www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Texas Instruments: Fahrroboter mit Cortex-M3 für 25$


Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach dem Launchpad die nächste grenzdebile Promo-Aktion von TI:

Der EKB-UCOS3-EVM kostet statt 149$ nur 25$, wenn ihr beim Bestellen 
folgenden Code eingebt:

2JLP-R4XRT3

https://estore.ti.com/EKB-UCOS3-EVM-Stellaris-Robo...

Features

    * Evaluation board with robotic capabilities
    * Mechanical components assembled by user
    * Stellaris® LM3S9B92 microcontroller
    * MicroSD card connector
    * I2S audio codec with speaker
    * USB Host and Device connectors
    * RJ45 Ethernet connector
    * Bright 96 x 16 blue OLED display
    * On-board In-Circuit Debug Interface (ICDI)
    * Battery power (3 AA batteries) or power through USB
    * Wireless communication expansion port


Robot features

*Two DC gear-motors provide drive and steering
* Opto-sensors detect wheel rotation with 45° resolution
* Sensors for “bump” detection

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worin besteht die Grenzdebilität?

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darin, das sie wiedermal eine Hardware nahe dem Selbstkostenpreis 
verkaufen, daraufhin jeder, der sich auch nur ansatzweise vorstellen 
kann in den nächsten 15 Jahren mal ARM programmieren zu wollen sich 
sofort so ein Ding kauft ("koscht ja nix"), und daraufhin der TI-Store 
zusammenbricht. :)

Wetten zur Lieferzeit werden angenommen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mei ich wuerd ja wirklich gern bestellen, aber die HP last mich nicht...

> Darin, das sie wiedermal eine Hardware nahe dem
> Selbstkostenpreis verkaufen...

Selbstkostenpreis? Das ist ganz klar ein Dumpingpreis ;)

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm. Das mit dem Zusammenbrechen kann ich bestätigen :-) Verdammt!

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super Teil, werde mir sofort eines bestellen.

>Nach dem Launchpad die nächste grenzdebile Promo-Aktion von TI

Typisch deutsch: zum Nörgeln findet sich immer was.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc schrieb:
> Typisch deutsch: zum Nörgeln findet sich immer was.

Ironie überträgt sich durchs Internet bekanntlich mäßig gut, aber ich 
werde nächstes mal ein Zwinkersmiley einfügen, damit man meine Absichten 
besser versteht. Grenzdebil hatte ich durchaus positiv gemeint, ich 
finde das Ding ziemlich genial, vor allem wenn man bedenkt, was man für 
etwas mehr als 18 Euro inkl. Versand an Ausstattung bekommt.

Um dann doch typisch deutsch zu meckern: Dass TI aus dem 
Launchpad-Release nicht gelernt hat, und zu so einer Aktion mehr 
Serverkapazität zukauft, ist merkwürdig.

Autor: Julian O. (juliano)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Um dann doch typisch deutsch zu meckern: Dass TI aus dem
> Launchpad-Release nicht gelernt hat, und zu so einer Aktion mehr
> Serverkapazität zukauft, ist merkwürdig.

warum sollten sie? An dem Board machen sie keinen Gewinn. Wer eins 
möchte surft auch vermehrt vorbei (was ja eher besser ist, vielleicht 
guckt man sich noch andere Dinge auf der TI Homepage an) und außerdem 
gibt es somit einen größeren Andrang "schnell schnell eins bestellen 
bevors ausverkauft ist", merke ich an mir selber.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, nix für ungut. Es war wirklich ein wenig schwer zu merken, dass Du 
es ironisch meintest.

Ich bin gerade dabei, mir so ein Ding zu bestellen. Geht ziemlich 
langsam voran und ich bin auch schon einmal rausgeflogen.
Etwas störend finde ich die Datensammelwut der Seite ...

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der Preis, den du zahlen musst...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, der Shop hängt halt auch für alle die das Ding NICHT kaufen 
wollen. Aber coole Aktion. Und ich bin mir sicher es lohnt sich (auf 
lange Sicht) für TI.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uff, geschafft, die Bestellung ging durch. Mal rechnen ... 25$/(1.37 
Dollar/€)=18,25€ :-)

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
plus shipping cost. und die duerften nich wenig sein

Autor: lolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haham, uC-OS sponsort das Teil mal wieder. Naja, YGWYPF g.

Autor: Micha S. (ernie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SiO2 schrieb:

Moin Moin,

> plus shipping cost. und die duerften nich wenig sein

Shipping Included in Price of Item

Wer lesen kann...

Micha

Autor: lolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte schrieb:
> * Stellaris® LM3S9B92 microcontroller

Die wollen wohl noch ihr Schrottsilikon (<Rev. C3) billig unter das Volk 
bringen. Nein DANKE ! Bitte alle mal die Errata lesen ...

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Micha:
"When you see $125 off something you probably assume it cost several 
times that to start with. Nope, this drastic discount leaves just $25 
plus shipping"

Habs bei hackaday so gelesen. Also: ich kann lesen :þ

Autor: Micha S. (ernie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SiO2 schrieb:
> @Micha:
> "When you see $125 off something you probably assume it cost several
> times that to start with. Nope, this drastic discount leaves just $25
> plus shipping"
>
> Habs bei hackaday so gelesen. Also: ich kann lesen :þ

Hackaday ist aber nicht TI!

Und Interessant ist halt das, was TI auf die Rechnung schreibt
und nicht das was hackaday ins Web stellt!

Micha

Autor: lolle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SiO2 schrieb:
> "When you see $125 off something you probably assume it cost several
> times that to start with. Nope, this drastic discount leaves just $25
> plus shipping"
>
> Habs bei hackaday so gelesen. Also: ich kann lesen :þ

Check the silicon and the errata ! The silicon is fixed already and they 
will bring out C3 at Q4/2010 !

Autor: Name ist Wurscht (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc schrieb:
>>Nach dem Launchpad die nächste grenzdebile Promo-Aktion von TI
>
> Typisch deutsch: zum Nörgeln findet sich immer was.

Typisch deutsch: Nörgeln, indem man den Ausdruck "Typisch deutsch" vor 
seine eigene Nörgelei packt.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
lolle schrieb:
>
> Die wollen wohl noch ihr Schrottsilikon (<Rev. C3) billig unter das Volk
> bringen. Nein DANKE ! Bitte alle mal die Errata lesen

bitte!

Man kann natürlich neues chip drauf löten sobald die verfügbar sind, 
macht zusammen immer noch weniger als wenn man es in 2 monaten kaufen 
würde (wenn neue silicons verfügbar sind und kein gutschein-code parat).

Dafür muss aber viel rechnen und nciht nur lesen können.

Meine Katze wird aber ehrlich gesagt nicht interessieren ob der roboter 
hin und wieder durchdreht nur weil silicon macke hat, es könnte sogar 
sein das die sich "freuen" wird.

Autor: Roboterbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das TI-Bestellsystem ist wirklich "Q%§/(!&/§(§((/%=§%%&§!!!!!
Ich hatte jetzt 2 mal die Meldung "Bot Activity Detected!", 1 Mal ist es 
komplett abgeschmiert und unter dem Internet - Explodierer komme ich 
nicht mal zum Warenkorb.
1 Versuch noch, dann ist Schluß.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe auch nicht, dass sich am Rechnungsbetrag von
149 US$ nach der Eingabe des Promotion-Codes irgendetwas
in Richtung 25 US$ ändert.
Vorsicht!

Autor: aaa (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Also in meinem Korb stimmts aber jetzt steck ich fest....
ORDER CONTENTS
Part Number  Item  Price  Qty  Total
EKB-UCOS3-EVM   EKB-UCOS3-EVM - Stellaris® Robotic Evaluation Board for 
use with Micrium’s µC/OS-III
  $149.00   1   $149.00
COUPON   2JLP-R4XRT3   -$124.00   1   -$124.00
SHIPPING   Shipping Included in Price of Item   $0.00   1   $0.00

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, beim dritten Mal anklicken wurden -124 US$ verrechnet.
Mal sehen... ;-)

Autor: Malte (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for ti.png
    ti.png
    9,16 KB, 1147 Downloads

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Ich sehe auch nicht, dass sich am Rechnungsbetrag von
> 149 US$ nach der Eingabe des Promotion-Codes irgendetwas
> in Richtung 25 US$ ändert.

Siehe Screenshot, auch zur Frage bezüglich der Versandkosten.

lolle schrieb:
> Die wollen wohl noch ihr Schrottsilikon (<Rev. C3) billig unter das Volk
> bringen. Nein DANKE ! Bitte alle mal die Errata lesen ...

