www.mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Z-Wave Module


Autor: Reha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon mal jemand Z-Wave Module benutzt? Ich meine keine fertigen 
Produkte (Merten, Popp, Düwi) sondern die Z-Wave Module von Zensys bzw. 
Panasonic PAN8550.
Ich möchte das machen und mich mal über den Aufwand informieren.

Gruß
Reha

Autor: G. Coban (Firma: Privat) (cobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hätte ich auch bitte Interesse!

Gruss
Cobi

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: G. Coban (Firma: Privat) (cobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Preise sind ganz schön hoch?!!!

Gruss
Cobi

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich das gesehen hab sind das ja alles dev kit module. Die 
eigentlichen chips bzw. module für die prod sind wesentlich günstiger.. 
müsten so bei 4-6 euro liegen.

gruß

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: G. Coban (Firma: Privat) (cobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts denn auch ein Modul mit dem ich den Strom Verbrauch messen kann?!
Das würde mich sehr intressiren?!

Vielen Dank flow

Gruss
Cobi

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stromverbrauch ist jetzt sehr allgemein. Aber ich denke du meinst 230V. 
Also bei Dimmern für Glühbirnen wird es bald sicher etwas geben.

Allgemein gibts hier bischen infos
http://www.zen-sys.com/

http://support.zen-sys.com/modules/iaCM-DocMan/dow...

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was zu dem Thema auch noch sehr interessant ist...

http://www.heise.de/newsticker/Nokia-steuert-Haeus...

Autor: G. Coban (Firma: Privat) (cobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auch ganz gut ist der Development Kit!
http://www.z-wavealliance.org/modules/iaCM-ProReg-...

Ich will nur wissen ob ich mit diesen Modulen den Stromverbrauch an 
einer Steckdose messen kann? Also ein Verbrauchszähler. Welches Modul 
wäre da das richtige?

Oder ist es nur zum Steuern der Geräte möglich Ein-Aus schalter?!


Vielen Dank
Cobi

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z-Wave chips sind ja nicht spezialisiert sondern es sind modifizierte 
mikrokontroller. Das heißt es liegt an dem Hersteller der Produkte was 
er alles an Features in seine Software packt. Ob die von Control Think 
das jetzt können kann ich spontan nicht beantworten auf jedenfall stellt 
das Z-Wave protokoll grundsätzlich Mechanismen bereit mit denen es 
möglich ist informationen über den Energieverbrauch auszutauschen.

Gruß

Autor: G. Coban (Firma: Privat) (cobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So jetzt habe ich es verstanden ;-)

Und das ist das Ergebnis...

http://www.threshold-corporation.com/index.php?opt...


Cool, wenn die Teile auch hier in Deutschland zu kaufen gibt...

Und hier das Gesamte Katalog der Firma
http://www.threshold-corporation.com/products/


Gruss
Cobi

Autor: flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wirds demnächst noch mehr geben. Auch von Firmen aus Deutschland.

Gruß

Autor: G. Coban (Firma: Privat) (cobi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt auch ein Linux Projekt gefunden! Wer interesse hat kann ja 
mal reinschauen ;-)

http://wiki.linuxmce.org/index.php/ZWave

Gruss
Cobi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.