www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mini Bildrühre scharf ansteuern?


Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vor, eine Bildrohre (5 cm) ohne die Steuerelektronik(Zu 
groß)scharf anzusteuern.Ich will ein NF oszi bauen.Ich habe 5 Anschlusse 
(mit Annodenstecker)Datenblatt kann ich nicht finden.Ist es möglich mit 
wenigen Bauteilen eine scharfe Linie hinzubekommen?Bei mir ist immer nur 
so ein fetter Punkt.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XxThomasxX schrieb:
> Bei mir ist immer nur
> so ein fetter Punkt.

Versuche mal, gleichzeitig eine Ablenkung in Betrieb zu nehmen. Wäre ja 
schade, wenn sich der Punkt schon in die Leuchtschicht eingebrannt hat.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn es ein "fetter" Punkt ist, dann ist er noch so schlecht
fokussiert, dass er sich wohl nicht so schnell einbrennt.

Klemm die existierende Steuerelektronik dran und miss die Spannungen,
die du an den einzelnen Anschlüssen brauchst, aber vorsicht!, da sind
einige Spannungen dabei, die schon ziemlich heftig "aua!" machen,
wenn man sie anfasst, und auch dein Multimeter sollte nicht nur bis
1000 V messen können, denn es könnte durchaus etwas mehr sein.

Danach musst du versuchen, die gleichen Spannungen ohne die alte
Elektronik zu erzeugen.

Autor: Andreas K. (derandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Thomas schon wieder mit seinen Bildröhren. Sind wohl schon wieder 
Ferien.

Autor: Sägezahnimpuls (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas K. schrieb:
> Der Thomas schon wieder mit seinen Bildröhren
und Spartrafo?  Beitrag "Stelltrafo aus 2 Trafos+Regelung?"

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und? Naja immerhin hat Jörg Wunsch mir eine brauchbare Antwort 
geschrieben.Kann ich nicht einfach ein poti an Masse und an den focus 
pin legen?Bei vielen Bildröhren ist ja auch ein poti drin?Oder steuert 
der nur ein hv "Spannungsregler"?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Du meinst, daß Du den Strahl nicht ablenken musst für ein 
Schirmbild?
Den Hinweis fandest Du also nicht "brauchbar"?

Vielleicht solltest Du Dich mal einlesen in die Funktionsweise eines 
solchen Gerätes.

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ablenkspule hab ich auch mit nem Sägezahngenerator 
angesteuert=fetter Strich!

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja is auch logisch

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.eserviceinfo.com/
http://raupenhaus.de/down/load.php

Dort lädst Du Oszischaltpläne runter und holst Dir paar Ideen.
Da keiner Deine Röhre kennt, ist es schwer zu helfen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, er wird eine magnetisch abgelenkte Röhre haben, aber das Prinzip
der Strahlerzeugung ist ja nicht so viel anders.  Alternativ kann man
sich x-beliebig Schaltpläne alter Schwarzweißfernseher beschaffen,
denn viel was anderes dürfte das hier ja auch nicht sein.

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider nichts gefunden.Villeicht sollte ich Bauteil für Bauteil 
rauslöten, sodass nur noch die zum ansteuern der Röhre übrig 
bleiben.Danach  die Platine zuschneiden und ggf. Ein paar Brücken 
setzen.Was meint ihr?Ich denke nicht dass alle dazu nötigen Bauteile auf 
der ganzen Platine verteilt ist.Ist diese Idee gut?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es eine TV Röhre oder eine Osziröhre?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hieß das Spendergerät?

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ne tv Röhre aus nem Sony FX 412E (Einfach mal googeln)

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XxThomasxX schrieb:
> Ich habe vor, eine Bildrohre (5 cm)

Bei den Ergebnissen ist von einer 12 cm Röhre die Rede.

Mal als Anhaltspunkte:

http://raupenhaus.de/down/getdown.php?download=1&d...
http://raupenhaus.de/down/getdown.php?download=1&d...

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne der Lichtschutztubus ist 12 cm die Bilddiagonale ist 5 cm (voll die 
verarsche)

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja auch nicht schlecht,nur ist das nicht ne 5 polige Röhre aber trozdem 
danke!So viele hilfreiche Menschen auf einem haufen!Großes Lob an Euch 
aber ich glaub da bleibt mir nur Experimentieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.