Das mag sicher eine Erklärung für den niedrigen Preis sein, das sie die 
Reststückzahlen abverkaufen wollen. Die C1 Revision hat zwar sicher ein 
paar Klopper drin, so das ich den sicher nicht für irgendwsa einsetzen 
würde was ich verkaufen will, aber keine die mich jetzt beim rumbasteln 
persönlich stören. Und im Winter holt man sich dann die C3 als Sample 
von TI und lötet um, wenn man denn die nicht funktionsfähigen Features 
braucht.

Autor: Firma? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie seid ihr denn um Fragen nach Firma drumherum gekommen?

Grüße!

Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat der Shop nicht überlebt....

Autor: tubsids (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Server Error in '/' Application.
Could not load file or assembly 'CommerceBuilder' or one of its 
dependencies. There is not enough space on the disk. (Exception from 
HRESULT: 0x80070070)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst schuld wenn man windows server einsetzt :-D

Autor: Linuxianer (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin zwar auch kein Windows Fan, aber fehlender Plattenplatz hat ja 
mit der Qualität des Betriebssystems überhaupt nix zu tun...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linuxianer schrieb:
> Ich bin zwar auch kein Windows Fan, aber fehlender Plattenplatz hat ja
> mit der Qualität des Betriebssystems überhaupt nix zu tun...



Genau.
Wahrscheinlich ist das Page File schon so gross geworden.

ähm, weil der Garbage Collector nicht richtig aufgeräumt hat ....



Duck und Wech

Autor: hergi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde mich auch mal interessieren ob ich auch einfach irgendnen Quatsch 
bei Firma reinschreiben kann...

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schreib halt einfach deinen Namen rein...

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kann man denn den Cupon-Code eingeben?

Autor: bobob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Items in your cart may have been removed based on product availability. 
Please review your cart before proceeding with checkout.



ausverkauft?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"may have been removed" ... english ist nicht deine stärke, oder?

Einfach weiter clicken, sachen die nicht verfügbar sind werde 
automatisch aus dem warenkorb entfernt beim checkout.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anonym schrieb:
> Wo kann man denn den Cupon-Code eingeben?

Da die Seite momentan sehr zäh ist, würde mich das auch interessieren.
Nicht dass ichmich da jetzt stundenlang spielen muss, nur um auf 15 
verschiedenen Seiten dann vor und zurückzuspringen, 2 Stunden zu 
brauchen um dann endlich die Eingabe zu finden.

Autor: fgde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie's aussieht ist der Gutschein sowieso "expired"...Kann das jemand 
bestätigen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor vielleicht zwei Stunden war er es noch nicht.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß ich noch nicht.
Ich quäl mich jetzt schon sicher eine Viertel Stunden durch diesen ASPX 
Müll durch. Sehr zäh das Ganze.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yup.

The coupon code you've entered has expired.


Ich probiers am Abend nochmal.
149$ ist mir ein neues Spielzeug nicht wert.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings, das ist er. Mir ist ja sowieso unklar, wie man diesen Rotz 
für Webbackends verwenden kann -- aber vermutlich habe ich keine Ahnung 
von technisch überlegener Software.
Merkwürdig nur, warum ausgerechnet diese technisch überlegene Software 
so oft auf Systemen mit massiven Lastproblemen zu finden ist ...

Autor: fgde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir wars am Anfang auch nicht so, erst als ich zum x-ten Mal beim 
letzten Schritt der Bestellung weitermachen wollte kam das plötzlich, 
und seither isses so...

Autor: fgde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Merkwürdig nur, warum ausgerechnet diese technisch überlegene Software
> so oft auf Systemen mit massiven Lastproblemen zu finden ist ...

Weil damit auch informatisch völlig unbeleckte sogenannte Consultants 
sich ihren Kram grafisch als "Prozess" zusammenklicken können, der dann 
später an allen Ecken und Enden Probleme verursacht...wenn die 
Consulting-Rechnung längst bezahlt ist selbstverständlich :-)

SCNR

Autor: Roboterbauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um ~12:30 Uhr ging der Gutschein noch. Da habe ich auch endlich meine 
Bestellung durchbekommen.
Den Code kann man ziemlich am Schluß eingeben (auf der Seite, auf der 
man auch die Kreditkartendaten eingeben muss).

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand mit Kreditkarte so ein Teil mitbestellen, falls die 25$ 
noch gelten. Wäre sehr nett.

Meine Mail sieht man wenn man auf das kleine Symbol rechts von meinem 
Benutzernamen klickt.

Autor: vorbeigeschlendert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Kann mir jemand mit Kreditkarte so ein Teil mitbestellen, falls die 25$
> noch gelten. Wäre sehr nett.

'mitbestellen' geht nicht - Promo-Code gilt nur für eins Stück ... es 
werden nur einmal 124,- abgezogen :-(

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roboterbauer schrieb:

> Den Code kann man ziemlich am Schluß eingeben (auf der Seite, auf der
> man auch die Kreditkartendaten eingeben muss).

Ja.
Da taucht dann rechts unter der Summe noch ein Zusatzfeld auf, indem man 
den Couponcode eingeben kann. Mit einem roten Apply Button daneben.

Richtig?

Wenns nicht noch wo eine Möglichkeit gibt, dann ist der Coupon jetzt 
expired :-(
Woher habt ihr eigentlich diesen Couponcode (ich meine jetzt nicht: aus 
dem µC-Forum). Hat TI den rumgemailt, oder wie läuft das? (Meine TI Mail 
landet im Spam Ordner :-)

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

allen Anschein nach ist der Coupon Code jetzt abgelaufen.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Patrick Weggler (pw-sys) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also um 14:52 hat's bei mir noch geklappt.

Das Feld war ganz rechts da wo auch die Kreditkartendaten eingeben 
werden mussten...r

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Guido C. schrieb:
> allen Anschein nach

es muss natürlich "allem Anschein nach" heißen.

Irgendwie haben sie mir die Vergünstigung während des Bestellvorgangs 
gestrichen (so gegen 15:00). Ich hatte auf "Warenkorb aktualisieren" 
geklickt, danach war die Vergünstigung weg. Von da an wurde der Code 
nicht mehr akzeptiert. Mehr Glück kann man doch gar nicht haben, oder?

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die expired Meldung kommt auch, wenn man den Code schonmal benutzt hat.
Guckt mal nach, ob ihr vielleicht schon eine Bestellung habt. Sobald man 
auf "pay with credit card" oder so ähnlich klickt, gibt man die 
Bestellung ab, landet aber wieder auf der Bestellseite mit dem Hinweis, 
das evtl. Produkte entfernt wurden.
Wenn man dann noch mal bestellen will, kommt die expired Meldung.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwirrter Anfänger schrieb:

> auf "pay with credit card" oder so ähnlich klickt, gibt man die
> Bestellung ab,

Also von mir kann ich definitiv behaupten, dass ich den Bestellvorgang 
nicht komplett durchgezogen habe, ehe die expired gekommen ist. Meine 
Visa Nummer war noch nicht drinnen.

Ich hofffe mal, dass das wieder mal irgendein logistisches Problem ist 
und keine 'zeitliche Befristung des Coupons'

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Wahrscheinlich ist das Page File schon so gross geworden.
>
> ähm, weil der Garbage Collector nicht richtig aufgeräumt hat ....
>
>
>
> *Duck und Wech*

das passiert wenn linux-kinder Windows konfigurieren :)

Es ist eine weit verbreitete Krankheit in grossen Firmen. Die IT 
installiert server nach deren "default vorgaben", garantiert noch Anno 
2000 (8GB für System ist mehr als genug). Der App admin darf nicht (oder 
noch schlimmer weisst nicht mal wie - da er nur webapp und nciht IIS 
admin ist) die log files konfiguriert und schon bekommt man früher oder 
später die system HDD voll.

Gestern ging der coupon auch nciht stundenweise, oder war meine CC 
falsch usw., einfach abwarten. Die amis sind jetzt wach und flooden den 
server wieder.

Autor: A. B. (funky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bei mir gehts nicht weiter:


Items in your cart may have been removed based on product availability. 
Please review your cart before proceeding with checkout.


steht da immer nur.

Und für mich heißt "may have been" könnten?!

naja, scheint ja aber eh nicht mehr zu gehen mit dem Code

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:

> Es ist eine weit verbreitete Krankheit in grossen Firmen. Die IT
> installiert server nach deren "default vorgaben", garantiert noch Anno
> 2000 (8GB für System ist mehr als genug). Der App admin darf nicht (oder
> noch schlimmer weisst nicht mal wie - da er nur webapp und nciht IIS
> admin ist) die log files konfiguriert und schon bekommt man früher oder
> später die system HDD voll.

Ich hab das eigentlich anders gemeint :-)
Das kommt daher, weil Kinder mit so einem C# Geraffel programmieren. In 
einer richtigen Programmiersprache hat man das Resourcen-Management 
selbst in der Hand und gibt Speicher sauber selber frei anstatt sich auf 
einen GC zu verlassen. Aber das ist nun mal nur was für echte Männer, 
die sich nicht schäuen hinter sich aufzuräumen und das nicht Mutti 
überlassen wollen.

