es gibt 
diese Frage ja immer wieder. Vielleicht sollten wir hier mal über eine 
Sammelbestellung nachdenken.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nichia NSSM009BT

Die haben ja auch nur ca 30mA.

Da kannst du auch die von reichelt nehmen:

LATB T66C

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ui, das stimmt die haben wirklich gute eigenschaften. aber bisher habe 
ich sie noch nicht gefunden, hast du noch eine idee, wo man die bekommen 
kann?

Autor: Aike T. (biertrinker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die haben ja auch nur ca 30mA.

50 mA max

> Da kannst du auch die von reichelt nehmen:

> LATB T66C

wohl kaum, die ist ja deutlich dunkler.

Leider kann ich auch momentan keine Bezugsquelle anbieten auf die jeder 
zugreifen kann, aber vielleicht würde es sich lohnen mal ein paar von 
den Led-Händlern in Internet anzuschreiben, ob die die nicht anbieten 
können.

wenns nur ein paar sein sollen, vielleicht kann man die auch Samplen?

Autor: Michael E. (rince)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts auch noch welche, wenn auch ein bisschen teuer (80 Euro, 50 
Stück):

http://www.led1.de/shop/index.php?cName=smd-led-12...

Grüsse,

Michael

Autor: Freizeitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann gäbe es noch die LRTB G6TG für 1,20 bei Reichelt mit 900 - 1400 - 
560 mcd 120°. Das ist >300, oder?

Schöne Grüße, Peter

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh man bei led1.de sind die ja alle nicht gerade günstig. dachte so pro 
stück komme ich so auf 70-80 cent

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube ich werde mich für diese entscheiden:

LRTB G6TG

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco M. schrieb:
> ich glaube ich werde mich für diese entscheiden:
>
> LRTB G6TG
>
>
Hallo,

wer hat diese RGB-LED oder diese LATB T66C
schon verbaut und kann dazu mal ein paar Bilder oder ein Video hier ins 
Forum bringen ?



Bernd_Stein

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wer hat diese RGB-LED oder diese LATB T66C

ich habe diese schon verbaut.

Fotos:
Beitrag "Re: Auftragsarbeit - RGB-LED-Lauflicht"
Beitrag "Re: Propeller Uhr und schwebender Trafo"

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky schrieb:
>>wer hat diese RGB-LED oder diese LATB T66C
>
> ich habe diese schon verbaut.
>
> Fotos:
> Beitrag "Re: Auftragsarbeit - RGB-LED-Lauflicht"
>
>
Hallo und Danke,

es gibt zwar nur ein Foto aber ich denke die sind mir hell genug und 
Weiß sieht auch ziemlich gut aus.


Bernd_Stein

Autor: Tüll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dieser Seite ganz unten: Seoul SMD LED -> die RGB Variante

http://sibalco.ch/index.php?option=com_content&vie...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hallo und Danke,

>es gibt zwar nur ein Foto aber ich denke die sind mir hell genug und
>Weiß sieht auch ziemlich gut aus.

Ja, wir etwas geübt und it dem VOrwiderständen experimentiert, bis uns 
die Farben gefiehlen..

Ein Video gibts dazu auch, ich finds nur grade nicht..
;-(

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky schrieb:
>>Hallo und Danke,
>
>>es gibt zwar nur ein Foto aber ich denke die sind mir hell genug und
>>Weiß sieht auch ziemlich gut aus.
>
> Ja, wir etwas geübt und it dem VOrwiderständen experimentiert, bis uns
> die Farben gefiehlen..
>
Dachte immer das geht per PWM.
>
> Ein Video gibts dazu auch, ich finds nur grade nicht..
> ;-(
Schade, da waren auch wirklich OSRAM LATB T66C verbaut ?

Bernd_Stein

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dachte immer das geht per PWM.

Prinzipiell schon, aber folgende Überlegung:

Die Propelleruhr auf dem Bild hat eine Auflösung von 128x16pixel mit 
RGB. Wenn du jedes Pixel nur an/aus machst, dann sind das 768Bytes nur 
VIdeospeicher. Bei ner 2bit PWM (4Zustände) wären das schon doppelt 
soviele..

Die Ausgabe erfolgt da aber wie geschrieben mit Registern, also nur 
an/aus.
PWM für jeden Kanal ist mM nach ohne FPGA nicht sinnvoll machbar.


>> Ein Video gibts dazu auch, ich finds nur grade nicht..
>> ;-(
>Schade, da waren auch wirklich OSRAM LATB T66C verbaut ?

Definitiv. Andere RGB-Leds habe ich nicht. In die Prop-Uhr kommen die 
auch rein. Diese Woche kann ich nochmal nach dem Video suchen, da bin 
ich wieder zuhause..

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>es gibt zwar nur ein Foto aber ich denke die sind mir hell genug und
>>Weiß sieht auch ziemlich gut aus.

Nochmal was zur Helligkeit:

Wir betreiben die LEDs mit weit unter 20mA. Also bzgl. der Helligkeit 
ist noch einiges machbar. Man muss halt nur auf die Farben aufpassen.

Vorwiderstand:
R 330 Ohm
G 270 Ohm
B 150 Ohm

Autor: Bernd Stein (bernd_stein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky schrieb:
>>Dachte immer das geht per PWM.
>
> Prinzipiell schon, aber folgende Überlegung:
>
> Die Propelleruhr auf dem Bild hat eine Auflösung von 128x16pixel mit
> RGB. Wenn du jedes Pixel nur an/aus machst, dann sind das 768Bytes nur
> VIdeospeicher. Bei ner 2bit PWM (4Zustände) wären das schon doppelt
> soviele..
>
> Die Ausgabe erfolgt da aber wie geschrieben mit Registern, also nur
> an/aus.
> PWM für jeden Kanal ist mM nach ohne FPGA nicht sinnvoll machbar.
>
>


Danke für deine Antwort und Erklärungen. Wieder etwas dazu gelernt.

Bernd_Stein

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab die Videos gefunden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.