www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Flußdiagramme aus VHDL Source


Autor: flowvhdl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit kurzem gibt es ein neues Tool, das aus VHDL Flussdiagramme 
erstellt.

http://www.flowvhdl.net

Bei Interesse einfach downloaden, testen ....

Freundliche Grüße

flowvhdl

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:
- die Screenshots auf der Website sind nicht gerade "Werbewirksam" man 
erkennt nix und es erscheint ziemlich pixelig.
- Export in eine (nicht Grafik) Format oder Vektor format wären nett.
- Die Applikation braucht seeeeehr lange zum erzeugen der Grafik und 
blokiert dabei den PC
- Drucken/Speichern konnte nicht getestet werden wegen "Testversion"
- Der Dateifilter erlaubt nur vhd files aber keine vhdl files.
- Ein etwas kompakteres Layout wäre wünschenswert so brauch ich 
geschäzte 5 Din0 Seiten damit alles draufpasst und lesbar bleibt.
- Sachen die im Quellcode braf untereinader stehen mit leerzeichen 
eingerückt werden willd verschoben... Schriftart fester Breite würde 
sich hier besser machen
- Geschwungene Linien die sich überall rumschlängeln schön und gut, aber 
lieber öfter ein "end process" mit gerader linie als eine die sich bis 
gaaaaaaaaaanz nach unten schlängelt.
- Kommentare werden unterdrückt
- eine Freiwillige Spende wäre wohl eher förderlich als das an uralte 
Shareware erinernde "Bitte kaufen das geht sonst nicht" und das beenden 
des Programms nach einer bestimmten Laufzeit besonders in der "Beta" 
Phase lädt das nicht gerade zum testen ein.
- teilweise recht viel "Platz" verschwendet in den Kästchen, erwartet 
das programm ggf eine besondere Schrift die "ich" nicht auf meinem 
System habe?

Läuft übrigens auch unter Win98SE ;)

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein bischen mehr Informationen zur Person oder der Firma die das ganze 
macht wäre auch sehr nett.
So schamhaft brauchst Du, Mr. FlowVHDL auch nicht sein.

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus meiner Sicht (langjähriger professioneller Software-Entwickler) sind 
Flowcharts - natürlich nur für Software - sehr kontraproduktiv, denn sie 
ermöglichen es, daß unausgereifte, unlogische, unübersichtliche 
(zusammengefaßt untestbare) Stücke Software pseudo-übersichtlich 
dargestellt werden können.

Auch ich habe meine "Italo-Western-Phase" (Produzent von 
Wildwest-Spaghetti-Code) ausgelebt. Beim Übergang zur "Strukturierten 
Programmierung" habe ich dann meine Dokumentation auf Pseudocode 
(innerhalb der Programm-Source und somit wartbar!) umgestellt und damit 
gute Erfahrungen gemacht.

Ich bin jetzt wieder auf dem Weg "back to the roots" zur Elektronik, die 
ich eigentlich damals studiert habe. Bei meinen jetzigen Anfängen in 
VHDL ist mir meine SW-Erfahrung in einer Hinsicht zu Gute gekommen. Ich 
weiß nämlich: Wenn es kompliziert wird, dann habe ich mindestens einen 
Denkfehler in der ganzen Sache! Den suche (und beseitige) ich dann als 
allererstes.

Insofern ist ein solches Flowchart-Malprogramm für mich als Privatmensch 
nicht erforderlich.

Wer allerdings das Produkt fremder (verknoteter!) Gehirnwindungen zu 
warten hat - bis hin zur künstlichen Reanimation und ähnlichem - der mag 
ein solches Tool brauchen.

Bernhard

Autor: Joeee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die SW gestern auch getestet und muss gleich mal Sagen vom 
Ansatz her eine wirklich tolle Idee, so ein Tool habe ich schon mal 
erfolglos gesucht.
Auch die Idee mit den Spenden ist meiner Meinung nach durchaus löblich, 
nur würde ich ev. eine Meldung einblenden anstatt das Programm gleich zu 
schließen, gerade noch in der Beta.
Ein paar Ideen/Tipps habe ich noch:
*Eine Toolleiste für schnellen Zugriff z.B. auf Zoom. Vorallem ein 
Stufenloser Zoom wäre wünschenswert
*Die Grafiken sollten im Vektorformat sein und im Idealfall händisch 
anders
 anzuordnen
*Die Käschen verbrauchen viel Platz, das müsste noch kompakter sein
*Eine Doxygen integration wäre sicher auch intressant
*Auch wäre es toll mehrere Datein analysieren zu können und dieses Set 
z.B. als ein Projekt zu speichern. Das könnte man noch auf die Spite 
treiben das nach einer Änderung die Datei auch automatisch neu 
anaylsiert wird. Das müsste dafür aber schneller gehen.