Ich hab schon erlebt, wie ein Micky Maus Programm in C# einen 4GB 
Maschine nach Minuten in eine Memory-Full Situation (natürlich nach 
ausgiebigem Festplattengerödel auf dem Page-File) getrieben hat. Ein 
Programm, welches in C++ geschrieben noch nicht mal den Netzteil-Lüfter 
zu erhöhter Aktivität genötigt hätte.

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Karl heinz Buchegger schrieb:
> Also von mir kann ich definitiv behaupten, dass ich den Bestellvorgang
> nicht komplett durchgezogen habe, ehe die expired gekommen ist. Meine
> Visa Nummer war noch nicht drinnen.

genau wie bei mir. Ich hatte die Daten meiner Kreditkarte auch noch 
nicht angegeben.

Thomas R. schrieb:
> Gestern ging der coupon auch nciht stundenweise, oder war meine CC
> falsch usw., einfach abwarten. Die amis sind jetzt wach und flooden den
> server wieder.

Danke für den Hinweis. Ich werde es später noch einmal probieren.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. B. schrieb:
> Items in your cart may have been removed based on product availability.
> Please review your cart before proceeding with checkout.

Dieser Hinweis ist ohne Bedeutung, auch wenn die Bestellung korrekt 
verläuft, wird dieser Hinweis ausgegeben. Und "may have been" ist in der 
Tat die Konjunktivform. Das ist also keine Fehlermeldung, sondern nur 
ein Hinweis.

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem ich es geschafft habe die Order (nach wiederholtem 
Anlauf)abzusetzten, die Customs Info hab ich bestimmt 10x ausgefüllt,

nun die Frage nach dem dazugehörigen Buch.
Der Order Code geht beim Bundle (selbe Bestellnummer nur hinten statt 
EVN BNDL) leider nicht.
Wer kennt denn das passende Buch? Ist es das Geld (~90$) wert?
Achtung es gibt verschiedene Versionen des Buchs, also eins für ST, eins 
für Renesas und eben eins für TI. Das Logo auf der Mitte des 
Einbanddeckels ist entsprechend unterschiedlich.
In dem (richtigen) Buch ist im hinteren Teil der Schaltplan und 
angeblich Anwendungsbeschreibung für das EVN enthalten.
Auf der TI seite ist die Info zum EVN ja spärlich, kennt jemand eine 
Quelle für den Download von EVN Details?

P.S.: Hier ein Link zu einem TI Video, in dem neben des EVN auch das 
Buch vorgestellt wird.
http://e2e.ti.com/videos/m/microcontroller/235755.aspx

bis bald
Remo

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
remo schrieb:
> Nachdem ich es geschafft habe die Order (nach wiederholtem
> Anlauf)abzusetzten,

Heisst das, dein Coupon Code wurde akzeptiert?

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Karl heinz Buchegger schrieb:
> Heisst das, dein Coupon Code wurde akzeptiert?

Wenn ja, wann?

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido C. schrieb:
> Hallo,
>
> Karl heinz Buchegger schrieb:
>> Heisst das, dein Coupon Code wurde akzeptiert?
>
> Wenn ja, wann?

Irgendwie schon traurig, dass es im Zeitalter der EDV einfacher ist so 
etwas zu erfragen, als es einfach auszuprobieren.
Aber freiwillig will ich mir diese Odysee nicht noch einmal antun, wenn 
nicht eine gewisse Chance auf Erfolg besteht.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Woher habt ihr eigentlich diesen Couponcode (ich meine jetzt nicht: aus
> dem µC-Forum). Hat TI den rumgemailt, oder wie läuft das? (Meine TI Mail
> landet im Spam Ordner :-)

Ich hatte den Code von Hack-a-day (die bringen zwar auch viel Mist, aber 
solche Aktionen kriegen die immer recht schnell spitz, siehe Launchpad)

http://hackaday.com/2010/10/04/125-off-the-evalbot...

Dort wird seit 2 Stunden in den Kommentaren von mehreren Leuten 
berichtet, dass der Code "expired" ist.

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also um kurz vor 15:00 ist es mir erfolgreich gelungen, nachdem ich für 
den Promo-Code auch 2 mal auf den Button klicken musste.

E-Mail Bestätigung kam dann auch.

Aber so einen "schlimmen" shop hab ich schon lang nicht mehr erlebt.

Tonnenweise Javascript, ohne geht da gar nix.

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl Heinz,

Karl heinz Buchegger schrieb:
> Irgendwie schon traurig, dass es im Zeitalter der EDV einfacher ist so
> etwas zu erfragen, als es einfach auszuprobieren.

so traurig ist das doch gar nicht. Das ist doch nur eine moderne 
Variante von Teamwork.

Karl heinz Buchegger schrieb:
> Aber freiwillig will ich mir diese Odysee nicht noch einmal antun, wenn
> nicht eine gewisse Chance auf Erfolg besteht.

So sehe ich das auch. Ich hatte es kurz vor meinem Beitrag 
Beitrag "Re: Texas Instruments: Fahrroboter mit Cortex-M3 für 25$" noch einmal 
getestet. Leider wurde der Code wieder nicht akzeptiert. Ich werde jetzt 
auf eine Erfolgsmeldung hier im Forum warten.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: bbsuisse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe heute kurz nach 12 ein board bestellt. Da ging alles noch 
problemlos..

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Das kommt daher, weil Kinder mit so einem C# Geraffel programmieren. In
> einer richtigen Programmiersprache hat man das Resourcen-Management
> selbst in der Hand und gibt Speicher sauber selber frei anstatt sich auf
> einen GC zu verlassen.

Die Behauptung halte ich für sehr gewagt.

> Ich hab schon erlebt, wie ein Micky Maus Programm in C# einen 4GB
> Maschine nach Minuten in eine Memory-Full Situation (natürlich nach
> ausgiebigem Festplattengerödel auf dem Page-File) getrieben hat.

In jeder Programmiersprache kann man beliebig schnell beliebig viel 
Speicher verschwenden wenn man es richtig anstellt.

Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
remo schrieb:

> Wer kennt denn das passende Buch? Ist es das Geld (~90$) wert?
> Achtung es gibt verschiedene Versionen des Buchs, also eins für ST, eins
> für Renesas und eben eins für TI. Das Logo auf der Mitte des
> Einbanddeckels ist entsprechend unterschiedlich.
>
> bis bald
> Remo

Laut einem Kommentar bei hackaday kann man sich das Buch auch bei 
http://micrium.com/ nach Registrierung kostenlos runterladen.

Ich bin noch nicht freigeschaltet, deshalb kann ich das noch nicht 
bestätigen.

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
remo schrieb:
> die Customs Info hab ich bestimmt 10x ausgefüllt,

Hab denen ∗kicher∗ eine nicht-militärische Anwendung ∗kicher∗ 
vorgegaukelt. Hat sofort geklappt. ∗kicher∗

PS: Der Code war trotzdem abgelaufen :-(

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hab denen ∗kicher∗ eine nicht-militärische Anwendung ∗kicher∗
>vorgegaukelt. Hat sofort geklappt. ∗kicher∗

Stell Dir mal vor, Du packst auf den Roboter ein Pfund TNT und lässt ihn 
in das Büro Deines Nachbar fahren ...

Hmmm .... kann der das eigentlich? Hat er einen Navigationssensor?

Autor: Ich hasse JAVA (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> In jeder Programmiersprache kann man beliebig schnell beliebig viel
> Speicher verschwenden wenn man es richtig anstellt.

Natürlich, wenn man es bewusst drauf anlegt. Aber das Gemeine an den 
gemanagten Programmiersprachen ist, dass der unerfahrene Benutzer davon 
oft garnichts mitbekommt.
Zb. wenn er ständig neue, größere Objekte mittels new anlegt anstatt 
vielleicht das alte einfach zu 'clearen'. Wenn dann der GC nicht mehr 
nachkommt, kann der Speicher ganz schnell voll sein (zb bei Bitmaps).

Da ist mir C um einiges lieber wo ich mich noch selbst drum kümmern kann 
und muss.

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal zum Buch zurück:
Auch bei micrium kostet das Buch 90$.
Nur die "Compagnion SW" zum Buch kann man sich nach registrierung 
kostenlos downloaden.

Wie kommt man denn in das Thema rein ohne 90$ für das Buch auszugeben?

uC-Architektur, asm, c, unix, E-Technik Kenntnisse vohanden aber keine 
Erfahrung mit ARM und natürlich auch nicht mit dem EVN.

Evtl sind die 90$ ja doch nicht schlecht investiert, aber halt nicht 
unbedingt ohne Bewertung....

