www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kompatibilität von JTAGICE MKII und Klone?


Autor: Matthias G. (mgottke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dem exorbitant teuren JTAGICE MKII gibt es ja fast so viele Klone wie 
der selbige in Euro kostet.

Aber wie kompatibel sind denn die Klone wirklich? Mir schwebt der 
Einsatz vom ATTiny über die ATMega128 bis hin zur XMega-Serie vor. 
Welcher ist nun der richtige Klon? Oder sollte man da die Finger von 
weglassen?

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du verwechselst da wohl was. AFAIK gibt es keinen einzigen JTAGICE MKII 
Klon.

Was es als Klone gibt sind ISP MKII und JTAGICE (ohne MKII am Ende).
Ersterer hat weder mit JTAG noch mit ICE irgendwas zu tun, letzterer ist 
ziemlich veraltet und wird von Atmel auch schon ewig nicht mehr 
produziert.
Gelegentlich kombinieren Klone auch beides, ein JTAGICE MKII wird 
deswegen aber noch lange nicht draus.

Kauf Dir lieber für 30-40€ ein AVR Dragon. Damit kommst Du fast genau so 
weit.


CU

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Du verwechselst da wohl was. AFAIK gibt es keinen einzigen JTAGICE MKII
> Klon.
>

falsch, siehe

[Beitrag "AVR JTAGICE mkII Nachbau für €64,20 ( Plus 22$ Porto )"]

Es gibt eigentlich zwei clones, einer der wie atmel mit 2 µC aufgebaut 
ist (suree. verkauft die) und einer der abgespeckte hardware hat und 
angeblich selbstentwickeltes firmware (von mcuzone) - den hat übrigens 
jemand auch schon nachgebaut, so gesehen geclontes clone - also im 
prinzip 3 hersteller die die clones produzieren.

Matthias G. schrieb:

> Aber wie kompatibel sind denn die Klone wirklich? Mir schwebt der
> Einsatz vom ATTiny über die ATMega128 bis hin zur XMega-Serie vor.

die funktionieren, kann nciht sagen ob wirklich 100% genaus so original, 
bis jetzt aber keine probleme gehabt.

> Welcher ist nun der richtige Klon? Oder sollte man da die Finger von
> weglassen?

entscheidung liegt bei dir, wenn du genug budget hast kannst auch 
original kaufen, oder noch besser AVR ONE, an sonsten kannst beruhigt 
die 100eur für nen clone investieren. Die genaue unterstüzung steht auf 
jeweiger hersteller seite.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.