Hoffe es waren ein paar Konstruktive Punke dabei!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir kommt das Programm überhaupt nicht hoch.
Nicht sonderlich werbewirksam.

Autor: flowvhdl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen konstruktiven Verbesserungsvorschläge, ich 
werde diese wo's leicht möglich ist einbauen.
Da ich das FlowVHDL-Projekt hobbymäßig in meiner Freizeit betreibe bitte 
ich um Verständniss, wenn die kniffligen Punkte vielleicht etwas länger 
dauern...

Beste Grüße

flowvhdl

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider kann ich das Programm nicht testen, da es erst gar nicht startet. 
Das .net Framework (3.5) habe ich installiert aber das Programm bricht 
den Start mit folgender Fehlermeldung ab:
Die Anwendung konnte nicht richtig initialisiert werden (0xc0000135).
Klicken Sie auf "OK", um die Anwendung zu beenden.

Schade eigentlich der Ansatz der WebSite etc. sieht ja eigentlich so 
ganz gut aus. Vllt. hast du einen Tipp für mich wie ich es zum laufen 
bekomme?

Thx & Cu

Stefan

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fehlermeldung konnte ich inzwischen durch die Installation des .net 
Frameworks 2.0 umgehen!?

Die Software scheint soweit stabil zu laufen und stellt den Ablauf mehr 
oder weniger übersichtlich dar. (Hängt natürlich auch vom 
Programmierstil ab ;-) )

Ein erfreuliches Feature wäre wenn man die Boxen nach der Erstellung des 
FlowCharts einzeln verschieben könnte um die Anordnung ein wenig besser 
zu gestalten. (Z.B. Um das Design auf eine Din A4 Seite zurecht schieben 
zu können.)

Gruß Stefan

P.S.: Guter Ansatz!

Autor: Videoprofessor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat das jemand im Gebrauch? Der Download klappt nicht.

Ist auch immer noch Version 0.9xxxx

Autor: René D. (Firma: www.dossmatik.de) (dose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FlowVHDL needs the Microsoft .net Framework 3.5 (SP1)  which could be 
downloaded from Microsoft: Download .net Framework

Leider nutze ich Linux.


Ich hatte mal nach einem UML Tool gesucht und habe auch nichts 
Gescheites gefunden.

Autor: Videoprofessor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sonst jemand?

Autor: René D. (Firma: www.dossmatik.de) (dose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Videoprofessor schrieb:
> Sonst jemand?

so etwas vieleicht:
http://www.syncad.com/hdlworks_ease_block_diagrams...

Ich hatte auch etwas auf einer Französischen Uni gefunden. Das Tool war 
leider nur für den Fall anwendbar, der gerade getestet wurde. Es gibt 
auch einige Veröffentlichungen zu dem Thema VHDL und UML. Leider ist mir 
kein Tool für die Allgemeinheit bekannt.

Ich hoffe immer noch auf ein eclipse plugin. Bitte liebe Professoren, 
das wäre mal ein ordentliches Diplomthema.


Oder kannst du Videoprofessor keine Studenten dafür begeistern?

Autor: René D. (Firma: www.dossmatik.de) (dose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mal gespannt was hieraus kommt.

http://www.zamiacad.com/

Autor: (Ni)XChecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ René
hast Du zamiacad schon zum laufen gebracht? Wenn ja wie?

Autor: René D. (Firma: www.dossmatik.de) (dose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich warte auch auf das Tool. Bis jetzt habe ich immer mal ein paar Infos 
bekommen und ein paar Screenshots gesehen.

Autor: (Ni)XChecker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es ja schon:

git clone git://zamiacad.git.sourceforge.net/gitroot/zamiacad/zamiacad

Ich habe allerdings nicht geschafft es in Eclipse 
eizubinden/compilieren.
Mehr als 5000 Warnungen und 4 Error. Da fehlt wohl noch irgend etwas :)

Die README sagt leider nicht viel aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.