Remo

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwirrter Anfänger schrieb:
>
> Laut einem Kommentar bei hackaday kann man sich das Buch auch bei
> http://micrium.com/ nach Registrierung kostenlos runterladen.
>
> Ich bin noch nicht freigeschaltet, deshalb kann ich das noch nicht
> bestätigen.

jein, man kann die software zum Buch laden, nicht das Buch selber. Es 
sind ein par IAR beispiele, µC und ein paar datasheets - aber kein 
schaltplan von LM3S9B92-EVALBOT

Autor: hergi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, Code ist leider abgelaufen, grade wo ich zum ersten Mal soweit 
gekommen bin...

Wo wir schon beim Thema sind, gibts so ein ähnliches Board, mit 
ähnlichen Features für bisschen günstiger irgendwo?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hasse JAVA schrieb:
> Zb. wenn er ständig neue, größere Objekte mittels new anlegt anstatt
> vielleicht das alte einfach zu 'clearen'.

Wenn du ständig neue größere Objekte in C++ anlegst ohne sie 
freizugeben, dann ist der Speicher garantiert verloren.

> Wenn dann der GC nicht mehr nachkommt

?

Autor: Ich hasse JAVA (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
In C++ musst du ein "free" machen, in Java oder C# macht das der GC 
(Garbage Collector), der halt nicht immer sofort aufräumt. So kann einem 
schneller der Speicher ausgehn, als man glaubt.

Autor: A. B. (funky)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt, wo der Code abgelaufen ist, läuft der Shop auch wieder flüssig 
:-O

Autor: bloat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hasse JAVA schrieb:
> In C++ musst du ein "free" machen, in Java oder C# macht das der GC
> (Garbage Collector), der halt nicht immer sofort aufräumt. So kann einem
> schneller der Speicher ausgehn, als man glaubt.

diese Müll-Mentalität eben! Das sind vermutlich die gleichen Leute, die 
für die Real-Müllproduktion veranwortlich sind. Recycling ist angesagt!

Autor: TI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> The coupon code for $25, was a promotion given out at ESC-Boston a couple > 
weeks ago. The code is single use, and only good for 1 item.

und der CODE sollte nur bis zum 1.10.2010 laufen ...

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Malte schrieb:
> Nach dem Launchpad die nächste grenzdebile Promo-Aktion von TI:
>
> Der EKB-UCOS3-EVM kostet statt 149$ nur 25$, wenn ihr beim Bestellen
> folgenden Code eingebt:
>
> 2JLP-R4XRT3

und und und ...

====>>>>> sehr sehr interessant !!!

====>>>>>> aber ab hier: <<<<<=====

Thomas R. schrieb:
> Karl heinz Buchegger schrieb:
>> Wahrscheinlich ist das Page File schon so gross geworden.
>>
>> ähm, weil der Garbage Collector nicht richtig aufgeräumt hat ....
>>
>>
>>
>> *Duck und Wech*
>
> das passiert wenn linux-kinder Windows konfigurieren :)
>
> Es ist eine weit verbreitete Krankheit in grossen Firmen. Die IT
> installiert server nach deren "default vorgaben", garantiert noch Anno
> 2000 (8GB für System ist mehr als genug). Der App admin darf nicht (oder
> noch schlimmer weisst nicht mal wie - da er nur webapp und nciht IIS
> admin ist) die log files konfiguriert und schon bekommt man früher oder
> später die system HDD voll.

________

ist leider WIE FAST IMMER! der Sihn dieses Thread leider verloren, jetzt 
geht richtung C++, Java und was weiß ich was !!!!

Schade Schade!
Gruß
Martin

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin e. C. schrieb:

> ====>>>>>> aber ab hier: <<<<<=====
>
> ist leider WIE FAST IMMER! der Sihn dieses Thread leider verloren, jetzt
> geht richtung C++, Java und was weiß ich was !!!!
>
> Schade Schade!

dazu gehört auch das was du geschrieben hast ...


Interessant ist die aussage hier:

http://e2e.ti.com/support/microcontrollers/stellar...

> In 1Q2011, Texas Instruments will release an evaluation kit version
> of the EVALBOT that works with your choice of multiple ARM-based tools
> chains and allows the choice of an RTOS or no RTOS use at all.

das klingt passend zum
> Die wollen wohl noch ihr Schrottsilikon (<Rev. C3) billig
> unter das Volk bringen

Was auch immer TI Marketing sich dabei gedacht hat, es hat funktioniert.

Wenn das board da ist werde nochmal über das Buch nachdenken, ich glaube 
meine Katze wird nicht warten wollen bis Q1 2011 auf eine "sprechende 
robomaus mit OLED augen".

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für alle die, die nicht bei HaD mitlesen zur Info:

Wie bereits weiter oben erwähnt, wurde der Code von TI auf der ESC 
(http://esc-boston.techinsightsevents.com/) verteilt. Er war gültig bis 
1.10. und max. 1 Stück pro Person (wobei sich zumindest letzteres ja mit 
unseren Erfahrungen deckt).

Einer der Diskussionsteilnehmer auf HaD hat wohl mit TI telefoniert, und 
erfahren, dass diejenigen, die eine Auftragsbestätigung mit 25$ haben 
das Ding wohl trotzdem für den Preis bekommen. Es gäbe momenten keine 
Informationen über den aktuellen Lagerbestand/Verfügbarkeit, aber die 
nächste Charge soll in der letzen Oktoberwoche ankommen.

Da hat wohl jemand bei TI gepennt und vergessen, den Code wieder aus dem 
System zu löschen. Die Blöße geben, daher massenhaft Bestellungen zu 
canceln, werden sie sich offenbar nicht, würde ja auch keinen guten 
Eindruck machen; zumal diese Aktion ja durchaus geplant war, wenn 
vielleicht auch nicht in dem Umfang, aber auch TI wird spätestens jetzt 
festgestellt haben, das nicht-individualisierte Gutscheincodes 
irgendwann im Netz landen...

Es gab übrigens ca. 1400 Bestellungen zwischen Bekanntmachung des Codes 
und der Abschaltung (wenn man davon ausgeht, das in diesem Zeitraum nur 
EVALBOTS bestellt wurden, jemand der etwas anderes, nicht rabattiertes 
kaufen wollte hat sich aber vermutlich den Webshop nicht angetan),

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich von euch schon mal jemand mit dem Prozessor befasst?
Wieviel RAM,FLASH,MHZ hat der denn?

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc schrieb:
> Hat sich von euch schon mal jemand mit dem Prozessor befasst?

http://focus.ti.com/docs/prod/folders/print/lm3s9b92.html

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also um meine Frage zu kurz und prägnant zu beantworten, meinst Du

Flash (KB)  256
RAM (KB)  96
StellarisWare in ROM  Yes ???

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal als Info für alle, die das Glück hatten, noch eine Bestellung 
absetzen zu können als der Code noch tat:

Bei HaD hat sich mitlerweile Jean Anne Booth, Marketingdirektorin der 
TI-Stelaris-Reihe gemeldet (die Dame aus diesem Video: 
http://www.youtube.com/watch?v=dQPyZPQcyKI). Sie bestätigt, was man 
schon vermutet hatte: Der Code war eigentlich nur für die Teilnehmer der 
ESC-Boston gedacht. Aber:

> [we] understand there seems to have been some confusion, so TI plans
> to fulfill all of the finalized orders to date.

Sprich: alle, die eine "order confirmation" haben, bekommen es.

(Quelle: 
http://hackaday.com/2010/10/04/125-off-the-evalbot...)

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer das EvalBoard vernünftig nutzen will kommt um das 90$ Buch wohl 
nicht rum.

"The documentation for EVALBOT (getting started, schematics, how to use 
it) is in the book."

Zitat aus der TI webpage unter:
TI Home > TI E2E Community > Support Forums > Microcontrollers > 
Stellaris® ARM® Cortex™-M3 Microcontroller > Stellaris® General 
Discussions > General questions & answers on the Stellaris EVALBOT

So kann man natürlich auch den Verkauf des Buchs ankurbeln...
Trotdem eine Interessante Sache, der Know-How-Gewinn übersteigt die
Kosten bei weitem. Also ich werd mir das Buch bestellen sobald die HW 
angekommen ist (will auf Nummer Sicher gehen).

so long
Remo

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na also die Pinpegelung kann man ausmessen. Und das uC-Os muss man auch 
nicht verwenden.

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas: Unsere Vorstellungen einer "vernünftigen" Nutzung scheinen doch 
ziemlich zu differieren. Das Stellaris-BOT-EVAL Kit ist ein mächtiges 
Tool, es hat eine Unmenge an Schniottstellen, wie USB Host+Client, 
SD-Card, Ethernet,I2C, CAN, ....on board. Wenn du das alles ausmessen 
willst, dann hängst du noch mit den Messstrippen in dem Ding, wenn ich 
die erste high-level Applikation drauf laufen hab. Und zum Lämpchen 
blinken ist es zu schade, das kann ein AVRTiny oder PIC10 auch.

