www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrung mit JTAGkey ?


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei Amontec gibts den JTAGkey2P als OEM Version für ca. 100€ incl 
Versand statt für 150€.
Ich wollte mit das Teil schon länger zulegen, aber auch hier im Forum 
(ja, ich habe die Suchfunktion benutzt) finde ich praktisch keine 
Erfahrungsberichte.

Ich möchte damit Programmieren und debuggen, und zwar die neuern ATtiny, 
den Mega 32, die neueren ARM7 und 9 von Atmel und NXP, und die Spartan3 
und 3a Familie.

Wenn Ihr den JTAGkey (egal ob als tiny, -2P oder xxx) kennt, möchte ich 
Euch bitten hier zu posten mit welchen Zielsystemen Ihr bereits 
erfolgreich debuggt und programmiert habt.
BITTE GEBT AUCH DIE PROGRAMMIERUMGEBUNG UND DEN DEBUGGER AN

Vielen Dank für Eure Unterstützung

Gruß

Marc

Autor: gastlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SAM7A, SAM7S

mit Rowley Cross Studio 1.7

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM3S

mit Rowley CrossStudio 1.7 und 2.0

Gruß
Andreas

PS: Amontec sind Schweizer. Die MwSt. kommt noch auf die Preise.

Autor: 900ss D. (900ss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir ein professionelles Werkzeug zum Studentenpreis und du hast den 
Ärger mit OpenOCD nicht.

Hier die Ankündigung:
Beitrag "Information JLink EDU / ARM JTAG debugger sehr guenstig"

Ich habe erst mit OpenOCD und Amontec gearbeitet. Meine Meinung: grausam 
(wegen OpenOCD). Mit JLink kommt Freude auf :-)

Und wenn ich nicht ganz daneben liege, kannst du mit dem Amontec und 
auch dem JLink keine AVRs debuggen aber alles was "ARM inside" ist.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Danke für Euren Input.

Heißt das, wenn ich die folgenden Devices programmieren und debuggen 
möchte, muß ich mehrerer JTAG Debugger erwerben?
ATtiny,
Mega 32,
ARM7 und 9 von Atmel und NXP,
Spartan3 und 3a

Gruß

Marc

Autor: gastlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

für die 8 Bit AVR - Kerne (Atiny, Mega32 usw...) brauchst du was 
anderes, als für die 32Bit ARM/Cortex-Kerne.

gruss Claudio

btw: nicht alle ATinys können überhaut gedebugget werden ...
mindestens DW oder JTAG solten die AVR von ATMEL haben, sonst gibts 
"nur" ISP

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,
für ARM scheint ja der JLink EDU gut geeignet... und welchen verwende 
ich bei Windows für die AVR-Familie außer den OPENOCD?
Danke und Gruß
Marc

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmel AvrDragon oder Atmel Jtag MkII

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.