Aber vielleicht tut sich ja noch was in der TI-e2e-community und TI 
stellt doch mehr info online.

So long
Remo

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ging schneller als erwartet:
neue Info von TI-e2e-community:
"The schematics, README First document, and the User's Manual will all 
be on the web by the end of the week.  You will be able to find them on 
these pages:
www.ti.com/evalbot
...
..."

Autor: Rübezahl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch steht bei mir alles auf "pending"...

Autor: TI-bot-Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir auch (#62xx) und so vermutlich bei fast allen
genauso

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rübezahl schrieb:
> Noch steht bei mir alles auf "pending"...

Wird wohl auch noch einige Zeit so bleiben:

> Yes, a “finalized order” is one in which you received a confirmation
> email. We are scheduling all those orders at the moment – and it will take
> us a few days to do so. We appreciate your patience and your interest!
>
> Posted at 4:00 pm on Oct 6th, 2010 by Jean Anne Booth

Autor: Meier Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, die Aktion hat sich dann wohl ja erledigt:

Zitat:
"Please note: ESC Boston attendees received a special coupon for a 
highly discounted EVALBOT. We’ve had to temporarily discontinue use of 
the coupon code - in your order, use of the code will result in a “this 
coupon is expired” response. Full price orders are still available. We 
expect to re-enable use of the ESC Boston coupon code by October 11th, 
and the coupon code expiration date will be extended by the amount of 
time that we had to discontinue its use. When re-enabled, the code will 
be accepted only for ESC Boston attendees and orders will be validated 
against the ESC Boston attendee list."

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
remo schrieb:
> Das ging schneller als erwartet:
> neue Info von TI-e2e-community:
> "The schematics ... end of the week.

ist jetzt schon da, sehr gut.


Malte schrieb:
> Rübezahl schrieb:
>> Noch steht bei mir alles auf "pending"...
>
> Wird wohl auch noch einige Zeit so bleiben:
>


oder auch nicht, bei mir steht Status:  Processing

Autor: TI-bot-Besteller (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Schaltplan ist ein Ethernet Anschluss eingezeichnet. Kann der Roboter 
das Kabel ziehen?

Außerdem ist ein USB-Host Connector eingezeichnet. Da frage ich mich 
doch glatt: Gibt es Treiber? z.B. für einen Bluetooth-Dongle.

Autor: Rübezahl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> bei mir steht Status:  Processing

Jo, bei mir auch, nur die Bezahlung mit Visa steht noch auf pending, was 
eigentlich das schnellste sein sollte...

Die zögern doch nicht etwa?

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rübezahl schrieb:
>> bei mir steht Status:  Processing
> Jo, bei mir auch, nur die Bezahlung mit Visa steht noch auf pending, was
> eigentlich das schnellste sein sollte...

TI bucht erfahrungsgemäß erst dann ab, wenn sie das Päckchen fertig 
gepackt und versandbereit haben. Dann wird die Kredidkarte belaset, und 
falls das erfolgreich wr, die quittung mit in die Dokumententasche 
gepackt, FedEx-Zettel rein, und los gehts.

> Die zögern doch nicht etwa?

Wie gesagt, die Aussage der Marketingleiterin:

"TI plans to fulfill all of the finalized orders to date. [...] a 
“finalized order” is one in which you received a confirmation email. We 
are scheduling all those orders at the moment – and it will take us a 
few days to do so."

Marc schrieb:
> Im Schaltplan ist ein Ethernet Anschluss eingezeichnet. Kann der Roboter
> das Kabel ziehen?

Die Bots sind relativ klein und dürften auch recht leicht sein - nur die 
Motoren und die Batterien dürften ein wenig was auf die Wage bringen. 
Ein leichtes, dünnes und flexibles UTP-Kabel müßten die aber schon 
packen denke ich, 20m Cat6-PiMF könnte vielleicht etwas schwer werden. 
Ich vermute aber, der Port ist eher für stationäre Anwendungen gedacht. 
Auf dem Board wollte man wohl demonstieren, was die Stellaris-Serie so 
tolles kann, und hat deshalb einfach alles verbaut, was man an den 
Controller dranbekommt.

> Außerdem ist ein USB-Host Connector eingezeichnet. Da frage ich mich
> doch glatt: Gibt es Treiber? z.B. für einen Bluetooth-Dongle.

Falls nein, kann man sich ja sowas immernoch selbst schreiben :)

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wird das Board eigentlich programmiert? Ein JTAG Port scheint ja 
nicht vorhanden zu sein. Könnte man dort auch FreeRTOS drauf laden?

Sorry für die Frage, aber ich hab bisher nur mit ATMegas gearbeitet und 
würde jetzt gerne beim CortexM3 einsteigen :) Das Board war halt ne 
super günstige Gelegenheit dafür :)

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Frage der Programmierung:
Auf dem Board ist eine weitere USB Schnittstelle (bezeichnet mit ICDI) 
draufgepackt die an einem speziellen Abschnitts des EVN-Kits hängt (mit 
einem FT2232 und einer Menge Leitungstreiber), der zur Progarmmierung 
des Controllers dient. Ich gehe daher davon aus, dass alles an HW 
on-borad vorhanden ist, um das Ding zu programmieren.
Also die richtige SW auf dem PC installieren, USB kabel dran und los 
gehts.
(das hoffe ich zumindest.....)
Stellt sich noch die Frage, was die richtige SW ist, aber da gibt es 
Tonnen von TI und Micrium zum downloaden. Hatte noch nicht die Zeit den 
Wust durchzuackern. Ich hoffe noch auf die versprochene Users-Manual 
(siehe post weiter oben).

So long
Remo

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Readme First Document ist nun verfügbar:
http://focus.ti.com/lit/ug/spmu165/spmu165.pdf

Leider noch nicht das versprochene User Manual.
Aber zumindest schon mal ein guter Anfang.

P.S.: Meine Order steht auch auf "processing", das heisst aber wohl in 
der aktuellen Situation nicht so viel, also abwarten und Tii trinken :-)

so long
Remo

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sooooo,
auch das versprochene User Manual ist jetzt verfügbar:
http://focus.ti.com/lit/ug/spmu166/spmu166.pdf

Leider nicht viel Neues drin, aber mit der Summe an Dokumenten und 
downloadbarer SW läßt sich schon was anfangen, wenn denn die HW 
irgendwann eintrifft.

So long
Remo

Autor: Malte M. (maltem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
remo schrieb:
> wenn denn die HW irgendwann eintrifft.

TI hat mir am Wochenende ein Status-Update meiner Bestellung geschickt, 
in dem der 11.10. als voraussichtlicher Warenausgang genannt wird. Das 
steht allerdings seit dem so unverändert in meinem Order Status, der 
Rest ist weiterhin auf processing/waiting to ship/pending.

Aber ist ja erst 23:15 in Texas :)

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ich habe vor 2 Stunden den 21.12.2010 als ship date bestätigt 
bekommen, es dauert also etwas länger ...

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pünktlich zum Fest. ;)

- gerd

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist jetzt bei der Bestellung auch "EstimatedShipDate 12/21/2010"

Sehr toll...

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian H. schrieb:
> Sehr toll...

Hm? Unmut?

- gerd

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian H. schrieb:
> Bei mir ist jetzt bei der Bestellung auch "EstimatedShipDate 12/21/2010"
>
> Sehr toll...

evt. hat das auch einen Vorteil, je später geliefert desto grösser die 
chance das >C3 silicon draufgelötet wird.

Autor: Klaus R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch bei mir wurde der 21.12. als Auslieferungsdatum bestätigt. Schau' 
mer mal...

Autor: kermit der frosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@rufus:

ich finde das grenzdebil, dass die PDIP MSP430 nur 1kb oder 2kb RAM 
haben. was soll man damit? noch mit 16-bit MCUs. das ist Grenzdebil. da 
kann man eine LED blinken lassen das wars.


sry für OT

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ausführungen im PDIP sind die kleinsten MSP430-Varianten 
überhaupt.

Und Du liegst auch noch daneben, das sind nicht 1 oder 2 kiB RAM, 
sondern das sind 1 oder 2 kiB Flash-ROM - das RAM ist gerade mal 256 
Byte groß.

Grenzdebil sind die Dinger nicht, TI ist einfach nur nicht an Bastlern 
interessiert, die kein TQFP verarbeiten können.

Autor: kermit der frosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, ich meinte natürlich den flash-rom. mir kam das angebot so vor: 
wir machen die leute heiß auf MSP430 und füttern die an, mit 
controllern, die für nichts außer pingewackel zu gebrauchen sind.. was 
will man mit 2kb rom? würden die die selben controller auch noch mit 8 
und 16 verkaufen.. - ok, da kann man upgraden. aber so wirkt das nur wie 
marketing: alles schön-billig und scheiße, aber einen hype drum machen 
und unter die leute verjubeln, damit die dann mal auf SMD umsteigen. 
wenn TI keine bastler will, warum dann so einen mist? mit den 2kb kann 
man ja noch nichtmal die halbe hardware in dem ding bedienen.
das ist einfach kein ordentliches dev kit, sondern spielzeug.

und TQFP löten macht richtig fez. jeder durchsteck-hobby-bastler sollte 
sich mal nen lötkolben leisten, ein bisschen löthonig und mal smd löten. 
einmal den kolben rüberziehen und zack sind 30 lötstellen fertig. das 
macht spaß

aber jetzt ist genug mit OT...

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kermit der frosch schrieb:
> und TQFP löten macht richtig fez. jeder durchsteck-hobby-bastler sollte
> sich mal nen lötkolben leisten, ein bisschen löthonig und mal smd löten.
> einmal den kolben rüberziehen und zack sind 30 lötstellen fertig. das
> macht spaß

Das setzt aber auch eine gefertigte Platine voraus.
Da ist dann nix mehr mit einfach mal schnell auf lochrsrter aufbauen.
da fängt man dann an rumzusauen oder jedesmal nen 20er hinzulegen, wenn 
man mal ne kleine schaltung bauen will.

Das ist vom finanziellen und zeitlichen Aufwand unverhältnismäßig

Autor: Ghast (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Webseite ist die Rede von einem Rabattcode und dass der nur für 
Teilnehmer einer bestimmten Konferenz gültig sei. Jede Bestellung würde 
vorher geprüft und ggf. storniert. Ist wohl also nix mit Schnäppchen.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ghast schrieb:
> Auf der Webseite ist die Rede von einem Rabattcode und dass der nur für
> Teilnehmer einer bestimmten Konferenz gültig sei. Jede Bestellung würde
> vorher geprüft und ggf. storniert. Ist wohl also nix mit Schnäppchen.

wo hast du english gelernt ?

Autor: neue Meldung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ghost:
das ist ja mal wieder ganz neu,
nur ist es in diesen Threat schon seit 07.10.2010 12:08 bekannt:

Beitrag "Re: Texas Instruments: Fahrroboter mit Cortex-M3 für 25$"

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie mir gerade aufgefallen ist wurde meine Bestellung gestern per FedEx 
losgeschickt. Obwohl das geplante Versanddatum immer noch auf 12/21/2010 
seht :)
Email dazu habe ich allerdings keine erhalten. Also lohnt sich mal im 
Shop von TI nachzusehen :)

Autor: TIkunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir steht alles noch auf processing/pending :-(
#627X

Autor: TIkunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sebastian H.
bitte halte uns wegen der Zollbehandlung auf dem Laufenden.
(Bemessung 25 US$ = abgabenfrei, oder 149 US$ = 20,40 EUR EUSt)
Danke!

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf den anderen Rechnungen stand bei mir nur der tatsächliche 
Wert...also bei der Chronos 25$ statt 50$...von daher würde ich mal 
davon ausgehen das hier auch die 25$ auftauchen

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sch... bin ich neidisch.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TIkunde schrieb:
> bei mir steht alles noch auf processing/pending :-(
> #627X

Die scheinen das tatsächlich nach Reihenfolge abzuwickeln, meiner mit 
Order #565x war heute schon an der Haustür (nur ich dummerweise 
nicht...)

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte schrieb:
> TIkunde schrieb:
>> bei mir steht alles noch auf processing/pending :-(
>> #627X
>
> Die scheinen das tatsächlich nach Reihenfolge abzuwickeln, meiner mit
> Order #565x war heute schon an der Haustür (nur ich dummerweise
> nicht...)

Bei mir ist es #67xx

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde völlig vom Mr. Fedex überrascht.
Das evalbot war in einem gut zwei Schuhkarton großen Paket verpackt,
nur leidlich verschlossen und in einem durchsihctigen Platikbeutel.
Ich vermute der Zoll hatte die Finger drin.
Ich musste aber keinen Zoll bezahlen.

Ich freu mich, dass ich das Teil nun schon in den Händen halte, das 
Wochenenende naht ja....

Euch noch viel Glück mit einer baldigen Lieferung.
Remo

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab heute auch meinen bekommen :)

Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Remo, welche Order Nummer hattest Du?
Ich bin mit 589x noch bei Processing / Pending.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte 806X

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>David P. (chavotronic)
>Datum: 22.10.2010 17:32
>hab heute auch meinen bekommen :)

Glückwunsch :-) War der Liefertermin in der E-Mail-Benachrichtigung auch 
dieser Zeitpunkt?

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Liefertermin war 21/12 :-) War daher eine Überraschung

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David P. schrieb:

> Ich hatte 806X

oder 608x ?

> Der Liefertermin war 21/12 :-) War daher eine Überraschung

allerdings, 2monate früher als erwartet ist schon nett. Jetzt besteht 
also auch hoffnung für mich das ich nciht bis Sommer 2011 warten muss...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, mit knapp 7000 werde ich wohl noch 'ne Weile Geduld haben müssen.

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> David P. schrieb:
>
>> Ich hatte 806X
>
> oder 608x ?
>

Nein, 806X ich hab erst am 11/10 bestellt und hatte wohl Glück.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ESC Boston teilnehmer ? oder einfach auf gut glück versucht gleich nach 
dem der coupon wieder aktiv war ?

Welche silicon version ist drauf, C1 oder schon C3 ?

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unten Rechts steht G3
Die andere Bezeichnung lautet
IQC80B1XA
$A 059P091H

Ist das G3=C3?

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IQC80 B1 XA
      --
sieht nach Version B1 aus.

Wurde der Bonus-Code am 11.10. nochmal frei geschaltet?
Angeblich ging das nur noch für ESC Boston Teilnehmer.

Autor: Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
1) Um die Frage zuerst zu beantworten,
meine Order Nummer lautete 68xx

2) Hier ein paar Tips zum Zusammenbau der Räder
In der Anleitung steht, mal soll zunächst die drei Scheiben verschrauben 
und dann KOmplett auf die Motorachse setzen. Im documentation addendum 
auf der TI web Seite findet man folgenden Verbesserungsvorschlag:
"Due to plating tolerances, it might be difficult to fit the wheels to 
the motor shaft if the wheel is assembled first. Instead, fit all three 
wheel pieces to the motor shaft before inserting the set-screws. This 
ensures correct alignment of the three wheel pieces."
Gesagt getan, mit der Auswirkung, dass es schier unmöglich war die 3 
Teile sauber parallel anliegend zu montieren, die Räder eiern leicht und 
ein Schleifen an dem Loch in der Main-Platine ist leicht möglich. Daher 
hier ein weiterer Verbesserungsvorschlag, der bei mir gut funktionierte:
a) die Räderteile einzeln auf die Achse stecken, dann
b) eine Madenschraube anziehen,
c) das komplette Rad wieder abziehen
d) die zweite Madenschraube eindrhen und dabei die 3 Scheiben fest 
zusammenpressen, dann
e) die erste Madenschraube wieder herausdrehen und
f) unter Druck auf die 3 Scheiben wieder eindrehen
g) zuletzt das Komplettrad wieder auf die Achse aufstecken
h) das Rad soweit auf die Achse stecken, dass es fast die 
Befestigungsschrauben des Motors berührt
i) nun den Motor&Radsatz an der Mainplatine montieren.
-so laufen die Räder sauber parallel und schleifen nicht -

3) Ich finde weder in den Lieferpapieren, noch auf dem Kit irgendwelche 
Nummern, aus denen der SW Stand ableitbar wäre. Wo finde ich den?
Die Revision des Boards ist A0, aber das ist ja wohl nur die HW.
Das Kit wurde am 30.09.2010 verpackt (=seal date), ist also sehr neu.

4) Das Ding funktionier, wie erwartet. Das bischen Rumfahren ist ja nur 
eine nette Spielerri, damit sich was rührt. Die Power des Boards liegt 
ja noch total brach. Werde nun mal zum SW installieren übergehen und 
sehn, ob ich mit dem Board kommunizieren kann.

so long
Remo

Autor: Interesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat schon jemand probiert, dort zu bestellen, als der Code erneut 
freigeschaltet wurde? Es steht ja es werden nur ESC Boston Teilnehmer 
akzeptiert.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interesse schrieb:
> Hat schon jemand probiert, dort zu bestellen, als der Code erneut
> freigeschaltet wurde? Es steht ja es werden nur ESC Boston Teilnehmer
> akzeptiert.

steht doch alles auf der TI website. Der code war wieder freigeschaltet, 
ab dem 11.10 für eine woche. Ob TI wirklich die teinnehmer liste geprüft 
hat oder nur geblufft hat weisst nur TI.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Interesse schrieb:
>> Hat schon jemand probiert, dort zu bestellen, als der Code erneut
>> freigeschaltet wurde? Es steht ja es werden nur ESC Boston Teilnehmer
>> akzeptiert.
>
> steht doch alles auf der TI website. Der code war wieder freigeschaltet,
> ab dem 11.10 für eine woche. Ob TI wirklich die teinnehmer liste geprüft
> hat oder nur geblufft hat weisst nur TI.

Oder diejenigen die es ausprobiert haben und ich denke an diese Leute 
richtet sich die Frage ^^

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kenne einen der wohl im ti e-store bestellt hat am 11/10 ( 
scheinbar nicht in Boston war), und trotzdem den Bot für 25$ bekommen 
hat ;-)
Ich war's natürlich nicht hust.

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ ...
genau so ;-)

@ David P.
das stand zu befürchten, dass ich mit meiner
# 624x vom 4.10. hinter den Bestellern vom
11.10. (ohne Boston-Ticket) anstellen muss. :-(

Autor: Christoph H. (mc-entwickler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat eigentlich jemand schon mal mit dem Programmieren angefangen? Gibt 
es schon Beispielanwendugen für den Roboter?

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So, meine Lieferung ist heute angekommen. Musste nix für Zoll usw. extra 
zahlen. Auf der Rechnung stehen aber auch nur die 25USD.

Zur Version kann ich nix sagen, aber hab mal nen Bild von dem Controller 
gemacht :)

Was nen bisschen unschön ist, der JTAG Port ist unbestückt :/

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sebastian H.
IQC80 B1 XA
      --
release B1

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was heisst denn hier nicht bestückt? Das Board hat doch unten links 
einen ICD Connector, mit dem kann man flashen und debuggen. Zur Not kann 
man selbst eine Stiftleiste einlöten.

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@ "Hat eigentlich jemand schon mal mit dem Programmieren angefangen?"
Hab das Ding (weches Geschlecht hat der/die/das EVALBOT eigentlich?) 
heute mal an die Leine genommen.
Als goldene Regel: Erstmal dem Readme First Dokument folgen und die 
Installationen wie dort beschrieben Schritt für Schritt ausführen.
Die SW Installation war nicht ganz trivial, ist ein Gefummel, den FTDI 
Device Treiber musste ich extra von TI runterladen. Das steht so nicht 
in dem Readme first doc, aber der Link, dem man bei Problemen mit FTDI 
folgen soll, funktioniert schliesslich. Nur zu Problemen ist es bei mir 
garnicht erst gekommen, da die Treiber zuerst schlicht nicht installiert 
wurden.
Nach 20x Kabel rein, Kabel raus, Treiber deinstallieren, wieder 
installieren funktionierte es schliesslich. Man muss 3 Treiber haben. 
Jeweils einen für Stellaris evalbot A und einen für B und einen für den 
virtuellen com Port.
Dann habe ich mit der uC/Probe einen Teil des Memory auslesen können.
Einstellungen: Auf das bunte Symbol links oben im uC-Probe Programm 
klicken und dann unter options RS232, com23 (bei mir zumindest) und 
57kbit auswählen, dann apply klicken.
Dann weiter in dem uc-Probe Programm im Workspace Explorer das 
Tabellensymbol für Memory Dump anklicken und schliesslich das play icon 
links oben und schon kann man ein paar bytes empfangen.
Weiter bin ich mit der SW noch nicht gekommen ...

Habe dabei folgendes festgestellt (Supportanfrage bei TI ist schon 
abgesetzt): D6 ist nicht bestückt, D7 ist durch einen 0R Widerstand 
ersetzt. Dadurch lässt sich der/die/das Evalbot nicht über die ICDI 
USB-Verbindung mit Strom versorgen. Also entweder ein zweites Kabel in 
die andere USB Buchse oder Battereien verwenden.
Ausserdem stimmt das Bestückungsbild im User'S Manual nicht mit dem 
Schaltplan und nicht mit der Realität überein, naja das ist 
verkraftbar..

Viel Glück beim EVALBOT-Connecten.
Remo

Autor: remo (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Antwort von TI ist schon da:
------
Hi Remo,
Unfortunately, you have discovered an error in our build process.
The way the board is currently shipped, users can use a USB cable to 
power the board only through the MCU's USB connector.
If this operation is unacceptable, you can move the 0-ohm resistor from 
the D7 to the D6 position.  The board can then be powered from the ICDI 
USB cable.
The diodes (D6,D7) are not installed because the voltage drop when the 
motors start into a load can be enough to sag USB VBUS (to U3 FT2232) 
out of spec and the debug connection will be lost.
Thanks for pointing this out so that we can get it corrected.
Regards,
Sue
------
halb so wild, und die Antwort ging wirklich schnell, mehr kann man nicht 
verlangen.
Remo

Autor: David P. (chavotronic)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie ich bereits oben geschrieben habe, bekam ich den Bot per Post. Sehr 
interessant daher die Mail die ich gerade bekam :

---------------------
Thank you for your interest in the Stellaris Robotic Evaluation Board 
for use with Micrium’s µC/OS-III. The product you ordered, the 
EKB-UCOS3-EVM, was purchased with a special coupon code reserved for 
registered attendees of the 2010 Embedded Systems Conference (ESC) in 
Boston.  As noted on the ordering EKB-UCOS3-EVM product page (view 
ordering page here), our system could not validate your name against the 
ESC badge registration list and, therefore, your order was cancelled.

Though you did not qualify for the ESC Boston offer, we do appreciate 
your strong interest in our Stellaris EVALBOT and would like to extend a 
special, just for you, one-time-use discount of $30.00 USD off the 
regular price. To redeem this offer, please return to the ordering page 
here and type in ----------- in the coupon code section. Your order will 
be placed immediately. Please note that this coupon code is only valid 
for one use on your EVALBOT purchase.

Thank you,

Texas Instruments
-------------------------------------

Also wird erst geschickt, dann gecancelt? Ich beklag mich jetzt nicht :)

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uwe schrieb:
> ... ich habe vor 2 Stunden den 21.12.2010 als ship date bestätigt
> bekommen, es dauert also etwas länger ...

... und er ist bereits am 23.10.2010 angekommen. Dazu noch einige Tage 
später die email, dass mein Auftrag gecancelled wurde :-)). Abgebucht 
wurden von der Kreditkarte 25$ = 18,14€ incl Auslandseinsatz - das ist 
mir das allein schon als Spielzeug wert.

Ich habe das Gerät auch schon zusammengebaut und den ersten Test der 
installierten SW gemacht - meine 13jährige technisch ambitionierte 
Tochter war genau so begeistert. -))

Autor: eTI (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe meine Bestellung (#68xx) nicht bekommen, sogar Bezahlung ist 
immer noch "pending". Weiß jemand wie ich jemand bei TI erreichen kann? 
In dem eStore finde ich nichts derartiges. Eine Antwort an 
sales@ti-estore.com war auch erfolglos (Relay rejected for policy 
reasons)..

Danke

Autor: Hendrik Lipka (hlipka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt einen Link 'Contact eStore support': 
http://www-k.ext.ti.com/sc/technical-support/email...
Ich habe es vor einiger Zeit über einen Chat mit dem Product Information 
Center für Deutschland probiert, hat prima geklappt.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eTI schrieb:
> Hallo,
>
> ich habe meine Bestellung (#68xx) nicht bekommen, sogar Bezahlung ist
> immer noch "pending". Weiß jemand wie ich jemand bei TI erreichen kann?
> In dem eStore finde ich nichts derartiges. Eine Antwort an
> sales@ti-estore.com war auch erfolglos (Relay rejected for policy
> reasons)..
>
> Danke

sei doch froh, möglicherweise bekommst du eine neuere silicon revision

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#624x and pending ;-)
Aufgeschoben heißt nicht aufgehoben.
Habe es auch nicht eilig damit; genug anderes zu tun.

Autor: Sebastian H. (sh______)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mangels Zeit würde ich meinen Bot abgeben. Habs nur zusammen gebaut und 
mal kurz getestet. Sonst unbenutzt...

Falls wer Interesse hat, schickt mir einfach ne mail.
Wäre ja zu schade, falls er bei mir verstaubt :)

Autor: Ballermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei 67## geordert.
Bis heute auch noch nix passiert...

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Sebastian H. schrieb:
> Mangels Zeit würde ich meinen Bot abgeben. Habs nur zusammen gebaut und
> mal kurz getestet. Sonst unbenutzt...
>
> Falls wer Interesse hat, schickt mir einfach ne mail.
> Wäre ja zu schade, falls er bei mir verstaubt :)

Das Paket ist heute wohlbehalten angekommen. Werde direkt am Wochenende 
ein wenig Spielen. Besten Dank für die schnelle Abwicklung und das 
wirklich FAIRE Angebot.

Gruß
Carsten

Autor: !Finder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hat noch jemand einen Bot übrig?
Hätte interesse?

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiterhin nichts Neues.
Aber die bei der Bestellung angegebene Kreditkarten-
nummer wechselt mit Beginn des neuen Jahres.
Mal sehen, was das für Folgen haben wird, wenn wider
Erwarten doch noch etwas in den Versand geht.
Versprochen wurde es jedenfalls...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geschehen anscheinend Zeichen und Wunder. Für den von mir am 5.10. 
georderten mit einer Bestellnummer von knapp 7000 wurde mir heute ein 
aktualisierter "order status" mitgeteilt - als Lieferdatum wurde Ende 
Januar genannt.

Mal sehen, was weiter geschieht.

Autor: Muetze1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dito

Autor: schuschu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gerade die selbe mail erhalten, ist ein systemfehler ausgeschlossen?

mfg schuschu

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier genauso.

Ich habe gestern in einer eMail darauf hingewiesen,
dann meine Kreditkarten-Information vom Oktober des
Jahres per Jahresultimo verfällt.
Vielleicht fiel da jemandem was auf... ;-)
Abgebucht ist allerdings noch nichts.

Autor: Rübezahl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch die E-mail mit Lieferdatum zu Ende Januar bekommen, Order 
#67xx.

TI...kann ich jedem nur empfehlen!

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aktueller Stand #62xx:
"bezahlt und unterwegs hierher"! :-)

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
heute ist das "Spielzeug" (#62xx) eingetroffen. :-)

zur CPU-Versionsnummer:
IQC80 B1 XA
      --
release B1

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand schon erste Erfahrungen mit dem Board gemacht?
Ich hab jetzt das Toolchain von Sourcery funktionsfähig. Openocd 
funktioniert auch. Ich hab aber Probleme die Beispiele von StellarisWare 
zum laufen zu bekommen.
Das Kompilieren funktioniert einwandfrei.
Dann versuche ich das image zu überspielen also in openocd:
halt
flash write_image erase 
/home/markus/StellarisWare/boards/ek-lm3s6965/blinky/gcc/blinky.bin 0
reset

laut den Meldungen funktioniert es einwandfrei, aber das Programm läuft 
nicht da keine LEDs blinken.

Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben, was mache ich falsch?

Autor: Rübezahl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute steigt mein Bot #67xx ins Flugzeug!

Autor: Mitbastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner (ebenfalls #67xx) soll angeblich übermorgen losfliegen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine (#69xx) auch.

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

meiner ist gestern gekommen. Lustigerweise hatte ich auch das Problem 
das meine Kreditkarte nicht mehr gültig war. Trotzdem haben die 
geliefert. Ich sollte aber bei meinem Profil ein Reassign machen. 
Gestern funktionierte die Seite dazu nicht, heute hat es dann geklappt. 
Zum aufbauen bin ich leider noch nicht gekommen.

Eckhard

Autor: TIbotWartender (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, ich möchte noch einmal auf die problematische
Montage der Räder hinweisen, denn auch ich konnte
feststellen, dass das nicht optimal gelöst ist.

Eigentlich ist es unmöglich, die drei Scheiben mit
den Madenschrauben ordentlich zusammen zu bekommen.
Das verhindert schon das vor der Schraube geschobene
Durchkontaktierungsmaterial.

Eigentlich gehören die Löcher der mittleren Scheibe
ganz leicht aufgebohrt, in ein der äußeren Scheiben
eine Senkloch-Schraube rein.

Am besten die Scheiben in einen Kleinamboss spannen.
Kurzum: die Räder verdienen erhöhte Aufmerksamkeit!

Wenn der Bot rückwärts fährt, dann die Batterie-
Kabel austauschen. :-)
Die Kabel reissen außerdem ruck-zuck ab; ich musste
eines neu anlöten. Ist aber für Elektronik-Fuzzy
sicher kein Problem.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
TIbotWartender schrieb:
> Leute, ich möchte noch einmal auf die problematische
> Montage der Räder hinweisen, denn auch ich konnte
> feststellen, dass das nicht optimal gelöst ist.
>
> Eigentlich ist es unmöglich, die drei Scheiben mit
> den Madenschrauben ordentlich zusammen zu bekommen.
> Das verhindert schon das vor der Schraube geschobene
> Durchkontaktierungsmaterial.
>
> Eigentlich gehören die Löcher der mittleren Scheibe
> ganz leicht aufgebohrt, in ein der äußeren Scheiben
> eine Senkloch-Schraube rein.
>
> Am besten die Scheiben in einen Kleinamboss spannen.
> Kurzum: die Räder verdienen erhöhte Aufmerksamkeit!


ja, schraubstock und gut ist

>
> Wenn der Bot rückwärts fährt, dann die Batterie-
> Kabel austauschen. :-)

du meinst wohl die motor kabel sind vertauscht.


Die schraube über den OLED display neigt dazu einen kurzen zu 
verursachen
auf der unterseite, also mal eine unterlegscheibe verpassen.

Autor: Rübezahl (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bot ist da!

Astreines Entwicklungstool, habe gerade einen Webserver laufen lassen, 
perfekt!

Autor: Tec Nologic (tecnologic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Meiner ist heute auf die Reise gegangen.

Rübezahl schrieb:
> Der Bot ist da!
>
> Astreines Entwicklungstool, habe gerade einen Webserver laufen lassen,
> perfekt!

Was für einen Webserver hast du dort laufen ein Beispiel oder was selbst 
geschriebenes?


MfG

Tec

Autor: Rübezahl (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den Beispielen des LM3S9B92 EV-Board ist einer dabei.
Die Beispiele kannst du auf Luminary laden.

Autor: Tec Nologic (tecnologic) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

Super danke für den Hinweis, wenn der Bot da ist werde ich mal da 
gucken.

MfG

Tec

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Bot (#69xx) ist heute auch gekommen.

CPU-Version IQC80C3XD.

Das ist dann wohl mittlerweile Release C3, oder wie?

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>CPU-Version IQC80C3XD.
>Das ist dann wohl mittlerweile Release C3, oder wie?
Ja.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
autsch ... was für ein dreck, habe ich also die letzte B1 bekommen ...

EDIT: wobei C3 ist nciht viel besser, C5 wäre schön.

Autor: SniperSL D. (snipersl) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe meinen auch erhalten ist ein C3

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Roboter ist auch unterwegs. Was haltet Ihr davon, wenn wir ein Wiki 
dazu anlegen? Da könnte man die Links und Erfahrungen sammeln. Kann man 
das hier im MC-Net einfach so machen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Hauptseite

Grauen Kasten oben rechts ansehen.

Autor: SniperSL D. (snipersl) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schön :-)
Ich habe mal den Link auf die Stellaris Datasheets dazu gemacht.
Kann jemand von euch einen Link auf Code-Examples machen?

Autor: SniperSL D. (snipersl) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe die Bilder eingestellt, wer Makroaufnahmen braucht, anschreiben :P

Autor: schuschu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es normal das der Evalbot mit dem mitgelieferten Testprogramm 
gelegentlich eine leichte Kurve fährt?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht meiner auch. Schlupf?

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollen wir einen Wettbewerb starten?
Wer das schönste Haus vom Nikolaus schafft: 
Youtube-Video "ASURO zeichnet das Haus vom Nikolaus"

( ist gut für die Schlupfuntersuchung )

Autor: Robert Knipp (mr_insanity)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der schummelt doch!
Mit Absetzen gilt nicht ;-)

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Haus vom Nikolaus ginge auch ohne Absetzen. Man muss also nur einen 
Stift an den Roboter klemmen.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Stift muss genau in die Mitte:
http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/thumb/7/7...
Hmm, ich glaube, ich muss ein Loch durch den Prozessor bohren.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie es scheint mußten ja mehrere Käufer die Authorisierung der
Kreditkarte nochmal durchführen. Ich habe auch so eine Mail bekommen,
allerdings gelingt mir das seit 2 Wochen nicht. Wenn ich im TI-store
Account den 'View Status' Button hinter der Bestellung drücke
kommt nach einer Weile immer nur eine Fehlermeldung das die Seite
nicht geladen werden kann. Gibts da einen Trick?

Jens

Autor: bob (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was lange währt, ... letzte Woche ist doch glatt per Fedex ein Paket 
angekommen. Ich hatte schon nicht mehr damit gerechnet, obwohl alle paar 
Wochen mal eine Mail von TI kam.

Hab auch schon mal im Netz gesucht und bin auf folgendes Forum 
gestossen:

http://ti-evalbot.proboards.com/index.cgi

Das Teil war fix zusammengebaut und fährt nun seine "Kreise".

Mal sehen was man als "Killerapplikation" bauen kann.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Aktion ist wohl vorbei.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.